Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 23

Diskutiere im Thema Wohnungschaos - Tips und Tricks? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    bin eine Piratin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 1.473

    AW: Wohnungschaos - Tips und Tricks?

    Chaosqueeny hat recht: in Bereichen, in denen der Platz knapp ist, ist Ordnung halten schwieriger. Es gibt ein, zwei Bereiche, da ist der Raum noch knapp, da bekomme ich auch nur sehr mühsam Ordnung gehalten.

    ansonsten: wenn man die nie ohne leere Hände gehen regel wirklich konsequent einhält, räumt sich die Wohnung fast von alleine (auch wenn man dann allerdings schonmal etwas länger bei "gerade mal eben durch die Wohnung gehen" dauert), der eigentliche Trick dabei ist aber die Motivation: man kann sich viel schneller aufraffen, 50 MAl am Tag etwas für 10 Sekunden zu machen als 4 Std Aufräumen und putzen
    Geändert von Moselpirat ( 6.01.2017 um 09:33 Uhr)

  2. #12
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 27

    AW: Wohnungschaos - Tips und Tricks?

    ja das mit dem Ordnung halten. Ich schaf das auch nie lange zu halten mit Glück hälts 10min bis der besuch weg ist. Das Problem ist mich stört es überhaupt nicht. Die Lösung wäre für mich vermutlich wenn ich nicht alleine wohnen würde mit jemand den mir wichtig wär aber das wird wohl nicht mehr passieren. Wenn ich zu gast bin kann ich sachen wegräumen und Ordnung halten.

  3. #13
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 61
    Forum-Beiträge: 7.861

    AW: Wohnungschaos - Tips und Tricks?

    @Nagy
    Also ich lebe seit 45 Jahren mit jemanden zusammen, der mir wichtig ist, aber wir haben beide dieses "Wohnungschaos-Problem". Am Donnerstag haben wir Übernachtungsbesuch bekommen und wir haben schier bis zum Klingeln an der Wohnungstür aufgeräumt und geputzt.

    Vieles ist in den Keller verschwunden, zum Glück habe ich mir für Januar einen Sperrmülltermin geben lassen, sonst würde es wahrscheinlich unbemerkt (z. B. die Bügelwäsche) dort verschwinden.

    Woanders bin ich auch äußerst penibel, aber ich trage halt an meinem ADHS-Erbe.

  4. #14
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 27

    AW: Wohnungschaos - Tips und Tricks?

    Kenn ich mein Keller ist auch voll bis an die Decke, hoff jedes mal wenn eingebrochen wird das mein Keller leer geräumt wird aber meiner wird links liegen gelassen (hät auch durchaus hifi Wertsachen drin^^).

    Aber wenn natürlich alle dabei mithelfen am chaos ist das natürlich auch nicht hilfreich .

    Mein 11 jähriger Hund hilft mir bei choas halten kräftig mit, obwohl er weis das er es nicht darf, der ältere Hund ist da zum glück Normal.
    Geändert von Nagy ( 7.01.2017 um 08:16 Uhr)

  5. #15
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.775

    AW: Wohnungschaos - Tips und Tricks?

    Mach doch mal einen Zettel an die Kellertür:

    Lieber Einbrecher, komm doch rein. Im Keller findest du alles, was du suchst! Sollte etwas verschlossen sein, so frage mich einfach nach dem Schlüssel - sollte ich ihn finden, schliesse ich dir gerne auf. Wenn du mir den Keller komplett ausräumst, dann sag mir vorher Bescheid, auf dass ich ihn noch schön voll mache, dir ein paar Kekse und eine Flasche Milch (laktosefrei?) dazu stelle! Alles Liebe!

  6. #16
    bin eine Piratin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 1.473

    AW: Wohnungschaos - Tips und Tricks?

    die kann man mieten. professionelle Entrümpler.

    wenn wirklich Wertsachen drin sind, machen sie es für wenig Geld bzw umsonst, wenn sie dann das Gefundene behalten dürfen.

  7. #17
    bin eine Piratin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 1.473

    AW: Wohnungschaos - Tips und Tricks?

    bei der Flylady las ich mal ,dass sie eine Zeitlang in einem Horrorraum jeden Tag nur 2 Teile entrümpelte. Auch eine Methode. JEden Tag reingehen, 2 Teile schnappen und diese entsorgen, verkaufen, wegwerfen, verschenken oder was auch immer. wäre mE ein guter Ansatz für einen völlig vermüllten Keller.

    ich hatte mir damals (ich hab innerhalb eines Jahres große Mengen entrümpelt) einen finanziellen Rahmen gesetzt, argumentierte oft damit, dass mir ein entrümpeltes Haus durchaus eine Menge Geld wert wäre (das unterschreibe ich auch noch immer kräftig) dafür wäre ich durchaus bereit, auf einen Urlaub zu verzichten. mit diesem Waswäreesmirwert im Kopf gab ich mir auch ein Budget für Dinge, die ich übereifrig entsorgt hätte nachzukaufen, das waren mehrere hundert Euro (ich hab davon noch keine 10 euro ausgegeben, andererseits eine Menge Dinge wiedergefunden, die ich mir schon nachkaufen wollte). so argumentierte ich auch beim Entrümpeln. ich wollte mich vor diesen Gedanken a la das hat mal viel Geld gekostet hüten. Daher durfte auch alles, was einen Zeitwert von unter 20 Euro hat (damit meine ich den Ebay/Flohmarktpreis, den man damit erzielen könnte) direkt entsorgt werden, war ich mir unschlussig, wendete ich zusätzlich die 1-Jahres-Regel an (da musst du dich fragen, wann du zuletzt dieses Teil benutzt hast plus bei mir die Wahrscheinlichkeit, dass ich es im kommenden Jahr noch tatsächlich gebrauchen könne, nicht irgendwann sondern innerhalb von 365 Tagen). auch wenn ich nicht konsequent war, ging damit schonmal locker 90 Prozent des überflüssigen Gerümpels in die Tonne. eines Tages entrümpelte ich Badezimmerschränke und einer stand mir im Weg. ich überlegte, was es mir wert wäre, wenn dieses blöde Teil mir nie mehr im Weg stünde. 20 Euro. Dann schaute ich in den Schrank rein und es waren Hygieneartikel unter 5 euro drin. Also weg damit- mit dem Thema Geld hatte ich eine Möglichkeit geschaffen, etwas abzuwägen und mich davon abzuhalten, Dinge, die irgendwann irgendwem vielleicht noch Wert bedeuten zu entsorgen.

    Nun hab ich einen Vollzeitjob und aufgrund privater Verpflichtungen war damals Geld weniger Wert als Zeit. Es ging mir natürlich auch ökologisch gegen den Strich, Dinge wegzuwerfen. was ich irgend konnte spendete oder verschenkte ich. Aber ich hatte nicht den Zeitluxus, alles, was man zu Geld machen kann bei Ebay und auf Tauschbörsen einzustellen (Tauschbörsen gingen mir auch gegen den Strich, denn sie machen ja erst dann Sinn, wenn man dafür andere Dinge erwirbt, es sollte aber doch weniger werden).

    in irgendeinem Schlauen Buch stand mal der gute Rat, dass man nicht die eierlegende Wollmilchsau versuchen solle. Eine ökologische, finanziell vorteilhafte und dabei Zeit und Kraftsparende Haushaltsführung gibt es nicht. man kann alle drei Versuchen, sollte sich aber einen Schwerpunkt suchen und akzeptieren, dass es evtl zu Lasten der anderen Punkte geht. Wer ökologisch und bio leben möchte, muss eben mal mit dem Rad zum Bauern in den NAchbarort radeln, wer Zeitmangel hat, springt dann eher ins Auto und fährt zum nächsten Supermarkt, auch wenn der evtl etwas teurer ist als der, welcher weiter entfernt liegt usw. so ist es auch beim Entrümpeln. es gibt auch nicht die schnelle, effektive Methode, bei der man aus dem Gerümpel noch ne Menge Ebaygeld machen kann, denn das Einstellen bei Ebay oder Tauschbörsen kostet Zeit. Andere, die vielleicht nicht im Chaos versinken und finanziell darauf angewiesen sind, jeden Cent umzudrehen merken vielleicht, dass das Gerümpel zwar nur langsam abnimmt, können dabei durchaus einiges zu Geld machen bzw gegen andere Dinge tauschen. (da macht zB wieder die jeden Tag 2 Teile entsorgen Sinn.) Aber beides geht nicht. man muss sich schon vorher entscheiden.

    mein ganz persönlicher Rat : hütet euch auch vor der Weiterverwendung. insbesondere, wenn Weiterverwendung Deko etc bedeutet. Verwahrt auch keine Sachen,die ihr "aktuell" (also innerhalb eines Jahres) nicht benötigt für die ihr keine konkrete Weiterverwendung habt. Wenn ihr zurücklegt, um es jemand anderem zu verschenken, dann bitte direkt ein WAfoto an den senden und fragen, ob er es möchte (bestimmte Gruppen tun es auch). Bücher für die Bücherei sofort in einen Karton, Büchereispende draufschreiben und ins Auto ,bei nächster Gelegenheit dorthin usw. nichts für andere auf Dauer lagern. allenfalls für konkrete Personen (von denen ihr wißt, dass sie es wollen) und nur für beschränkte Zeit. ansonsten ist es ihr Problem, nicht eures.
    Geändert von Moselpirat ( 7.01.2017 um 13:22 Uhr)

  8. #18
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 1.543

    AW: Wohnungschaos - Tips und Tricks?

    Gibt ein passendes Buch zu dem Thema: Magic cleaning.Etwas extrem vielleicht,aber der Ansatz ist hilfreich!

  9. #19
    bin eine Piratin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 1.473

    AW: Wohnungschaos - Tips und Tricks?

    das ist die Kondo, gell? dieser Ansatz, dass man nur das behält, was Freude bereitet. vor dem Buch drücke ich mich. aber es gibt einen ähnlichen Ansatz, der heisst: was würdest du wieder kaufen, wenn du alles bei einem Brand verlieren und von der Versicherung ausreichend neues Geld bekommen würdest? was du nicht wieder kaufen würdest, fliegt raus. alternativ: wenn dir jemand das Teil klauen würde, würdest du es bemerken? wieviel Zeit würde vergehen, bevor zu es merkst ?

  10. #20
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.775

    AW: Wohnungschaos - Tips und Tricks?

    Ich weiss nicht ...

    Ich habe eine Menge Fotos und Bücher verloren - unwiederbringlich - und es auch erst später gemerkt. Ich habe trotzdem Rotz und Wasser geheult.

    Ein Buch ist mir vor ca 20 Jahren abhanden gekommen und ich suche es noch heute ...

    Ich finde, Zeit ist ein sehr schlechter Faktor ...

Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Hilfe Prüfung! - Tips und Tricks
    Von Laurapalmer im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 8.11.2015, 22:38
  2. Tips für soziale Kontakte
    Von Isabaellchen im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 17.07.2013, 21:37
  3. Ich brauch jede Menge Tips, Tricks und Ratschläge
    Von Draculine im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 28.04.2013, 18:18
  4. Suche ein gutes Hörbuch über Tips und Tricks ADHS
    Von Lippe im Forum ADS ADHS Bücher
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 8.01.2013, 23:07
  5. Tips zum Reha-Antrag?
    Von Amneris im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.10.2010, 17:44
Thema: Wohnungschaos - Tips und Tricks? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum