Seite 1 von 4 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 36

Diskutiere im Thema ADHS App Versuch - wer testen mag im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 91

    ADHS App Versuch - wer testen mag

    Hallo, ich hab das schon zwar schon drin, in einer Antwort in einem anderen Thema. Aber jetzt hier nochmal extra. Die App ist Hobbymäßig entstanden, ursprünglich nur für mich. Meinung würden mich aber trotzdem sehr interessieren. Und wer die App nützlich findet, darf sie natürlich gerne nutzen. Sie steht hier kostenlos zum downloaden bereit: https://seb-app.itch.io/adhs-tools . Rechte benötigt sie keine und Werbung ist selbstverständlich nicht drin, bei itch.io ist sie auch automatisch auf Viren geprüft. Also wer mag, viel Spaß. Besten Gruß

    P.S. Wer Fehler findet, ist bitte so lieb und meldet mir die, vielen Dank!

  2. #2
    Dodobird

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 3.374

    AW: ADHS App Versuch - wer testen mag

    Hallo Hyppie,

    die Neugierde, die Neugierde… Das, was man schon auf der Website sehen kann ist
    als Vorabinfo auch genau so, wie es dargestellt ist, in der App. Das finde ich Klasse!
    Außerdem ist es schön kurz erklärt ohne aufgeblasene Texte.

    Hab mir also deine App installiert und natürlich sofort drin rumprobiert und möchte
    ein wenig was dazu sagen. Bin wahrscheinlich nein Endnutzer, da ich jemand bin,
    der für derlei Dinge Papier, Stifte und Sachen zum direkten Anfassen braucht, die
    in einem realen Raum drapiert werden. Hoffe, es ist dennoch okay, wenn ich mich
    zur Anwendung deiner App äußere.

    Finde die Möglichkeit mit den Farben richtig gut, so kann ich klare visuelle Marken
    nach Wichtigkeit setzen. Auch bei dem Protokoll, bei dem sich die Farben selbst
    ergeben, je nachdem wohin die Punkte gesetzt werden. Man sieht auf einen Blick,
    was Sache ist. Der Launebalken an der Seite des Menüs ist toll und ich kann mir
    ein sofortiges Feedback geben zu meiner Befindlichkeit. Das allein lässt mich schon
    grinsen, was mich ein Stück weiter in den Smiley und weg vom Sadie bringt.

    Es sind einige Tools drin, die mir aus der DBT bekannt sind. Kann mir gut vorstellen,
    dass die auch bei einigen oder vielen ADHSlern von Vorteil sind und zur Anwendung
    kommen. Sehr gut ist die Möglichkeit der Verhaltensanalyse. Wer mit den Headlines
    der Eingabefelder noch nicht weiß, was er eintragen soll, der bekommt eine Erklärung
    via Popup bei "Info/Hilfe".

    Ich kann gerade so weitermachen, finde deine App sehr, sehr gut als Tool, großes
    Kompliment dafür!!!

    Als Anregung, was eventuell verbessert werden könnte… Ich bin trotz schlanker
    Finger etwas deppert beim Treffen der Aktivflächen. Fände es für mich komfortabler
    und könnte mich flüssiger durchnavigieren, wenn die Buttons ein größeres Aktivierunfs-
    feld hätten. Wenn alle Anwendungen automatisch in die Queransicht springen würden
    und die Ansicht zoombar wäre (die Diagonalbewegung von Daumen und Zeigefinger).

    Mein ganz persönliches Fazit:

    Der Inhalt der App ist hervorragend! Tolle Arbeit, damit lässt sich viel anfangen.
    Eine Verbesserung wünsche ich mir nur in übergeordneten den Basics der Handhabung.

    Vielen Dank fürs Bereitstellen!

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 91

    AW: ADHS App Versuch - wer testen mag

    Hallo showdown,

    vielen Dank für dein Feedback. Ich sammel mal ein bisschen und denk nach und dann setz ich mich nochmal dran. Zu dem Punkt mit der Größe, die Funktion des größer ziehens kann ich noch machen, wobei es die in Android bereits eingebaut gibt. Unter Einstellungen >>> Bedienungshilfe >>>Zoomen oder so ähnlich kann man das auswählen. Dann kann man in jeder App genau das machen, was du beschreibst. Man tapt dann 3 mal und kommt in den Zoom, mit 2 Fingern spreizen= heranzoomen und 2 Finger still halten = Screen bewegen. Ich kann das aber selbst auch noch einbauen. Also vielen Dank nochmal. Besten Gruß

  4. #4
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 91

    AW: ADHS App Versuch - wer testen mag

    Hallo, ich hab noch zwei kleinere Fehler behoben. Downloads vor 12:45 könnten wiederholt werden. Besten Gruß

  5. #5
    Dodobird

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 3.374

    AW: ADHS App Versuch - wer testen mag

    Die eingebaute Android-Einstellung für Zoom ist ohnehin aktiviert.

    ABER (und das wäre genau auch in der Androidbeschreibung der Zoomeinstellung gestanden… hätte ich es mal durchgelesen)

    Du hast mir soeben den Sinn und Zweck von der 3er-Tipperei offenbart!!!

    Es nervte mich immer unendlich, wenn ich vor lauter Hektik 3 x auf das
    Display tapste und das eine ungewollte Vergrößerung hervorgerufen
    hatte…


  6. #6
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 91

    AW: ADHS App Versuch - wer testen mag

    Hallo showdown,

    das ist doch gut, man lernt nie aus. Danke nochmal für deine ausführliche Kritik.
    Leider spiegelt das Feedback die Downloadzahlen von der Seite hier nicht im Ansatz wieder, was ich ein wenig schade finde.
    Ich bin mir ziemlich sicher das es noch Fehler gibt, oder für den einen anderen etwas völlig fehlt.
    Es wäre mir inhaltlich und in dem Zusammenhang,dass es ja ein Hobby ist, das ich noch nicht lange mache, schon wichtig.

    Aber vlt. kommt ja noch was.

    Besten Gruß

  7. #7
    Dodobird

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 3.374

    AW: ADHS App Versuch - wer testen mag

    Hoffe auch, dass sich noch einige dazu äußern. Vielleicht braucht es noch ein wenig Zeit des Ausprobierens
    bei denen, die sich die App gezogen haben.

  8. #8
    like a Hobo...

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 629

    AW: ADHS App Versuch - wer testen mag

    Ich habe mir bislang nur den link angesehen und es noch nicht runter geladen.
    Schade, dass es keine Erinnerungsfunktion gibt. Denn das ist etwas, was mir fehlt. Das ich Dinge eintragen kann und ihnen unterschiedliche Prioritäten geben kann, was dann auch die Erinnerungsfunktion beeinflusst.

    Das Spannungsprotokoll verstehe ich nicht. Muss ich dafür dann auch stündlich die App aufrufen?

  9. #9
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 91

    AW: ADHS App Versuch - wer testen mag

    Hallo sanatee,

    ja über die Erinnerungsfunktion denk ich nach, das ist aber was, was ich persönlich nicht mag. Weil der Terminplan ist mein Helfer. Ich komme zu ihm, nicht er zu mir. So ist das mit Helfern. Ansonsten, ist der nämlich ganz schnell aus den Augen, den der Alarm juckt mich persönlich nicht. Aber das ist sicher Ansichtssache.

    Das Spannungsprotokoll soll in der Tat möglichst stündlich gemacht werden. Den es hilft den jeweiligen Stress bzw. Anspannungspegel erstens zu realisieren und sich somit mit sich zu beschäftigen und sich zu reflektieren. Den wer sich nicht kennt und kein Bewusstsein für sich hat, kann sich auch nicht kontrollieren bei starkem Stress, bei Auseinandersetzungen, der muss zwangsläufig irgendwie "oben raus" schießen, wie eine schlecht geregelte Regelkette in der MSR Technik( so mach ich mir das immer klar). So kann man nicht in ein Gleichgewicht kommen, als ADHSler schon mal erst recht nicht. Gleiches gilt für die Verhaltensanlyse. Immer wenn was war(Vorkommnisse,ÄrgerAuseinan dersetzung. Hier gilt auch, wer nicht richtig weiß was er tut, kann daran auch nichts ändern... Grundvoraussetzung. Im Idealfall soll das so laufen:
    - alle 1-2 h App öffnen und...
    - den Stimmungspegel im Hauptbildschirm einstellen = reflektieren der Stimmung
    - den Spannungspegel im Spannungsprotok. einstellen, Notizen machen = reflektieren des Stresses und der Ursachen
    - bei Schwierigkeiten in der Verhaltensanalyse versuchen den Tatsachen und wenn mögl. den Ursachen auf den Grund zu kommen
    oder sich denen anzunähern= reflektieren, erkennen
    - in den Terminplan schauen, Abends evtl. Korrekturen vornehmen, erledigtes abhacken, Verspätungen abschätzen, in der Statistik
    schauen: was hab ich geschafft? Reicht mir die Pünktlichkeit? = planen, und vor allem realistisch (wie mögl.) reflektieren, einschätzen
    - zu fester Uhrzeit z.Bsp jeden Tag nach dem Mittagessen (geplant!) eine der beiden Übungen (Achtsamkeit, Entspannung) machen

    ... so etwa denk ich mir das. Für mich, im groben, ist das der einzige Weg, ADHS einigermaßen im Griff zu haben. Alber wie gesagt,
    so ist es bei mir, für mich, und kann bei anderen ganz anders sein. Ich finde aber, dass oft der Fehler gemacht, solche Hilfen als ein Eingriff,
    ein Regeln von außen zu sehen. Aber das funktioniert nicht, niemand kann was für uns einfach regeln, kein anderer Mensch und erst recht keine App.
    Die kann nur ein Helfer sein, einen unterstützen. Ein HILFSmittel eben.


    Besten Gruß
    Geändert von Hyppie ( 7.10.2016 um 20:38 Uhr)

  10. #10
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 14

    AW: ADHS App Versuch - wer testen mag

    Ich habe mir die Screenshots der App angesehen.
    Gefällt mir gut... Sieht nach genau deinen "Zauberfunktionen" aus, um den Tagesablauf in den Griff zu bekommen und das Geschehen irgendwo zu erfassen.

    Ich habe mir sowas auch geschrieben. Leider nicht so schick wie deine App - aber für mich reicht es. (Und ich bin froh, dass ich diese Unterstützung habe)
    Mein Helferlein ist ein Windows Programm und ich brauche "Erinnerungen" in Form von Alarmen... Sonst ist irgendwann 20:00 und ich merke, dass ich die letzten 5 Stunden was komplett anderes gemacht habe ;-)

    Das hast du ja aber auch schon festgestellt...
    >>Aber wie gesagt,
    so ist es bei mir, für mich, und kann bei anderen ganz anders sein<<

    Darf ich dich nach Details zu dieser MRS Kette fragen?
    Was ist das genau und wie berücksichtigst du das mit deiner App?

    Technisch würde mich noch interessieren, wie du die App gemacht hast... Ist das HTML?


    Danke für Antworten... Wie gesagt... Ist eine coole App - aber ich brauche meine eigene "herangehensweise" ;-)

Seite 1 von 4 1234 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Wie/Wo kann ich mich auf ADHS im Raum ES testen lassen?
    Von Nervzwerg81 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.02.2012, 09:41
  2. Auf ADHS testen lassen?
    Von mirten im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 28.01.2012, 20:25
  3. Auf ADHS testen in Wien?!
    Von Felaxo im Forum ADS ADHS Erwachsene: Österreich
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 2.10.2011, 01:18
  4. HB: Testen als erwachsener?
    Von James im Forum ADS/ADHS und Hochbegabung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.07.2011, 11:13
Thema: ADHS App Versuch - wer testen mag im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2015 ADHS bei Erwachsenen Forum