Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 11

Diskutiere im Thema ADhs und was noch paar tips wären toll im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 14

    ADhs und was noch paar tips wären toll

    Hallo alle zusammen hätt noch paar fragen

    Da meine adhs Diagnose noch nicht so lange her ist ich aber trotz dem wider arbeiten gehen will

    Ich aber viele Sachen habe die nicht wirklich zu ADHS passen oder bzw. ich nicht weiß ob sie davon kommen

    Also kommen wir auf den punkt

    Das andauernde müde sein
    Wenn ich morgens aufsteh angeschwollene Augen extrem Orientierung los also wenn man 2 Tage durch sauft ist das selbe wie das was ich meine ! 2-6 Stunden kommt auf den Tag an
    Da ich zur Zeit sehr viel schlafe fast kein normaler Tages ablauf möglich da sich Tages ablauf andauernd verschiebt wegen zu vielen schlafen oder viel zu wenigen schlafen
    Also entweder 3-4 Stunden oder 10- 16 Stunden am tag ! alle di ich frage ja du musst in der Nacht schlafen ist viel besserer schlaf diese blöde Antwort hätten sie sich auch sparen können !

    also wenn ich nach 10 min nicht schlafen kann dann muss ich aufstehen da ich sonst so viel nach denken muss das ich die nächsten Tage noch drüber nach denken muss !

    bekomm oft 0 mit wenn ich schlafe auf der andern Seite wecken mich Kleinigkeiten auf schnaufen von Freundin da könnt ich sie fast würgen aaaaaa ist aber ganz normales atmen kann sie ja nichts für ! oder was ich jetzt nicht schlimm finde habe noch nie in meinen leben was geträumt aber es gibt mir halt zu denken !

    verschwommen sehen mit Licht hellen flecken drin ! ab und zu sind dann meine Augen heiß muss sie extrem kühlen sonst Kopfweh

    extremes schwitzen ohne Tabletten 15-20 Grad alle mit Pulli da und ich kurzen T-Shirt mir Rind schweiß nach
    gibt es auch wieder anders rum Winter -5 Grad hab keine Chance das mir warm wird ! aber mir Rind teilweise kalter Schweiß nach !
    extrem heiße Hände muss sie an den bestimmten Tagen einkremen da ich sonst nichts angreifen kann vor lauter ausgetrocknet sein

    das waren die wichtigsten ! die mich zurzeit mehr am arbeiten hindern als die ADHS Symptome (Aggressivität Unruhe Gedanken Raserei und so weiter )

    alles oben geschriebene hab ich schon mein Leben lang

    warum ich unbedingt wieder arbeiten will ist ja da ich vom Sozialamt lebe und mich das krank macht um Hilfe betteln müssen jedes Monat zu einer Tutsi müssen die entscheidet dann ob du Geld bekommst ! da ich Hilfe an nehmen von andern Leuten e schon nicht so mag dann dafür noch beleidigt wirst ! macht es mich krank

    und meine Stimmung so und so am tief Punkt ist wenn ich nicht arbeite oder mein Arzt meint ich sei deswegen depressiv
    aber solchen Leute sollte man 750 Euro geben sollen dann nu sagen das sie gerne Furt gehen ! mal schauen wenn er nach 2 Wochen nix zum Essen hat oder Miete nicht mehr zahlen kann ob er dann auch nu so blöde daher redet !

    aber ich weiß absolut nicht mehr wo hin hab diese Probleme schon vielen Ärzten erzählt Krankenhaus Ärzten oder normalen Ärzten das ist egal haben paar Tests gemacht und haben mich teilweise so blöde angelächelt ob ich mir das alles nur ein bilde !
    und dann noch dies blöden fragen was ich haben könnte wie soll ich das wissen bin ich Arzt

    da ich sicher ADHS habe ! aber die Frage was hab Ich noch ? kann mir da von euch weiter helfen ? da ich ja nicht mal weiß zu welchen Arzt ich gehen soll mit diesen Problemen

    bin für jeden tipp sehr dankbar

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 258

    AW: ADhs und was noch paar tips wären toll

    Hi flietzer,

    also, wenn ich einige von Dir geschilderte Symptome herausgreife:

    geschwollene Augen,
    V.a. morgens
    wäre auszuschließen:

    Nierenerkrankung (-> Laborwerte, Sammelurin).
    Allergien z.B. gegen Hausstaubmilben oder Schimmel o.a.(-> Allergietest)


    Hitze-Empfindlichkeit/Schwitzen:
    Schilddrüsenwerte? (Blutwerte-> müssten aber eigentlich im Rahmen der ADHS-Testung bestimmt worden sein)

    Warst Du schon mal bei einem Augenarzt? Hat dieser den Augeninnendruck gemessen?

    Wechselnde Schlafdauer: ich würde mal denken, dass der wechselnde Schlafrhythmus damit zusammenhängt, dass Du momentan nicht arbeitest und deshalb keinen regelmäßigen Tagesablauf hast/einhalten musst.

    Du solltest einen Internisten aufsuchen, am besten erst einmal einen sogenannten Endokrinologen.

    Ich wünsche Dir, dass Du an einen guten Arzt gerätst, der Deine Schilderungen ernst nimmt und die entsprechenden Erkrankungen mal "abklappert" und Dich bestenfalls beruhigen kann, dass es keine körperliche Ursache für die von Dir geschilderten Symptome gibt.


    Gruß pingpong

  3. #3
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 1.742

    AW: ADhs und was noch paar tips wären toll

    Hallo flietzer,

    also, das mit dem Schlafen.....

    Ich habe mal gehört, dass für ADHSler (sofern man das überhaupt verallgemeinern kann) 6,5 bis 8 Stunden Schlaf optimal sind. Schläft man länger, aus welchen Gründen auch immer, kann es passieren, dass man wieder in eine Tiefschlafphase gerät

    Wacht man in dieser Tiefschlafphase auf, ist der Körper nach wie vor auf "Schlaf" programmiert und man bekommt nichts geregelt.

    Helfen könnte da evtl. eine Aufzeichnung der Schlafphasen bzw. ein Schlafphasenwecker. Oder du probierst es einfach mal aus, in dem du dir den Wecker so stellst.

    LG
    Erika

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 49

    AW: ADhs und was noch paar tips wären toll

    Mir geht es auch immer so, dass ich nach einer anstregenden Phase ( meist Prüfungen vor Ferienbeginn ) in eine Burnoutähnliche Phase verfalle, die nur verschwnidet, wenn ich mich zwinge rauszugehen, etwas zu unternehmen und nicht nochmal ins schlafen zu verfallen ( kann dann auch so mal eben 15 stunden am tag schlafen und den rest liegend im Bett / aufm Sofa - irgendwo vorm fernseher verbringen ).
    Denke auch das ein geregelter Tagesablauf für mich das A und O ist, daher auch das Studium etwas komplizierter evtl. wird, da sich die Phasen von absoluter Freiheit genauso schlecht machen wie die Phasen vom großen Stress.

    Versuch doch vielleicht auch ohne Arbeit einen festen Tagesablauf einhalten zu müssen, wenn du mit deiner Freundin zusammen wohnst versuch doch dich vielleicht an ihren Schlafphasen zu orientieren oder such dir übergangsweise eine Ehrenamtliche Tätigkeit ( jeden Tag im Altersheim was vorlesen gehen oder was dir halt liegt ), dann gibt es eine Motivation rauszugehen. Oder vielleicht ein Praktikum, so dass du evtl. nur 4 Stunden erstmal täglich da sein musst, aber trotzdem eine art Job hast ( bei der dein Verlust in finanzieller Hinsicht allerdings nicht da ist ). Sowas könnte ich mir vorstellen wäre vielleicht eine gute Vorbereitung aufs Arbeitsleben ?!

    Liebe Grüße - Pillepalle

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 232

    AW: ADhs und was noch paar tips wären toll

    Nicht alle Probleme die man hat liegen im ADS begruendet... Schlafproblematik, gut moeglich. Die ist unter ADS Betroffenen weit verbreitet. Aber jetzt bitte nicht anfangen, jeden Eiterpickel den man bei Stress bekommt, auf ADS zu schieben. Das hat unser ADS nicht verdient

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 14

    AW: ADhs und was noch paar tips wären toll

    Ok jetzt weiß ich was ich die nächsten Wochen machen darf viel zu Ärzten laufen die haben wollt sehr viel verplant das letzte Jahr

    Danke euch allen für eure Tipps !

    Ps hab nicht alles auf ADHS oder ADS geschoben sondern nach gefragt was gehört zu adhs und was nicht aber geh mal in Österreich zum Arzt wenn du ADHS hast MMMm das kommt von Tabletten das von das von was andern das von ADHS super das brachte mich bis jetzt nicht wirklich weiter

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 258

    AW: ADhs und was noch paar tips wären toll

    Hi flietzer,

    ich glaube kaum, dass jemand hier Dir "auf die Entfernung" sagen kann, welche der Symptome die Du schilderst vom ADHS kommen.

    Ich halte es für gefährlich zu sagen "das kommt alles vom ADHS und/oder den Medikamenten" ...

    Mein Hinweis galt nur den möglichen Erkrankungen, die hinter den von Dir geschilderten Symptomen stecken könnten.

    Aus meiner Aufzählung war auch zu ersehen, dass die Symptome viele Gründe haben können aber nicht müssen. Außerdem war meine Aufzählung nicht vollständig.
    Ausschließen, dass körperliche - möglicherweise behandelbare -Veränderungen (und nicht "nur" das ADHs) dafür verantwortlich sind, das kann nur ein Arzt.

    Und Du musst nicht zu x Ärzten:

    ein Internist oder auch ein guter Allgemeinmediziner sollten Dir schon weiterhelfen können.

    Allerdings muss man manchmal den Docs auf die Sprünge helfen und direkt fragen im Sinne von "kann das von der Niere, der Schilddrüse etc" kommen

    Gruß pingpong

  8. #8
    isi


    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 39

    AW: ADhs und was noch paar tips wären toll

    Hallo Flitzer
    Ich denke dass du Geld sorgen hast und dafon kommt deine Kopfweh ,Schlaflosigkeit.......
    Ich denke dass du dir par Ziele setzen solltes ,meine ich Beruflich.
    Vieleicht Umschulung oder suche nach neue Arbeit.Wenn du wieder Arbeiten gehst,
    dann Abends wirst du Hundemüde ins Bett fahlen..............
    Mir ist ein Spruch eigefahlen.

    Mittleid kriegt man geschenkt Neid muß man sich erarbeiten.
    Liebe Liebe Grüße und viel Erfolg

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 43

    AW: ADhs und was noch paar tips wären toll

    Hallo!
    Also für mich (bin kein Fachmann) hört sich das nicht nach ADS an, was du da beschreibst. Das mit dem Müde sein und nicht schlafen können , könnten Symtome eines Burn outs sein (vielleicht wegen zuviel Sorgen?? Und die anderen sachen hören sich nicht ganz so gesund an. Aber du schreibst ja, dass du sie schon dein Leben lang hast. Hast du das niemals einem Arzt erzählt? Hört sich alles sehr unangenehm an.
    Ich würde einfach mal zum Arzt gehen ganz unabhängig vom ADS.
    Lg Flocky

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 14

    AW: ADhs und was noch paar tips wären toll

    Hallo alle zusammen

    Das mit Arbeiten ist ja das Problem wenn ich es gewohnt nichts zu tun komm ich damit klar aber wenn ich Arbeit habe find ich keine Ruhe mehr !
    Oder besser gesagt ich muss die ganze Zeit arbeiten wenn ich Unterbrechungen drin habe so wie Wochenende oder Urlaub lauf ich nur noch rum wie verrückter der Beschäftigung finden will
    Auser ich hab grade fase wo ich viel Schlaf brauche dann geht’s das Wochenende

    Aber andern Seite aber sehr großes Autoritäts Problem habe entweder ich fang an wie ein verrückter zum Rumschrein an wenn er auf rumschreien dann zurück schreit wird ich ziemlich aggressiv
    Wenn ich aggressiv werde bin ich zugleich auch traurig das heißt dann für mich wider weglaufen wenn ich durch das Geschreie mein Job nu nicht verloren habe dann durchs weg laufen !
    Hab es schon mehr Mals versucht zu unterlassen oder das ich ruhig bleibe um so länger ich warte um so schlimmer wird’s leider !

    Wie floky geschrieben hat das mit den sorgen stimmt schon hab zu viel davon bzw. mach mir zu viele
    Das wiederum auch zu vielen Problemen führt !

    Konzentration fällt bei mir auch von 100% auf 20% runter und da eine Ausbildung oder Umschulung machen ist zwar Traum von mir das zu Schaffen aber da Tabletten nicht wirken bzw. kack neben Wirkungen habe ist es fast unmöglich ich auf ein Mal nicht mal die leichtesten Aufgaben lösen kann

    Aber nichts des du Trotz hab ich die war die letzen bei mehreren Ärzten hab mich auf andere Krankheiten untersuchen lassen nichts alles in Ordnung wies ist

    Ja klar und ich bilde mir alles nur ein !

    Krankenhaus wär da noch eine Option aber wenn ich da nur darin steh ist der einzige Gedanke raus hier keine Ahnung warum das so ist aber geht es geht nicht kann mich dagegen nicht wehren !

    Das schlimmste ist die Hilfe vom Staat oder kranken Kassen wenn dich die Krankheit nicht kaputt macht dann die beiden !
    Das ist zu teuer zahlen wir nicht das geht auch nicht
    Aber Staat ist beste einfach in Pension schicken und gut ist anstatt für Hilfe zu sorgen wirst nur in eine blöde Ecke geschoben


    Aber was Solls jammern bringst da auch nicht kann ja nur besser werden

Seite 1 von 2 12 Letzte

Stichworte

Thema: ADhs und was noch paar tips wären toll im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum