Seite 1 von 7 123456 ... Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 62

Diskutiere im Thema Adhs und Schlafstörungen im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Irgendwo anders

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 573

    Adhs und Schlafstörungen

    Hallo

    Ich frage mich schon länger ob Schlafstörungen etwas mit adhs zu tun haben?

    Ich habe seit meiner Kindheit schlimme schlagstörungen, in der Kindheit ist auch viel schlimmes vorgefallen worüber ich bis heute tatsächlich noch nicht richtig drüber weg bin. Deshalb sagt man mir immer das seien Trauma injizierte Schlafstörungen... Doch kann ich mir nicht vorstellen das man mehr als 10 Jahre Schlafstörungen durch Traumatische Ereignisse haben kann.. Irgendwann muss es doch auch mal gut sein oder etwa nicht?

    Habt ihr auch Schlafstörungen? Könnte es evtl vlt doch mt meiner adhs zusammen hängen.. ?! Mir ist schon klar das ihr mir das so nicht beantworten könnt, trotzdem würde ich mich über antworten und Erfahrungen oder Tipps freuen

    Zum (ein)schlafen nehme ich übrigens 200mg opipram, richtig einschlafen kann ich deshalb aber trotzdem nicht.. Zum anderen nehme ich in der früh 50mg sertralin und ritalin

  2. #2
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 109

    AW: Adhs und Schlafstörungen

    Ich habe die nicht immer, durch meinen Job bin ich öfters so am Arsch, dass ich keine Probleme habe einzuschlafen. Trinke mir aber auch gerne ein Bier, oder nehm wenns garnicht geht mal ein Schlafmittelchen, was ich mal bekommen habe.

    Ich glaube die meisten von uns werden Schlafstörungen kennen und das v.a. dadurch, dass wir immer in einem Gedankenkarussel gefangen bleiben. Das ist zumindest bei mir der Grund (glaube ich).

  3. #3
    zhm


    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 19

    AW: Adhs und Schlafstörungen

    Ich hatte ebenfalls Schlafstörungen. Bereits seit meiner Kindheit konnte ich Abends meist nur schwer einschlafen, oft lag ich mindestens eine Stunde wach im Bett. Dabei hatte ich vor allem zwei Schwierigkeiten:
    - Die Gedanken kreisen Abends endlos
    - Unwohlsein in der Dunkelheit

    Strategien wie Abendritual oder Immer-zur-selben-Zeit-ins-Bett-gehen haben nur mässig geholfen. Letztendlich konnte ich das Problem mit Valdoxan beheben. Seither bin ich Abends müde, entspannt und kann gut einschlafen. Daneben bin ich am Morgen wesentlich ausgeruhter und glaube auch ein leicht verbessertes Langzeitgedächtnis bemerkt zu haben.

  4. #4
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 70

    AW: Adhs und Schlafstörungen

    musicfreak schreibt:
    (..) Ich habe seit meiner Kindheit schlimme schlagstörungen (...)
    Schlagstörungen

    Schlafstörungen habe ich jedoch auch seid ich denken kann.
    Als Kind hatte ich eine wirklich blühende Phantasie und richtig krasse Albträume - auch mit offenen Augen. Das heißt ich habe tausend Dinge im Schlafzimmer gesehen, von gruseligen Unterwasserwelten, über Geister, Leichen bis zu merkwürdigen Wesen und meinem verstorbenen Opa.
    Wenn ich mal bei meinem Cousin übernachtet habe, dann habe ich ihm das alles erzählt und er fand das furchtbar spannend.
    Wenn ich alleine war fand ich das jedoch immer einfach nur furchtbar verstörend und konnte eine Zeit lang nur mit Licht schlafen. Das gab dann immer Ärger.

    Irgendwann hat sich das in einem schleichenden Prozess gelegt

    Wirklich gut schlafen kann ich aber immer noch nicht...
    Manchmal bin ich hundemüde, lege mich dann ins Bett und spüre augenblichlich wie Energie durch meinen Körper fließt. Meine Augen sind müde, aber der Rest ist total wach - obwohl es vor fünf Minuten noch ganz anders war. Das kann ich mir leider nicht erklären.
    Das einzige was mir hier hilft ist noch mal für eine halbe Stunde oder länger raus zu gehen.

    Ein weiters Problem ist, dass ich nicht schlafen kann wenn noch nicht alle da sind
    Ich wohne in einer WG und kann es gar nicht haben, wenn ich weiß dass in vielleicht einer halben Stunde die Tür noch mal aufgeht.
    Wunderbar ist das, wenn die Person es sich anders überlegt hat und erst am nächsten Tag wieder kommt

  5. #5
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 256

    AW: Adhs und Schlafstörungen

    Ich hab seit ich denke immer wieder mal Probleme einzuschlafen.
    Mal geht das Schlafen schnell und mal brauch ich eine Stunde.
    Mal schlafe ich durch und mal wache ich alle 2h auf.

    Ich krieg das mit meinen Schlafgeschichten einigermaßen im Griff (Versuche meine Phantasie zu lenken) Zumindest habe ich dann weniger Alpträume.

  6. #6
    Irgendwo anders

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 573

    AW: Adhs und Schlafstörungen

    Ich hab halt vorallem Probleme einzuschlafen.. Unter 3 Stunden geht da nichts.. Also das ich gute 3 Stunden wach im Bett liege bis ich mal einschlafen kann.. Meist ist es dann aber halt auch so das ich bei jedem kleinen Geräusch aufwache.. Ich kann mich echt nicht erinnern wann ich das letzte mal gut geschlafen hätte... Manchmal gibt es auch Phasen in denen ich froh sein kann wenn ich 5-6 Stunden !in der Woche! Schlafe .. Ich weiß das ist unvorstellbar, bei mir nur leider bittere Realität...

  7. #7
    Gesperrt

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 92

    AW: Adhs und Schlafstörungen

    @musicfreak
    das ist richtig grausam was du erlebst. Dass du damit noch den Alltag und den Job meisterst, grenzt für mich schon an Wunder. Mein Beileid. Ich erlebe sowas auch manchmal wenn ich sehr gestresst bin und solche Schlafphasen machen mich fertig.

  8. #8
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.832

    AW: Adhs und Schlafstörungen

    Oha! Ich kenne das gut. Das kleinste Geräusch und man steht im Bett ...

    Inzwischen geht das viel besser. Dank Ohrstöpsel (Anfangs dachte ich noch, ich gewöhne mich nie dran.) und absichtlichen "Hintergrundgeräuschen" (zB bestimmte Musik, Geschichten oder auch nur Regengeräusche), auf die ich lauschen kann.

    Einschlafen klappt jetzt auch recht oft, dank Schlafhygiene, die zu mir passt. Bleiben jetzt nur noch der "Erholungswert" des Schlafes und ... durchschlafen.

    Wenn du auf Beruhigungs-/Schlafmittel nicht schlafen kannst, was übrigens nicht soo selten ist ... hast du zB mal Koffein probiert, welche Wirkung das auf dich hat? Das wäre evtl zumindest eine kurzfristige Lösungsmöglichkeit.

    Schlafstörungen sind übrigens weit verbreitet unter AD(H)Slern. Ebenso wie Störungen des Tag-Nacht-Wechsel. Manche behaupten, dass zumindest ein Teil der Schlafstörungen darauf zurückgehen, da man oft entgegen des eigenen Biorhythmus lebt, bzw leben muss.

    "Ein bisschen Schlafhygiene" nutzt auch nicht wirklich was. Ich mein, überlege einfach mal selbst, wie lange es braucht, bis du etwas zur Routine gemacht hast ... Ausserdem - zumindest nach meiner Erfahrung - brauchst du eine "Ins-Bettgeh-Routine", die zu dir passt. Du hasst nichts davon, wenn dein Bett zu deinem persönlichen Feind wird, dann wird es nämlich sehr wahrscheinlich noch schlimmer, keinesfalls aber besser. Aber dazu habe ich schon ganz viel geschrieben.

  9. #9
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 70

    AW: Adhs und Schlafstörungen

    Das Problem mit den Geräuschen kenne ich auch. So kann ich nie - und wirklich nie - ausschlafen, weil unsere Nachbarn kleine Kinder haben, die schon um sieben Uhr fangen spielen. Auch am Wochenende.


    Da die Wände scheinbar aus Papier sind kann man da leider echt nichts machen.
    Mein Mitbewohner (gleiche Wand) hört das auch, und es nervt ihn. Aber er kann dann wieder einschlafen.
    Ich nicht.

    Es nervt mich auch total, wenn die Katze in der Nacht rumläuft, oder jemand schnarcht
    Mit Ohrstöpseln kann ich echt nicht schlafen: Das drückt total unangenehm und man hört ja trotzdem noch alles.

  10. #10
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.832

    AW: Adhs und Schlafstörungen

    Nyktalgia schreibt:
    Mit Ohrstöpseln kann ich echt nicht schlafen: Das drückt total unangenehm und man hört ja trotzdem noch alles.
    Das dachte (und fühlte) ich anfangs auch.

Seite 1 von 7 123456 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Schlafstörungen
    Von ultikulti@84 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.02.2015, 17:51
  2. Schlafstörungen
    Von koenigsblau im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 2.01.2015, 12:48
  3. Schlafstörungen
    Von Lothars Sohn im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 5.12.2013, 11:38
  4. Schlafstörungen
    Von Sayuri im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 8.10.2011, 23:41
  5. Morgens aufstehen/ Schlafstörungen und ADHS / ADS
    Von Delta787 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 13.09.2010, 10:45
Thema: Adhs und Schlafstörungen im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum