Seite 1 von 3 123 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 23

Diskutiere im Thema Wenn ADS / ADHS schlechtgemacht wird... im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 210

    Wenn ADS / ADHS schlechtgemacht wird...

    Wie fühlt ihr euch, wenn Menschen schlecht über AD(H)S reden...?!

    "Sowas gibt es ja gar nicht."
    "Ist doch nur 'ne Modekrankheit."
    "Ist doch nur 'ne Ausrede für's Versagen..."
    u.s.w...

    Ich glaub', daß es für Menschen, die es nicht selbst erleben und nicht beide Seiten der Medaillie sehen können,
    nun halt schwer nachzuvollziehen ist, welche Auswirkungen ein stark ausgeprägtes AD(H)S für das
    Leben eines Menschen und sein Umfeld haben kann...

    Aber muß man deswegen alles / jemanden schlecht machen / reden?!

    Nun gut - so sieht man wenigstens, welche von den angeblichen "Normalos" wahre Intelligenz
    UND soziale Kompetez besitzen - mit Herz und Verstand...!
    Geändert von 0815 (22.02.2010 um 15:28 Uhr) Grund: links funktionierten nicht

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 210

    AW: Wenn AD(H)S schlechtgemacht wird...

    ich glaub, ich verstehe...
    diese seiten sind hier wohl schon mal "diskutiert" worden und "verboten?"

    wenn dem so ist, dann sorry!
    liebe mods, diesen thread könnt ihr dann gerne löschen...

  3. #3


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 20.809
    Blog-Einträge: 40

    AW: Wenn AD(H)S schlechtgemacht wird...

    Hehe,

    da hast zielsicher die einzige Seite im gesamten Internet erwischt, deren Links hier zensiert werden.

    Ich werd jedenfalls nicht dazu beitragen, dass diesem sich nu wirklich am untersten Rand jeglichen im Netz vorhandenen Niveaus befindlichen Haufen exazerbiert gefrusteter Individuen noch mehr Aufmerksamkeit zuteil wird und durch Links aus unserem Forum auch noch deren Positionen in den Suchmaschinen steigen.

    Die ganze Seite empfinde ich eher als Hetzkampagne, als Aufklärung:
    Meine persönliche Vermutung und Meinung ist eher, dass mit dieser Site und unter (un-)freiwilliger Mithilfe besagter, gefrusteter Zeitgenossen möglichst viele Internetbenutzer passenden Klientels angelockt werden sollen, um ihnen dann das direkt auf der Site zugängliche, selbst-erfundene und hunderte Euro teure Wunder-Therapieverfahren vie Emails zu verscherbeln.

    Aber eben nur meine bescheidene, persönliche Meinung.

    Ach ja, wenn man es, wie auf besagter Site, nötig hat, ein Forum zu betreiben, in dem alle Beiträge vor der Veröffentlichung vom Team gelesen und nur freigeschaltet werden, wenn sie der entsprechenden Person für AD(H)S-negativ genug erscheinen oder sie irgendwie nachfolgend verbal zerlegt und lächerlich gemacht werden können, dann hat man meiner Ansict nach irgendwas am Prinzip von Internetforen allgemein und speziell auch im Punkt der Meinungsfreiheit nicht verstanden.

    Möglicherweise jedenfalls.


    Liebe Grüße,
    Alex

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 210

    AW: Wenn AD(H)S schlechtgemacht wird...

    danke für die info, alex.

    ein forum gibts da auch?! habsch nich gesehen.
    na - da seine energien zu verschwenden, wär nix für mich.

    ich wollte eher wissen, was andere ad(h)s'ler / innen empfinden,
    wenn sie so etwas lesen...?!
    mich macht das ganze wütend und traurig zugleich...!

  5. #5


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 20.809
    Blog-Einträge: 40

    AW: Wenn AD(H)S schlechtgemacht wird...

    0815 schreibt:
    mich macht das ganze wütend und traurig zugleich...!
    Da hab ich einen sehr guten und auch ohne teure Therapie-Emails zu 100% erfolgreichen und heilsamen Tip:

    Lies es einfach nicht. Oder zwingt dich da jemand zu?

    Generell find ich ja, dass "Ritalin-kritische" Seiten einen wichtigen Gegenpol zu den entsprechenden "Ritalin-verherrlichenden" Seiten (auch die gibts) bilden und dafür sorgen, dass sich das Ganze insgesamt auf das gesamte Internet bezogen, mehr oder weniger die Waage hält.

    Aber dann doch bitte nicht auf so einem derart abgrundtief unterirdischen und in letzter Zeit, obwohl rational betrachtet eigentlich kaum noch möglich, dennoch immer noch tiefer sinkenden, menschlichen Niveau, denn damit schadet sich auch der gute Herr S. mehr selbst, als dass er da dauerhaft was von hätte.




    Liebe Grüße,
    Alex

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 210

    AW: Wenn ADS / ADHS schlechtgemacht wird...

    hast ja recht. und zwingen tut mich keiner - nur meine blöde neugier,
    die sich mit jedem weiteren gelesenen wort in ein gefühlschaos wandelt...



    ok - thema für mich beendet! löscht du bitte dieses thema?!

  7. #7


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 20.809
    Blog-Einträge: 40

    AW: Wenn ADS / ADHS schlechtgemacht wird...

    Löschen?

    Nö, ganz sicher nicht. Wieso denn auch?

    Kann dir garantieren, dass hier der Großteil der Mitglieder weiss, um welche Site es hier geht und wenn ich schonmal meine knappe Zeit zum schreiben im Forum nutze, dann lösch ich das nu garantiert nicht völlig grundlos nachher wieder raus.





    Liebe Grüße,
    Alex

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 210

    AW: Wenn ADS / ADHS schlechtgemacht wird...

    na gut - dann ändere ich wenigstens das thema in eine allgemeinere richtung...

  9. #9
    berndkl

    Gast

    AW: Wenn ADS / ADHS schlechtgemacht wird...

    Aaaaalso .....

    ich kann euch sagen - manchmal geht einem das ADS Gequatsche auch auf die Nerven !

    und zwar - wenn Leute die weder Plan haben noch Interessse daran sich wirklich zu informieren -
    oder sich gegenseitig schwere psychische, geistige oder auch körperliche Krankheiten oder Störungen diagnostizieren,
    einem dauernd predigen oder jedem ADS/ADHS diagnostizieren
    und einen mit Halbwissen ( Halbwissen ist übrigens beonders gefährlich !!! ) zutexten

    und die - die es ignorieren oder als Moderkrankheit bzw. Ausrede abtun - weil es nämlich leichter ist jemanden für faul und launisch zu erklären als zu akzeptieren, das es eine ernstzunehmende Sache ist wenn man ADS/ADHS hat ...

    Modekrankheit; ja - zum Leidwesen der wirklich Betroffenen und deren Umfeld !!!


    ... übrigens - geht es einem mit anderen Krankheiten oft nicht anders - Ich habe mir wirklich schon gewünscht im Rollstuhl zu sitzen damit einfach mal akzeptiert wird, wenn ich sage - es geht mir wirklich schlecht, das kann ich heute nicht, ohne für "bloss zu faul" erklärt zu werden

    Wenn man es nicht sehen kann ist es für die meisten nur eine Ausrede !!!

    ich schweife ab ....

    Wenn ADS schlechtgemacht wird - haben die keine Ahnung !!!

    Gruss Bernd

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 210

    AW: Wenn ADS / ADHS schlechtgemacht wird...

    hey bernd!

Seite 1 von 3 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Welcher Gruppe gehörst du an ?? Umfrage wird neu gestartet, wenn Petra ferig ist
    Von petraengel01 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.02.2010, 15:32
  2. ADS / ADHS Artikel Kurier : ) (Wenn "Zappelphilipp" groß wird)
    Von Chaot im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.01.2010, 00:42
  3. wenn ich ihn verstehen kann, wird es leichter für mich
    Von gewitterhexe im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 2.11.2009, 17:07
  4. Wird ADS/Adhs jemals zu 100% Heilbar sein ?
    Von :-) im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 21.09.2009, 10:55
Thema: Wenn ADS / ADHS schlechtgemacht wird... im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum