Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Diskutiere im Thema Konzentrationsblockade durchbrechen im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 249

    Konzentrationsblockade durchbrechen

    Mir ist neulich etwas aufgefallen.

    Und zwar das ich mich bei der Arbeit so stark auf etwas konzentriere das ich wichtige Dinge (auf die ich gleichzeitig auch beachten muss). Zu spät bemerke oder sie gar nicht erst warnehme.
    Ich konzentriere mich so auf einen Teil meiner Arbeit das ich wie weggetreten wirke und dann passieren mir Fehler welche ich eigentlich hätte bemerken müssen. Und wenn ich es doch noch in letzter Sekunde bemerke werde ich so unruhig das ich föllig aus dem Konzept falle (ich werde zum totalen Nervenbündel).
    Wie besiege ich diesen Kreislauf.
    Könnte mir jemand Tipps geben?

    Verzweifelte Grüsse

    Swiss

  2. #2
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 92

    AW: Konzentrationsblockade durchbrechen

    Aber mit Arbeit meinst du Arbeitsstelle, oder "Klassenarbeit" = Klausur? Klingt nämlich irgendwie wie zweiteres, als wär Druck dahinter

    Also um mit dem DRUCK oder der NERVOSITÄT umzugehen:

    Falls ersteres (Arbeit = Arbeitsstelle):
    Da wünscht man sich gleich, man könnte von oben herab auf alles gleichzeitig blicken. Aber man verliert sich im Detail und sitzt viel zu nahe... Direkt unterm Leuchtturm ist es oft dunkel.

    Ich kenne das. Da hilft echt nur, aufzustehen und physisch Abstand von dem zu nehmen.. Nach ein paar Minuten wieder dran gehen und versuchen, alles von "weiter weg" zu betrachten.
    Wenn es nicht hilft, sich mit etwas anderem beschäftigen, was daran nahe angeknüpft ist.

    Wenn DAS nicht hilft, habe ich folgende, sehr erfolgreiche Technik:
    Schreibe einer Person eine E-Mail:
    Dieser Person solltest du darin dein Problem schildern. Und zwar detailreich, punkt für punkt in logischer Abfolge.
    Ganz oft wirst du dann während du das Problem aufschreibst, merken wo dein Denkfehler liegt, da du das nun schriftlich strukturiert aufschreiben musst.
    Diesen Denkfehler schreibst du mit in die E-Mail (um es nicht zu vergessen).
    Du Schickst die E-Mail NICHT ab, da du das Problem jetzt selbst lösen kannst.

    Falls zweiteres (Klausur):
    Kenne ich. Dann kurz zurück lehnen. Augen zu machen und für 20 sekunden auf den Zeitdruck scheißen und sich sammeln. Die 20 Sekunden sammeln können gigantischen Einfluss auf insbesondere die Nervosität haben, sodass du am Ende viel mehr Zeit sparst als du verlierst. Beim konzentrierten Denken fühlen die 20 Sekunden sich an wie 3. Beim sich sammeln/entspannen eher wie 100.
    Meine PERSÖNLICHE Taktik: Ich habe immer ein stück dunkle Schokolade und eine Banane dabei. Und wenn ich an diesem Punkt ankomme, esse ich das eine oder das andere davon. Und zwar genüsslich. Anschließend gehe ich das Problem ein zweites Mal an, versuche aber von Anfang an, mit Abstand dran zu gehen und es logisch oder noch besser intuitiv anzugehen. Ich weiß natürlich nicht, ob dir das liegt. Durch meine HB ist das natürlich etwas simpler als für einige andere, dennoch bin ich nicht immun gegen diese Nervosität etc.


    EDIT: Ich hoffe ja inständig, dass du davon etwas gemeint hast. Wenn nicht, lasse ich es trotzdem stehen, vielleicht nützt es jemandem. Dann würde ich hoffen, du erläuterst für mein manchmal überanstrengendes Hirn noch mal, wie genau du das meinst
    Geändert von Rocket (23.07.2016 um 14:43 Uhr) Grund: Mein Ausdruck ist katastrophal. Sorry.

  3. #3
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 249

    AW: Konzentrationsblockade durchbrechen

    Ja ich habe damit die Arbeitsstelle gemeint.
    Das mit dem Aufschreiben ist eine gute Idee. Hat nebenbei ja noch den Effekt das wenn es mal nicht so klappt wie es soll, kann man wenigstens in den Notizen nachschauen.
    Das mit dem kurz Abstand nehmen funktioniert nicht immer so toll. Ich gehe extrem verkrampft an die Sache ran.

  4. #4
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 79

    AW: Konzentrationsblockade durchbrechen

    Hallo swiss

    das klingt mir sehr nach Hyperfokus. Dadurch bist Du wahrscheinlich so fokussiert, dass Du alle anderen Aufgaben (z.B. in der Outlook-Agenda) an den Rand Deiner Wahrnehmung schiebst.
    Dies ist auch besonders häufig so bei mir, da ich Mühe mit dem gleichzeitigem im Auge haben (insbesondere der Zeithorizonte) verschiedener Aufgaben habe.
    Dann führt der Hyperfokus zum bekannten "Tunnelblick", der von Nachteil ist.

    Hierfür ist am besten, wenn Du Feedback-Frageschlaufen einbaust, in dem Du dich selbst (leise, im Stillen) fragst:
    - Wie lange bin ich schon bei dieser Aufgabe?
    - habe ich noch etwas anderes zu erledigen?
    - Ist die aktuelle Priorisierung durchdacht?
    - Ist das Aufwand/Ertrags-Verhältnis angemessen?
    Ich stelle mir einen lautlosen Wecker im Büro, dann kann ich mir alle 60 Minuten selbst diese Fragen stellen und ggf. mein Handeln ändern.

    Mit den Feedbackschlaufen verhindere ich, dass ich unter Druck und Stress gerate.

    Vielleicht auch noch visuell direkt vor Dich einen gehirngerechten Aufgabenplan legen, damit Du diesen immer im Blick hast.

    Gruss

    Microskulpt

  5. #5
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 249

    AW: Konzentrationsblockade durchbrechen

    Geht schlecht ich muss innerhalb von Sekunden entscheiden.

Thema: Konzentrationsblockade durchbrechen im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2015 ADHS bei Erwachsenen Forum