Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 25

Diskutiere im Thema Wie sortiert ihr dateien auf dem desktop und rechner zum überblick behalten? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 509

    AW: Wie sortiert ihr dateien auf dem desktop und rechner zum überblick behalten?

    Steintor schreibt:
    Mein Desktop ist leer.

    Das ist sehr schön für Dich, Steintor, aber welche Vorteile bringt Dir (und möglicherweise anderen) das - darum ging es ja hier.

    So reizvoll ein leerer Desktop klingt, aber für mich würde das z.B. nicht funktionieren. Das wäre für mich so als würde ich meine Zeichenstifte in einem Schrank am anderen Ende der Wohnung aufbewahren und für jede Farbe aufstehen und durch die Wohnung gehen müssen.
    Das hätte zur Folge dass die Stifte sehr bald durcheinander auf dem Schreibtisch lägen und vermutlich nicht weggeräumt werden.
    Wenn ich aber auf dem Schreibtisch ein schönes Gefäß stehen habe, wandern sie quasi alleine dahin zurück.

  2. #12
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 42
    Forum-Beiträge: 16

    AW: Wie sortiert ihr dateien auf dem desktop und rechner zum überblick behalten?

    Mit zwei Bildschirmen in etwa so...

    http://i.imgur.com/rw7Wg9w.jpg

    ...es sei zu beachten, das links der sekundäre und rechts der primäre angezeigt wird.
    Miniaturansicht angehängter Grafiken Miniaturansicht angehängter Grafiken Bildschirm01.jpg‎  

  3. #13
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.859

    AW: Wie sortiert ihr dateien auf dem desktop und rechner zum überblick behalten?

    Pepperpence schreibt:
    Das ist sehr schön für Dich, Steintor, aber welche Vorteile bringt Dir (und möglicherweise anderen) das - darum ging es ja hier.
    Im Grunde bin ich ein Aufheber. Ich bezeichne mich mich gerade als (Ex-) Messie, aber so eine gewisse Aufheb-Sucht hatte ich schon. Sobald ich den Vorzug eines Dachbodens habe, hebe ich dort alles auf.

    Bis zum nächsten Umzug.

    Irgendwann war ich mal obdachlos. Da wollte ich keine unnötigen Dinge mit mir herum schleppen. Und das fand ich toll. Seither habe ich mich zum Wegwerfer entwickelt.

    Wenn ich also meinen Desktop gestalte, überlege ich mir, welches Icon richtig wichtig ist. Bislang habe ich keine so richtig wichtigen Icons entdeckt, dass ich diese auf meinen Desktop kleben würde. Mozilla Firefox ist unten auf der Schnelllaufleiste und den Rest finde ich im Start-Menü.

  4. #14
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 130

    AW: Wie sortiert ihr dateien auf dem desktop und rechner zum überblick behalten?

    Gar nicht und aus technischer Sicht würde ich von Helfern wie CCleaner dringend abraten. Die machen mehr kaputt als sie helfen.

    Ich arbeite mit drei Monitoren die restlos mit Icons befüllt sind.... Ist zwar nicht schön, aber es funktioniert.

  5. #15
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 968

    AW: Wie sortiert ihr dateien auf dem desktop und rechner zum überblick behalten?

    Wenn ich so recht überlege, ist mein Desktop eigentlich auch recht leer (zumindestens auf Arbeit, der private ist noch zugemüllt)... einmal nutze ich dann lieber die andere Sachen wie Schnellstarterleiste und Startmenü, um Programme und Dokumente schnell wieder zu finden und anderseits ist der Desktop eigentlich auch dauerhaft verdeckt, weil ich Programme immer im Vollbildmodus öffne.

    Und dann vermutlich auch aus diesen Gründen - jahrelang lagen auf meine Desktop immer ToDos heraum - Sachen die ich noch dringend machen mußte, installierte Programme, Daten die ich eigentlich nur kurz zwischenspeichern wollte... etc. und sich immer ansammelten.. und das ´verdarb mir dann sofort die Laune beim Starten des Rechners.. mal abgesehen vom Überblick, der ab einer bestimmten Menge sowieso verloren ging

    Deswegen bin ich jetzt mehr oder weniger über gegangen, den Desktop möglichst freizhalten und mir dann lieber ein schönes Hintergrundbild auszusuchen. Ansonsten benutze ich ein Editor-Programm (Notepad++) zum Sammeln von ToDos, Remindnern etc. In ihm kann ich verschiedene Notizen öffnen und habe eine Navigationsseitenleiste, wo ich die Namen aller geöffneten Notizen sehe und schnell hin und her springen kann. Das Programm ist natürlich eigentlich zum Programmieren gedacht und hat eine gute Suchfunktion... also kann viel mehr, als ich da nutze und ist jetz kein einfaches Editor-Programm.

    Ich habe Notizen unterschiedlicher Kategorie
    - reine Sammellisten
    - eigentlich Planung Tag / Woche => passiert in meiner Sammelliste...
    - Projekte - alles was mal abgeschlossen ist z.B. Jahresurlaub, größere Anschaffung
    - FAQ - nützliche Hinweise/Wissen/KnowHow.. also vor allem für Arbeit z.B. Tastenkürzel
    - MAN - (Manual) Anleitungen => Arbeit
    - LOG z.B. für getätigte Einkäufe, Geschenkidee etc. wo es gut ist einen Überblick zu haben
    - auf Arbeit dann ein Worklog, wo ich jeden Tag notiere was ich erledigt habe und was anstatt, Tagesplanung.

    Diese Notizen sind alle gleichzeitig geöffnet und ich kann ganz schnell hin und her springen - nur wenn ein Thema erledigt ist, wird sie geschlossen. Und dann kann ich so eine Aufgabeliste innerhalb einer Notiz noch gut sortieren in dem die Punkte einrücke.. ich denke, dass ist auch was, was ich mir durch Programmierung angeeignet habe...

    Und das funktioniert bei mir am besten... Ich habe schon verschiedene Projektplanungsprogramme ausprobiert und kam dann am Ende immer wieder zu dem NP++ zurück...

  6. #16
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 371

    AW: Wie sortiert ihr dateien auf dem desktop und rechner zum überblick behalten?

    Da ein Mac weder Apfelsaft noch Tee verträgt, der Applestore meine Sicherungs-Daten von einer auf einer NAS nicht mehr herstellen konnte, baue ich alles neu auf.

    Bisher hate ich verschieden Festplatten mit "knowHow". Da ich aber in einer Branche tätig bin, wo sich oft Gesetze ändern oder Vorschriften (ohne dabei komplett unwichtig zu werden), hatte ich noch diverse Festplatten. Da habe ich aber letztlich die Übersicht verloren.

    Also habe ich nur alles auf einer Externen Festplatte zusammengeführt und lasse keine Datei auf einer höheren Ebene mehr liegen. SO zumindest der Plan. Die betreuende kleinere PC-Werkstatt, die sich derzeit um meine Datensicherung kümmert meinte: ja, gute Idee.
    Man schleppt ja doch ganze menge Blödsinn mit.

    Zudem kann man bei m mac mit Tags und suchfunktionion das Chaos ausleben - aber eigentlich wollen wir das garnicht.

    Die ersten Stick sind bereits überführt und gelöscht.

    es ist eher so, das ich die durchdachte Ordnerstruktur nicht mehr weiß, sowohl digital als auch bei Hardware ablagen im privaten.

  7. #17
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 68

    AW: Wie sortiert ihr dateien auf dem desktop und rechner zum überblick behalten?

    Hallo,

    das zu organisieren kriege ich gar nicht hin. Baller meinen Desktop zu, bis es mich nervt und verschiebe dann rigoros alles bisherige ungeordnet in einen einzigen Ordner (z.B. einfach benannt nach dem Jahr). Dann vergesse ich es allerdings komplett. Funktioniert trotzdem im Alltag ausreichend gut, weil ich wirklich nur sehr selten noch was davon brauche.

    Wenn das passiert, wird es allerdings sehr schwierig, weil ich auch bei der Benennung von Dateien keine bestimmte Ordnung halten kann. Aber wenn ich nie was lösche, was nicht wirklich sicher nie mehr gebraucht wird, finde ich früher oder später die Datei wieder.

    LG eigenartig

  8. #18
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 790

    AW: Wie sortiert ihr dateien auf dem desktop und rechner zum überblick behalten?

    ikka schreibt:
    Auf meinem Desktop habe ich aktuelles, zb. Fotos, die ich noch verarbeiten muss, also alles was quasi noch arbeit erfordert. Sonst sehe ich es nicht mehr, und dann ist es raus aus dem Kopf.

    Auf dem Desktop hab ich einen Ordner Privat und einen fürs Gewerbe.
    Dort gibts jeweils Unter Ordner:

    Im Privaten zb. Bewerbungen, Steuer, Haus, Kinder, Fotos,

    Die werden je nachdem auch nochmal unterteilt.

    Klappt ganz gut, solange alles richtig beschriftet ist.

    Meine Lieblingsfunktion ist trotzdem die Suche. Geht oft schneller.
    Genau so mache ich es auch!

  9. #19
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 8

    AW: Wie sortiert ihr dateien auf dem desktop und rechner zum überblick behalten?

    Mein Desktop sieht folgendermaßen aus:

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Desktop.jpg
Hits:	31
Größe:	108,8 KB
ID:	23318

    Keine Icons, kein Chaos, einfach nur ein schönes Bild. 90% der Icons werde nie genutzt, die Programme die ich tagtäglich verwende sind in meiner Taskleiste.
    Meine Dateien liegen (mehr oder weniger) geordnet auf der lokalen Platte und auf der NAS.

  10. #20
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 68

    AW: Wie sortiert ihr dateien auf dem desktop und rechner zum überblick behalten?

    Hallo Gummikeks!

    Was genau bedeutet "mehr oder weniger geordnet"? Kriegst du auch da eine Ordnung, Struktur hin? Falls ja, wie? Warst du da schon immer gut drin? Oder hast du einen Trick gelernt? Ich bin ein bisschen neidisch. Ich habe mittlerweile einen zweiten Monitor. Darauf ein schönes Bild. Wenn der mit Icons und Dateien zuwuchert, ist das für mich (bisher) ein ausreichend starkes Signal, auch mal wieder den eigentlichen Desktop aufzuräumen. Der hat auch einen schönen Hintergrund, aber den seh ich fast nie. Aber wirklich Ordnung ist das nicht, was ich dann schaffe. Wie organisierst du das, oder dich?

Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Im Chaos den Überblick behalten?
    Von malaika im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 8.06.2013, 23:47
  2. Zwanghaft sortiert?
    Von xyberlin im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 9.02.2013, 18:20
Thema: Wie sortiert ihr dateien auf dem desktop und rechner zum überblick behalten? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum