Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Diskutiere im Thema Die "Wie gehts dir heute?" Frage im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 7

    Die "Wie gehts dir heute?" Frage

    Hi,

    meine AD(H)S Diagnose ist noch frisch und auch noch nicht ganz bestätigt, aber alles deutet darauf hin, dass es wohl so sein wird. Hab bis jetzt nur Medikinet testweise bekommen, aber es hat geholfen.

    Da ich noch sehr viele Tiefpunkte habe und auch öfters depressive Zustände würde gerne wissen wie es euch dabei geht ständig gefragt zu werden wie es einem geht. Ich reagiere in der Regel sehr gereizt darauf und oft genug löst die Frage bei mir negative Gedankenspiralen und mir geht es danach schlechter. Ich weiche momentan auf ein "Ging schon besser aber auch schon schlechter" aus. Damit umschiffe ich ein bisschen mein Problem. Wenn ich jedem sage mir geht es gut habe ich das Gefühl zu lügen und das geht mir dann nach, weil ich mich verkrieche. Umgekehrt, wenn ich sage mir geht es schlecht habe ich das Gefühl zu jammern. Beides führt bei mir zu negative Gedanken.

    Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht und wenn ja wie habt ihr das Problem angegangen?

    Danke schonmal im vorraus für euer Feedback.

  2. #2
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 922

    AW: Die "Wie gehts dir heute?" Frage

    göge schreibt:
    .................. würde gerne wissen wie es euch dabei geht ständig gefragt zu werden wie es einem geht..............
    Davon abgesehen, dass ich nicht ständig danach gefragt werde "Wie es mir geht", kann ich sagen, dass meine Antworten meist mit "liebesvollen Sarkasmus" beantwortet wird. Was soll ich sonst antworten? Ich versuche mich keineswegs "verrückt" machen zu lassen.

    Allerdings kann ich auch sehr emotionale gespräche führen, wenn der Gegenüber wirklich daran Interesse hat.
    Geändert von spacetime ( 6.09.2016 um 14:20 Uhr)

  3. #3
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 477

    AW: Die "Wie gehts dir heute?" Frage

    Bei mir kommt es auch ganz auf mein Gegenüber an.

    Oftmals ist es ja auch nur eine rhetorische Frage, also eine, auf die nicht wirklich eine ernsthafte Antwort erwartet wird. Ist dies der Fall, oder ich kenne mein Gegenüber nicht näher, oder kenne ihn sehr gut und kann mir evtl, negative oder unerwünschte Reaktionen ausrechnen, dann antworte ich einfach kurz und knapp, das es mir gut geht. Auch wenn das evtl. nicht der Wahrheit entspricht. Das sehe ich dann auch nur bedingt als Lüge, sondern eher als Selbstschutz. Geht ja auch nicht jeden was an wie es mir wirklich geht.

    Gute Bekannte, Familienangehörige und Freunde, aber eben auch nur solche, die meine Situation wirklich kennen und mir eher wohlgesonnen sind, bekommen von mir aber eine ehrliche Antwort. Das musste ich allerdings aber auch erst lernen und üben. Noch vor einiger Zeit, war meine Standard-Antwort immer: Super! Alles gut und toll.

    Das war aber eben oft auch nur Fassade. Und das tut auf Dauer auch nicht gut, wie ich selber leider feststellen musste.

  4. #4
    OMMM-Beauftragte

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 5.322

    AW: Die "Wie gehts dir heute?" Frage

    Ich finde die Frage furchtbar ... ich übe mich zwar in der Small-Talk-Antwort "Jo, passt schon", aber wenn ich auf Krawall gebürstet bin frage ich auch schon mal zurück:"Willst du das WIRKLICH wissen? Und wenn ja: willst du die kurze oder die lange Antwort?"

    Es gibt doch so viele Bereiche, in dem es einem/mir "irgendwie" geht ... in dem einen besser, in dem anderen schlechter - erst in den letzten 1-1,5 Jahren, in welchen ich extrem an mir arbeiten konnte, habe ich ab und an einen Tag, an welchem ich ganzheitlich mit einem "Ist gerade ok, so wie es gerade ist" antworten kann.

    Trotzdem: angesichts des "Verhandlungspielraums" finde ich die Frage nach wie vor furrrrchtbarst

  5. #5
    Nicht die Mama

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 366

    AW: Die "Wie gehts dir heute?" Frage

    Ich antworte gerne mit einem Sheldon Cooper Zitat:

    Sheldon schreibt:
    Meine Existenz ist ein Kontinuum. Daher wars in jedem Moment des implizierten Zeitraums so ... wie's eben bei mir ist.


Ähnliche Themen

  1. Umschulung: Frage an die "im sozialen Bereich tätigen"
    Von Ich-bin-Ich im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.07.2012, 19:39
Thema: Die "Wie gehts dir heute?" Frage im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum