Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 19 von 19

Diskutiere im Thema Aggresionen im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 41
    Forum-Beiträge: 416

    AW: Aggresionen

    Na dann mal viel Erfolg mit der medikamentoesen Behandlung!

  2. #12
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 41

    AW: Aggresionen

    Vielen Dank ich verspreche mir auch einiges davon nur bis zum nächsten Termin dauert es noch so ewig

  3. #13
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 41
    Forum-Beiträge: 416

    AW: Aggresionen

    Vielleicht deshalb, weil man deine Abstinenzfaehigkeit pruefen will?
    Geändert von DonBoleta (13.07.2016 um 19:51 Uhr) Grund: Typo

  4. #14
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 41

    AW: Aggresionen

    Das ist so schwer für mich alles. und dann noch diese dauerhafte Gefühl des nicht geliebt Werdens das alles noch zehn mal unerträglicher macht...

  5. #15
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 25

    AW: Aggresionen

    oooooh du lieber DURCH&DURCH, wir haben dich doch eh sehr lieb!!!! also zumindestens ich, denn wir 2 hatten heute schon recht netten ForumChattVerkehr

    ganz liebe Grüße aus Vorort von Wien, wo ich soeben mit meiner Freundin am Balkon sitze und dem Reeeeegen zuhöre

  6. #16
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 41

    AW: Aggresionen

    Aus Wien, das ist aber toll. ihr seid so herzliche Menschen da unten, Ich wohne mit zwei Südtirolerinnen zusammen Vielen Dank für deine Worte ich hab jetzt ein paar Tage meine Tochter zu Besuch da hab ich hoffentlich automatisch etwas bessere Laune. Grüsse aus Hamburg

  7. #17
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 42
    Forum-Beiträge: 10.653

    AW: Aggresionen

    Durch&Durch schreibt:
    Das ist so schwer für mich alles. und dann noch diese dauerhafte Gefühl des nicht geliebt Werdens das alles noch zehn mal unerträglicher macht...

    wünsche dir viel kraft für die nächste zeit


    klasse dass du diesen nicht leichten weg gegangen bist


    hast du denn unterstützung in form von einer therapie?
    wenn nicht, ist es vielleicht möglich dass du dir irgendwo hilfe holen kannst ?


    das explosive kenne ich sehr gut und die therapie war nicht einfach , aber der erfolg ist spürbar und hat vieles leichter gemacht

  8. #18
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Fachperson
    Forum-Beiträge: 9

    AW: Aggresionen

    Hallo.Ich wünsche dir viel Spaß und viel mentale und körperliche Kraft. Mir Aggression hilft abnehmen Sport. Schwimmen ist sehr stark beruhigt und belebt.

  9. #19
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 26
    Forum-Beiträge: 465

    AW: Aggresionen

    Wenn du THC und Alkohol auf einmal abgesetzt hast, würde ich mich jetzt erstmal zurücklehnen. Hast du Verpflichtungen, einen Job, dem du nachkommen musst?

    Ansonsten musst du MINDESTENS einen Monat warten, tendenziell eher drei, bevor du irgendein Problem als tatsächliches Problem identifizieren kannst. Eventuell sind das alles nur psychische Entzugserscheinungen, die mit der Zeit verschwinden werden.
    Aggressivität vom THC-Entzug, Depression und das Gefühl des Nicht-Geliebtwerdens vom Alkoholentzug (Alkohol setzt Serotonin frei - vergessen viele. Der Entzug macht depri).

    Self-Care ist jetzt angesagt. Ernähr dich gesund um deinem Hirn auf die Sprünge zu helfen. Viel Obst und Tryptophan-haltige Lebensmittel, z.B. Cashews oder Bananen. Tryptophan ist ein Baustein für Serotonin. Eventuell kannst du dir auch entsprechende Supplemente aus dem Internet bestellen, aber das hab ich selbst noch nie getestet. Magnesium hilft auch.
    Trink viel Flüssigkeit! Und lenk dich ab. Guck Serien, les ein gutes Buch, geh spazieren an der frischen Luft. Bewegung hilft. Falls du dich dazu aufraffen kannst, mach Sport. Das hilft auch bei Aggressionen so wie beim Schlafen und entspannen am Abend. Schlafen ist wichtig, allerdings solltest du darauf achten, nicht zu viel zu schlafen. Nicht mehr als 9 Stunden pro Nacht.

    Hast du Freunde, die du hinsichtlich deines Zustandes einweihen kannst? Wenn ja, dann such dir eine Person, mit der du darüber reden kannst und die dir dabei hilft, dich abzulenken. Wenn nicht, versuch es mit einer Selbsthilfegruppe um die Zeit bis zu dem Termin zu überbrücken.

    Haben die Aggressionen bisher reale Konsequenzen gehabt? Hast du jemanden angemeckert oder bist du sogar körperlich geworden?

    Ich weiß, du hast gesagt, dass sei dein Normalzustand aber das Gehirn braucht länger als man denkt, um sich einzupendeln. 25 Tage sind nicht genug. Und als du ein Teenager warst, warst du eben... ein Teenager. Zu der Zeit waren wir alle aggressiver und impulsiver.

    Wenn es doch das ADHS ist (deine Persönlichkeit ist es nicht, du bist nicht ADHS): Du hast die Perspektive auf Behandlung. Fokussier dich darauf. Es geht Berg auf und es wird nicht so bleiben, wie es jetzt ist. MPH oder Atomoxetin helfen bei Impulsivität und Aggressionen. Hast du parallel einen Termin bei einem Therapeuten (Verhaltenstherapie oder Tiefenpsychologische) gemacht? Es würde sich lohnen, das jetzt schon anzugehen damit du nicht wieder so lange warten musst.

    Falls du das Gefühl hast, dass du es nicht schaffst, such dir Hilfe. Mit Kiffen und Alkohol aufzuhören ist hart und es ist keine Schande, wenn du das nicht alleine schaffst.
    Weiß dein Arzt bescheid?
    Geändert von Persephone (16.07.2016 um 22:40 Uhr)

Seite 2 von 2 Erste 12
Thema: Aggresionen im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2015 ADHS bei Erwachsenen Forum