Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Diskutiere im Thema Habe ich ADHS/ ADS? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Gesperrt

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 92

    Habe ich ADHS/ ADS?

    Hallo,

    ich bin der Tim und bin 30.

    Ich habe den Verdacht, dass ich unter ADHS/ ADS leide. Mein Verdacht äußert sich in meinem folgenden Verhalten:


    1) Es fällt mir sehr schwer, sich auf eine Sache über eine längere Zeit zu konzentrieren. Sprich bei der Arbeit keine Fehler zu machen. Egal wie ich mich anstrenge, ich habe jeden Tag viele Fehler gemacht. Meine Kollegen wunderten sich darüber. Was daran so schwer sei. Von Ihnen machte keine Fehler. Nur ich. Das war richtig hoffnungslos für mich.
    Ich hatte dann einen anderen Job gefunden. Dort ging es nicht anders. Ich konnte die Arbeit nicht verrichten, weil es für mich zu schnell war. War eine Taktarbeit. Ich habe viele Bekannte die dort arbeiten. Sie haben damit kein Problem. Nur ich wiedermal.

    Ich hatte dann wieder einen anderen Job gefunden. Es hat mir besonders gut gefallen. Ich wollte den Job unbedingt behalten. Leider ging dort nicht anders. In dem Job musste man jede Woche neue Sachen dazu lernen. Es kamen immer neue Aufgaben dazu. Ich hatte sehr große Schwierigkeiten das zu Erlernende in der angegeben Zeit zu erlernen. Die Kollegen wunderten sich und fragten mich was daran so schwierig sei etc. Das hat schließlich dann zu einer Kündigung geführt. Ich habe mich wirklich Mühe gemacht. Aber mir war klar, dass ich nichts dafür kann. Ich habe mein Bestes getan. Jetzt bin ich arbeitslos.

    Ich besuche eine Abendschule zur zeit. Es ist für mich fast unmöglich 2 Stunden lang, ununterbrochen auf den Lehrer zu hören. Ich gehe immer mit meinen eigenen Gedanken weg. Ich erwische mich immer wieder dabei. Das Problem beim Lesen habe ich auch. Mein Vater sagte, dass er als Teenager das selbe hatte. Er hat sich dann das alles abtrainiert.

    Wenn ich eine lange Anweisung vom Vorgesetzten bekomme, kann ich sie mir nicht komplett merken. Ich muss nachfragen was ich als erstes und und dann als zweites usw. machen muss. Weil er schneller spricht, als ich es mir merken kann. Wenn z.B eine Anweisung über den kompletten Tagesablauf kommt, muss ich danach 100 mal die Kollegen fragen. Was und wann wir machen müssen. Oft bekomme ich Sprüche wie: "hast du nicht zugehört?"
    In der Schule ist es auch so. Wenn der Lehrer bereits bei Punkt 3 ist, bin ich erst bei Punkt 1 angekommen. Ich komme mir vor wie ein Trottel. Dieses Bild haben auch manche Mitmenschen von mir.
    Schlimm sind auch diese verzwickte Geschichten in Filmen. Wenn z.B jemand jemanden tötet, der jemanden kennt, der ein Verwandter des getöteten war und man daraus ein AHA ziehen muss usw..ich muss 10 mal zurückspulen um zu verstehen, was in dem Film in wenigen Sätzen gesagt wurde.

    Hyporaktiv bin ich nicht. Bin eher ein ruhiger Typ. Oft gehe ich in meine eigene Welt. Jeden Tag, mehrmals. Ich fühle mich da wie zuhause. Meine Kollegen und Mitschüler machen sich über mich darüber lustig. Nichts böses aber ich komm mir vor wie ein Außererdischer oder sowas. Ich dachte früher, dass sowas normal ist und jeder macht es.

    In meiner Kindheit/Pubertät war es noch schlimmer. Ich habe Filme angeschaut ohne die Story mitbekommen zu haben. Also wer warum was getan hat usw..habe höchstens vielleicht 20% des Gespäches des Filmes mitbekommen. In der Schule war ein reiner Blackout.

    Bei politischen Sendungen dagegen, bin ich wie ausgewechselt. Ich verfolge ganze Sendung, ohne den Faden zu verlieren. Obwohl ich eigentlich kein Fan von Politik bin. Bei Filmen wo es um gesellschaftliche Probleme geht bin ich auch voll aufmerksam. Ich fahre auf solche Filme total ab.


    Im sozialen Bereich sieht es bei mir sonst nicht besser aus als mit der Konzentrationsfähigkeit. Bin nicht in der Lage mich in ein Team zu integrieren. Es fällt mir sehr schwer mit Mitmenschen ein Gespräch aufrecht zu erhalten. Gruppengespräche sind für mich wie die Suche nach der zweiten Milchstrasse.
    Ich habe weder Freunde noch eine Freundin. Ich habe keine Ahnung wie man sich eine Freundin besorgt. "Besorg dir eine Freundin" klingt für mich wie "bau ein Raketentriebwerk".


    Was denkt Ihr darüber?
    Geändert von Tim001 (12.11.2016 um 23:38 Uhr)

  2. #2
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 80

    AW: Habe ich ADHS/ ADS?

    Hallo Tim,

    Herzlich willkommen hier!
    das doofe bei AD(H)S ist einfach, dass es "normale" Anteile hat und typische ADHS Anteile gibt. Deshalb würde ich dir empfehlen, dich an eine Ambulanz oder Arzt zu wenden, der sich damit auskennt. Das nicht konzentrieren kenne ich auch, wobei Abendschule natürlich echt schwierig ist ( abends nochmal zu konzentrieren, puh ,hut ab).
    Wende dich an einen Spezialisten, eine ferndiagnose kann und wird dir hier keiner geben. Damit könntest du ja eh nichts anfangen

  3. #3
    Gesperrt

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 92

    AW: Habe ich ADHS/ ADS?

    Das ist es ja. Ich kann mich Abends an der Abendschule nicht gescheid konzentrieren. Ich gucke nur auf die Tafel Ok, danke, ich gehe dann morgen zum Hausarzt und lasse mich weiterleiten.

  4. #4
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 80

    AW: Habe ich ADHS/ ADS?

    Tim001 schreibt:
    Das ist es ja. Ich kann mich Abends an der Abendschule nicht gescheid konzentrieren. Ich gucke nur auf die Tafel Ok, danke, ich gehe dann morgen zum Hausarzt und lasse mich weiterleiten.
    Bist du auf die Abendschule angewiesen? Ich ( komme aus BW) mache gerade Abitur an der der berufsoberschule. Das ist eine ganz normale vormittagsschule, führt in zwei jahren zum abi und man ist bafögberechtigt. Abends würde bei mir nichts mehr gehen. wenn ich mir überlege, abends um 9 vektorgeometrie oder Essay oder Molekulargenetik oder Psychologie....uaaaaaahhhhh
    vektorgeometrie blicke ich ja nicht mal morgens

  5. #5
    Gesperrt

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 92

    AW: Habe ich ADHS/ ADS?

    Der Vorteil des Abendgymnasiums ist der, dass man ALG beziehen kann. Als Schüler/ Student an einer normalen Schule geht es nicht. Dazu die Klassen sind klein, 8 Schüler. Die Lehrer können mehr auf einzelne Schüler eingehen und man wird nicht halt massenabgefertigt, wie sonst in normalen Schulen. Wegen kleinen Klassen, entsteht eine Art freundschaftliche Beziehung zu Lehrern. Wenn man in einer Probe verkackt hat, kann man noch mit den Lehrern reden und eine Lösung finden.

    Ich lerne für Abendgymnasium morgens und Abends gehen ich quasi zur Besuch.

Ähnliche Themen

  1. Habe ich (28 J.) ADHS?
    Von Sisyphos2 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.12.2013, 22:08
  2. Mit Ritalin verstärkte ADHS-Symptome - habe ich kein ADHS??
    Von Ambrina im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 14.11.2012, 21:53
  3. Habe ich ADHS?
    Von Moritzel im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.11.2011, 22:03
  4. habe ich ADHS?
    Von Megzs im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 9.02.2011, 12:15
Thema: Habe ich ADHS/ ADS? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum