Seite 1 von 5 12345 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 45

Diskutiere im Thema Habt ihr eine besondere "Gabe"? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 404

    Habt ihr eine besondere "Gabe"?

    Hallo zusammen ,
    ich bin ein großer Fan der Fernsehserie "The Mentalist" in der Patrick Jane als "Hellseher" beim CBI (als Berater) Mordfälle aufklärt.
    Theresa Lissbon fragt ihn in einer Folge mal :"Haben Sie eigentlich ADHS oder sowas?" , worauf er grinsend antwortet :"ADHS?, was ist das überhaupt?".
    Meiner Meinung nach ist er aber sogar ein typischer ADHS/ADS ler.
    Meine Frage an euch : hattet ihr schon mal eine "Vorahnung", könnt ihr es gut erkennen wenn jemand lügt (also einen Lügner/in gut entlarven), seit ihr gute
    "Menschenkenner", seit ihr "gute Beobachter", nehmt ihr Gerüche, Farben, Geräusche oder die Beschaffenheit von Materialien besonders intensiv wahr, seid ihr allgemein sehr sensible Menschen die kleinste Veränderungen wahrnehmen, hat euch euer "Bauchgefühl" schon vor Schaden bewahrt?.
    Was mich interessiert sind diese "Gaben", besser gesagt "Fähigkeiten" die aber einfach mit der "Gabe" eines wachen Verstands und einer guten Wahrnehmung auf
    der Gefühls ebene zusammen hängen.
    Denn spätestens seit "The Mentalist" wissen wir : "Hellseher gibt es nicht!" , und Patrick Jane wird regelrecht wütend wenn man ihn als solchen bezeichnet.
    Ich finde er hat recht, die sogenannten Hellseher aus dem TV sind Scharlatane, die die Not von Menschen skrupellos ausnützen.
    Freue mich über reges Interesse und spannende, sowie lustige, oder "mysteriöse" Geschichten von euch .
    Lieber Gruß
    yuna

    Do what's right for you, as long as it don't hurt no one (Elvis Presley)

  2. #2
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 977

    AW: Habt ihr eine besondere "Gabe"?

    Oh! Ich habe wohl so einige Begabungen, die man mir nachsagt. Aber ob es noch etwas in diesen Leben wird?
    Leider habe ich sie bisher nicht wirklich ausleben können.

  3. #3
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 173

    AW: Habt ihr eine besondere "Gabe"?

    Ich rieche alles doppelt so intensiv, wie andere Menschen, scheint mir. Ich erzähle mal ne lustige Anekdote. Mein Mann ich ich saßen abends im Wohnzimmer und ich sagte, eins der Kinder hat eingemacht. Riechst du das? Er schaute mich entgeistert an, da zwei verschlossene Zimmertüren dazwischen sind. Ich bin also ins Kinderzimmer und tatsächlich hatte der Kleine ne volle Windel

    Ich empfinde ganz viele Stoffe als unangenehm. ZB kann ich nix felliges anfassen. Keine Ahnung, ob es daran liegt, dass ich materialen intensiver spüre. Ansonsten hab ich sehr gute Menschenkenntnis und auch ein sehr lautes Bauchgefühl. Und lag selten bis nie daneben.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 3

    AW: Habt ihr eine besondere "Gabe"?

    Also ich habe ein sehr starkes Gefühl für die "Schwingungen" um mich herum. ZB wenn Streit in der Luft liegt oder ähnliches. Das beeinflusst mich allerdings meistens eher negativ, weil es mich auch recht heftig selbst mit reinzieht emotional 😅 Außerdem habe ich wohl ein gutes Bauchgefühl was Menschen angeht. Kleine Anekdote - ich war ca 17, und habe in der Firma meines Vaters gejobbt. Wir sind grade auf der Heimfahrt, als ein Angestellter anruft, den ich noch nicht kenne. Ich höre still dem Telefonat zu, als er auflegt frage ich meinen Vater wer das war. Er sagt es mir und fragt warum. "Der hat sich total komisch angehört. Als wäre er gejagt, der hat Angst... Klingt als wäre in ihm drin was ganz und gar nicht in Ordnung."
    Hochgezogene Augenbraue und dann nachenkliches Schweigen vom Vater. In der Woche darauf erzählte er mir der Angestellte hätte sich krank gemeldet wegen psychischer Probleme. *Akte X Musik beginnt*
    So Dinge kommen bei mir öfter vor. Aber natürlich nicht mit Patrick Jane zu vergleichen :O

  5. #5
    Nicht die Mama

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 368

    AW: Habt ihr eine besondere "Gabe"?

    Ich kann mich selbst aus dem Konzept bringen, ohne vorher eines gehabt zu haben

  6. #6
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 404

    AW: Habt ihr eine besondere "Gabe"?

    Hallo Leute ,
    ich muss euch jetzt mal eine Story von mir selbst erzählen (habe in dem Beitrag über den 7.Sinn schon darüber geschrieben).
    Also ich hatte so eine Art "Vorahnung" vor dem Selbstmord meines Bruders, war bereits vor seinem Suizid total unruhig und nervös, so schlimm das ich wieder anfing zu Rauchen.
    Ich weiß nicht wieso, kann mir das bis heute nicht erklären, aber ich hatte "das Gefühl das bald etwas sehr furchtbares" passieren wird. Ich weiß, das klingt irgendwie schräg, aber so war es nun mal. Jedenfalls wurde ich so unruhig das ich bei meinem Bruder anrief um mich zu erkundigen wie es ihm geht und ob alles in Ordnung ist. Er versicherte mir das es ihm gut geht und ich mir keine Sorgen machen soll, er war ganz ruhig und lachte sogar. Nach dem Telefonat versuchte ich mich zu beruhigen, mir einzureden das ich nur mal wieder überempfindlich sei und mich wohl in was hinein steigere. Ungefähr 1 Woche später wurde mein Bruder von der Polizei tot aufgefunden, er war in einen See gegangen aus dem sie in dann raus gefischt hatten. Er hinter lies einen Abschiedsbrief den ich sicher 1000 mal durchgelesen habe, ohne zu begreifen was da drin stand.
    Ich mache mir heute noch die grössten Vorwürfe das ich damals nicht auf mein ungutes Gefühl gehört habe, das ich nicht sofort zu ihm gefahren bin um ihn zu besuchen und mit ihm über meine Angst zu sprechen. Vielleicht hätte ich diese Tragödie verhindern können, vielleicht wäre er dann heute noch am Leben.
    Das ist der Grund warum ich so interessiert bin an diesem Thema, gibt es Menschen die vielleicht etwas ähnliches erlebt haben, oder bin ich damit allein?.
    Lieber Gruß
    yuna


    Do what's right for you, as long as it don't hurt no one (Elvis Presley)

  7. #7
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 173

    AW: Habt ihr eine besondere "Gabe"?

    Oh, mein tiefstes Beileid

    Es klingt etwas Strange, aber immer wenn ich träume, dass mir ein Zahn abbricht oder abfällt, stirbt ein mir nahestehender Mensch. So geschehen bei meinem Opa, meinem Onkel und meiner Tante. In der Nacht vor deren Tod habe ich jeweils geträumt, dass mir ein Zahn ausgefallen oder abgefallen ist.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  8. #8
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 29

    AW: Habt ihr eine besondere "Gabe"?

    Meine besondere Gabe ist das ich für Bahnreisen immer nen günstigen Preis finde.

  9. #9
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 87

    AW: Habt ihr eine besondere "Gabe"?

    Eine Gabe oder eine gute Suchmaschine?

    Meine Gabe ist es bei Problemen technischer Natur nicht so schnell aufzugeben wie andere.

    Das Gegenteil davon wäre die Soziale Kompetenz mit Freunden + Freundinnen.

    mfg

  10. #10
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 45

    .

    Tja Gabe oder Fluch?

    Menschenlesen kann ich, und das sogar beängstigend gut. Für Kriminalfälle lösen alá Mentalist reichts zwar nicht, aber trotzdem reichts um ne Menge zu erfahren.

    So ahnte ich z.B. schon viel früher als die Klasse, dass ein Mädl lesbisch war. Ich spürte einfach die Anziehung zwischen ihr und einem anderen Mädchen.

    Bei meiner schon sehr alten Klassenlehrerin wusste ich einfach, dass sie als Kind sehr an ihrer Mutter gehangen hatte. Keine Ahnung warum ich ausgerechnet diese Schwingung von ihr auffing.

    Und bei der Mitschülerin die immer mit ihren außergewöhnlichsten Kleidungsstücken angab, beliebt war, mich mobbte und seeeeehr selbstsicher rüber kam, war in wirklichkeit komplett unsicher und hatte Angst davor, nicht mehr beachtet zu werden. Das war auch der Grund warum sie mich mobbte --> Um im Gespräch zu bleiben...

    usw.
    Ich kannte für meine Andersartigkeit keine Fachbegriffe, weshalb ich dem ganzen eigene Namen gab. Das Hineinversetzen und die Gefühle der anderen lesen können, zB nennt sich Empathie (wenn auch etwas stärker ausgeprägt bei mir).

    Das war zum Teil zwar echt praktisch (in Gegenüber hineinfühlen - Interesse erspüren - genau über dieses Thema ein Gespräch beginnen - super sympathisch ankommen), hatte aber auch Nachteile.

    Zu Beginn hatte ich es nämlich noch nicht wirklich unter Kontrolle. Ich fühlte einfach alles und jeden in meiner Nähe. Das überforderte mich total und ich wusste nicht mehr welche Gefühle die meinen waren und welche nicht.

    Irgendwann stellte ich auch fest, dass ich über keinerlei eigener Persöhnlichkeit besaß, sondern ich mich immer nur ins Gegenüber "hackte" und mich so anpasste, wie es gut rüber kommen würde.

    Ich habe Jahre dafür gebraucht, diese "Gabe" oder Fluch wieder los zu werden. Bis heute habe ich immer wieder Rückfälle, bei dem sich diese Fähigkeit wieder aktiviert.

    Ähnlich wie die Empathie funktionierte auch die Energethik.
    Spannend bei einem Spaziergang in der Natur(ich war sehr naturverbunden) oder an einem Geschichtsträchtigen Ort.
    An einem geschichtlichen Ort oder auch bei normalen Orten oder Gegenständen in der Gegenwart, die mit einer Stimmung aufgeladen wurden, konnte ich die Energie fühlen. Ich kanns leider nur schwer in Worte fassen.

    Schulisch gings mir trotzdem schlecht und mit sozialen Kontakten tat ich mir auch schwer. Durch das Mobbing und den Verrat duch meine beste Freundin (das ist aber eine Geschichte) verlor ich das Vertrauen in Gleichaltrige.

    Zuvor hatte ich es schon geschafft, per Gedanken körperlichen Schmerz (wenn ich zB ein heißes Blech angegriffen hatte oder Bauchschmerzen hatte,..) selbst einzudämmen und auch eine Wunde konnte ich dazu bringen, schneller zu verheilen, als noch vor jahren. Also dachte ich, ich könnte auch MICH komplett umändern.

    So konzentrierte ich mich auf mein Gehirn und lernte gewisse Charakterzüge einfach abzuschalten und neue Charakterzüge hinzuzufügen oder auch zu verstärken.

    Und so verstärkte ich meine Konzentration, war super pünktlich, verlässlich, belastbar, leistungsfähig, erkannte Muster und konnte dementsprechend taktisch handeln, stimmungsmäßig happy und aufgrund meiner Menschenlesekenntniss manipulierte ich auch etwas (Allerdings nichts gravierendes. Gerechtigkeitssinn war schließlich auch noch da).

    2 Monate hielt ich das immer allerhöchstens durch, dann kamen die schlimmsten Kopfschmerzen überhaupt, Nasenbluten, und der komplette Super ADS ler Modus. Also alle ADS Symptome tausendmal schlimmer und verstärkt plus neue Symptome, die ich noch nicht hatte. Vor allem dieses depressive Gefühl machte mir Angst. Mir gings dann echt dreckig und konnte mit meiner Vergesslichkeit echt verstehen wie verzweifelt sich eine demente Oma wohl fühlen musste.

    In solchen schlechten Phasen hoffte ich einfach nur, dass sie schnell vorbei gehen würden. Sobald ein paar Wochen vergangen waren, oder auch ein Monat und es mir besser ging "pushte" ich mich wieder erneut in ein besseres Ich...

    Seit ca. nem 4tel Jahr versuche ich aus diesem Kreis aus zu brechen. Ich möchte wieder mehr ich selbst sein.

    Mit meinen "Gaben", will ich nichts mehr zu tun haben. Ist aber leichter gesagt als getan. Die einen sind süchtig nach Drogen und ich bin süchtig nach dem hier, obwohl ich doch eigentlich weis, dass es mir nicht gut tut. 😔
    Geändert von twenty-me (13.01.2017 um 15:08 Uhr) Grund: Zu oft auf postenknopf geraten

Seite 1 von 5 12345 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Der Hüt(h)er der Weisheit eröffnet eine "ADS" "schule!!!!! :-i
    Von stjerne im Forum ADS ADHS: Nonsens aus Presse und Medien
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 7.02.2013, 12:19
  2. "ADHS...Danke für die Gabe" - Petra Halbig
    Von Alex im Forum ADS ADHS Bücher
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.05.2010, 12:52
Thema: Habt ihr eine besondere "Gabe"? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum