Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 16 von 16

Diskutiere im Thema Leber- Lymphozytenwerte verschlechtert! Alkohol? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 48
    Forum-Beiträge: 1.323

    AW: Leber- Lymphozytenwerte verschlechtert! Alkohol?

    Um das Thema dieses Threads wenigstens nochmal zu streifen. Girl hat nach dem Lymphozyten gefragt, hat mit dem GGT nichts zu tun. Für die Lymphotyzten gelten ganz andere Werte, aber das würde jetzt zu weit führen. Jedenfalls, und das schreib ich jetzt mal unmissverständlich - ERHÖHTE LYMPHOZYTEN HABEN GARNIX MIT ALKOHOL ZU TUN!!!- Schon garnicht, wenn er nur sporadisch und in geringen Mengen konsumiert wird! Erhöhte Lymphozyten treten in erster Linie durch Infekte auf, muss auch so sein, da sie zur Immunabwehr dienen. Alkohol wird nicht durch das Immunabwehrsystem abgebaut!!! Noch genauer kann ichs jetzt wirklich nicht mehr ausdrücken.

    @moronterror:

    Auf den GammaGt von 19 bin ich durch die Klinikaufenthalte gebracht worden, wo oft Blutwerte und deren Bedeutung durchgesprochen wurden. Nachgelesen habe ich jetzt: GGT-Normalwerte: Frauen 9 - 36 U/l, Männer 12 - 46 U/l, Kinder 2 - 42 U/l. Ein erhöhter GGT von 55 ist noch alles andere als beunruhigend, ich hab Leute mit einem GGT von über 1000 kennen gelernt. Der GGT gilt als empfindlichster Parameter und steigt relativ schnell mal, wobei zwar Alkohol wohl der häufigste, aber nicht der einzige Auslöser ist. Habe etwa 20 Ursachen gefunden. (s. Laborwerte, Lingen ((Verlag)))

    LG
    Enolem

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 63

    AW: Leber- Lymphozytenwerte verschlechtert! Alkohol?

    Hi Enolem
    Ähhh ich versteh jetzt leider nicht ganz, was du mit deiner Aussage mir sagen willst... willst da damit sagen, das ich ein Alkoholiker bin, oder weil hier Alkoholiker angemeldet sind, und die sich vielleicht durch mich beleidigt fühlen... oder kp wäre lieb von dir, wenn du es mir erklären würdest

  3. #13
    Sunshine

    Gast

    AW: Leber- Lymphozytenwerte verschlechtert! Alkohol?

    @girl89:

    Was Enolem damit sagen wollte, ist bezogen auf den Satz von dir:
    Ich bin ja echt kein Säufer
    dieser Begriff ist ein Beleidigung , denn viele Alkoholiker sind nicht aus Spaß süchtig geworden, sondern diese Art der Sucht ist u.a. auch eine Komorbidität von ADHS.

    Deswegen bitte mit solchen Äußerungen sehr vorsichtig sein, denn Alkoholsucht/Alkoholabhängigkeit ist eine Krankheit und ganz und gar nicht lustig. Enolem hatte auch mal einen wunderbaren Beitrag zu dem Thema geschrieben, wo auch der Unterschied zwischen Alkoholmissbrauch und Alkoholabhängigkeit erklärt wird. Falls es dich interessiert, hier mal der Link:
    http://adhs-chaoten.net/27392-post12.html


    Liebe Grüße
    Sunshine

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 63

    AW: Leber- Lymphozytenwerte verschlechtert! Alkohol?

    Hi Sunshine ich weiß, das des net lustig ist, und das es ne Krankheit ist und es tut mir auch leid, das ich das einfach leichtfertig hingeschrieben hab... hab in dem Moment nicht nachgedacht...
    Sorry @ all

  5. #15
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 258

    AW: Leber- Lymphozytenwerte verschlechtert! Alkohol?

    jo .. jetzt ist mal gut ... das war ja mal wohl ein typisches ADHS-bedingtes Hochspielen einer kleinen Wortverfehlung .....

  6. #16


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 20.806
    Blog-Einträge: 40

    AW: Leber- Lymphozytenwerte verschlechtert! Alkohol?

    pingpong schreibt:
    jo .. jetzt ist mal gut ...
    Würd ich doch auch mal sagen, ja .

    Was nicht heißt, dass ich abwertende Begriffe wie "Säufer" in irgend einer Form gut heißen oder tolerieren würde, jedoch ist das, denke ich, schon durch Sunshine klar gestellt und ich wäre sehr angetan, wenn ich so etwas zukünftig hier im Forum nicht mehr lesen müsste.

    Dass sporadischer oder kurz zuvor statt gefundener Alkoholkonsum irgendwelche Auswirkungen auf die Anzahl der Lymphozyten haben soll, wäre mir jedenfalls auch neu.

    Falls jemand dazu eine seriöse und fundierte Quelle haben sollte, dann bitte hier posten.

    Dass lang-andauernder und hoher Alkoholkonsum zu multiplen, körperlichen Schäden führen kann, die sich dann auch auf das ganze Immunsystem und letztendlich auch auf die Anzahl der Lymphozyten auswirken können, erscheint mir dagegen nachvollziehbar und Derartiges lässt sich auch durch entsprechende Quellen belegen.





    Liebe Grüße,
    Alex

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Methylphenidat/Ritalin und Alkohol
    Von Irmel im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 149
    Letzter Beitrag: 18.06.2012, 21:13
  2. Alkohol...
    Von maus32 im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 20.11.2009, 11:59

Stichworte

Thema: Leber- Lymphozytenwerte verschlechtert! Alkohol? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum