Seite 10 von 12 Erste ... 56789101112 Letzte
Zeige Ergebnis 91 bis 100 von 111

Diskutiere im Thema Auto fahren im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #91
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 14

    Reden AW: Auto fahren

    happypill schreibt:
    Hallo zusammen,

    mein Problem ist eigentlich nicht so sehr die Regelübertretung (außer beim Parken ). Es ist mehr die Unachtsamkeit, mangelndes Einfühlungsvermögen und die Aggressivität im Allgemeinen...
    so gesehen wie auch sonst im Leben.

    a)
    ZB. das Vorbeifahren an Hindernissen unter Beachtung des Gegenverkehrs. Wenn ich sehe mir kommt einer entgegen, der an parkenden Autos vorbei fährt und ich weiß das passt, dann fahre ich weiter...


    b)
    Auch schnelles abbiegen gehört zu meinen Unarten, was aber nur ins Gewicht fällt, wenn Passagiere an Bord sind... ich selbst weiß ja wann ich mich festhalten muss... gut... ist auch schon einmal schief gegangen... war aber nur ein Blechschaden und keine Fremdgefährdung.

    c)
    Langsame Abbieger, die beinahe Anhalten um die Räder in Position zu bringen, wecken meine Aggressivität. Bin schon mehr mals an der nächsten Ampel ausgestiegen, um zu erfahren, wo man den Führerschein gewinnen kann...

    L.G.
    happypill

    a) mache ich auch immer so. oft bleiben die anderen stehen, weil sie angst kriegen - ist ihre eigene inkompetenz wenn sie es nicht besser einschätzen können - nicht mein problem. da bin ich egoistisch. 2x haben sich schon unsere spiegel berührt. ich bin ausgestiegen und habe die fluchenden fahrer gefragt, ob an ihren spiegeln ein schaden wäre - sie sagten" nein nix zu sehen" - da bin ich eingestiegen und weitergefahren....

    b) kauf dir unbedingt ein auto mit vielen PS und Heckantrieb - abbiegedriften ist total geil! (aber in der STVO nicht erlaubt).

    c) es gibt ja oft an kreuzungen (besonders an T-Kreuzungen) eine kleine Verkehrsinsel zwischen den beiden spuren der "T-Beines". Wenn so ein "normaler" vor mir die abbiegespur blockiert, weil am horizont ein auto entgegen kommt, dann biege ich immer schon hinter ihm in die gegenspur ab (aber nur wenn da GAR KEIN auto zu sehen ist) - den schrecken will ich den anderen nicht zumuten....

    du siehst happypill - dein fahrstil ist völlig "normal"

    Sage deinem mann (oder freund) schnellere autos sind sicherer, weil man sich schneller aus der gefahrenzone machen kann Ich persönliche habe ab ca. 250PS "erleichterung" für meinen fahrstil gespürt - denn sind wir ehrlich - wenn man schneller denken kann, als das auto mitmacht, ist das auch totaler mist.. bin jetzt bei 340PS und das "entspannt" schon sehr

  2. #92
    mit Nebenwirkung

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 48
    Forum-Beiträge: 4.672

    AW: Auto fahren


    Hallo ichetwaauch? (kann man das auch abkürzen? )

    Nee, entspannt bin ich in Transporten oder kleinen LKWs.... da kann ich garnicht so fahren, wie gewohnt und muss nicht immer gegen den inneren Schweinehund angehen.
    Ist wirklich wahr!


    Schnell fahren ist nur auf 2 Rädern interessant und da ich auch schon einen Motorradunfall hinter mir habe... fährt da immer die Angst mit... und dann ist es auch kein Vergnügen mehr.

    Also bei mir ist es tatsächlich, wie ich gesagt habe... ich möchte gelassen Auto fahren, aber es geht irgendwie nicht.


    Aber ich wünsch dir mal allzeit gute Fahrt!
    ... und trotz allem Fahrvergnügen immer schön aufpassen

    L.G.
    happypill

  3. #93
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 27
    Forum-Beiträge: 204

    AW: Auto fahren

    Hi zusammen,
    coole aktion Happypill!
    Mein Schatz sagt immer ich fahre wie Harald! Wobei ich es eigentlich nicht so schlimm finde!
    Aber ich habe auch schon ein paar Aktionen gerissen,wobei ich bisher immer eigentlich Glück hatte!

    Lieben Gruß
    Neytiri

  4. #94
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 393

    AW: Auto fahren

    Hallo Rennfahrer,
    wenn ich die letzten Artikel lese, dann sind ja viele recht flott unterwegs.


    Wie ich gehört habe, sind 80% der Autofahrer der Meinung, dass sie besser fahren als der Durchschnitt.


    Und hier ein paar Bilder von Jungs und Mädels die wirklich gut Auto fahren können:


    http://www.youtube.com/watch?v=24nhh_1Tgg8


    kaum zu glauben.


    Also bitte fahrt nur so schnell, wie Euer Schutzengel fliegen kann.


    Viele Grüße und immer eine knitterfreie Fahrt
    wünscht Elektron

  5. #95
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 14

    AW: Auto fahren

    Elektron schreibt:
    Hallo Rennfahrer,
    wenn ich die letzten Artikel lese, dann sind ja viele recht flott unterwegs.


    Wie ich gehört habe, sind 80% der Autofahrer der Meinung, dass sie besser fahren als der Durchschnitt.


    Und hier ein paar Bilder von Jungs und Mädels die wirklich gut Auto fahren können:


    http://www.youtube.com/watch?v=24nhh_1Tgg8


    kaum zu glauben.


    Also bitte fahrt nur so schnell, wie Euer Schutzengel fliegen kann.


    Viele Grüße und immer eine knitterfreie Fahrt
    wünscht Elektron

    als Privatmann an rallies teilnehmen - das wärs noch - ist aber leider in wirklich teurer spaß...

  6. #96
    wolke-7

    Gast

    AW: Auto fahren

    Hallo, Ihr Raser

    also, ich fuhr in meiner Auto-Zeit eher verträumt u wußte manchmal, wenn ich am Ziel war, nicht unbedingt, wie ich dort hin gekommen bin...

    Obwohl, es kam es auch sehr darauf an, was für ein Auto ich fuhr.
    Alles, was NUTZfahrzeuge waren, wurden auch so geNUTZT. Trabi, Ente (2CV), VW fox usw - damit ging ich nicht gut um u fuhr wie ein Henker, haute die Gänge rein, das es knirscht, zerrte die Handbremse unnötig an...raste u bremste...das Auto sah auch innen sehr, hm, genutzt ??? aus.

    Saß ich in einem "Schiff", fuhr ich wie in Trance, völlig ruhig, entspannt. Alles war easy. Schöööön.

    Nun bin ich Radfahrer, weil sich Auto nicht lohnt.
    Und ich fahre sehr entspannt

    Allerdings bin ich nun ein ganz schlechter Auto-Beifahrer, wenn es ein Raser ist.....

    lbg wolke-7

  7. #97
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 393

    AW: Auto fahren

    ichetwaauch? schreibt:
    als Privatmann an rallies teilnehmen - das wärs noch - ist aber leider in wirklich teurer spaß...
    Hallo ichetwaauch,

    der Link zu youtube zeigt die WRC. Da haben sich in den letzten Jahren einige Automobilhersteller zurückgezogen, weil es ihnen zu teuer ist.
    Als Privatmann haben die Wenigsten eine Chance, da mitzufahren.

    Aber auch hier im Lande gibt es Veranstaltungen, bei denen man sein Gas- und vor allem Bremsfuss ohne großen Aufwand testen kann:

    http://www.freies-bergrennen.de/
    http://www.hockenheimring.net/touristenfahrten
    http://www.rallyesprint.eu/

    …und noch einige andere.

    Außerdem organisieren einige Autoclubs Fahrveranstaltungen.

    Du hast also genug Möglichkeiten, Dein Auto zu schrotten.
    Viele Grüße
    Elektron

  8. #98
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 8

    AW: Auto fahren

    Bin total krass unterwegs.

    Autos, die mich " befriedigen" könnten,kann ich mir nicht leisten.

    Darum hatte ich, seit ich 15 bin,schon immer wilde Zweiräder.Habe einige Unfälle gehabt,die aber mit ein bar Knochenbrüchen gut ausgingen.

    Mit einer richtig guten Geländekiste,mit einem guten Kumpel,unerlaubterweise einfach durch die Landschaft,oder einen Truppenübungsplatz,war immer das höchste meiner Wohlgefühle.

    Vor ca. 10 Jahren bin ich aufs Pferd gekommen.Das ist meine größte Entspannung,da ich mit dem Weg,meinem Pferd und allem möglichem beschäftigt bin.Da kann ich so richtig abschalten,bzw. auf etwas anderes wie z.B. Landkarte und Kompas konzentrieren.
    Ich setze mir einmal im Jahr ein Ziel,daß ich auf meinem Pferd auf 10 Tage erreichen kann.Zwischen 30 und 70 km am Tag.Nach diesem Tripp fühle ich mich wie neu.
    Wenn ich dann wieder mit einem Fahrzeug auf der Strasse bin,kratzt mich fast nichts mehr und ich kann fast immer so fahren,wie es sich gehört.
    Ich darf nur nicht einfach so zum Spass mit irgendeiner Superkiste unterwegs sein,dann wird es wieder extrem.

    F.G. Thomas

  9. #99
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 14

    AW: Auto fahren

    Elektron schreibt:
    Hallo ichetwaauch,

    der Link zu youtube zeigt die WRC. Da haben sich in den letzten Jahren einige Automobilhersteller zurückgezogen, weil es ihnen zu teuer ist.
    Als Privatmann haben die Wenigsten eine Chance, da mitzufahren.

    Aber auch hier im Lande gibt es Veranstaltungen, bei denen man sein Gas- und vor allem Bremsfuss ohne großen Aufwand testen kann:

    http://www.freies-bergrennen.de/
    http://www.hockenheimring.net/touristenfahrten
    http://www.rallyesprint.eu/

    …und noch einige andere.

    Außerdem organisieren einige Autoclubs Fahrveranstaltungen.

    Du hast also genug Möglichkeiten, Dein Auto zu schrotten.
    Viele Grüße
    Elektron

    die veranstaltungen kenne ich alle - die große frage ist, ob wir es uns leisten wollen pro wochenende 2000-3000€ zu verbrennen für Übernachtung, Reifen, Sprit, Startgeld etc etc... das dann wenigstens 1x im Quartal... da muss die Ehefrau schn dahinter stehen... aber reizen würde es mich sehr....

  10. #100
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 393

    AW: Auto fahren

    Hallo ichetwaauch,
    hier habe ich auch noch etwas für Dich:

    http://www.trackdays.de/

    Warum überlegst Du, gleich so groß einzusteigen?
    Fange doch mal klein an, und schaue im Weiteren was Du willst, kannst und darfst.
    Es ist sowieso nicht so gut für Dich und Dein Auto, wenn Du Dich von oben an die Grenzen herantastest.

    Viele Grüße
    Elektron


Ähnliche Themen

  1. Auto fahren oder lassen?
    Von Anne1972 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 29.03.2010, 16:56
Thema: Auto fahren im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum