Seite 1 von 3 123 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 30

Diskutiere im Thema Dünner Geduldsfaden - eure letzten Risse im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 24
    Forum-Beiträge: 6

    Dünner Geduldsfaden - eure letzten Risse

    so ich muss das jetzt mal niederschreiben, weil mich das wirklich letztens zum Platzen gebracht hat.

    Meine ADHS - Ärztin ist derzeit Krank, bzw. wurde mir das so gesagt als ich vor ein paar Wochen mal angerufen habe um zu Fragen ob der abgemachte Termin feststeht. So.. Dann hieß es "Oops ne, sie wurden diesbezüglich aber mitgeteilt." ... Leider nein aber egal.. darauf hin hab ich mit der netten Dame am Telefon einen neuen Termin ausgemacht zu einem Datum an dem die Ärztin definitiv wieder da sein wird. Ich an dem ausgemachten Tag, rein in den Zug ewige Fahrt, 2km laufen vom Bahnhof um dann gesagt zu bekommen "Ne die ist immer noch nicht da. Es wurden alle angerufen um die Termine abzusagen".
    Außer bei mir wie es scheint. Dann durft ich mich noch halb rechtfertigen wieso ich denn jetzt da bin und ich kam mir einfach nur doof vor. Die waren zwar nett an der Rezeption aber dennoch dacht ich mir ich geh gleich an die Decke und hab auch gesagt das ich das echt blöd finde weil ich für den Zug viel bezahlt habe und extra ja schon einen 2ten Termin ausgemacht habe. Und ich dringen mit der Ärztin hätte reden müssen. Die waren dann recht pampig als ich gefragt hab wann ich denn dann kommen soll und haben mir dann einen Termin gegeben und mir gesagt ich soll dann tag vorher und kurz vorher nochmal anrufen. Mein erster Gedanke war, wissen die eigentlich das die hier mit einer Patientin sprechen die sich nicht mal den Namen der Ärztin wirklich merken kann. grrr...

    Naja aufjedenfall war ich super in rage und hätte um ehrlich zu sein wirklich jeden der mir in die quere gekommen wäre umgestoßen. Jetzt wo ich das schreibe klingt das total übertrieben vermutlich aber mir ist da wirklich der Faden gerissen. Das war dann einfach zu viel.

  2. #2
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 42
    Forum-Beiträge: 294

    AW: Dünner Geduldsfaden - eure letzten Risse

    Es ist zuviel.

    Mir ist heute schon 2x der Geduldsfaden aus geringeren Anlass gerissen.

    Also sei beruhigt, ich hätte mich genauso geärgert und geflucht... und der Tag ist gelaufen und sonstwas.
    Wenns Schnee gibt, kann man wenigstens Schneebälle an eine Wand klatschen, aber so...

    Ich wollte nur schreiben... ich versteh deinen Ärger völlig.

  3. #3
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 39

    AW: Dünner Geduldsfaden - eure letzten Risse

    Das hätte bei mir auch gereicht,mir kann die Sicherung schon wegen Kleinigkeiten durchbrennen, wenn man nur so schnell wieder runterkommen würde währe gut.

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 43

    AW: Dünner Geduldsfaden - eure letzten Risse

    find ich gut das du es geschaft hast bei denen nach ausen hin ruhig zu bleiben ich wäre rot angelaufen und hätte die vermutlich mit meinen fingern in deren nase über den tresen gezogen, das is mir mal bei meinen Amts besuchen passiert da schicken die einen von a nach B über T wieder nach A durch die ganze stadt mich hat das so aufgeregt weil das alles so unnütz verkompliziert wird das ich den typen am ende am kragen gepackt und erstmal über seinen schreibtisch gezogen habe und ihn gefragt habe ob alle hier so arogante penner sind. Hat am ende alles nur noch schwerer gemacht. Gesetze und regel interessieren mich nicht wirklich wen ich in rage geratte, verdammt ich reg mich sogar über ne rote ampel auf. Aber um ehrlich zu sein in deinem beschriebenen fall hattes du meiner meinung nach das recht dich aufzuregen. Ich mein du hast bestimmt besseres zu tun als für lau sonst wo hinzu eiern nur um dan wieder nach hause zu fahren und den halben tag zu verplempern. Ich hätte nen telefon nacheis verlangt das se mich angerufen haben und dan eine fahrkosten erstattung .

  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 44

    AW: Dünner Geduldsfaden - eure letzten Risse

    Ich habe kein ADHS, ich bin bipolar, aber gerne erzähle ich dir folgende Begebenheit:

    Ich hatte mal wieder verschlust, rechtzeitig einen Termin beim Psychiater zu machen, aber ich brauchte eigentlich nur ein Rezept. Ich machte mich also mit der Strassenbahn auf den Weg und stresste mich die ganze Zeit schon damit, wie ich mich erkläre, weil ich ja weiss, dass die da nicht so drauf stehen, wenn man reingeschneit kommt und Extraarbeit macht. A propos Schnee, es war Schmuddelwetter mit Schneematsch im Februar...

    An der Praxis angekommen hing da ein Zettel an der Tür: Urlaub, Vertretung am Arsch der Welt.
    Ich habe kein Mobiltelefon, will auch keins. Also blieb mir nichts übrig, als mich auf den Weg zu machen an den Arsch der Welt. Die Straße in der die Praxis sich befand, war elendslang und ich wusste nicht, auf welcher Höhe die Praxis zu finden sei. Die wenigsten Häuser hatten Hausnummern, die ich aus der Bahn raus hätte erkennen können. Also bin ich nach Gefühl irgendwo ausgestiegen, zwei Haltestellen gelaufen (die Straße war auch noch aufgerissen und es ging oft über glitschige Baubretter...), wieder in die Bahn eingestiegen, zwei Haltestellen weiter wieder ausgestiegen und dann eine zurückgelatscht... endlich war ich da.

    Und da sitzt vor mir eine gelangweilte, ältere Sprechstundenhilfe, die mich ankuckt als wäre ich von allen guten Geistern verlassen, einfach so da aufzutauchen. Ich erklärte ihr die Situation und sie sah mich mit offenem Mund begriffsstutzig an. Ich bin hochbegabt. Wenn mich eins in Rage bringt, dann Begriffstutzigkeit. Der Arzt sei heute nicht da, sagte sie. Wann er denn dann da wäre, fragte ich. Und dann stammelte sie rum. Am Mittwoch, nee, warten Sie, am Donnerstag, oder Freitag, moment, nee, ich glaube am Mittwoch... ich hab geglaubt, ich spinne. Da macht der Vertretung, ist zur Sprechstunde (!!!) nicht da und seine Vorzimmer***** weiss noch nichtmal, wann er überhaupt da ist.

    Ich bin ausgerastet. Wissen Sie was, hab ich geschrien, legen Sie sich einfach wieder hin, wenn Sie keinen Bock haben Ihre Arbeit zu machen! Dann bin ich rausgestürmt und hab die Tür aber sowas von zugeschwartet, es war eine schwere Holztür, wie man sie in Schulen findet und ein Treppenhaus wie Westdeutschland 70er, mit Steinfliesen, die aussehen wie geschliffener Waschbeton. Das hat unglaublich gehallt und unglaublich gut getan.

    Wo ich dann mein Rezept herbekommen hab, weiss ich nicht mehr, aber für etwa drei Tage war ich total gelöst und hatte ein seliges Lächeln im Gesicht.

    Hirnsuppe

  6. #6
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 42
    Forum-Beiträge: 294

    AW: Dünner Geduldsfaden - eure letzten Risse

    Ich will sofort auch so eine Türe, unbedingt !! Wo kriege ich die her...

    Sorry, bin auch grade am Explodieren...wo ist die Türe, wenn man die braucht


  7. #7
    maschalah

    Gast

    AW: Dünner Geduldsfaden - eure letzten Risse

    Das kenn ich total!

    Kennt ihr das auch mit den schlimmen Ausdrücken?

    Seit der Pubertät versuche ich daran zu arbeiten, aber wenn ich mich mal wieder von einer Sekunde auf die andere derart aufrege, rutscht mir gerne ein "F*** dich" oder ein " Halts Maul du Wic**er und verpiss dich. Das ist ein wenig krass, weil ich mich sonst sehr wohl gewählt ausdrücken kann.

    Das passiert mir ehrlich gesagt vor allem in partnerschaftlichen Bezeihungen, gegenüber meiner Schwester, wenn ich Freunde/irgendwelche Personen verteidigen wollte/musste und wenn ich betrunken bin ists wirklich ganz schlimm.

    Also echt, ich bin 30 Jahre alt und rede immer noch so wie mit 14.

    Aber es tut so wahnsinnig gut. Ich geh einfach für 10 sekunden an die Decke und danach ist für mich eigentlich auch schonn Alles wieder gut.
    Nur dann nicht mehr für das Gegenüber.

    Ich kreig das einfach nicht raus.
    Und das Blöde ist, dass mir das so wahnsinnig gut tut, ich das teilweise noch nichtmal richtig mitbekomm, und mein Freund zb. danach total verletzt ist.
    Irgendwie kann ich das gar nicht ganz verstehen, weil ich das auch nicht wäre, wenn er zu mir sagen würde: Halt die Fr***.
    Aber natürlich hat er Recht, grad wenn es ihn verletzt.
    Er würde mich nie beschimpfen. Wirklich, er hat mich in dem ganzen Jahr Beziehung nicht ein einziges Mal beschimpft. Toller Freund vn dem ich noch einiges lernen kann.

    Ich versuche mich zusammenzureißen, aber eigentlich klappt es kaum.
    Ich weiß auch nicht, ich geh hoch wie ne Bombe, wenn ich mich aufrege.
    Gerade morgens, da ist es immer ganz schlimm.
    Da fallen mir komischerweise auch immer alle Frechheiten ein, die mir jemand gesagt hat, die mir passiert sind und bin dann immer wahsninnig sauer auf mich, dass ich damals nicht so und so reagiert hab.

    Naja. Allerdings muss ich sagen, dass ich mich dafür auch genauso extrem über etwas freuen kann, wie ein kleines Kind. Zb. über Essen. Oder einfach eine schöne Farbe, eigentlich millionen Dinge ( Oh, ein Vogel, hast du den gesehen? Oh mein Gott, der hatte soooo riesiege Flügel! Alter Schwede, was geht bitte ab. ( Ach ja, auch da verfall ich gerne in Jugendsprache,, allerdings kultiviere ich das auch, weil ich das so mag. (Ich bin Künstlerin, ich darf das )

    Eine Gute Nacht euch Allen!

    PS.: Finde das Forum jetzt schon absolut klasse!

  8. #8
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 21

    AW: Dünner Geduldsfaden - eure letzten Risse

    Ach ich finde sowas nicht schlimm, im privaten Bereich

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 43

    AW: Dünner Geduldsfaden - eure letzten Risse

    jo geht mir auch so ich neige auch sehr zum fluchen wen irgendwas nicht funktioniert, da lieg ich unterm auto und jedes 2te wort is f*ck oder wen mir meine frau den letzten nerv raub bin ich auch nur am fluchen..ich hab mir das so angewöhnt das meine gesamte aussprache besonders im englishen aus f*ck und c*nt besteht.

    ich arbeite dran damt die ersten worte meiner tochter im kindergarten nicht aus leck mich b*tch bestehen

  10. #10
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 39

    AW: Dünner Geduldsfaden - eure letzten Risse

    Ich kann das so gut verstehen! Ich muss mich so zusammen reißen, wenn ich mich wie ein Trottel behandelt fühle!
    Wenn ich dann mal ausflippe, wundern sich alle, besonders auf der Arbeit. Mit dem Amfetaminsaft habe ich das Gefühl noch empfindlicher oder feinfühliger zu sein! Aber vielleicht muss man sich ja wirklich nicht von jedem Trottel alles gefallen lassen.....

Seite 1 von 3 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Wie lange dauert es bis euch der Geduldsfaden reißt?
    Von Patrick Star im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 109
    Letzter Beitrag: 17.02.2016, 13:01
  2. Immer auf den letzten Drücker
    Von Jutta im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 26.06.2013, 21:03
  3. Wenn die Schutzmauer Risse bekommt
    Von Dori im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 23.11.2009, 02:18

Stichworte

Thema: Dünner Geduldsfaden - eure letzten Risse im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum