Seite 5 von 5 Erste 12345
Zeige Ergebnis 41 bis 43 von 43

Diskutiere im Thema Wie geht es Euch im Alltag? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #41
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 116

    AW: Wie geht es Euch im Alltag?

    Jaimi84 schreibt:
    Nicht das Verkäufer nichts wert ist! Nur ich denke mir oft, vielleicht wenn es anders gelaufen wäre und ich nicht die Probleme in der Schule usw. gehabt hätte,
    hätte ich evtl. auch mein Abi machen und studieren können. Aber wie sage ich immer so schön? "Hätte, hätte Fahrradkette". Jetzt, ist es so wie es ist und
    ich sollte das Beste daraus machen.
    Ja, das habe ich auch hinter mir. Aber irgendwann kommt man in ein Alter, wo das Abi nachholen und studieren einfach nicht mehr sinnvoll ist.
    Ist wie bei Frauen, die das Kinder kriegen immer vor sich her geschoben haben.
    Hi, der Verkäufer ist das wertvollste in einem Unternehmen, wenn er denn auch verkauft und nicht für "Müllaufgaben" mißbraucht wird, die kein Geld einbringen.
    Bei meinem letzten Beschäftigungsverhältnis, habe ich etwa 35% des Gesamtumsatzes von insgesamt 5 Verkäufern und einer 450,- Kraft gemacht.
    Ich hätte auf 50% steigern können.....
    Jedenfalls wurden mir immer mehr Müllaufgaben vom Filialleiter aufgedrückt und wie du schon beschrieben hast, ständig Vorwürfe wegen Langsamkeit, Unkoordination
    und bei mir sogar wegen des Aussehens gemacht und selbstverständlich das ständige rumnörgeln....

    Nach dem mir dann gedroht wurde: "Ich sehe mir das nicht mehr länger mit ihnen an" ....
    Habe ich einfach gekündigt. Fristlos.
    Der Filialleiter hat dann noch einige male bei mir angerufen (Sein Job stand und steht auf dem Spiel, wegen Umsatzeibruch) und hat gebettelt.
    Aber wenn ich mich für etwas entschieden habe, bleibe ich knall hart. Diskussion unerwünscht.

    Tipp für ein Beschäftigungsverhältnis:
    Man braucht einen Job, bei dem man für einen abgeschlossenen Bereich alleine verantwortlich ist.
    Wo es beinahe egal ist, wie lange man braucht.
    Das habe ich jetzt z.B. bei der Post as Briefzusteller. Eigener Bezirk.
    Nur der Anfang ist schwer, weil man sich die ganzen Wege merken muss. Dann ist alles gut.

  2. #42
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADS / ADHS
    Forum-Beiträge: 41

    AW: Wie geht es Euch im Alltag?

    Hallo

    kann ich mich bei der ADS Ambulanz in München behandeln bzw über weiteres Vorgehen beraten lassen obwohl ich schon diagnostiziert bin?
    Zahlt das eigentlich die Krankenkasse?

    LG Jaimi

  3. #43
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 11

    AW: Wie geht es Euch im Alltag?

    Hey !

    Danke dir für deine Offenheit! Ich persönlich habe recht selten Schwierigkeiten im Alltag. Ich nehme regelmäßig Medikinet Adult und damt geht es mir gut.

    Ich vergleiche jetzt einfach mal ddeinen Job mit meinem Studium und meinen Nebenjobs.

    Im Studium geht es mir gut, schaffe sogar Regelstudienzeit. Es treten eigentlich keine Probleme mit meinen Kommilitonnen auf, ausser ich sehe mal etwwas zu eng und zu persönlich wenn man sich gegensetig etwas neckt. Aber nagut, das ist denke ich generell keine großes Ding. Konzentrationprobleme habe ich allerdings schon manchmal, nicht nur weil mich die Materiie nicht immer interessiert, sondern auch weil ich mich schnell mal vom Handy ablenken lasse.
    Insgesamt, wie gesagt, habe ich allerdings kaum Probleme da ich mir ja meinen eigenen Rythmus aneignen kann wie ich Sachen lerne, schliesslich bin ich keinem Zwang ausgesetzt.
    In meinen Nebenjobs, brauche ich auch manchmal etwas entwas länger. Bin leider ein Tagträumer weshalb ich mich manchmal in meinen Gedanken verliere.
    Einmal bin ich zum Chef gerufen worden das ich mich beeilen soll. Dies ist aber nicht nur wiederfahen (er ist etwas komisch).
    Für die Zukunft weiß ich allerdings, dass ich kein Angestellter sein möchte. Das würde ich vom Kopf her nicht aushalten.

    In der Schule habe ich mich null für das interessiert was da so los war. Kein Bock auf die Themen, lieber mit meinem Nachbarn reden und schnacken. Hatte da allerdings auch keine Medikamente die mich unterstützen, auch nicht im ABI (Das war aber auch echt grottig).

    Soziale Probleme hatte ich insgesamt eher selten. Komme eigentlich so gut wie mit Jedem klar. Meine Freunde beschreiben mich als dynamisch, aktiv und nett. Ich kann gut zuhören, falle aber oft den Leuten ins Wort, da muss ich mich noch echt bessern. Manchmal rege ich mich zu sher über Dinge auf oder bin zu euphorisch bei neuen Dingen. Auch das ist eine Baustelle.

    In meiner Familie hat mein ADS manchmal angeeckt als ich kleiner war. Ich wusste halt nicht, was mit mir passiert und konnte auch nicht nachvollziehen warum die anderen Kinder mich dann in Ruhe liesen weil ich zu aufgedreht war. Deshalb musste meine Mom manchmal zu den Eltern anderer Kinder gehen und erklären warum ich mich wie ein Flummi verhalte. Grundsätzlich war ich aber eher zuhause und habe gelesen (Teilweise 1000 Seiten am Tag, als neun Jähriger, fast wie ein Autist).

    Fazit: Dank meiner frühen Diagnose konnte ich mit meinen ADS früh umgehen und ecke nicht oft an.

    Ich hoffe ich konnte dir etwas Licht schenken! Such dir für schlechte Zeiten Motivation von außen. Lass dich nicht in eine negativspirale fallen )!.

    DerCaptain

Seite 5 von 5 Erste 12345

Ähnliche Themen

  1. Wie macht sich ADS bei euch im Alltag bemerkbar?
    Von Illinois im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 2.10.2016, 20:03
  2. WAS quaelt euch im Alltag und WIE geht ihr damit um ?
    Von Allanon im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 23.05.2012, 23:00
  3. Macht Ihr euch Notizen? Wenn ja, wie geht ihr damit im Alltag um?
    Von brived im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 29.08.2011, 23:51
Thema: Wie geht es Euch im Alltag? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum