Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 13 von 13

Diskutiere im Thema Gestörte Identitätsentwicklung im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 154

    AW: Gestörte Identitätsentwicklung

    Hi,

    was für ein Thread...

    Mit diesem Problem hab ich auch zu kämpfen

    Mir wird nachgesagt, ich drehe mich wie das Fähnchen im Winde. Das tut mir weh, weil eigentlich will ich so nicht sein.
    In meiner Ehe war ich sehr an meinen Mann und unser geschaffenes Umfeld angepasst.

    Nun bin ich seit ein paar Jahren getrennt, werde eigentlich wieder mehr ich selbst, aber komme immer weniger mit meiner Umgebung klar.
    "So hätte ich Dich gar nicht eingeschätzt... Du funktionierst wohl nur mit Druck von aussen..." bekomme ich öfters zu hören.

    Ich fühle mich in die Enge getrieben, wenn ich ich sein will, das scheint nicht akzeptabel. Versuche zu kompensieren, kleine Nottlügen sind die Folge.
    Dabei halte ich mich für einen ehrlichen Menschen.
    Mein Ich scheint nicht gesellschaftskonform, das macht mich unsicher und angreifbar, und schwupps passe ich mich wieder an.
    Ein sch... Kreislauf.

    Ich rede nicht viel, habe oft keine richtige Meinung, kann andere nicht gut teilhaben lassen,
    Wenn ich aber meine Meinung sage, oder sage was ich denke, (was selten vorkommt) gerate ich meist in Streits bei denen ich mich wieder unterlegen fühle,
    weil ich nicht schnell genug pariere, kombiniere, denke, alles doof!!!

    Ähm, Ausgangsfrage??

    Selbstwertgefühl bei mir ganz abhängig vom Gegenüber.



  2. #12
    Iam


    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 199

    AW: Gestörte Identitätsentwicklung

    Ich war hier im Forum auf der Suche nach dem Thema Selbstakzeptanz und Selbstachtung. Hab mich doch glatt wieder festgelesen.
    Ich kenne auch nur diese Anpassung an das, was von einem von außen erwartet wird.

    Es fühlt sich furchtbar an, mit 48 eigentlich nicht zu wissen wer man ist.

  3. #13
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 137

    AW: Gestörte Identitätsentwicklung

    Hey Nubes

    Ich kenne das Problem sehr gut. Meine Eltern haben auch ADHS und konnten mir deshalb teilweise kein gutes Vorbild sein, auch sie hatten eine erschwerte Identitätsentwicklung. So geschieht es leicht, dass man ein Entwicklungstrauma bekommt und sich die Identität nicht richtig ausbildet. Bei mir leider auch der Fall.
    Auch ich hatte immer wechselnde Freundschaften und hab mich nirgendwo so wirklich zugehörig gefühlt. Lange Freundschaften waren für mich unmöglich. Viel zu oft bin ich "ausgetickt".
    Aufgrund des mangelnden Selbstwertgefühles, welches dann die unmittelbare Folge davon ist, war es für mich absolut unmöglich eine beständige Identität zu kreiiren. Sein Ich kann man nur stark ausprägen, wenn überhaupt erstmal nach Werten und Zielen handeln kann!
    .....
    DESHALB
    .....
    kann man das Problem meines Erachtens nur mit Medikinet beheben. Stimulanzien sind die Grundlagen einer jeden gelingen wollenden ADHS-Therapie. Durch das Medikament fällt dir erst auf, in welchen Situationen du dich falsch verhältst und du anderen Menschen auf die Schuhe trittst. Ohne das Medikament hat man keine Chance, dass es auffällt. Wir ADS'ler haben nämlich HÖCHSTmaß an Unbewusstheit und wir können auch gar nicht anders. Es ist nicht unsere Schuld.
    Aber dem Herr sei es gedankt, dass es Medikamente für sowas gibt. Durch Medikinet lebt man viel bewusster und das Leben gelingt mir mittlerweile scheinbar spielerisch. Und irgendwann kommt es dann zum Zusammenbruch. Im günstigsten Fall Burnout, im schlechtesten Fall Suizid. Soweit sollte es nicht kommen. Deshalb so schnell wie möglich diagnostizieren lassen, denn ADHS ist gut behandelbar.

    Hoffe ich konnte weiterhelfen

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Gestörte Selbstwahrnehmung
    Von Rosine im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 4.09.2013, 20:42
  2. ADHS im Erwachsenenalter - gestörte Mutter (Vater)-Kind Interaktion
    Von heike76 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 1.09.2012, 22:41
Thema: Gestörte Identitätsentwicklung im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum