Seite 1 von 8 123456 ... Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 79

Diskutiere im Thema 1. Rassismus? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 54

    1. Rassismus?

    Also heute hatte ich ein schwer einzuordnendes Erlebnis. Und reflektiere voller Scham die Ereignisse, während ich mich frage, ob Scham wirklich angemessen ist.

    Rassismus?

    Oft stecken da hinter verletzte Seelen, die unglaublich viel Wut angesammelt haben. Wut auf etwas, mit dem sie häufig konfrontiert wurden, was zu ständigen und aufeinander aufbauenden Verletzungen führte. Völlig ziellos versucht sich die Seele (oder das dominanteste ich) zu retten und wenn sie mit zu vielen Differenzierungen überfordert ist, sucht sie sich ein Feindbild und projeziert am liebsten auf eine Gruppe die sie anhand äußerlicher Merkmale glaubt einschätzen zu können -

    Heute war ich in einem Dönerladen, aus dem ein wahnsinnig leckerer Duft strömt. Bevor ich dem Duft nachging, hatte ich kurz Bedenken und schob sie wie all die letzten Male wieder zur Seite. Hungrig und mit großem Appetit stellte ich mich vor das Büdchen und begrüßte freundlich die Verkäuferin. Heute hatte ich beschlossen offen zu sein, in allen Gesichtern etwas wohlwollendes sehend. Ein Text: Was man vermeiden möchte, sieht man: Einflüsse der sozialen Vermeidungsmotivation auf die Interpretation emotionaler Gesichter gestern Abend hatte mich inspiriert und beruhigt.

    Doch in ihrem Blick lag etwas.. ja, lag da etwas Hämisches? (-meine scherzhaft selbstironische Anspielung wurde falsch verstanden und deshalb gibt es das Original nicht mehr-) Nach kurzer Verwirrung sprudelte sie los: Döner sind leider ausverkauft! Da fielen mir meine Bedenken wieder ein, ja, all die letzten Male: Besuche die Stadt seit mehreren Jahren regelmäßig -Jedes Mal wenn ich dem Duft nachging, hatten sie ganz unabhängig von der Uhrzeit behauptet, der Döner sei ausverkauft. Während das ethnische Erscheinungsbild ihrer essenden Kunden mit dem ihrer eigenen Nation zu übereinstimmen schien. Da ich derzeit in einer Hochphase meiner ADHS-"Künste" stecke, machte ich einem Talent Platz und beschwerte mich wütend und völlig unbedacht. da mir das all die letzten Male auch gesagt wurde. So entfernte ich mich also schimpfend und war schon fast in meinem Auto, als mich fast bewusstlos eine Neugier und eine Suche nach Bestätigung für meine Wut packte. Plötzlich fand ich mich umrahmt von neuen Kunden -vor den Thresen des Dönerbüdchens. Meine innere und liebenswerte Frau Rottenmeier (die ich als eine meiner ungefähr 10 inneren Anteile- im Rahmen der "inneren Team Therapie" gerne so beschreibe) hatte Gewalt über mich ergriffen und schaute sich (peinlich unkontrolliert) bestürzt um, was sie auch ganz offensichtlich tat und jeden umstehenden an Ihrer Pikiertheit teilnehmen ließ. (Herzlichen Glückwunsch, ich hatte keine Kontrolle mehr) Selbst die neuen Kunden hatten einen Döner bekommen. (Das innere Kind lässt grüßen: Meine Vermutung stimmte!???
    Es geht nicht um den Döner. Das dürfte ja jedem denkenden Mensch hoffentlich bewusst sein. So lustig sich die Geschichte auch auf dieses Gedankenexperiment lesen könnte? Und obwohl ich natürlich wirklich genau diesen Döner wollte. ( Was eigentlich keine Einladung dem Gedankenexperiment zu folgen.. sein sollte. Vermutlich hätte ich aber auch nicht widerstehen können)

    Eine Freundin in einem großen Zeitungsverlag kam mir in den Sinn (die Peinlichkeit steigerte sich ins Unermessliche), das musste ich allen essenden und verkaufenden bzw. Nicht-an-mich-Verkaufen-wollenden auch mitteilen. "Den Artikel finden Sie in der Zeitung wieder!" Hörte ich mich sagen..
    Wütend ging ich in das nächste Geschäft (um mich gänzlich zum Idioten zu machen) und machte meinem inneren Ungerechtigkeitsgefühl völlig benebelt Luft. In der letzten Firma hatte ich einen Riesenstreit mit einem Kollegen, der mit Kunden oder Kollegen mit türkischen Namen nicht sprechen wollte oder unhöflich und herablassend zu Ihnen war. Das machte mich unkontrolliert wütend und führte letztendlich zu meiner Entlassung. Ich habe keine Wut auf Türken und ich habe keine Wut auf Fremde, ich habe auch keine Wut auf Deutsche. Ich bin wütend auf Rassisten! Während ich mich dabei doch ertappte und ständig ertappe unzählige Erklärungen für das Verhalten meines potentiellen Dönerverkäufers zu finden. Und dann bin ich mir nicht sicher, ob ich genau so viele Entschuldigungen für deutschen Rassisten finden möchte.

    Wie abgestumpft sind so viele da draußen, wieviele kapieren das nicht? Ich kapier das ja selbst nicht.
    Die Frau der ich im nächsten Geschäft wutentbrannt von meinem Erlebnis berichtete, nutzte und interpretierte meine Worte als Vorlage für ihre allgemeinen Vorurteile gegen alle türkischen Ladenbesitzer.Sie selbst hatte es sich einfach gemacht und hetzte (weil ihr das in einem anderen Geschäft auch schon passiert war), dass alle so seien. Und schon schien ich positioniert.Eine Dame mit Kopftuch verließ das Geschäft. "Entschuldigung, nicht falsch verstehen" möchte ich heute mindestens rufen. Da wo ich nie stehen wollte, in genau die entgegengesetzte Richtung, der ich jahrelang folgte.
    Und jetzt bin ich plötzlich rechts? AFD oder NPD -Wähler? Rassist?

    Was war das für ein Auftritt von mir? Hatte man mich nicht diskriminiert?

    Wie schrecklich, dass solche Geschichten von AFD und Co benutzt werden um Wähler zu fangen. Könnte ich nicht links incl. kritischer sein und Rassismus generell verurteilen?
    Geändert von Lorivori (13.05.2016 um 12:23 Uhr) Grund: Möglicher Weise Klarheit schaffen

  2. #2
    Pepperpence

    Gast

    AW: 1. Rassismus?

    Wie kommst Du darauf, dass Deine Nationalität (sieht man die Dir überhaupt an?) der Grund ist?

    Sehr wahrscheinlich war es etwas vollkommen anderes.

    Wir sind alle die Summe von tausenden von Eigenschaften, die Nationalität ist eine davon.



    Sorry, aber dieser Satz spricht Bände:

    Doch in ihrem Blick lag etwas.. ja, lag da etwas Hämisches? (der böse Blick?)
    und weil sie den bösen Blick hatte und Dir Deinen goldenen Döner verwehrt rufst Du jetzt die Bildzeitung? Ist ja hoffentlich nicht ernst gemeint?

    Und übrigens, habe ich im türkischsten aller türkischen Viertel meiner Stadt gelebt und habe neben vielen nette Begegnungen auch ab und an nicht so nette (und tatsächlich sexistische oder rassistische) Begegnungen gehabt.

    Mein Gefühl sagt mir aber, dass bei Dir etwas vollkommen anderes als Rassismus abgelaufen ist und Du das im Grunde auch weißt.


    Und jetzt die eigentliche Frage: was zum Teufel hat das mit ADHS zu tun?
    Geändert von Pepperpence (13.05.2016 um 01:01 Uhr)

  3. #3
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: 1. Rassismus?

    Vielleicht war die innere Frau Rottenmeier auch vorher schon ersichtlich.

  4. #4
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 54

    AW: 1. Rassismus?

    Du hast mich nicht verstanden, ich sehe das durchaus auch kritisch und der böse Blick war eine andere Anspielung. Es ist nicht so, dass ich nicht stark mit mir ins Gericht gehen würde. Und finde Dein Niveau gerade auch nicht gehobener. Verurteile mich selbst und stelle eine Frage, die eigentlich verdeutlichen sollte, dass es eben ein Tabuthema ist.. Ein Tabuthema, dass einen direkt in eine Ecke drängt, die nichts mit meiner grundsätzlichen Einstellung zu tun hat. Wie schade, dass ich das nicht verdeutlichen konnte.

  5. #5
    Pepperpence

    Gast

    AW: 1. Rassismus?

    Lorivori schreibt:
    Du hast mich nicht verstanden, ich sehe das durchaus auch kritisch und der böse Blick war eine andere Anspielung. Es ist nicht so, dass ich nicht stark mit mir ins Gericht gehen würde. Und finde Dein Niveau gerade auch nicht gehobener. Verurteile mich selbst und stelle eine Frage, die eigentlich verdeutlichen sollte, dass es eben ein Tabuthema ist.. Ein Tabuthema, dass einen direkt in eine Ecke drängt, die nichts mit meiner grundsätzlichen Einstellung zu tun hat. Wie schade, dass ich das nicht verdeutlichen konnte.



    In die Ecke hast Du Dich ganz alleine begeben. Weder die Dönerverkäuferin, noch ich, noch sonst jemand hat Dich da rein gedrängt.. Du weißt noch nicht mal warum Dir kein Döner verkauft wurde, schreist aber in einem Geschäft rum, dass Du die Medien einschaltest weil Du keinen Döner bekommen hast.

    Ich weiß ja nicht wie groß die Stadt war in der Du warst, aber als normaler Kunde geht man halt zwei Türen weiter und kauft seinen Döner dort. Punkt.

    Nicht Dein Verlust, sondern der der Verkäuferin.

  6. #6
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 162

    AW: 1. Rassismus?

    Schweig, Wissender

    Das ist aber etwas einfach dargestellt: die Reaktionen über mir zeigen ja genau ihren beschriebenen inneren Konflikt.

    Anschauliches Beispiel folgte sogleich. Herrlich, wie im Theater
    Die Impulsivität war doch - wofür Rotti sich eindeutig sehr schämt und verurteilt
    Und natürlich ist es verletzend, in einem Geschäft aufgrund seiner Äußerlichkeiten nicht bedient zu werden. Ob Rassismus oder nicht.
    Hupe.

    Ansonsten: Ein wichtiges Thema!

  7. #7
    Zissy Stardust

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.576

    AW: 1. Rassismus?

    Lorivori schreibt:
    Also heute hatte ich ein schwer einzuordnendes Erlebnis.
    Da bist Du nicht allein - hab Deinen Text jetzt zweimal gelesen und kann ihn immer noch nicht einordnen.



  8. #8
    Erklärbärchen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 4.977

    AW: 1. Rassismus?

    Lorivori schreibt:

    Heute war ich in einem Dönerladen, aus dem ein wahnsinnig leckerer Duft strömt. Bevor ich dem Duft nachging, hatte ich kurz Bedenken und schob sie wie all die letzten Male wieder zur Seite. Hungrig und mit großem Appetit stellte ich mich vor das Büdchen und begrüßte freundlich die Verkäuferin. Heute hatte ich beschlossen offen zu sein, in allen Gesichtern etwas wohlwollendes sehend. Ein Text: Was man vermeiden möchte, sieht man: Einflüsse der sozialen Vermeidungsmotivation auf die Interpretation emotionaler Gesichter gestern Abend hatte mich inspiriert und beruhigt.

    Doch in ihrem Blick lag etwas.. ja, lag da etwas Hämisches? (-meine scherzhaft selbstironische Anspielung wurde falsch verstanden und deshalb gibt es das Original nicht mehr-) Nach kurzer Verwirrung sprudelte sie los: Döner sind leider ausverkauft! Da fielen mir meine Bedenken wieder ein, ja, all die letzten Male: Besuche die Stadt seit mehreren Jahren regelmäßig -Jedes Mal wenn ich dem Duft nachging, hatten sie ganz unabhängig von der Uhrzeit behauptet, der Döner sei ausverkauft. Während das ethnische Erscheinungsbild ihrer essenden Kunden mit dem ihrer eigenen Nation zu übereinstimmen schien. Da ich derzeit in einer Hochphase meiner ADHS-"Künste" stecke, machte ich einem Talent Platz und beschwerte mich wütend und völlig unbedacht. da mir das all die letzten Male auch gesagt wurde.
    Ohne nun Anspruch auf vollständiges inhaltliches Verständnis erheben zu können,drängt sich mir-insbesondere nach mehrmaligem Lesen des hier zitierten-der Verdacht auf,es könnte sich um die gefühlte Eskalation eines seit längerem bestehenden Konflikts gehandelt haben.

    Eventuell wäre es anders verlaufen,wenn Du Deine Absicht diesmal offen und unvoreingenommen zu sein,auch explizit verbal bekundet hättest-eventuell in Form einer deeskalierenden Phrase und das möglichst vor Aufgabe der Bestellung. Menschen-gleich welcher Nationalität-tun sich nämlich meist ein wenig schwer damit,anderen in den Kopf zu gucken.

    Da Du ansonsten sehr reflektiert all Deine Reaktionen in der Situation beschreibst,muss ich mich fragen,ob hier wirklich Deine "ADHS-Künste"(was auch immer das ist ),oder doch nur das reizende Fräulein Rottenmeier am Werk war...

  9. #9


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 9.020

    AW: 1. Rassismus?

    Lorivori schreibt:
    Doch in ihrem Blick lag etwas.. ja, lag da etwas Hämisches? (-meine scherzhaft selbstironische Anspielung wurde falsch verstanden und deshalb gibt es das Original nicht mehr-) Nach kurzer Verwirrung sprudelte sie los: Döner sind leider ausverkauft! Da fielen mir meine Bedenken wieder ein, ja, all die letzten Male: Besuche die Stadt seit mehreren Jahren regelmäßig -Jedes Mal wenn ich dem Duft nachging, hatten sie ganz unabhängig von der Uhrzeit behauptet, der Döner sei ausverkauft. Während das ethnische Erscheinungsbild ihrer essenden Kunden mit dem ihrer eigenen Nation zu übereinstimmen schien.
    Von welcher Anspielung sprichst Du? Hast Du ihr etwas gesagt, was sie missverstanden hat? Und wenn ja, was?
    Und wenn Du doch schon öfter in diesem Laden warst und Dir der Döner verweigert wurde, warum gehst Du dort noch hin?
    Mir ist das, ehrlich gesagt, noch nie passiert. Bist Du anderer ethnischer Herkunft und wirst aufgrund dessen oft diskriminiert?
    Das waere gerade für mich der einzige Grund, warum Dir das regelmaeßig in diesem Laden passieren könnte, außer Du haettest
    Glatze und Springerstiefel oder so was an. Dann könnten die Leute in dem Laden vielleicht keine Lust haben, Dich zu bedienen.

    - - - - - - - - - - Beiträge zusammengeführt (< 3 Minuten Zeitunterschied) - - - - - - - - - -

    PS: Das haemische in dem Blick: Leidest Du unter Sozialphobie oder einem sehr geringen Selbstbewusstsein?
    An schlechten Tagen deute ich auch schon mal Blicke falsch und auf jeden Fall negativ.

  10. #10
    ellipirelli

    Gast

    AW: 1. Rassismus?

    Spätzünder schreibt:
    Da bist Du nicht allein - hab Deinen Text jetzt zweimal gelesen und kann ihn immer noch nicht einordnen.


    Ich bin sehr froh, das du das sagst- dachte schon, ich hätte mal wieder "Verständnisprobleme"

Seite 1 von 8 123456 ... Letzte
Thema: 1. Rassismus? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum