Seite 5 von 6 Erste 123456 Letzte
Zeige Ergebnis 41 bis 50 von 57

Diskutiere im Thema Fixiert ihr euch in der Liebe auch immer extrem auf eine einzige Person? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #41
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 109

    AW: Fixiert ihr euch in der Liebe auch immer extrem auf eine einzige Person?

    Skyvatn schreibt:
    Zum Thema "Fixierung auf eine Person":
    Ich habe das schon immer so gemacht. Freundschaften mussten für mich entweder unglaublich fest und vertraut sein, oder es waren keine Freundschaften, weil ich dann enttäuscht von der Person war.
    Mir fällt es heute noch schwer nicht ganz so enge Freundschaften zu pflegen und nicht verletzt zu sein, wenn derjenige nicht nach meinen Erwartungen handelt.

    In der Beziehung ist es das gleiche, ich analysiere alles und sehe in jeder Kleinigkeit, dass mein Partner mich nicht mehr liebt, genervt von mir ist, oder sonstwas in die Richtung. Ich will alles richtig machen und es dreht sich alles darum wie er mich und uns als Paar findet.

    Ich würde mir echt wünschen, dass ich mich mal entspannen könnte was das Thema angeht. Letztendlich kann man eh niemanden zu seinen Gefühlen zwingen und es nervt mich richtig, dass ich mich über die Beziehung zu ihm definiere und nicht einfach mal genießen kann.

    Was ganz interessant ist: Seit ich Medikinet nehme habe ich tatsächlich das Gefühl das besser einschätzen zu können und ich entwickele einen kleinen Egoismus, den ich sonst nicht von mir kannte Ich kann mich ein bisschen besser davon distanzieren und ein "Ich" entwickeln dass sich nicht über die Beziehung definiert. Ist allerdings auch verwirrend, weil ich manchmal denke dass ich ihn ja garnicht "brauche".

    Das klingt echt ein bisschen krass wenn ich mir das selber durchlese, aber ich hoffe ihr wisst was ich etwa meine
    Dieser Text könnte von mir kommen. Meine Beziehung ist vor zwei Monaten putt geworden und kurz vor Schluss habe ich vermehrt reflektiert und philosophiert. Ich war in einer stark depressiven Phase und habe mein Selbstwertgefühl an meine Partnerin gebunden, die sich aber immer mehr von mir distanziert hat. Ich habe alles dumm und dämlich analysiert und überall ein Oh - Nein gesehen.

    Ich hatte zwar später mit meinem Bauchgefühl recht, aber dieses hin und her grübeln ist eine echte Belastung. Auch ich kann viel differenzierter und objektiver auf meine Beziehungen blicken, wenn ich meine Medikation genommen habe. Es ist logischer und hilft auch mir, mich in einem bestimmten Maße davon zu distanzieren. Letztendlich ist es vllt. der Medikation zu verdanken, dass ich damals loslassen konnte und meine Sachen gepackt habe.,

  2. #42
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6

    AW: Fixiert ihr euch in der Liebe auch immer extrem auf eine einzige Person?

    Hi,
    ich bin ganz neu hier, aber dieses Problem kenne ich nur zu gut.
    Wenn ich eine Person sehr gern habe, dann kann ich regelrecht klammern.
    Bei meinem Mann ging es einmal so weit, dass ich regelrecht in eine Panikattacke verfallen bin, als er bei einer Feier nicht zu der von mir gedachten (erwünschten) Zeit nach Hause kam.
    Inzwischen habe ich dieses Problem aber immer besser im Griff.
    Ich überlege in solchen Phasen, ob mich diese Person in dieser oder jener Situation enttäuscht hat und wenn ich sie mit nein beantworte, dann beruhige ich mich, dass er/sie es jetzt auch nicht machen wird.
    Anschließend lenke ich mich ab.
    Dabei kann ich sehr streng mit mir sein und zwinge ich meine Gedanken dann, sich auf die Ablenkung zu konzentrieren.
    Außerdem versuche ich bewusst ruhig zu atmen, so dass ich den Puls wieder runterfahre.

  3. #43
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 13

    AW: Fixiert ihr euch in der Liebe auch immer extrem auf eine einzige Person?

    Leider ist das auch Thema bei, wenn auch nicht mehr so stark wie früher, Gott sei Dank. Es führte mich einmal sogar in einen Suizidversuch, wenn auch weder geplant noch im Bewusstsein, was ich tat - trotzdem hätte es ins Auge gehen können..

    Heute geht es mir im Grossen und Ganzen viel, viel besser damit, aber es war ein langer, harter Weg.

    Was mir heute am meisten zu schaffen macht, ist das loslassen meiner bald volljährigen Kinder. Die ersten zwei konnte ich recht gut loslassen, allerdings spielte wohl auch mit, dass ich durch die komplette Überforderung mit 4 dicht aufeinander folgenden Jungs etwas entlastet wurde, was ich zu meiner Schande gestehen muss. Bei den 2 jüngeren ist es nun aber schwieriger. Ob es die Umstände sind, dass sie mehr Schwierigkeiten haben, sich im Leben zurechtzufinden resp. gesundheitlicher Natur - ich weiss es nicht. Wenn sie längere Zeit nicht da sind oder nicht wie erwartet nach Hause kommen, ist das für mich Zerreissprobe pur, die ich manchmal kaum durchstehe und mich sehr hineinsteigern kann..

    - - - - - - - - - - Beiträge zusammengeführt (< 3 Minuten Zeitunterschied) - - - - - - - - - -

    imehlerin schreibt:
    Hi,
    ich bin ganz neu hier, aber dieses Problem kenne ich nur zu gut.
    Wenn ich eine Person sehr gern habe, dann kann ich regelrecht klammern.
    Bei meinem Mann ging es einmal so weit, dass ich regelrecht in eine Panikattacke verfallen bin, als er bei einer Feier nicht zu der von mir gedachten (erwünschten) Zeit nach Hause kam.
    Inzwischen habe ich dieses Problem aber immer besser im Griff.
    Ich überlege in solchen Phasen, ob mich diese Person in dieser oder jener Situation enttäuscht hat und wenn ich sie mit nein beantworte, dann beruhige ich mich, dass er/sie es jetzt auch nicht machen wird.
    Anschließend lenke ich mich ab.
    Dabei kann ich sehr streng mit mir sein und zwinge ich meine Gedanken dann, sich auf die Ablenkung zu konzentrieren.
    Außerdem versuche ich bewusst ruhig zu atmen, so dass ich den Puls wieder runterfahre.

    ich verstehe dich wirklich sehr gut - bei mir ist's (oder kann ich ein Stück auch in der Vergangenheit reden? Das wäre nur zu schön!) genau so und fühle mit dir!

  4. #44
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 518

    AW: Fixiert ihr euch in der Liebe auch immer extrem auf eine einzige Person?

    Ja und nein.

    Wenn ich frisch verknallt bin, dann ja.
    Wenn die Beziehung schon gewachsen ist, dann brauche ich meine Freiraum.

    Wegen Beziehung die Freundenkreis zu vernachlässigen, so ein Fehler habe ich nur einmal gemacht und es war eine bittere Erfahrung, nach der Trennung mutterseelenallein dazustehen. Das mache ich nie wieder.

  5. #45
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6

    AW: Fixiert ihr euch in der Liebe auch immer extrem auf eine einzige Person?

    Hallo Shalom,
    danke für Deine Antwort.

    Ich bin froh, dass auch andere diese Problematik kennen und danke, dass ich daran teilhaben darf, war in diesem Fall Du damit umgehen.

    Ein großer Sohn ist auch schon aus dem Haus und ist ins Ausland gezogen. Auch hier ist es mir sehr schwer gefallen, ihn loszulassen. Inzwischen war er verheiratet und nach kurzer Ehe ist er kurz vor dem Scheidungstermin. Das belastet mich nervlich auch sehr, da ich zu weit weg bin, um ihm zur Seite zu stehen und nicht nur über Telefon und WhatsApp.


    Mein jüngerer Sohn ist in der 10.Klasse, weiß was er will und steht mit beiden Beinen fest im Leben. Trotzdem fürchte ich mich schon jetzt, vor dem Tag, wenn er aus dem Haus ist.

    Mein großes Problem bekommt regelrecht kleine Monster, wenn jemand gestorben ist, den ich kannte. Diese endgültigen Trennungen sind regelrecht eine Herausforderung für mich, um "normal" damit umzugehen. Je näher mir die Person stand, um so schlimmer ist es für mich.
    Als jetzt der Vater eines Freundes gestorben ist, hatte ich zu tun vor Traurigkeit nicht zu zerfließen, da seine Familie nicht so trauerten.
    Das merke ich immer dann, wenn selbst sein Enkel mir mit sicheren Worten erklärt, wie schlecht es ihm in der letzten Zeit gegangen ist und ihm die Ruhe nur zu gönnen ist. Ich stehe dann da, verstehe ihn sehr gut und habe zu tun, nicht in Tränen auszubrechen.


    Hast Du dafür einen guten Rat?


    Liebe Grüße!

  6. #46
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 13

    AW: Fixiert ihr euch in der Liebe auch immer extrem auf eine einzige Person?

    Liebe Imhlerin

    Geht's dir auch so: am liebsten hätte man ein Patentrezept, mit dem man vorgehen kann, womit man die Sache vertreiben kann, am liebsten für immer los werden kann!? Das wäre nur zu schön, gell.. Aber eben, irgendwie kommt's immer wieder zurück.

    Ich habe schon "Dinge" und Strategien, die mir helfen, mal besser, mal weniger - mal für längere Zeit, mal für weniger lang:

    Sicher sind da meine Hunde, die mir Trost und Streicheleinheiten geben und die mich vor allem nach draussen an die frische Luft und in die Bewegung treiben.
    Auch das Singen hilft mir: in einem Chor eine leitende Stimme zu haben, fordert mich extrem heraus, heitert aber mein Gemüt auf und lenkt mich ab, fokussiert mich auf andere Dinge.
    Meine Kreativität auszuleben ist auch wichtig für mich, geht aber je nach Stimmung und Zeit unterschiedlich gut.
    Was für mich persönlich aber der wichtigste und zentralste Punkt ist, ist zu wissen, dass es da eine höhere Macht gibt, die alles in Händen hält. Ich weiss, ich kann nie tiefer fallen als in Gottes Hand und ich kann darum beten, bitten und flehen, dass er die Kinder richtig führt, denn ich weiss, nichts gehtihm vorbei geht. Ich selber habe weder den Durchblick noch die Macht, wirklich etwas für meine Kinder zu ändern.Genauso ist es in Zusammenhang mit anderen Menschen und Situationen.

    Und trotzdem holen mich diese Ängste und Spannungen immer mal wieder heim und ich werde sie bis heute nicht wirklich los..

    Ehrlich gesagt, ich musste noch nicht wirklich jemand wirklich nahes in den Tod hergeben. Scheidung kenne ich von meinen Eltern her und ich weiss, wie schwierig das alles ist. Mein jüngster Sohn hatte vor einem Jahr einen Unfall mit sehr schwierigem Spitalaufenthalt danach und auch einigen Folgen (Fremdkörper im Rücken und Fuss, was zu einem Lehrstellenwechsel zwang). Da fühlte ich mich auch ganz arg an den Grenzen und ohnmächtig. Vielleicht ist das ein bisschen in die Richtung, wie du's nun mit deinem weit entfernten Sohn erlebst? Wohl ist es einfach das Leben, für die einen mit solchen Schwerpunkten, für die anderen mit anderen. Hat nicht jeder Mensch immer wieder etwas, was ihm widerfährt?

    Entscheidend ist ja nicht, was einem widerfährt, sondern wie man damit umgeht. Das ist für jeden dasselbe. Es nützt mir nichts, mich hinter dem ADS zu "verstecken", die Sache bleibt die gleiche. Wohl ist das Lernen, damit umzugehen, unsere Lebensaufgaben - oder wie siehst du das?

    Was hilft denn dir? Hast du auch Strategien?

    Mitfühlende Grüsse und liebe Umarmung schick ich dir!
    Geändert von Shalom (13.10.2016 um 09:40 Uhr)

  7. #47
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 25
    Forum-Beiträge: 51

    AW: Fixiert ihr euch in der Liebe auch immer extrem auf eine einzige Person?

    Is bei mir genau so. Wenn ich jemand kennenlerne existiert oft nur noch diese eine person für mich und ich lasse andere links liegen :/ Ein Grund wieso ich tausend Bekanntschaften und keine Freundschaften habe =(

  8. #48
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6

    AW: Fixiert ihr euch in der Liebe auch immer extrem auf eine einzige Person?

    Hallo Shalom,

    vielen Dank für Deine ausführliche Antwort.
    Auch ich habe Strategien: zum Einen habe ich auch einen sehr tiefen Glauben an Gott und bin sehr aktiv in meiner Kirchengemeinde. Da hilft es mir sehr, dass ich dort mich sehr gut aufgehoben und angenommen fühle, so dass ich auch einige sehr liebe Glaubensgeschwister habe, mit denen ich offen reden kann.

    Da ich durch körperliche Einschränkungen nicht mehr arbeiten kann, bin ich mit 40 Jahren EU-Rentner und kann mir meine Zeit einteilen und meine ehrenamtlichen Tätigkeiten in meiner Gemeinde lenken mich da oft sehr gut auch ab.
    Außerdem singe ich im Chor, aber leider seltener zu Hause.

    Dann habe ich auch noch einige kreative Hobbys, die mich zur Ruhe bringen und auch dazu, in dann in Ruhe über diese Sorgen nachzudenken.
    Ansonsten ist auch noch ein Haus, Garten und Tiere (Hasen - zum Streicheln gut, Fische und Vögel - nur zum Zuschauen gut ) und einen Wald in unmittelbarer Nähe mit vielen Wanderwegen...

    Ja und nicht zu vergessen mein Mann und meine beiden Jungs, die wichtigsten Menschen in meinem Leben!!!

    Fazit: Genügend Mittel habe ich zur Verfügung und wenn es mit dem einen nicht funktioniert, dann habe ich noch genügend anderes zum Ausprobieren.

    Es ist für mich aber schön zu wissen, dass es auch andere Menschen gibt, die die selben Probleme damit haben. Das beruhigt mich, da ich jetzt weiß, nicht anormal zu sein, sondern nur anhänglicher als andere. Doch in unserer so lieblos gewordenen Welt, wo immer mehr Menschen nur noch auf sich fixiert sind, müsste es da nicht eher mehr von uns geben? Wenn es niemanden schadet, nur man selber etwas mehr Trauer in sich trägt, weil eine liebgewordene Person geht?!

    Vielleicht sind wir die kleinen Leuchttürme in den Stürmen der Zeit für andere Menschen? Wenn es so ist, dann bin ich mir sicher, dass unser himmlischer Vater uns beisteht, wenn es mal zu anstrengend oder traurig ist.


    Herzliche Grüße!

  9. #49
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6

    AW: Fixiert ihr euch in der Liebe auch immer extrem auf eine einzige Person?

    Hallo Schnattergerät,

    wie kommst Du auf diesen Namen?

    Entschuldige, dass ich so mit der Türe ins Haus falle, aber bei so einem Namen werde ich neugierig. Neugierig darauf, ob Du ihn Dir gegeben hast, oder ob Du ihn so oder ähnlich von anderen auf Grund Deines Verhaltens erhalten hast?

    Danke aber für Deine Antwort auf meine Frage.

    Ich finde es sehr traurig, dass Du durch dieses Klammern nur Bekanntschaften aber keine Freunde hast.

    Auch heute noch ertappe ich mich öfters dabei, wenn ich jemand sympathisches in mein Herz geschlossen habe, dass ich mich dann hauptsächlich auf diese Person konzentriere. Inzwischen habe ich aber gelernt, dass gerade dann die anderen Freunde wichtig sind und nicht vernachlässigt werden dürfen, denn die sind es auch, die einem Halt geben können, wenn Umstände einem den Boden unter den Füßen wegziehen.

    Als ich dieses Problem oder Phänomen bei mir erkannt hatte, mache ich mir immer ganz bewusst, wer meine wirklichen Freunde sind und das diese neue Person in meinem Herzen sich erst noch diese Position "verdienen" muss. Darum zwinge ich mich dann ganz bewusst dazu, nur jedem dritten oder fünften oder mehr Gedanke an diese Person nachzugeben. Das führt bei mir inzwischen dazu, dass sich dieser Zustand normalisiert und ich diese neue Person auch erst jetzt richtig kennenlernen kann.

    Ich habe es selbst erleben müssen, als ich von jemanden so Umklammert wurde, dass genau das der Grund war, warum aus dieser Begegnung nicht mehr geworden ist. Ich bekam keine Luft mehr und musste die Reissleine ziehen, um wieder atmen zu können. Diese Begegnung führte mir vor Augen, wie sich andere fühlen müssen, wenn ich so klammere. Das hilft mir auch heute noch sehr.


    LG

  10. #50
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 13

    AW: Fixiert ihr euch in der Liebe auch immer extrem auf eine einzige Person?

    Liebe Imehlerin,

    ich wollte dir längst zurückschreiben, aber ich schaffte es zeitlich nie.
    Ein Thema, was mich sehr beschäftigt, ist, wie ich den Glauben mit der ADS-Thematik auf einen Nenner bringen soll..?
    Eigentlich wollte ich dir eine PN schreiben, aber irgendwie klappt das nicht

    Liebe Abendgrüsse

Seite 5 von 6 Erste 123456 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Fühlt ihr euch auch wie eine komplett andere Spezies Mensch?
    Von Canary im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 28.04.2015, 23:14
  2. Gehen euch auch, eure Schuhe immer so schnell kaputt
    Von Tetrian im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.04.2015, 05:46
  3. Reitet ihr euch auch immer richtig in die Sch?
    Von anjohn im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.01.2011, 00:20
Thema: Fixiert ihr euch in der Liebe auch immer extrem auf eine einzige Person? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2015 ADHS bei Erwachsenen Forum