Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 12 von 12

Diskutiere im Thema Die Sache mit dem Selbstwert.... im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 3

    AW: Die Sache mit dem Selbstwert....

    Lieber Brainman,


    Man sollte sehr vorsichtig sein psychologische Diagnosen zu erstellen. Und schon gar nicht aufgrund von solch spärlichen Angabe. (Ist auch einen Verstoß gegen die Richtlinien).


    Ein mangelndes Selbstwertgefühl ist bei ADHS typisch. Es ist kein direktes Symptom, aber häufig eine Folge der Symptomatik. Durch Ablenkbarkeit mangelnde Konzentrationsfähigkeit sowie Impulsivität ist ein Scheitern an den Anforderungen des Lebens, beginnend im Kindergarten und vor allem in der Schule vorprogrammiert bzw. das Vermeiden des Scheiterns nur mit sehr hohem individuellen Aufwand möglich. Diese negativen Erfahrungen führen zu einem schlechten Selbstwertgefühl.


    Um herauszufinden ob dies individuell bei Jona auch so ist bedarf es der intensiven Besprechung mit einem Psychologen.


    Ganz allgemein kann ich aus meiner Erfahrung sagen (ich arbeite gerade daran): man muss lernen seine ADHS Symptomatik zu lieben. Sich mit ihnen anfreunden und dann schauen inwieweit man mit ihnen umgeht und sie an dieser oder jener Stelle überlistet.

    Ich wünsche einen schönen Tag.

  2. #12
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 1.562

    AW: Die Sache mit dem Selbstwert....

    Shinji schreibt:
    Lieber Brainman,

    Man sollte sehr vorsichtig sein psychologische Diagnosen zu erstellen. Und schon gar nicht aufgrund von solch spärlichen Angabe. (Ist auch einen Verstoß gegen die Richtlinien).

    .
    Hi Shinji,
    wo oder besser wann, stellte ich denn bitte eine Diagnose
    habe ich etwas verpasst
    Ich fragte Jona lediglich, ob er in diese Richtung schon mal gedacht hat...
    Das mangelndes Selbstwertgefühl AD(H)S typisch ist, dass dürfte fast so gut wie jedem hier bekannt sein...

    Natürlich kann/darf nur ein Facharzt eine Diagnose stellen ^^
    Dies sind ja auch die kompetenten Fachmänner, die niemals falsch liegen

    Also sein AD(H)S lieben geht mir ein bisschen zu weit... ^^
    Man kann es akzeptieren und damit klar kommen und versuchen seine Stärken zu fördern... aber seine Symptome "Lieben"?

Seite 2 von 2 Erste 12
Thema: Die Sache mit dem Selbstwert.... im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum