Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 16 von 16

Diskutiere im Thema *die Gesellschaftlichen Maßstäbe überfordern mich grenzenlos... im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 24

    AW: *die Gesellschaftlichen Maßstäbe überfordern mich grenzenlos...

    Hey, das stimmt passt ziemlich gut der Text... werde ich mir merken...
    Am liebsten höhe ich den klang des Klaviers...ist mein Lieblings Instrument.
    Aber Musik war auch schon immer mein Ausweg..

  2. #12
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 824

    AW: *die Gesellschaftlichen Maßstäbe überfordern mich grenzenlos...

    Ich höre bei sowas gerne Funny van Dannen: https://www.youtube.com/watch?v=rgNmZqTOHcM



  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 14

    AW: *die Gesellschaftlichen Maßstäbe überfordern mich grenzenlos...

    zahrtbitter schreibt:
    Zuerst ist immer alles gut, dann läuft es so mittelmäßig und am ende ist alles immer nur so unglaublich anstrengen.
    Egal bei was, ob in Beruflicher hinsich oder privater Natur, es verläuft nur all zu oft auf ein Desaster hinaus.
    Ich weiss nicht warum das so ist... Ich strenge mich an, um mithalten zu können, in allen Lebenslagen.
    Aber eigentlich fühlt es sich immer doppelt so schwer an, doppelt so kompliziert an und doppelt so hilflos an.
    Der Zusammenhang mit ADHS führt unweigerlich zu meinen Empfindungen, das verstehe ich...
    Ich möchte diese Frage stellen,... wie soll ich mit diesem Gefühl um gehen, das immer da ist, das mich immer begleitet, egal wann, egal wo...
    Es ist keine Mathematische Lösung, denn dann, gäbe es dafür ja eine logische Lösung.
    Der Preis ist ziemlich hoch, trotz aller Unschuld.
    Hallo Erstmal^^

    Wo ich gesellschaftliche maßstäbe gelesen habe , hab cih gedacht ich geb auch mein Senf dazu^^ also ich hab mir auch oft die frage Gestellt was will diese Gesellschaft von MIr oder was ist das?

    1.Die Gesellschaft besteht für mich aus mehreen Teilen die oberste ist wohl die Staatliche Verordnung von gesellscahft das ist erlaubt das nicht , illiegal, legal

    2. die nächste stufe währe die Moralische auffassung (wenn amn dran glaubt)

    3.und die wichtgste die Persönliche einstellung zur gesellschaft , also unser Sein oder das Ich bin

    4. und das kollektiv das was wohl alle denken

    so für mich bedeuten das

    1. kannste in der Pfeife rauchen , Staat und staat. und private Medien= heißt für mich Lügen Lügen und lügen extern bestätigen (meistens)
    2. falls nicht anerzogen und erzwungen Okey , aber hier ist für mich auchs chon alles versaut nachdem man meinte man könnte die Weltliche Moral verteilen (es gibt nur für mich die letzte Moral.) das Kolletiv (So wie es sein sollte , ohne drüber nachzudenken)

    3. hier stehen wohl wir , und jeder nimmt das alles verschieden wahr und interpetiert anderst unsere gleichzeitge Freiheit in dem system

    4. das Kollektiv , hmm schwer zu erklären im Grunde ist es ein Dneken das die ganzen Menschen gleich sind , und deshalb so fühlen wie man selbst weil Sie gleich sein ( achtung falle , äußerlich ja aber je näher man dran geht desto größer we4rden wieder die unterschiede aber im Großen und ganzen kann man safgen das hier ein kolletiv Gedächtnis herscht) (kann auch eine Drogenpsyoche sein die ich von MDMA habe aber bisweilen bestäigt sich das meistens )

    ich finde 4 am besten
    und wir haben eig keinen Feind wenn wir ehrlich sind , höchstens Menschen die sich vom falschen überzeugen lassen und mit falsch ist das falsch im kolletiv gemeint

    oder war das zuviel^^

    Grüße

  4. #14
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 37

    AW: *die Gesellschaftlichen Maßstäbe überfordern mich grenzenlos...

    Zu viel nicht . Ich denke nur, dass diese Gedanken nicht besonders gut geeignet sind um die Situation zu verbessern.

    Mir scheint es so als ob viele hier (so wie ich auch oft) darunter leiden, dass sie eben nicht besonders gut in der Gesellschaft klar kommen.

    Der Vorschlag mit den machbaren Zielen und den kleinen nicht überfordernden Schritten scheint mit sehr viel produktiver zu sein

    Ich versuche auch gerade etwas mehr in die Richtung zu denken, keine Nachrichten zu sehen und mich aus politischen Diskussionen rauszuhalten. Es gibt Dinge die ich ändern und angehen kann und andere bei denen das leider nicht der Fall ist. Jedenfalls nicht in absehbarer Zeit. Ein großes Problem von vielen Menschen mit ADHS ist, dass sie diese Dinge nicht auseinander halten können.
    Zur Zeit versuche ich zu lernen wie man Prioritäten setzt. Für mich kann es beispielsweise genauso wichtig sein die Wohnung sauber zu machen wie an einer Hausarbeit zu arbeiten, die ich schon sehr bald fertig haben muss.

    Ein weiterer ganz wichtiger Punkt ist, dass ich früher immer gedacht habe, dass es allen so geht, dass die sich nicht selbst motivieren können. Man bräuchte eigentlich jemanden, der einem nach jedem winzigen Schritt sagt, dass man es toll gemacht hat und man weiter machen soll. Leider passiert das nicht und ich bekomme es kaum hin die Motivation selbst aufrecht zu erhalten.


    Es gibt eine APP mit der man Aufgaben aufschreiben kann und wenn man sie erledigt hat bekommt man Punkte wie in einem Rollenspiel und entwickelt den Charakter weiter den man ausgewählt hat. "Epic Win" heißt die. Wichtig ist das mit den Prioritäten. Man sollte sich nicht für kleine Alltagsaufgaben genauso viele Punkte voreinstellen wie für Dinge die man wirklich schaffen muss in nächster Zeit.

    Funny van Dannen höre ich auch trotzdem noch

    https://www.youtube.com/watch?v=YlfL7Oe5dAI
    Geändert von fairkackt (22.11.2016 um 16:23 Uhr)

  5. #15
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 24

    AW: *die Gesellschaftlichen Maßstäbe überfordern mich grenzenlos...

    Hallöchen,

    wie wahr..., das habe ich gerade heute noch erlebt..
    ein paar wirklich beruhigende und angenehme Worte können sehr
    hilfreich und angenehm sein um zur Haltung zurückzufinden.
    "Motivation ist auch ein Lebensantrieb"

  6. #16
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 24

    AW: *die Gesellschaftlichen Maßstäbe überfordern mich grenzenlos...

    Und ich wollte ja noch schreiben zu dir SchönerSpiel falls du das noch
    mal liest... das was du geschrieben hast war unter keinen Umständen zu viel, ganz
    im Gegenteil! Übrigens die Nummer 4 "denn eigentlich haben wir ja keinen Feind, höchstens Menschen
    die sich vom falschen überzeugen lassen" primitiv Kollektiv

    Grüße

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 2.08.2016, 20:49
  2. Mich macht dieser ganze Materialismus um mich herum total nervös.
    Von HP_September im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 14.03.2014, 16:09
  3. Mein riesiger Anspruch an mich selbst macht mich kaputt
    Von esther im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.07.2011, 09:41
Thema: *die Gesellschaftlichen Maßstäbe überfordern mich grenzenlos... im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum