Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4

Diskutiere im Thema Angst um Freundschaft im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 90

    Angst um Freundschaft

    Hallo, ich habe große Angst um meine Frendschaft mit einer sehr guten Freundin. Sie denkt oft sie tut mir nicht gut. Sie gibt mir aber auch unglaublich viel Sicherheit und Halt.

    Zum einen bin ich leider voll abhängig von ihr(hatte ich bereits mal was glaube bei komorbitäten - bei mir u.a. Abhängigkeitsstörung- geschrieben) und zum anderen bin ich sehr empfindlich und zweifle mittlerweile sehr schnell an mir.

    Sie hat paar Punkte angesprochen was mir zu viel wurde und das hab ich angesprochen, das es mir gerade zu viel wird. Hab ihr aber extra nicht mal gesagt das mein Ohr total angefangen hat zu piepen, mein Arm schmerzte und heulen musste.

    Sie sagt dann sie hat Angst mit mir offen zu reden und kann mir nix mehr sagen ohne das es mir schlecht geht. Kam in letzter Zeit etwas öfter vor.

    Wir wissen nicht mehr was wir tun sollen. Ich will nicht so empfindlich sein und sag ihr sie soll immer ohne Rücksicht weiter ehrlich zu mir sein und offen mit mir reden.
    Sie sagt sie kann das so langsam nicht mehr, weil sie nicht verantwortlich dafür sein möchte, dass es mir schlecht geht, macht sich Sorgen und dass ich das umgekehrt auch nicht wollen würde. Natürlich würde ich nicht wollen das es ihr wegen mir schlecht geht.

    Also kann mir da vllt jmd ne Lösung vorschlagen? Wir wissen nicht weiter und ich möchte unsere Freundchaft nicht weiter gefährden

    LG It'sMe

  2. #2
    Neues vorgestelltes Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 2

    AW: Angst um Freundschaft

    hallo
    vielleicht könntet ihr ein paar "Spielregeln" vereinbaren.
    Z.B. dass ihr den satz "können wir über etwas anderes reden" beide ernst nehmt und von dem Thema ablasst,
    damit es gar nicht erst soweit kommt, dass du dich unwohl fühlst weil sie zu "heikle Themen" angesprochen hat.
    Wenn ihr das so vereinbart kommt es nicht komisch oder abweisend wenn du "können wir über etwas anderes reden" sagst weil sie dann die hintergründe versteht und du dich nicht unsicher fühlen musst.
    Hoffe meine Idee hilft euch weiter!
    LG

  3. #3
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 90

    AW: Angst um Freundschaft

    Danke für den Vorschlag, aber sie weiß das ich sie nicht abweise, da ich ja auch ehrlich gesagt habe das es mir zu viel wurde. Ob ich das sage, oder reden wir bitte über was anderes macht glaube ich keinen großen Unterschied. Sie würde verstehen worum es mir in dem Moment geht und das es mich wieder runterzieht und sich dafür verantwortlich machen.

    LG

  4. #4
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 291

    AW: Angst um Freundschaft

    Ich kenne das Gefühl bei manchen Freunschaften (oder werdende Freundschaften). Mir hilft es, wenn ich für 2-3 Tage 100% Abstand von der Person nehme. Es ist die ersten 24Std recht schwer, aber dann macht der Kopf wie eine Art reboot für einige Tage. Ob's was für dich ist, musst du selber rausfinden.

Ähnliche Themen

  1. Freundschaft und AD(H)S
    Von Hoppla im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 7.05.2013, 19:56
  2. Freundschaft und ADHS / ADS
    Von GU_66 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 7.02.2010, 14:16
Thema: Angst um Freundschaft im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum