Seite 5 von 14 Erste 12345678910 ... Letzte
Zeige Ergebnis 41 bis 50 von 131

Diskutiere im Thema Was genau ist Adhs? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #41
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 3.798

    AW: Was genau ist Adhs?

    creatrice schreibt:
    Ich finde ja den Begriff "meine ADHS" irgendwie treffend, denn das was ADHS heute ist, also was diagnostiziert wird, ist doch sehr unterschiedlich. Also man kann ja nicht sagen ADHS ist was Arzt oder Forschungsgruppe x rausgefunden hat, wenn Arzt y mit den Forschungsergebnissen oder Praxiserfahrungen y seine Patienten diagnostiziert, und so ist aber die Realität heute. Eigentlich ganz streng genommen müsste ADHS ja das sein, was die grosse Summe aller Patienten ausmacht. Dabei zähle ich mal die Interpretation der jeweiligen Ärzte wie sich ADHS bemerkbar macht als Unterschied.
    Leider ja .... leider ...
    Denn an sich kann man ADHS klar definieren ...
    Ich kann verstehen, dass es im Erwachsenenalter schwer bis schwerer wird, weil halt Komorbiditäten hinzugekommen sind, die das Bild verschleiern.
    Aber bei genauer Betrachtung müsseng enau die Beeinträchtigungen erkennbar sein, die eine ADHS ausmacht und über die sie definiert ist.

    aber auch da müssen wir uns nichts vormachen ... allein wenn man sich die Persönlichkeitsstörungen anschaut und wie leicht die verwechselt und wie vorschnell damit teilweise regelrecht um sich geworfen wird, dann ist das schon bestenfalls erschreckend ...

  2. #42
    Erklärbärchen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 4.982

    AW: Was genau ist Adhs?

    Irgendwie werd ich das Gefühl nicht los,dass die hier losgetretene Diskussion keinem Fragenden helfen wird.

    Natürlich wird noch geforscht,ja es gibt abweichende Meinungen,aber es gibt auch eine "wissenschaftliche Mehrheitsmeinung" den Kern der ADHS betreffend-da ich Wiederholungen nicht mag,verweise ich hier mal auf Fliegerleins Texte.

    Dieses Modell liefert die aktuell beste Erklärung für die Mehrheit der Symptome bei einer Mehrheit von Betroffenen. Dass die diagnostische Praxis diese Kriterien aus unverständlichen Gründen oftmals nicht berücksichtigt,ist ein zweites Paar Schuhe.

    Ups,Fliegerlein war schneller. Naja,ich denke,es passt trotzdem ganz gut.

  3. #43
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Was genau ist Adhs?

    Also mir hätte es geholfen, mir hat auch mein diagnostizierender Arzt damals auf Nachfragen gesagt das es keiner genau weiss, und er forscht und hat auch publiziert. Ich fand die Ehrlichkeit toll. Es hat auch kein weiterer Mitarbeiter ein Blatt vor den Mund gelegt, und auch da gab es schon eine vorherrschende oder zumindest vorherrschend publizierte Meinung. Er hat mir sogar mal gesagt, das es zumindest für ihn nicht mal vom Tisch ist, ob auch oder nur Sozialisation ein Grund ist. Klar hören das wenige ADHSler gern, aber offen ist nun mal noch alles, unabhängig von der vorherrschenden Meinung.

    Unter "was genau ist ADHS?" verstehe ich, das da jemand eine konkrete Antwort haben will, und wenn es die nicht gibt, dann finde ich es auch hilfreich das zu sagen.

    Nur eine Meinung auf den Tisch zu legen finde ich zu einseitig, es macht den Anschein, das es DIE Antwort ist.


    Genau damit spielt man auch den Kritikern wunderbar in die Hände, wenn man durch einseitige Informationen Dinge als gegeben annimmt und verbreitet, die so nicht abschliessend geklärt sind, das nutzen die nämlich dafür, einen gleich als unglaubwürdig hinzustellen und ihre Verschwörungstheorien sehen sie als bestätigt. Ob das wiederum hilfreich ist?


    damit will ich nicht sagen, das einer der beiden Wege der Richtigere ist, aber ich denke beide Antwortmöglichkeiten haben ihre Vor- und Nachteile, und sind für verschiedene Leute unterschiedlich hilfreich.

  4. #44
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 998

    AW: Was genau ist Adhs?

    ellipirelli schreibt:
    Mir geht das hier wieder mal viel zu weit und eben doch nicht.
    Verweise auf Internet uswusf sind KEINE GENAUE Definition von ADHS--- die gibt es nicht. Da bleibe ich bei...

    Deshalb antworte ich mit einem Lieblingszitat:
    Es gibt keine Antworten---- nur Querverweise
    Ich habe leider noch keinen Arzt gefunden, der sich die Zeit nahm und mich genau aufklärte (haben wohl die wenigsten). Daher bleibt ja nun mal nur das Internet oder Fachbücher, wenn man die richtigen findet.

    Ich für meinen Teil fühlte mich "RELATIV" gut aufgeklärt, was das Internet bisher hergab. Jedenfalls besser aufgeklärt als von irgendweinen Arzt / Psychater usw.


    Es brauchte 50 Jahre bis überhaupt mal einer erkannt hat, dass ich ADHS habe und danach einige Stunden im Internet, bis wir "zusammen" uns einig waren, dass ich an ADHS leide. Ich war sehr froh - jedenfalls in diesen Fall - dass mich das Internet so gut aufgeklärt hat. Zum ersten mal konnte ich mich in vielen Dingen "wiedererkennen".

    Dennoch gebe ich Deinen Lieblingszitat recht, dass es sicherlich keine oder nur selten wirkliche Antworten gibt.

  5. #45
    ellipirelli

    Gast

    AW: Was genau ist Adhs?

    @spacetime-- ich bin ähnlich spät wir du diagnostiziert worden...
    Und wundere mich, das du (immer) noch nicht darauf hingewiesen worden bist, das du nicht in/mit Rot schreiben darfst.. (Moderatorenfarbe!)

  6. #46
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 998

    AW: Was genau ist Adhs?

    ellipirelli schreibt:
    @spacetime-- ich bin ähnlich spät wir du diagnostiziert worden...
    Und wundere mich, das du (immer) noch nicht darauf hingewiesen worden bist, das du nicht in/mit Rot schreiben darfst.. (Moderatorenfarbe!)
    Es liegt wahrscheinlich daran, dass das Rot das Du siehst kein ROT ist, sondern ein wunderschönes "Kastanienbraun" (laut Farbliste)
    Geändert von spacetime (21.04.2016 um 21:53 Uhr)

  7. #47
    Impulsbombe

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 58
    Forum-Beiträge: 3.124

    AW: Was genau ist Adhs?

    Ich kann ebenfalls etwas mit Fliegerleins Definition anfangen. Wichtig für mich ist DASS es eine Definition ist, ob sie nun 100% die AD(H)S erklärt ist für mich mangels Besserem 2. oder 3. rangig.
    @creatrice ich denke dass was du als dein, mein unser ADS beschreibst, also diese Millionen unterschiedlicher Symptome, deren Ausprägung
    und Auswirkungen, werden vor Allem von den verschiedenen Komorbitäten der einzelnen Betroffenen verursacht.
    Es sind mE genau diese Verschachtelungen von Beeinträchtigungen die eine sichere Diagnose zumindest bei Erwachsenen fast unmöglich machen.

  8. #48
    Erklärbärchen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 4.982

    AW: Was genau ist Adhs?

    creatrice schreibt:
    Also mir hätte es geholfen, mir hat auch mein diagnostizierender Arzt damals auf Nachfragen gesagt das es keiner genau weiss, und er forscht und hat auch publiziert. Ich fand die Ehrlichkeit toll. Es hat auch kein weiterer Mitarbeiter ein Blatt vor den Mund gelegt, und auch da gab es schon eine vorherrschende oder zumindest vorherrschend publizierte Meinung. Er hat mir sogar mal gesagt, das es zumindest für ihn nicht mal vom Tisch ist, ob auch oder nur Sozialisation ein Grund ist. Klar hören das wenige ADHSler gern, aber offen ist nun mal noch alles, unabhängig von der vorherrschenden Meinung.

    Unter "was genau ist ADHS?" verstehe ich, das da jemand eine konkrete Antwort haben will, und wenn es die nicht gibt, dann finde ich es auch hilfreich das zu sagen.

    Nur eine Meinung auf den Tisch zu legen finde ich zu einseitig, es macht den Anschein, das es DIE Antwort ist.


    Genau damit spielt man auch den Kritikern wunderbar in die Hände, wenn man durch einseitige Informationen Dinge als gegeben annimmt und verbreitet, die so nicht abschliessend geklärt sind, das nutzen die nämlich dafür, einen gleich als unglaubwürdig hinzustellen und ihre Verschwörungstheorien sehen sie als bestätigt. Ob das wiederum hilfreich ist?


    damit will ich nicht sagen, das einer der beiden Wege der Richtigere ist, aber ich denke beide Antwortmöglichkeiten haben ihre Vor- und Nachteile, und sind für verschiedene Leute unterschiedlich hilfreich.
    Ich gebe Dir absolut recht!
    Ich schaue auch in alle Richtungen,wiewohl ich mit der erwähnten Definition persönlich bisher am meisten anfangen kann.

    Meine Bedenken waren doch eher speziell auf die hier fragenden-den TE und Skywalker-bezogen,die sich von der Unübersichtlichkeit überfordert sahen und nun eine eher klare-wenn auch dadurch eingeschränkt gültige-Antwort haben wollten. In meinem Satz hat das "der hier" zwischem keinem und Fragenden eindeutig gefehlt. Sorry.
    Geändert von luftkopf33 (21.04.2016 um 21:48 Uhr)

  9. #49
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 998

    AW: Was genau ist Adhs?

    Sunpirate schreibt:
    ....................... werden vor Allem von den verschiedenen Komorbitäten der einzelnen Betroffenen verursacht.
    ..........
    Gefällt mir diese Sichtweise bzw. Aussage

  10. #50
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Was genau ist Adhs?

    Sunpirate schreibt:
    @creatrice ich denke dass was du als dein, mein unser ADS beschreibst, also diese Millionen unterschiedlicher Symptome, deren Ausprägung
    und Auswirkungen, werden vor Allem von den verschiedenen Komorbitäten der einzelnen Betroffenen verursacht.
    Es sind mE genau diese Verschachtelungen von Beeinträchtigungen die eine sichere Diagnose zumindest bei Erwachsenen fast unmöglich machen.
    Nein, das meinte ich eigentlich genau nicht. Dieser Faktor ist mir natürlich bewusst, ich meinte aber wirklich nur die ADHS-Symptome, die teils ja auch völlig konträr zu den Komorbiditäten ausgeprägt sein können.

Seite 5 von 14 Erste 12345678910 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Hyperfokus was genau ist das?
    Von Irre im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 6.02.2016, 21:38
  2. Wie funktioniert das genau mit der ADHS-Diagnose und was passiert dann?
    Von ilva im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.12.2011, 16:41
  3. Was genau ist Multitasking?
    Von Bruchpilot im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.03.2010, 15:36
Thema: Was genau ist Adhs? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum