Seite 1 von 3 123 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 27

Diskutiere im Thema ADHS und Fremdsprachen im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 27
    Forum-Beiträge: 465

    ADHS und Fremdsprachen

    Wie gut seid ihr in Fremdsprachen? Könnt ihr eine? Mehrere? Alle fließend oder stockend?

    Vor allem interessieren mich diese verschiedenen Ebenen:

    1. Lesen
    2. Schreiben (Grammatik/ Rechtschreibung)
    3. Sprechen (Grammatik/ Aussprache/ Betonung)

    Was davon fällt euch leicht, was schwer? Ich bin gut im Lesen und Schreiben. Rechtsschreibmäßig mach ich dieselben Flüchtigkeitsfehler wie im Deutschen auch. Grammatisch korrekt und fließend sprechen geht. Schlimm ist bei mir die Aussprache. Hab letztens überlegt, ob das was mit ADHS zu tun haben könnte, weil ich weiß, wie es klingen sollte, es aber einfach nicht umsetzen kann.

    ....oder ob es einfach nur mein mangelndes Talent ist

  2. #2
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 1.521

    AW: ADHS und Fremdsprachen

    ^^

    ein absoluter Fail bei mir... wäre auch das größte Hindernis für mich, für die allgemeine Fachhochschulreife
    (2te Fremdsprache)
    Verstehe perfekt Englisch, jedoch sprechen geht holprig... Grammatikfehler etc.

  3. #3
    Chef - Knuddler

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 4.553

    AW: ADHS und Fremdsprachen

    Ich beherrsche einige Sprachen. Zu den Ebenen kann ich nur beisteuern,da ich die Dinger (Sprachen) iwie per Osmose aufsauge..wie'n Baby!

  4. #4
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 413

    AW: ADHS und Fremdsprachen

    super in passivem Englisch: Lesen und Verstehen (kann jeden Film gucken, auch Dialekte verstehen), okay Unteritel sind hilfreich.

    Aktiv: Sprechen: EIn Graus. OBwohl ich einen wirklich riesigen Wortschatz habe und fließend lesen kann: Sprechen holperiger und grammatikalisch fälscher gehts kaum


    You can park your auto here ... Solche Sachen hab ich schon gebracht und vor Scham beinah im Boden versunken

    2. Fremdssprache Französisch, ich konnte die ersten Jahre nicht mal he und il auseinanderhalten, mein Kopf verwirrte beide Sprachen zusammen

  5. #5
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 1.521

    AW: ADHS und Fremdsprachen

    You can slide my neck down ^^
    I´m Foxdevilswild XD

  6. #6
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 413

    AW: ADHS und Fremdsprachen

    Brainman schreibt:
    ^^

    ein absoluter Fail bei mir... wäre auch das größte Hindernis für mich, für die allgemeine Fachhochschulreife
    (2te Fremdsprache)
    Verstehe perfekt Englisch, jedoch sprechen geht holprig... Grammatikfehler etc.
    lass dich nicht abschrecken, du schaffst das, wenn dus willst. Die allg. Fachhochschulreife. Ich würd mich halt auf die anderen Fächer konzentrieren. Ich hab Französisch so bald wie möglich abgewählt und besser als 4 war ich in beiden Sprachen auch nie, aber das reicht doch auch, dafür waren andere Fächer gut.

  7. #7
    Plaudertasche

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 1.061

    AW: ADHS und Fremdsprachen

    Ich darf von mir behaupten, dass mir Sprachen im Allgemeinen leicht fallen. In der Schulzeit hatte ich nie Probleme mit Grammatik und dem Schreiben. Auch reden ging gut. Mittlerweile bin ich mit dem Schreiben aus der Übung, doch ich rede gut Englisch, Französisch und ein wenig Italienisch. Vor allem Englisch und Französisch brauche ich wärend der Urlaubssaison fast täglich.

  8. #8
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 1.521

    AW: ADHS und Fremdsprachen

    Hi Lydia,

    klingt jetzt komisch und ich weiß: "wenn man sagt, man kann nicht, dann will man eigentlich nicht"

    Ist aber wirklich nicht so....zumindest bei mir in diesem Zusammenhang...

    ..wenn einem die erste Fremdsprache allein schon "schwer" fällt und man diese nicht mal "Verhandlungssicher" beherrscht ...naja...dann brauche ich mit einer anderen schon gar nicht anfangen... XD

    Ausserdem betrachte ICH, dies in der heutigen Zeit sowieso als unnötig, zig sprachen zu sprechen...

    Die heutige Technik erlaubt die Kommunikation mit jeglichen Menschen in jeglichen Sprachen...(Smartphone, PC, z.B. I-Translate usw.)

    Aber die Hochschule verlangt dies trotzdem ... ist halt einfach so... da nur Leute die 2 Fremdsprachen beherrschen auf die UNI dürfen.... alle anderen sind es nicht wert...

    SORRY

    ---LOS Bück dich für UNS, damit wir schauen können, wie viel Müll du bereit bist für uns zu lernen... Brauchst du so zwar nicht, aber wir wollen eigentlich nur wissen, ob du es wirklich lernst wenn WIR es sagen... aber wieder OT und gedankliche Ausschweifungen... ahhhhh

    MACHT DIE HOCHSCHULEN AUF!!!
    Geändert von Brainman (18.07.2016 um 01:06 Uhr)

  9. #9
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 111

    AW: ADHS und Fremdsprachen

    Naja, bei mir ist Englisch recht akzeptabel. Beim Sprechen etwas holprig, aber für ein englisches Funksprechzeugnis hat es genügt. Und ich muss öfters mit englischen Geschäftspartner sprechen und das klappt zumindest soweit, dass ich korrekt verstanden werde.

    Andere Sprachen im Urlaub fallen mir nicht sonderlich schwer, Zumindest einfache Sachen bekomme ich nach ein paar Tagen hin. Das kann man nicht wirklich als "Sprache lernen" bezeichnen, aber für grundsätzliche Urlaubsangelegenheiten bekomme ich es immer irgendwie hin.

    Deshalb habe ich eigentlich nicht das Gefühl, mich sonderlich schwer zu tun mit Fremdsprachen.

    Ist jedoch kein Vergleich mit den Fähigkeiten meiner Frau, die ohne Lehrer nur mit einigen alten Lernbüchern und CD-Roms relativ gut spanisch gelernt hat und gerade mit Griechisch anfängt. Diese Geduld, über Stunden zu büffeln fällt mir schwer. Entweder es fliegt mir zu oder eben nicht.

    In diesem Sinne...Calimera

  10. #10
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 413

    AW: ADHS und Fremdsprachen

    Brainman schreibt:

    Die heutige Technik erlaubt die Kommunikation mit jeglichen Menschen in jeglichen Sprachen...(Smartphone, PC, z.B. I-Translate usw.)
    Aber die Hochschule verlangt dies trotzdem ... ist halt einfach so... da nur Leute die 2 Fremdsprachen beherrschen auf die UNI dürfen.... alle anderen sind es nicht wert...

    SORRY

    ---LOS Bück dich für UNS, damit wir schauen können, wie viel Müll du bereit bist für uns zu lernen... Brauchst du so zwar nicht, aber wir wollen eigentlich nur wissen, ob du es wirklich lernst wenn WIR es sagen... aber wieder OT und gedankliche Ausschweifungen... ahhhhh

    MACHT DIE HOCHSCHULEN AUF!!!
    Hi Brainman, natürlich hast du Recht, dass es quatsch ist, dass man zwei Fremdsprachen dafür braucht. Ich wollte nur sagen: Du musst sie hinterher nicht können, du musst nur mit einer 4-5 bestehen (ist eine 5 nicht erlaubt?), du hast recht, du musst kurz buckeln, aber ähem, gleich danach wieder vergessen ...

    Ich hab nie für Französisch gelernt und bin von Jahr zu Jahr mit ner 4 weitergerrutscht und heute brauch / kann ich kein Französisch mehr außer: Croissant. Wichtiges Wort.

    Klar ist viel Müll im Hirn durch unser Abi/Studium/Ausbildung ... Was ich sagen will: Wenn du Abi haben möchtest, dann versuch mit ner 4-5 die zweite Fremdsprach mitzuschleppen, auch wenns zum k... ist. Ich hasse Französisch heute noch ... Aber mein Abi hab ich halt brauchen können. Äh, gibts nicht gerade die Bewegung der freien Hochschule? Haben die nicht eingeführt, dass man ohne Abi studieren kann? Ich bin schon so lange fertig, dass ichs nicht ganz sicher weiß, aber dachte, es gehört zu haben ...

    Auf jeden Fall: Ran an den Speck!

Seite 1 von 3 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Fremdsprachen
    Von Fledermaus im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 26.06.2014, 09:18
  2. ADHS und Psychose, ADHS wurde festgestellt und bekomme Risperdal, nix für ADHS
    Von Krieger im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.09.2012, 21:31
  3. ADHS und Fremdsprachen "sprechen"
    Von bubble im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 6.05.2012, 17:02
Thema: ADHS und Fremdsprachen im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum