Seite 3 von 3 Erste 123
Zeige Ergebnis 21 bis 29 von 29

Diskutiere im Thema Weltschmerz // Gerechtigkeitssinn ??? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #21
    cocolores

    Gast

    AW: Weltschmerz // Gerechtigkeitssinn ???

    zWo3 schreibt:
    vorallem Soundtracks von Filmen die Episch sind , wie z.b Hans Zimmer - Dark Knight oder Interstellar ich höre das und heule wie ein Kind es ist wahnsinn es berührt mich so tief innerlich ... meine Gefühle fahren wirklich Achterbahn .. allgemein überfordert mich einiges wer kennt das noch???

    Daniel
    Irgendwo in einem späteren Post wird noch two steps from hell erwähnt - ich kann hier besonders den Titel Nero empfehlen, wenn man jemand ist, der sich von epischen Melodien, die sich final aufbauen, so richtig schön mitreißen lassen mag. Oder auch Full Tilt Saga, die Filmmusik aus Oblivion (bspw. Starwaves) oder Die Bestimmung-Divergent (I Need you) - beides M83.

    Der Punkt ist aber, dass diese Melodien dann die Grundstimmung verstärken, die man hat. Ist es Weltschmerz, wird das sicher dazu führen, dass man sich in dieses Gefühl reinfallen läßt. Die Euphorie, die solche Musik bei den entsprechenden Fans auslöst, wie ich auch definitiv einer bin, muss aber nicht in diese Richtung gehen. Es kommt auf den inneren Film an, den man sich dazu erspielt, die inneren Bilder. Ich denke, man kann das beeinflussen, wenn man das möchte. Der Emotion eine hoffnungsvolle, romantische oder einfach anderweitig positive Vorstellung geben. Sich etwas Schönes dazu vorstellen. So mache ich es.

    Zum Beispiel auch sehr das hier (bitte mal selbst auf Youtube suchen) : Jan Garbarek und The Hillard Ensemble - Parce mihi domini aus dem Album Officium. Ein möglicher Tagtraum kann eine sehr traurige Beerdigung sein, wenn man das hört. Aber ebenso das schwerelose Schweben auf einer Wolke in hellem warmen Licht mit einer wunderbaren Entspannung und inneren Ruhe.

    Ich gehöre auch zu den Menschen, die vermutlich nicht den richtigen inneren Zugang zu einer Depression haben und damit dann auch mal aus dem tieferen Verständnis ausgeschlossen sind, das man wohl nur hat, wenn man es erlebt. Mein Erleben damit wird dem Leid da sicher nicht gerecht. Aber auch mir ist es dann schon passiert, dass ich nicht den richtigen Ton traf oder noch schlimmer, halt den falschen. So wie es passiert, wenn man sich unter einer Beschreibung eines Erlebens wie hier zum Beispiel das Hören von bestimmter Filmmusik selbst etwas anderes vorstellt, was sich auf die eigenen Emotionen beschränkt. Manches kann man nur rational begreifen, aber nicht seelisch mitfühlen. Vielleicht denkt man dann, man hat die Wahl, wie man sich mit dem Titel fühlen kann, aber diese Wahl hat nicht jeder.

  2. #22
    Erklärbärchen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 4.982

    AW: Weltschmerz // Gerechtigkeitssinn ???

    Mir persönlich hat lediglich die Vermischung dieser ganz verschiedenen Erlebniswelten -des gewissermaßen frei gestaltbaren Weltschmerzes und der pathologisch veränderten Gefühlswelt einer Depression -Bauchschmerzen bereitet.

    Die angeschlagenen Töne passten zum Weltschmerz. Die Depression hatte darin nichts zu suchen.

    Weltschmerz kenne ich selbst auch. Ebenso die Depression. Die beiden lassen sich nicht friedlich nebeneinanderstellen.

  3. #23
    cocolores

    Gast

    AW: Weltschmerz // Gerechtigkeitssinn ???

    Ja, okay, was dazugelernt ...

  4. #24
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 750

    AW: Weltschmerz // Gerechtigkeitssinn ???

    da gibt es zuviel zu zusagen, schaff ich heut nicht mehr zu lesen, und zu schreiben.

  5. #25
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 42
    Forum-Beiträge: 472

    AW: Weltschmerz // Gerechtigkeitssinn ???

    Der Austausch ueber dieses Thema wird nach meiner Theorie fuer Niemanden befriedigende Ergebnisse bringen. Einzige Ausnahme waere Bestaetigung bei gleichen Mustern, ansonsten glaube ich, dass die gespeicherten Muster einfach zu komplex sind, und mit vertretbarem Aufwand erklaert zu werden.

    Ist es nicht so, dass wir staendig Entscheidungen anhand unzureichender Informationen treffen muessen? Dafuer braucht unser Hirn doch Mechanismen.
    Jede Art von Reiz - unter *VIELEN* anderen, sind Harmonien, Intervalle - auch die werden zusammen mit Emotionen und Bewertungen in kortikalen Strukturen abgespeichert werden um Vorhersagen zu ermoeglichen.
    Die Muster werden darin abgespeichert, von denen wir > 100M haben. Die neuronalen Verbindungen dazwischen sind nicht permanent, sondern werden dauernd im Schlaf verifiziert, verstaerkt oder geloest.
    Die Anzahl der moeglichen Verbindungen nur einer Struktur waere geradezu unendlich, darum koennen wir unsere Vorlieben nur anhand von bekannten kognitiven Referenzen erklaeren.

    Letztendlich waere auch ein relativ hoher Grad an Uebereinstimmung moeglich, bei anhaltendem Konsum gleicher Medien.
    Konditionierung...rung...rung. ..rung
    Tauschen wir uns gerade darueber aus - Welche Emotionen mit welchen Reizen geankert wurden?

    Geil. Ich steh auf sowas. Klappt meist nur leider in irgendeiner Peer-Group fuer irgendeine gemeinsame Vorliebe...

    Die Komplexitaet der geankerten Muster ist der Wahnsinn. Jede Begruendung waere wie ein Wort in einem leeren Buch.

    Mein aktuelles Beispiel fuer Weltschmerz ist auch ueberhaupt nicht subtil. Nix Vangelis mit The City (frueher), nix Sonate von Paul Hindemith fuer Violine in G-Moll 3.Satz (frueher)
    Sondern in die Fresse.
    Queens Of The Stone Age - A Song For The Deaf. Auf voller Lautstaerke in einer gute Regie. Runterfallen und hochgehoben werden.
    Geändert von DonBoleta ( 9.04.2016 um 02:54 Uhr)

  6. #26
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 493

    AW: Weltschmerz // Gerechtigkeitssinn ???

    Gretchen schreibt:
    "Es gibt nichts Gutes, außer man tut es".
    jaaa gretchen zitiert Fanta 4 und so ist es
    hab das ja auch des öfteren und es gibt viele Lieder die da helfen!!
    Gretchen du bist super, findest immer die richtigen Worte

  7. #27
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 24

    AW: Weltschmerz // Gerechtigkeitssinn ???

    @DonBoleta

    Danke für deine Nachricht leider geht deine Antwort komplett an meiner Frage vorbei ich weis nicht was dein Wirres geschreibe mir sagen soll entweder versteh ich es einfach nicht oder du kannst es einfach nicht mit anderen Worten erklären , aber da wir Adsler sind is es wohl ok Aber wenn du einfach auf einen Punkt gekommen wärst , und es simpel wie möglich gehalten hättest wäre vielen hier bestimmt lieber gewesen

    Danke trotzdem für deine Nachricht.

    Lg

  8. #28
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 493

    AW: Weltschmerz // Gerechtigkeitssinn ???

    Ich glaube DonBolenta hat von einen vorherigen post was rausgepickt und an dem weiter geschrieben, passiert mir oft

  9. #29
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 89

    AW: Weltschmerz // Gerechtigkeitssinn ???

    Wo beginnt der Weltschmerz? Wie weit geht er? Kann man etwas dagegen tun?
    Was ist Weltschmerz überhaupt?
    Grundsätzlich kann man sagen, dass alle negativen Ereignisse auf der Welt einem Trauer und Leid bereiten, sofern man sie mitbekommt.
    A.Schopenhauer meinte, dass unsere Welt die schlechteste aller Welten sei und besser nicht sein sollte. Das ist die pessimistische Ansicht
    die viele Menschen zu Atheisten werden lassen kann, denn ein "gütiger und liebender allmächtige Gott" könne dieses Elend nicht erschaffen haben,
    er meinte, wäre er Gott würde ihm der Jammer das Herz zerreißen.

    Mit Schopenhauers Meinung bin ich aber nicht ganz einverstanden, damit einem das Herz zerreißt muss man nicht Gott sein,
    man braucht lediglich mit allem Übel das einem begegnet Mitleid zu haben, hat man das, dann kann es sein, dass man an diesem Mitleid stirbt.
    Deswegen erspare ich mir mein Mitleid bei den allermeisten üblen Dingen die ich kennenlerne, hebe es auf für arme und getroffene Leute
    die ich persönlich kenne und gebe es nicht her für schlechte Nachrichten in den Medien. Über diese denke ich darüber nach
    warum es so gekommen ist und bin den Verantwortlichen böse. Bei Spendenaufrufen gibts von mir grundsätzlich nichts,
    wenn ich jemandem etwas spende /schenke dann ist das ein armer Mensch dem ich es persönlich geben kann,
    erstens habe ich selbst nur wenig, und zweitens verdient kein Dritter daran.

    Mit Schopenhauers Wort, diese Welt sei die Schlechteste aller Welten, bin ich auch nicht einverstanden, ich behaupte das Gegenteil,
    es ist die beste die es für uns gibt. Nicht die Welt oder gar Gott sind Schuld am Übel und Leid, es ist die Habgier und die Machtgier
    einiger Zeitgenossen denen man am besten "ein Mühlstein an den Hals gehängt und er ersäuft werde im Meer, da es am tiefsten ist"
    - (Bibel, Matthäus 18, Vers 6).

    Wer Probleme mit seinem Weltschmerz bekommt, bis zur Depression, der sollte sich von ihr entfernen, daheim bleiben und den TV ausschalten,
    oder wenn er mag, nur Filme schauen die er in einer Programmzeitung angekreuzt hat.

    Gerechtigkeitssinn zu haben ist eine Gnade die man auch mit anderen teilen kann, nur schrecken dabei viele vor den Konsequenzen zurück,
    sie müssten sich und ihre Betrachtung der Welt ändern, und davor haben sie Angst und sehen Dich als den Auslöser dafür,
    was Dich nicht gerade beliebt macht. Deswegen erzählt man am besten keinem etwas darüber und lässt nur Worte dort fallen wo es nötig ist,
    wo es brennt, und gibt acht, dass man sich nicht dabei verletzt.
    Es kommt von denen auch keiner auf die Idee, dass sich die Weltanschauung verbessert wenn man sie ändert, so ist das nun mal.

    Grüße
    Georg A.
    Geändert von Georg A. ( 9.04.2016 um 14:47 Uhr) Grund: Reschtschaipunk

Seite 3 von 3 Erste 123

Ähnliche Themen

  1. Gerechtigkeitssinn und Beziehung
    Von pinkdream im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 30.06.2010, 20:40
Thema: Weltschmerz // Gerechtigkeitssinn ??? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum