Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 10

Diskutiere im Thema eindeutige ADS Aufmerksamkeitsprobleme sehen wie aus? ohne Hyperaktivität im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 36

    eindeutige ADS Aufmerksamkeitsprobleme sehen wie aus? ohne Hyperaktivität

    Hi,

    eine hochsensible ADHS-Trainerin sagt zu mir:

    ADS: Aufmerksamkeitsprobleme: "Weitwinkelwahrnehmung, Ablenkbarkeit, Vergesslichkeit, Unorganisiertheit,...

    HS: Aufmerksamkeitsprobleme: nur in sehr reizintensiven Situationen zb Menschenmassen, usw...
    kann sich konzentrieren, wenn sie will, keine Unorganisiertheit


    Könnt ihr mal schildern wie eure Aufmerksamkeitsprobleme sich äußern? zb kuckt ihr die ganze Zeit durch die Gegend oder wie sieht das aus?

  2. #2
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.831

    AW: eindeutige ADS Aufmerksamkeitsprobleme sehen wie aus? ohne Hyperaktivität

    Ich bekomme nur sehr viel/zu viel mit, wenn ich mich konzentrieren kann. Ich erlebe die Aufmerksamkeitsprobleme oft wie Blackouts. Ich denke dabei an nichts anderes, ich träume auch nicht, ich sehe höchstens so aus als ob ich träume. Ich bin dann wohl verharrt und starre auch mal vor mich hin oder gucke vermeintlich aus dem Fenster. Das ist aber nicht so, es ist eher so, das ich dann mit den Augen da bin, wo die wenigste Bewegung herrscht.

    Manchmal merke ich erst, das ich auf stand by war, wenn man mir Dinge erzählt, die man mir gesagt hat, die man mit mir erlebt hat etc, und ich weiss nichts, absolut garnichts davon.

    Wenn ich erholt bin (selten), habe ich das nur für Sekunden, ansonsten eben auch mal für Minuten.

    Irgendwie muss ich gelernt haben "ja" zu sagen, warum auch immer, ich soll in solchen Situationen egal was man mir sagt oder mich fragt ab u zu mal mit "ja" antworten, auch bei völlig abstrusen Fragen. Ich glaube das ist eine Art antrainierte Notlösung von mir, damit ich irgendwie reagiere. Meistens soll ich aber nur einen Brummton von mir geben. Für mich fühlt es sich oft so an, als wenn jemand dann was sagt, was ich zwar höre, aber nicht verstehe, ich muss mich dann mit ganz viel Anstrengung die mich richtig schlimm quält "zurückholen", für mich ist das extrem anstrengend und dauert wohl auch ein paar Minuten, wenn es ganz schlimm ist. Danach bin ich fix und fertig und nervlich absolut angespannt, es ist für mich wirklich ein absoluter Kraftakt mich da raus zu reissen.
    Das selbe empfinde ich auch, wenn ich gerade etwas denke oder mache und dann umswitchen muss.

    Ich bin absolut kein Multitasker, z.B. über die Strasse gehen ist mir schon oft zu viel, ich muss meine Gliedmaßen koordinieren, auf Autos achten, abschätzen wie weit die sind, schnell genug meine Gliedmaßen in Bewegung setzen etc..... Um so fertiger ich bin, um so weniger kann ich auf einmal.

    Ablenkbar bin ich nicht übermäßig, mein Problem ist dabei eher, das ich eben nicht schnell umswitchen kann, wenn ich also irgendwas sehe, dann bleibe ich da haften und es dauert länger als normal, da weg zu kommen.

    Es fühlt sich an als sei mein Hirn zu träge oder zu langsam in solchen Momenten.

    Unorganisiertheit resultiert bei mir aus der Desorientierung glaube ich. Ich fühle mich ohne feste Rituale und Strukturen als müsste ich in einem Mückenschwarm eine Mücke mit den Augen verfolgen. Es ist alles durcheinander und es gibt keine Haltepunkte woran man was festmachen kann. Alles kommt mir immer wieder neu vor. Da (ich bleibe im Beispiel) die Mücke so schnell fliegt, kann ich beim Verfolgen nicht darauf achten, was drumherum ist und strudel dann nur noch orientierungslos rum.

    All diese Dinge treten bei mir unabhängig vom Interesse auf. Nur die Überlastung ist dabei eine sichere Konstante. Bei absoluter Überbelastung sehe ich nur noch wabernde wackelnde Masse, empfinde jegliches Geräusch als zu laut und zu hart und habe auch Koordinationsprobleme beim Laufen. Das ist wie ein Schalter der dann auf Notstrom schaltet und nur noch die allerwichtigsten Dinge versorgt.

  3. #3
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 453

    AW: eindeutige ADS Aufmerksamkeitsprobleme sehen wie aus? ohne Hyperaktivität

    Also bei mir äussert sich die Unaufmerksamkeit eigentlich schon in wegdriften.

    Das allerschlimmste für mich war in der Schulzeit , aber auch heute noch, mich auf lange Texte zu konzentrieren oder gefühlt ewig langen Vorträgen zu lauschen , die sich dann für mich ziemlich schnell nur noch wie bla bla bla blubber blubbe blubber anhörten, bis irgendwann gar nichts mehr hörte weil ich total in meinen eigenen Gedanken versunken war.
    So geht es mir auch heute noch, deshalb war es mir nie möglich mich in Texte zu "vertiefen", oder Leuten die ewig lange Monologe halten, sprich "Vorträge" aufmerksam zuzuhören.

    Das hat nicht's mit Desinteresse zu tun, ich kann es einfach nicht!. Meistens wird mir aber genau das dann vorgehalten, ich sei Desinteressiert oder sogar arrogant. Die Leute können einfach nicht begreifen das ich das nicht kontrollieren kann und schon gar nicht absichtlich mache!. Jedenfalls war es mir deshalb nicht möglich auf's Gymi zu gehen oder gar zu studieren.

    Solche Träume musste ich schon früh begraben, obwohl mir von meinen Lehrern immer attestiert wurde das mein Problem nicht mangelnde Intelligenz sei, ich sei einfach zu faul um zu "lernen".
    Ich brauchte einfach für viele Aufgaben doppelt oder dreimal so lange wie meine Mitschüler, was mir dann als "Begriffsstutzigkeit" ausgelegt wurde.

    Es war mir einfach nie möglich "lange" an einer Sache dran zu bleiben, erstens wegen meinem "Aufmerksamkeitsproblem" und zweitens weil ich dann einfach auch schnell das Interesse an der Aufgabe verlor. Ich fühle mich deshalb auch schnell "gelangweilt", einzige Ausnahme ist wenn ich mich in meine Malerei , in Musik , oder irgend etwas anderes was mich "fesselt" vertiefen kann.
    In solchen Momenten kann es passieren das ich die Welt um mich herum vergesse, was man dann wohl "Hyperfokkussieren" nennt.

    Lieber Gruss
    yuna


    Do what's right for you, as long as it don't hurt no one (Elvis Presley)

  4. #4
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 41
    Forum-Beiträge: 16

    AW: eindeutige ADS Aufmerksamkeitsprobleme sehen wie aus? ohne Hyperaktivität

    Das häufigste bei mir zu beobachtende, nicht oben genannte Symptom, ist Impulsivität in all seinen Facetten. Ich überdenke grundsätzlich nichts, bzw. meist erst dann, wenn irgendwas nicht klappt. Das hat sich bei mir über die Jahre so anerzogen. Ich folge da ganz und gar meinem Instinkt bzw. meiner Intuition. In 90% aller Fälle geht das gut.

    Ich bekomme nur sehr viel/zu viel mit, wenn ich mich konzentrieren kann. Ich erlebe die Aufmerksamkeitsprobleme oft wie Blackouts. Ich denke dabei an nichts anderes, ich träume auch nicht, ich sehe höchstens so aus als ob ich träume. Ich bin dann wohl verharrt und starre auch mal vor mich hin oder gucke vermeintlich aus dem Fenster. Das ist aber nicht so, es ist eher so, das ich dann mit den Augen da bin, wo die wenigste Bewegung herrscht.

    Irgendwie muss ich gelernt haben "ja" zu sagen, warum auch immer, ich soll in solchen Situationen egal was man mir sagt oder mich fragt ab u zu mal mit "ja" antworten, auch bei völlig abstrusen Fragen. Ich glaube das ist eine Art antrainierte Notlösung von mir, damit ich irgendwie reagiere. Meistens soll ich aber nur einen Brummton von mir geben. Für mich fühlt es sich oft so an, als wenn jemand dann was sagt, was ich zwar höre, aber nicht verstehe, ich muss mich dann mit ganz viel Anstrengung die mich richtig schlimm quält "zurückholen", für mich ist das extrem anstrengend und dauert wohl auch ein paar Minuten, wenn es ganz schlimm ist. Danach bin ich fix und fertig und nervlich absolut angespannt, es ist für mich wirklich ein absoluter Kraftakt mich da raus zu reissen.
    Das selbe empfinde ich auch, wenn ich gerade etwas denke oder mache und dann umswitchen muss.
    Desinteresse. Also so gesamtreflektierend würde ich diesen Zustand bei mir so beschreiben. Es ist auch nicht so, dass ich z.B. in Gruppengesprächen oder Meetings nicht folgen kann, weil ich mich nicht auf den jeweiligen Redner fokusiere. Ich kann auf Anfrage hinterher meistens sehr gut wiedergeben über was gesprochen wurde. Ich starre dabei aber oft Löcher in die Luft, schaue mir den Raum an, bin vollkommen in "anderen Sphären" und lass mein Hirn in solchen Momenten zusätzliche "Aufgaben" verwalten. Auffällig wird das aber meistens erst dann, weil ich offensichtlich nebenbei noch mit dem Fuß tippele, oder auf meinen Oberschenkel Schlagzeug spiele. Und natürlich dann wenn Personen mich direkt angesprochen haben und ich darauf nicht geachtet habe. Sowas wird oft als Kränkung empfunden, was mir leider oft überhaupt nicht bewusst ist. Ich mach das ja auch nicht mit Absicht. Ich denk mir halt einfach nur nichts schlimmes dabei und verstehe nicht warum es für andere so wichtig ist, dass man aufmerksam zuhört.

  5. #5
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 65

    AW: eindeutige ADS Aufmerksamkeitsprobleme sehen wie aus? ohne Hyperaktivität

    Also, bei mir ist es ähnlich, wie bei yuna; ich drifte einfach in meine Gedankenwelt ab.
    Ich schaue die Personen allerdings nach wie vor an, so dass meine Grundschullehrerin bspw. immer dachte, ich würde dem Unterricht aufmerksam folgen!

    Weitwinkelwahrnehmung, Ablenkbarkeit, Vergesslichkeit, Unorganisiertheit - ich würde sagen, das trifft es schon sehr gut bei mir.
    Und ich leide ganz besonders unter der Vergesslichkeit...

    Allerdings weiß ich nicht, ob diese Trennung zwischen ADS & ADHS hinhaut... Mich interessieren diese Unterschiede allerdings auch. Weiß jemand mehr darüber?

  6. #6
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 153

    AW: eindeutige ADS Aufmerksamkeitsprobleme sehen wie aus? ohne Hyperaktivität

    hallo zusammen,

    auch mir passiert das abdriften immer wieder.
    Elternabende, Vorträge... oder eben früher in der Schule,

    Plötzlich merke ich, dass ich minutenlang gar nicht da war, und mich auf einmal wieder mitten im Vortrag befinde, und keinen Schimmer habe, was die letzten Minuten gesagt wurde, als hätte ich ein nickerchen gemacht. Dem ist aber nicht so.
    Das zu kontrollieren, ist extrem schwer, vor allem, bei allgemeinem Kram, der nicht so meine Interessen deckt.

    Ich reagiere auch oft automatisch, sage ja, obwohl ich eigentlich gar nicht zuhöre. Daraus resultieren immer wieder große Probleme im zwischenmenschlichen, da ich auf Dinge festgenagelt werde, von denen ich jedes Mal felsenfest der Meinung bin, sie nie gesagt oder gehört zu haben.

    Ich bin extrem schnell ablenkbar, und finde nur schwer wieder zurück, so passiert es, dass ich viele Baustellen gleichzeitig aufmache. zb. Wenn ich mir nen Kaffee hole, passiert es oft, dass ich beim zurückkommen ganz woanders weitermache. Das führt natürlich ebenfalls zu <problemen.

    Vergesslichkeit ist ein riesen Thema. Ich kenne alle Bankdaten usw. auswendig, brauche normalerweise nie einen Einkaufszettel, aber persönlich getroffene Absprachen verwischen auf ganz merkwürdige art in meinem Gehirn. Was ist Wahrheit, was ist meine Interpretation, was sind meine Gedankengänge, alles vermischt sich, und übrig bleibt oft etwas, wasmit dem realen nicht mehr viel gemein hat.
    Das macht mir sehr zu schaffen, und ist nicht wirklich Freundschafts und Familienkompatibel.


  7. #7
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 24
    Forum-Beiträge: 47

    AW: eindeutige ADS Aufmerksamkeitsprobleme sehen wie aus? ohne Hyperaktivität

    Hallo zusammen,

    mir geht es da ähnlich wie yuna und ikka.

    Ich habe Probleme Vorträgen, Gesprächen und Texten zu folgen. Selbst wenn mich Dinge interessieren, fällt es mir manchmal noch schwer dran zu bleiben.

    Bei den Stichworten: "Weitwinkelwahrnehmung, Ablenkbarkeit, Vergesslichkeit, Unorganisiertheit" finde ich mich auch total wieder, das passt schon.

  8. #8
    Neues vorgestelltes Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 5

    AW: eindeutige ADS Aufmerksamkeitsprobleme sehen wie aus? ohne Hyperaktivität

    Schule, Schulungen, Arbeit, Einkaufen oder einfach nur auf dem Weg dahin fange ich an vor mich hin zu träumen. Wobei es bei mir drei Stufen gibt.

    1. (Diese Stufe gibt es zwar nicht mehr, weil ich mich je älter ich werde immer weniger Fokussieren kann, aber egal^^) Ich träume zwar vor mich hin, bekomme aber noch das wichtigste mit. oder aber ich habe vor mich hingespielt. Damit konnte ich früher meine Lehrer ärgern. Die dachte sie erwischen mich, beim nicht aufpassen und haben mir eine Frage gestellt. Ich wusste aber immer sofort die Antwort und konnte sogar die Frage wiederholen.

    2. (Kommt bei mir sehr oft vor)Ich weis noch wo ich bin, was ich tue, wo ich hin soll, aber ich träume halt einfach. Ich nehme aber einzelne meist wichtige Sachen nicht mehr war. Es passiert mir sehr oft das mir Familien Mitglieder/Bekannte begegnen, ich aber einfach an ihnen vorbeilaufe. Ich bekomme Nichtmal mit,wenn sie nach mir rufen. Sogar wenn sie direkt vor mir stehe, bemerke ich sie nicht. Entweder "hauen" sie mich dann an. Und von mir kommt dann ein . Oder sie lassen mich und wenn ich dann heim komme, kommt ein "He, ich hab dich gerufen! bzw. Du bist wieder an mir vorbei gelaufen."

    3. (Eher selten bei mir) Ich drifte komplett ab. Das ist aber kein Träumen mehr, sondern eher Blackouts. Ich denke an absolut gar nichts, sondern starre nur vor mich hin. Sind aber immer nur ein paar Sekunden. Dumm nur, wenn man mir in der Zeit eine Frage stellt. Dann kommt von mir nur ein "Ääääh!?" Es ist zum Glück, aber nicht so das ich mich an diese Blackouts nicht erinnere. Ich weis danach immer das ich einen hatte.

  9. #9
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 82

    AW: eindeutige ADS Aufmerksamkeitsprobleme sehen wie aus? ohne Hyperaktivität

    ich bin ja neu hier und stöbere....ich wurde zwar erst 2009 als adhs-ler ärztlicher Seits erkannt-doch alle Anzeichen waren schon vorher klar.
    muss auch gestehen, dass ich erst vergangene Wo--eigentlich wars erst Di-- erstmals bei´ner Selbsthilfegruppe ankam(also ich ging vorbei und hatte 1.5 h sieben nette Leute um mich).
    ja-stellte fest, dass wir nicht unterschiedlicher hätten sein können in unseren kleinen Schwächen oder Stärken.
    daheim verlege ich viele Dinge- find sie einfach nimmer oder irgendwann.

    Im früheren Arbeitsbereich war ich die letzten 12 Jahre Küchenchef in der Gastronomie -habe für viele hunderte Gäste !(täglich) vorbereitet,geplant,Dienstplä ne geschrieben,Einkauf-na alles was so anfällt.
    Top-organisiert , keine Pannen und geschmeckt hats auch noch-wenn ich nur an EXPO 2000 in Hannover denke..für Schröder die Eröffnung mit gecheckt mehr als 3500 Leute waren da zu bewirten.(war in einer bayrichen ochsenbraterei sous-chef)
    daheim...na sagen wir kleine Baustelle..gibts das?

    gleich erging´s mir als Schichtführer bei Nestlé ..da hat alles wie ein Uhrwerk funktioniert.

    versteht das wer?
    ich verstehe euch, wenn ihr daheim wie ich ..es schleifen lassen-unbewusst--entspannter?=zerstreuter?
    sagt was !!

  10. #10
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 274

    AW: eindeutige ADS Aufmerksamkeitsprobleme sehen wie aus? ohne Hyperaktivität

    Mischi schreibt:
    Top-organisiert , keine Pannen und ...
    daheim...na sagen wir kleine Baustelle..gibts das?
    Das kenne ich auch.

    Im Job habe ich Strategien gelernt mit denen ich ein Gespräch führe, Dinge plane oder Abläufe durchschaue - daheim ist so eine Art "Wohlfühlzone" oder "lernfreie Situation".

    Das führt dazu, dass ich hier unordentlich und unorganisiert bin mit einzelnen HYPERORGANISIERTEN Inseln wie Computer / Wäsche waschen / Auto / Versicherungen & Verträge aber bei der Wochenendplanung "mir alles irgendwie recht, aber nie genug" ist....

    Die "Arbeit" an mir und meinem ADS verfolge ich, weil ich für meine Kinder "da sein" will und hier aktiv teilnehmen möchte. Ich sehe das als eine Art Job, damit hier die funktionalen Muster die ich bisher erlernt habe greifen und ich "besser" als Vater da sein kann.
    Eine kurze Aufmerksamkeitsspanne und viel Sinn für Quatsch und Phantasie (böse Zungen würden von einem kindlichen Gemüt sprechen) helfen da aktuell sehr

    In den bisher im Verlauf genannten Situationen finde ich mich in der Tat wieder und habe für einen solchen "Black-Out" auch schon mal richtige Probleme im Job bekommen, da ich angeblich in einem Meeting eingeschlafen sein soll - aber nachher den kompletten Inhalt wiedergeben konnte (was niemanden interessiert hat, denn ich habe ja "müde" in der Ecke gehangen).

    Deckname

Ähnliche Themen

  1. MPH und Co vs. Cannabis bei ADS ohne Hyperaktivität
    Von Maulbeere im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 6.02.2017, 18:24
  2. hochbegabung ,leichtes ads ohne hyperaktivität ,tova
    Von chaosladyy im Forum ADS/ADHS und Hochbegabung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 8.02.2015, 00:04
  3. ADS ohne Hyperaktivität? Wie habt ihr eure (Grund-)schulzeit erlebt?
    Von jordanhunter im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 7.05.2012, 13:18
  4. ADS ohne Hyperaktivität + Medikation
    Von ADS-Hypo im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 25.08.2011, 12:40
Thema: eindeutige ADS Aufmerksamkeitsprobleme sehen wie aus? ohne Hyperaktivität im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum