Seite 4 von 5 Erste 12345 Letzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 48

Diskutiere im Thema Redezwang im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #31
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 45

    AW: Redezwang

    Ja kenne ich auch normalerweise rede ich mit den meisten fast gar nichts, aber wenn ich Menschen sehe die ich sehe dann kann ich Plappern ohne ende über jeden müll und nachher merkt man das es doch wieder zu viel gewesen ist aber das merkt man erst danach.

  2. #32
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 12

    AW: Redezwang

    Hilfe durch Logorroeh Job verloren....
    Ich habe dadurch zwar einen doofen aber leider einen Job verloren.
    Bin nun zum ersten mal arbeitslos.
    Ok erst seit 3 Wochen...
    Nach 3 Wochen absoluter Depri Phase ohne Tabletten, nehm noch nix😂😋
    Gehts mir wieder super bin schlaflos juhuu und hab Logorroeh...so super Fremdwort, fas muss ich morgen früh gleich meinem Mann und super Intellektuelle n Sohn 19 erzählen😂😂😂😂bin neu hier und fühle mich bei euch so was von zu Hause und verstanden..
    So aber in meinem Hoch wie soll ich mich auf nen neuen job bewerben....
    Eher selbständig arbeiten, das war ich gewohnt.
    Oder mal in nen Team gehen,davor hab ich Angst das ich anecke
    Hatte vor dem doofen Job parallel 3 Jobs, das tat zwar gut, machte Spaß,brachte mich aber etwas durcheinander und die Steuer machte ich einfach seit jahren nimmer...
    Bin 48
    Köchin
    2 Söhne 18,19 Partner
    Sie lieben mich und leiden gerade ziemlich unter mir...
    Habt ihr Tipps Erfahrungen?
    Würde mich so freuen
    Hab tausend Fragen vor allem an euch quassler ach ja bin Schwäbin und schwätz gerne.... Kündigungsgrund ok und bissle Chaos aber nur bissle 😂😇😎😂

  3. #33
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 161

    AW: Redezwang

    Das mit dem Redezwang kenne ich auch mein ganzes Leben lang. Habe auch das Problem sobald ich mich mit jemandem den ich neu kennen lerne und auch noch seelisch verbunden fühle von traumatischen Ereignissen aus meiner Kindheit erzähle. Hinterher denke ich Mist jetzt hast du ihn bestimmt so verschreckt das er nichts mehr von mir wissen will.
    Bin wirklich extrem mit solchen Sachen. Denke wenn jemand wirklich Interesse an mir hat wird er sich nicht wieder zurück ziehen.Wie seht ihr das?
    Liebe Grüße Nicola

  4. #34
    Neues vorgestelltes Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 3

    AW: Redezwang

    Schwieriges Thema , eig ist es doch eine gute Eigenschaft nur muss man irgendwie lernen diese auch dosiert freizulassen ( im Call center als Verkäufer;Coach und in vielen weiteren Berufen würden die sich freuen so darauf los reden zu können ) , zuhören ist die eine Möglichkeit und sein gegenüber reden zu lassen und ihn für die weile in den Mittelpunkt des Gespräch stellen und sich vereinzelt einbinden.

    Die andere Möglichkeit ist gewisse Themen die negative Ereignisse im leben widerspiegeln aus den Gesprächen vor erst rauszulassen und eher die gemeinsamen Interessen finden weil da kann man ohne Probleme seinen Gedanken freien lauf lassen weil dies der gemeinsame Nenner ist.

    Bei guten Freunden oder der Familie darf man ab und zu mit der Tür ins Haus fallen und auch über bewegende Gedanken sprechen , da trifft man auf Verständnis und Fürsorge.

    Für mich hab ich noch keine perfekte Lösung gefunden manchmal passiert mir das auch und im Nachhinein denk ich mir , da haste viel von die preisgegeben.

    Auf der anderen Seite sag ich mir was soll das , dass bin ICH und wer damit nicht klar kommt darf gerne weiter gehen für jeden Topf gibt es den passenden Deckel so ist es in einer Beziehung und in der Freundschaft.

    Ads/Adhs heißt ja nicht gleich das alles an der diagnose negativ sein muss ich denke ads/adhs bringt sehr viele gute Eigenschaften mit, die man nur lernen muss für sich einzusetzen im richtigen moment.

  5. #35
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 259

    AW: Redezwang

    Ich hab das leider auch.

    Leider, weil ich ständig Angst davor habe, dass ich Leute nerve, wenn ich ein Rededurchfall habe. Besonders wenn ich müde bin, rede ich viel.
    Ich würde mich selbst ja nerven.... Da kann ich ja nicht erwarten, das andere nicht genervt werden.


    Gesendet von meinem Coolpad E561_EU mit Tapatalk

  6. #36
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 20
    Forum-Beiträge: 27

    AW: Redezwang

    Genauso wie du es beschrieben hast, habe ich es auch. Ich rede teils so ein Bullshit. Sobald ich aber meine Medikamente nehme, habe ich in der Wirkungszeit überhaupt kein bock was zu sagen. Schon krass.

  7. #37
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 38

    AW: Redezwang

    Japp. Auch dabei.
    Kenne das sehr gut.

    Habe aber inzwischen gesschafft, es mir fast völlig abzugewöhnen. (Tut auch nicht unbedingt gut.)

    Wie mache ich das?

    1) die Angst Bremse
    : Bin damit inzwischen (45 Jahre) so oft auf die F.... gefallen, dass allein die Angst vor der nächsten sozialen Katastrophe, bzw "negativen" Reaktion des Gegenübers/Umfelds reicht, um mich zu bremsen. (Die sind die letzten Jahre nämlich heftiger geworden, oder vielleicht hab ich das früher einfach gar nicht mitbekommen. Und inzwischen erhole ich mich nicht mehr von sozialen Rückschläge, die mir früher einfach völlig egal waren)

    2) Höflichkeitsskill: Von meiner Tochter gelernt: Nicken und lächeln. Nicken und lächeln. Ist mein Mantra geworden.

    3) Minimalismus: Stress reduziert indem ich Kontakte und Kommunikation auf minimal reduziert habe. (Bestimmt keine gute Empfehlung)
    Bzw mich nur noch schriftlich austausche. (Internet, Communitys usw)

    4) Achtung Kontrolle: Augenkontakt - Blickcheck: schaut mein Gegenüber wirklich - WIRKLICH - interessiert?
    Körperhaltung - Mir Zugewandt? Ruhig? Interessiert? Nein? Ok Klappe halten, jaja sagen, nicken, lächeln.

    5) Vertreuen und Sicherheit: Nur bei ganz ganz ganz guten Freunden / Kontakten den Riegel los lassen. Und ich sag denen vorher, dass sie mir ein deutliches Time Out geben sollen, weil ich das nicht merken würde.

    6) NLP: Ich habe mir im Laufe der Jahre einen kleinen Werzeugkasten zuzsammengestellt, um mich bremsen zu können. Beispiele:

    - In den linken kleinen Finger kneifen, und mir selber sagen: Pscht! Oder sanft den kleinen Finger hin und her drehen.
    - Immer einen kleinen (am besten sehr eckig) Stein oder sowas in einer der Tasche, den ich dann als Anker in die Hand nehme, um zu schweigen.
    - Oder ein Armband aus auch eher eckigen kleinen Steinchen, die ich dann wie eine Mala/Rosenkranz abgehe mit den Worten (Gedanken) Ruhig. Ruhig. Ruhig.
    - Geht auch gut mir Schlüsselanhängern.
    - Haushaltsgummi oder Haarband ums Handgelenk und schnippsen lassse, is aber eigentlich nur was für Notfälle.
    - Mudras / Fingeryoga.
    - Atemübungen. Teils aus dem Yoga, teils aus der Atemtherapie. SEHR Wirksam!!!!!

    Im Prinzip ist es immer eine Kombination aus taktilem Reiz, Mikro Bewegungen, einem Satz oder Gedanken und der Absicht dahinter. (schweigen zu lernen) kann man gut zwischendrin eintrainieren. Das sind alles Sachen, die nicht sofort oder bei ein mal helfen. Die müssen alle trainiert werden. Je öfter man das macht, desto besser legt sich halt ne "neuronale" Hand- und Notbrense im Kopf und Körper an.


    Wenn keiner zu schaut oder/und man alleine zu Hause ist, kann man auch mit tapping (EMT) versuchen, den "Zwang" etwas aufzulösen. :-)
    (des hat mir mein Psycho Prof im Studium beigebracht, als ich PrüfungsPanik bekam und nich mehr schreiben konnte...)

    Hoffe die Tips helfen ein bisschen weiter.
    Geändert von Murksch (17.03.2017 um 11:59 Uhr)

  8. #38
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 307

    AW: Redezwang

    Keynes schreibt:
    Gleiche Frage bei mir!

    Wenn ich was sagen will und den Mund halte, dann baut sich eine Riesenspannung in mir auf. Es ist wie eine Kraft die mich zum reden zwingen will. Ich merke selten,es ist angemessen, mich zurückzuhalten, aber ich kann das fast nicht.

    Mensch soll ja versuchen nicht mehr als 40% Redeanteil zu haben. Das kriege ich eigentlich nie hin.
    Und wenn ich gezwungen bin, zuzuhören, z.B. ein Vortrag, dann geht meine Aufmerksamkeit auf´s Handy und ich lese irgendwelche Nachrichten.

    Einfach nur zuhören, stillsitzen?
    Ich kann das so schlecht, etwas innerlich still aufnehmen

    geht mir genauso

  9. #39
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 6

    AW: Redezwang

    Das mit dem "Rededurchfall" kenne ich auch nur all zu gut.
    Mittlerweile habe ich aber verstanden, dass ich nicht "sterbe" wenn ich aufs reden verzichte...

    Die einzige wirksame Lösung in meinem Fall ist einfach, nur bei Begrüßungen und Fragen in Kommunikation mit den anderen zu treten.
    Ich merke einfach das ich unfähig bin, ein Gespräch aufs wesentliche zu beschränken, deswegen muss so ein radikaler Schritt her. (Ich weiß das das nicht positiv ist, aber der soziale Frieden ist mir wesentlich wichtiger.) Deswegen bin ich kein Fan von Smalltalk...

  10. #40
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 82

    AW: Redezwang

    Freya !
    auch der Mist wandelt sich in Dünger und ist wertvoller denn je!

    wir wissen, wovon wir reden...sind keine Geschichtenerzähler, obwohl so mancher Monolog es anmuten würde!
    Da ist das Forum echt wie geschaffen dafür...man kann überall seinen Dünger einstreuen und manchmal entsteht was positives daraus.

    Locker bleiben! echt jetzt!

    Hatte gut 8 Jahre ein über- Hoch /hyperhyper beruflich/finaziell. ab Juni ist´s vorbei , da muss ich dann aufs Sozialamt, weil mein ALE-Bezug fertig ist.
    100.000.-/pA to Zero

    trotzdem soll mich die Welt amArschlecken.

Seite 4 von 5 Erste 12345 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Redezwang bei ADHS / ADS
    Von Phantasia im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 13.04.2012, 17:03
Thema: Redezwang im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum