Seite 2 von 4 Erste 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 34

Diskutiere im Thema Wenn einkaufen eine fast unüberwindbare Sache wird... im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 142

    AW: Wenn einkaufen eine fast unüberwindbare Sache wird...

    Ich kenn das auch oft muß ich mich richtig überreden überhaupt loszugehen!

  2. #12
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 55
    Forum-Beiträge: 2.056

    AW: Wenn einkaufen eine fast unüberwindbare Sache wird...

    Meine Einkaufssituation, nicht auf jeden übertragbar, aber vielleicht als Denkanstoß.

    Ich habe manchmal in großen Läden einen Fluchtreflex. Manchmal schiebe ich das Einkaufen auch tagelang hinaus.
    In meinem kleinen Naturkostladen fühle ich mich wohl.

    Ich lebe alleine, kann meine Zeit frei einteilen, habe viel Platz im Haus, zum Einkaufen fahre ich alle 1-2 Wochen 16-20km in die nächsten 2 Städte.

    Essen planen kann ich nicht, mach ich nicht. Ich esse das was da ist und worauf ich in dem Moment (nicht 1 oder 2 Tag vorher) Lust habe. Damit das nicht eintönig wird genug Auswahl ist muß ich für genug Vorräte sorgen. Hilfreich ist dabei eine große Tiefkühltruhe, ein großer Kühlschrank und sonstige Lagermöglichkeiten.

    Zum Einkaufen nehme ich mir Zeit und gehe möglichst zu Zeiten, wo nicht so viel los ist. Wenn ich doch versehentlich z.B. am Donnerstag Abend vor Ostern im Laden in der Schlange stehe, sehe ich erst den Unterschied. An einem Montag abend um 21Uhr kann man wunderbar einkaufen.

    Ich habe eine Routine durch 3-4 Läden, wo ich fast immer das gleiche kaufe. Manchmal habe ich sogar einen Zettel dabei, oft hängt er zuhause am Kühlschrank.
    Da ich aber meist das gleiche kaufe klappt es auch so. Das führt dazu, daß ich mal 10 Paket Nudeln zuhause habe, aber was soll's? Im Schnitt paßt das ganz gut und da ich kein bestimmtes Essen geplant habe, kann ich auch nichts wichtiges vergessen. Das entspannt sehr.
    Kochrezepte oder -bücher gibt es bei mir nicht.

    Wer zum Kauf von überflüssigen Lebensmitteln neigt, sollte nicht hungrig einkaufen gehen.

    Also auch hier gilt, wie in so vielen Lebensbereichen:
    Die Ziele nicht zu hoch stecken, dann ist der Erfolg wahrscheinlicher.

    Also nicht: ich muß jetzt genau alle 27 Zutaten für die geplanten Essen der nächsten 3 Tage einkaufen.
    Sondern: Vorräte auffüllen, ein paar frische Sachen (nach Saison) dazu, vielleicht noch etwas besonderes. Und dann Zuhause schauen, was sich draus machen läßt.
    Ausnahmen: das dringend benötigte Klopapier oder Medis sollten wirklich gekauft werden. Post-It am Amaturenbrett, Zettel im Geldbeutel oder Handyalarm.

    Obiges klappt natürlich nicht, wenn man Zuhause nörgelnde Lebenspartner oder penible Kinder hat. Da ist dann ev. Erziehung angesagt.

    Wenn ich wegen Befindlichkeiten nicht einkaufen gehen mag, dann mache ich es auch nicht. Dann gibt es eben 3 Tage keine Frischmilch. Aber irgend ein Lecker essen ist trotzdem zu finden.

    Das Leben kann einfach sein, wenn man es sich so macht.

  3. #13
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 304

    AW: Wenn einkaufen eine fast unüberwindbare Sache wird...

    Tiefseele, gerade hatte ich einen Moment lang den Impuls, mir zu wünschen, ich wäre Single, und hätte eine Kühltruhe

    Aber da das ja zu nichts führt, lass ichs besser.

  4. #14
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 55
    Forum-Beiträge: 2.056

    AW: Wenn einkaufen eine fast unüberwindbare Sache wird...

    bootsy1209 schreibt:
    Ich hab dann zu der Dame gesagt: Es tut mir total eid, das hört sich nun sicher verrückt an- ich will Bolognese kochen und mir gehts grad so schlecht, dass ich nicht mal weiss, was man braucht, könnten Sie mir grad mal ihr Gehirn leihen?

    Sie war total nett, hat gelacht und meinte, der Stress heutzutage und ist mit mir im Geschäft alle Sachen einsammeln gegangen.

    Rückwirkend schäm ich mich aber etwas dafür
    Ich finde nicht, daß du dich dafür schämen solltest! Du hattest den Mut, deine momentane Schwäche einem fremden Menschen gegenüber zuzugeben und um Hilfe zu bitten.
    Du hattest ein Problem und du hast es gelöst.
    Und die Dame hatte vielleicht das gute Gefühl, jemandem geholfen zu haben.

    bootsy1209 schreibt:
    Tiefseele, gerade hatte ich einen Moment lang den Impuls, mir zu wünschen, ich wäre Single, und hätte eine Kühltruhe
    Aber da das ja zu nichts führt, lass ichs besser.
    Vielleicht kannst du den Partner irgendwo gegen eine Tiefkühltruhe eintauschen?

    Ich hatte mit meiner noch nie Ärger und sie meckert noch nicht einmal, weil ich sie mal abtauen sollte.

  5. #15
    Neues vorgestelltes Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 10

    AW: Wenn einkaufen eine fast unüberwindbare Sache wird...

    Hey

    Ohja das kenne ich auch.

    Ich schreibe mir meist ne Liste, aber vergess die dann zu Hause oder halt eben wenn ich spontan was brauche, da eier ich meist auch planlos durch den Laden.

    Vor allem wusste ich 5 Minuten vorher in der Bahn noch was ich brauche, dann stehe ich im Laden und frage mich was ich schon wieder alles einkaufen wollte.
    Und wenn man noch nicht weiss was kochen ist der Alptraum

    Ich gehe im Prinzip gerne einkaufen, aber eben ich vergess dann die Hälfte weil ich von allem abgelenkt bin und meist auch noch relativ aufgedreht, das einzige was mir wirklich hilft ist die Liste..

    lg Liz

  6. #16
    bin eine Piratin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 1.790

    AW: Wenn einkaufen eine fast unüberwindbare Sache wird...

    wenn du immer im gleichen Laden kaufst, dann male ihn erstmal abteilungsweise auf, also erst das Gemüse, dann die Konserven usw. Male keine Einzelheiten sondern für jede Abteilung ein Rechteck. Muss nicht maßstabsgetreu sein, nur so ungefähr.
    und in die entstandenen Kästchen schreibst du dann die einkäufe, die du benötigst. Als 500 Gr. Gehacktes in das Kästchen für Fleischtheke, 250 Gr. Tomaten ins Gemüseabteilungsfach usw.. Den Plan gehst du dann ab. Vielleicht irrst du noch im Gemüseteil herum, aber nicht mehr kreuz und quer durch den ganzen Laden.

    Es gibt noch eine tolle App "die intelligente Liste", die merkt sich, in welchem Laden du warst und in welcher Reihenfolge du dort die Sachen das letzte Mal gekauft hast und sortiert sie dann in der richtigen Reihenfolge. Nachteil: du musst anfangs recht "sortiert" und entspannt einkaufen, damit du beim ersten Mal alles richtig machst. Vielleicht aber auch einfach mal mit viel Zeit und Entspannung oder in Begleitung deines Freundes.

    und: habe einen guten Vorrat im Hause. wenn du das nächste Mal überfordert bist, kannst du auch einfach den Wagen stehen lassen, kaufst nur das dringenste/was dir gerade einfällt und dein kranker Freund bekommt ne Dosensuppe. oder du bestellst ne Pizza.

    warum ich das sage ? weil du in den Kopf bekommen musst, dass du das nicht durchstehen musst. Es ist nicht dein Schicksal ! und vielleicht kann in Zukunft ja auch mal dein Freund einkaufen. Teilt euch doch die Arbeit nach Stärken und Schwächen. Du kochst, er kauft ein. du machst die Wäsche, er das Bad und die Böden usw.

    so oder so: gewöhne dich daran, eine Einkaufsliste zu schreiben (für dich oder für deinen Freund). wenn du sie, egal welches System du anwendest gut sortierst, dann klappt das schon . Hab Zuversicht und keinen Horror vorm Laden.
    Wenn es gar nicht geht, dann geh lieber jeden Tag nur 3,4 Teile kaufen statt einmal die Woche eine Liste, die dich überfordert .

    und :hadere nicht mit dir. jeder hat seine Stärken und Schwächen, ich mag besser im Einkauf sein, bin aber bestimmt schwächer in Sachen kochen.

    - - - - - - - - - - Beiträge zusammengeführt (< 3 Minuten Zeitunterschied) - - - - - - - - - -

    Tiefseeles Tipp ist auch gut. Freitag Nachmittag ist die Hölle los in den Läden, aber abends um 21 Uhr ist eigentlich immer "gechillte" Grundstimmung. Das hilft dir vielleicht auch

  7. #17
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.739

    AW: Wenn einkaufen eine fast unüberwindbare Sache wird...

    Hallo

    ich gehe nur in den Läden einkaufen in meinem Stadtteil. Vorwiegend bei REAL, doch diese REAL ist eben anders, nicht so groß wie andere Läden und da trifft man ständig auch Leute die ich kenne, da ist auf der gleichen Straße die Waldorfschule, dann ist daneben gleich die Matrix und somit gehen dort vor Konzerten oder anderen Veranstaltungen auch diese Leute dort einkaufen und dann viele Alternative Leute, ich glaube sogar viele gehen da einkaufen, weil die anderen da auch einkaufen. Denn dort sind die VerkäuferInnen auch schon jahrelang man kennt die schon und die meisten die dort Kaufen sind irgendwie nicht so wie in anderen Läden.

    Ich treffe da immer jemanden den ich kenne. Manchmal kauf ich nur Kleinigkeiten dort.
    Beim netto ist es ein sehr kleiner Laden und die Angestellen kenne ich auch alle, darum gehe ich dort gerne hin auch weil manches billiger ist. Leider wurde mir letzte Woche dort das Portemonnaie geklaut (habe es aber wiederbekommen), doch jetzt hab ich immer dieses komische Gefühl der Unsicherheit zumal dort die Kameras nur Attrappen sind.

    Ich glaube ich bin heute etwas durcheinander im Kopf. Also ich gehe oft nur zu REAL um dort Leute zu treffen, abends nochmal einen Spaziergang machen und kurz durch den Laden. Auch die Toilettenfrau eine Russin kenn ich schon. Dann gibt es dort auch ein paar Menschen die behindert sind, die Leute die die Einkaufwagen einsammeln und das finde ich sehr symphatisch. Auch ein paar Angestellte haben eine leichte Behinderung oder sind eben nicht so ganz perfekt. Darum mag ich diesen REAl.

    Ich war mal in einem anderen Stadtteil in einem REAL, da habe ich echt nur gedacht: " Hilfe, ich will hier sofort wieder raus".

    Es gibt dann noch einen winzigen Aldi in der Nähe und auch da fühle ich mich wohl, nur ein paar Gänge und nicht so ein Riesenladen. Also kurz und knapp gesagt:

    Es kann die gleiche Ladenkette in jedem Stadtteil oder Stadt ganz anderes sein. Es kommt dann auch auf die Leute an die dort einkaufen und in unserem Stadtteil wohnen eher alternative Leute oder eben andere und alles ist gut gemischt und somit ist die Energie oder Atmosphäre auch etwas abhängig von den Leuten die einkaufen dort.

    Also ich habe das Gefühl ich schreib heute so schräg, darum höre ich mal auf, doch einfallen tut mir noch was.

    Kleine Läden wie früher so Bioläden sind ja ganz nett, doch da fühle ich mich immer verpflichtet was kaufen zu müssen und das Gefühl mag ich überhaupt nicht. Ein größerer Bioladen geht dann schon wie Alnatura ...... doch irgendwie hab ich in Bioläden immer das Gefühl, ich muß was kaufen, komisch weiß nicht woher das kommt.

    Gruß Paula

  8. #18
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 55
    Forum-Beiträge: 2.056

    AW: Wenn einkaufen eine fast unüberwindbare Sache wird...

    Das Lesen hier im Thread hat mich gerade rechtzeitig motiviert, doch noch diese Woche in die Stadt zu fahren.
    Baumarkt und Lebensmittel. Das Aufkommen an Homo Sapiens Konsumicus war akzeptabel.

    Jetzt hab ich für morgen was zum Basteln (Wasser für den Garten), zum Pflanzen und zu Essen und zu Trinken.

    Mei geht's mir guat!

  9. #19
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 25

    AW: Wenn einkaufen eine fast unüberwindbare Sache wird...

    Cool, Tiefseele. Ich habe auch immer alles auf Vorrat.
    Ich liebe Essen und deshalb gehe ich gern und sogar interessiert/wach einkaufen.
    Ich schiebe mich durch die Regalreihen und finde überall schöne Sachen zum mitnehmen. Allerdings suche ich normalerweise auch keine großen Zutaten für irgendwas. Entweder 2-4 einfache Zutaten oder gleich Fertigkost.
    Ich finde mich immer mit einem übervollen Einkaufswagen an der Kasse wieder. Einmal sagte eine Frau verständnisvoll nickend zu mir: „Ja, so ist das, wenn man eine große Familie hat.“
    Ich bin natürlich auch Single, brauche meinen Kühlschrank nur für mich ganz allein und kann glücklicherweise nach Hause bringen, was immer ich will.
    Wenn ich aber wirklich mal viele Zutaten besorgen muss, drucke ich mir das Rezept aus und muss meistens noch ein zweites oder drittes Mal nachkaufen gehen. Deshalb, sofern möglich, immer vor Geschäftsschluss etwas vorbereiten, sonst kann wegen einer fehlenden wichtigen Zutat das Ganze ins Wasser fallen.

  10. #20
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.149

    AW: Wenn einkaufen eine fast unüberwindbare Sache wird...

    OmG diese Aktivitäten in Tiefseelenhausen sind langsam wirklich bedenklich



    Am Sonnabend in den Baumarkt - da wird mir ja schon beim Gedanken dran schwindelig.

    Ich schlender am Sonnabend, in aller Frühe, gemütlich über den Markt - der Durchschnittsgroßstädter ist da für gewöhnlich noch nicht auf den Beinen und ich kann den Überblick behalten!

Seite 2 von 4 Erste 1234 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Unflexibilität im Denken und Fixierung auf eine Sache
    Von Chamaeleon im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 2.02.2015, 19:19
  2. Was folgt, wenn eine AD(H)S NICHT diagnostiziert wird?
    Von mi75 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 14.05.2013, 09:28
  3. Wenn sogar das Einkaufen sehr mühsam wird...
    Von tugy92 im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 18.02.2013, 16:28
  4. Fernbeziehung ... so eine Sache
    Von Sternchnuppe im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.05.2012, 21:35
Thema: Wenn einkaufen eine fast unüberwindbare Sache wird... im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum