Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Diskutiere im Thema Restless-Legs Syndrom im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 24

    Restless-Legs Syndrom

    Hallo,

    Kennt sich jemand mit dem Restless-Legs-Syndrom aus?

    Ich habe ständig unruhige Beine. Ich muss ständig mit den Beinen wippen. Beim Essen z.B. müssen meine Beine in Bewegung bleiben. An Tagen ohne Sport ist es ganz schlimm. Ich fühle einen ständigen Bewegungsdrang in den Beinen, auch wenn ich im Bett liege. Meine Beine werden nie müde, viel joggen und Sport machen meinen Beinen nichts aus.

  2. #2
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 29

    AW: Restless-Legs Syndrom

    Ich glaube ich habe das auch, während das Medikinet wirkt tagsüber gehts - aber wenn ich am abend im bett liege gehts dann wieder los :/
    EIn bekannter musste deswegen ins Schlaflabor,und bekommt nun Opiate zur Behandlung.
    Ich trau mich kaum das an zu sprechen weil ich schiss hab das man mich fürn Junky hällt ^^

  3. #3
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 238

    AW: Restless-Legs Syndrom

    Wenn Medikinet und viel Sport dagegen helfen, könnte es sich auch einfach um die normale motorische Unruhe bei ADHS handeln. Ist aber nur so ein spontaner Gedanke und soll keine Ferndiagnose sein.

    Da ihr beide eine ADHS-Diagnose habt, habt ihr sicher Kontakt zu Fachpersonen eures Vertrauens, mit denen ihr offen darüber sprechen könnt. Lasst es am besten abklären, wenn es euch beunruhigt.

  4. #4
    Neues vorgestelltes Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 2

    AW: Restless-Legs Syndrom

    Hallo,

    ich leide schon seit meiner Kindheit (heute 33) an RLS. An manchen tagen ist es wirklich eine Qual. Im Gegensatz zur "normalen" motorischen Unruhe kann das auch richtig schmerzhaft werden. Daher selbst wenn der Kopf zum Beispiel ruhig ist, oder man müde ist und eigentlich nur noch Schlafen will - ist da so ein schmerzhaftes Ziehen und kribbeln in den Beinen das nur weggeht wenn man sich bewegt.
    Die Kunst ist den schmalen Grat zwischen genug Sport am Tag, dass man ausgelastet ist, aber nicht zuviel zu finden. Beides, ein zu wenig oder zuviel - können das RLS leider verstärken :/

    Mit Medikamentation hab ich allerdings keine wirkliche Erfahrung. Mir hat das Medikament dagegen (Restex oder so) zuviele Nebenwirkung - und Medikenet nehme ich nur wenns es unbedingt notwendig ist bei Prüfungsphasen.

    Solange es dich wirklich stört und einschränkt würde ich auf eine Behandlung verzichten. Wippen mit den Füßen an sich ist ja nicht schlimm. Der Bewegungsdrang abends im bett kann allerdings höchst nervig werden

  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 15

    AW: Restless-Legs Syndrom

    Abfall: Bzgl Opiate und Restless-Legs: Es wurde 2014 eine Studie veröffentlicht, dass beim "versagen" von Restex Opiate die Beschwerden lindern können. Die körperliche und psychische Abhängigkeit hält sich dabei wohl in Grenzen. Sicherlich nicht die Standardtherapie, aber nichts wofür dein Bekannter sich groß rechtfertigen müßte. Machen Schmerzpatienten ja auch nicht. Und schließlich sind Restess-Legs ja auch "schmerzhaft". Die Behandlung mit Opiaten ist i.d.R aber nur bei sehr schweren Fällen indiziert.



    Cana5: Ich muss hier ja nichts davon erzählen, dass ADHS und Restless-Legs ein komorbidität haben. Gespräch mit dem Arzt und ggf. Labor wären allerdings sinnvoll. Z.B kein ein Eisenmangel zu Restless-Legs führen; was man z.B gehäuft bei Schwangeren sieht. Da die Ursachen vielfältig sind, sollte man anständig diagnostizieren und beraten.

Ähnliche Themen

  1. MPH und Restless Legs - Medikation und Wirkung
    Von DerPatient im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.09.2015, 21:28
  2. Restless Legs und ADHS - Erfahrungen?
    Von DerPatient im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.08.2015, 21:11
  3. Restless Legs Syndrom wg. ADS?
    Von ilie86 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 4.10.2011, 13:04
  4. ADS und Restless-Legs
    Von Pucki im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 15.09.2011, 13:50
  5. restless legs
    Von mau001 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.11.2009, 19:34

Stichworte

Thema: Restless-Legs Syndrom im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum