Seite 11 von 12 Erste ... 6789101112 Letzte
Zeige Ergebnis 101 bis 110 von 119

Diskutiere im Thema Essgeräusche?? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #101
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 42
    Forum-Beiträge: 436

    AW: Essgeräusche??

    Moral, Ideologie, Benehmen, religioese Dogmen sind alles das Gleiche, naemlich einfach nur Vorstellungen.

    Die sind nicht nur kulturell, zeitlich und oertlich verschieden, sondern auch zwischen Generationen, verschiedenen Gruppierungen usw.

    Frueher war es so, dass sie als identitaetsstiftende Merkmale eine Gruppe zusammengehalten haben, Abweichler wurden mit Isolationsdruck bestraft.

    Heute koennen sie nicht mehr funktionieren, weil in unserer Gesellschaft homogene Gruppen fast nicht mehr existent sind.

    Das unangenehme Gefuehl durch das Geknusper einer Chipstuete im Wartezimmer ist absolute das Gleiche, was der Bruder einer Muslimin empfindet, wenn die Schwester ohne Kopftuch um die Haeuser zieht, naemlich kognitive Dissonanz.

    Und jeder hat andere Arten und Weisen, damit umzugehen:

    Zum Beispiel die Dissonanz aufloesen, indem man sich zum Beispiel in einem Forum die eigenen Vorstellungen bestaetigen laesst, dass es nicht in Ordnung ist, im Wartezimmer Chips zu essen.
    Das macht vielleicht auch der Bruder dann bei einer Wasserpfeife mit Freunden zum Thema Schwester und Kopftuch.

    Oder man "verhandelt". Das Fachwort dafuer heisst Streit.

    Oder man versucht sogar, anderen die eigenen Vorstellungen aufzuzwingen. Homogene Gruppen machen das eigentlich immer.

    Oder wir lernen endlich mal genau zu unterscheiden, was uns tatsaechlich beeintraechtigt und was nur unsere Vorstellungen nicht erfuellt.

    Klar kannst Du jetzt argumentieren, dass du Reizfilterschwaeche hast und durch den "Krach" beeintraechtigt bist.
    Aber auch hier kommt die Beeintraechtigung durch die Reizfilterschwaeche und nicht durch die Person mit den Chips.

    In diesem Moment Verantwortung fuer sich zu uebernehmen waere zum Beispiel einfach raus an einen ruhigeren Ort zu gehen.

    Nein, ich bleibe dabei, das ist einfache Intoleranz.
    Geändert von DonBoleta ( 8.09.2016 um 18:57 Uhr)

  2. #102
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 19
    Forum-Beiträge: 87

    AW: Essgeräusche??

    Hi,

    Am arbeitsplatz ist das dann halt wider was komplett anderes... Jemand hat z.b. ein pfeifen beim atmen, pfeift ab und zu immer mal wider kurz vor sich hin, da gibts so vieles... Und schon ist meine konplette konzentration bei diesem geräusch...
    Das geht für mich dann über tolleranz hinaus. Überall anders kann ich einfach köpfhörer nehmen und musik hören, was ich auch oft mache.
    Aber an manches kann ich mich auch gewöhnen, ich arbeite daran.

    Hab leider nicht mehr zeit gerade, sonst würde ich mehr schreiben.

    Schönen abend


    Gesendet von meinem ONEPLUS A3003 mit Tapatalk

  3. #103
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 42
    Forum-Beiträge: 436

    AW: Essgeräusche??

    Mad Bat schreibt:
    Am arbeitsplatz ist das dann halt wider was komplett anderes... Jemand hat z.b. ein pfeifen beim atmen, pfeift ab und zu immer mal wider kurz vor sich hin, da gibts so vieles... Und schon ist meine konplette konzentration bei diesem geräusch...
    Genau, das ist etwas komplett anderes.
    In einer Arbeitsumgebung stellen solche Stoerungen eine erhebliche Beeintraechtigung dar.

    Diese Unterscheidung finde ich sehr wichtig.

    Wenn meine neue Freundin in meinem Nichtraucher-Wohnzimmer rauchen will, bin ich beeintraechtigt.

    Wenn ich ihr draussen das Rauchen ausreden will, weil ich es nicht mag, muss ich das Problem, was ich in meinem Kopf damit habe, auch fuer mich alleine loesen.

  4. #104
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 128

    AW: Essgeräusche??

    Ja solche Kaugeräusche sind mir auch ein Gräuel, aber naja kann man nichts dagegen machen. Man muss seinen gegenüber so akzeptieren wie er ist, mit all seinen Facetten und Eigenheiten die er haut und dazu gehören nun mal auch die schmatzgeräusche. Ohren zu und durch, Freunde der Sonne

  5. #105
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 69

    AW: Essgeräusche??

    Bin auch so froh dass man sich hier mal richtig auskotzen pber Dinge diedie sonst keiner versteht

    Booaaa selbst wenn uch die Beiträge lese und mir diese Geräusche vorstelle schüttelts mich.. eeeekelhaft ><

  6. #106
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 3.831

    AW: Essgeräusche??

    DonBoleta schreibt:
    Das unangenehme Gefuehl durch das Geknusper einer Chipstuete im Wartezimmer ist absolute das Gleiche, was der Bruder einer Muslimin empfindet, wenn die Schwester ohne Kopftuch um die Haeuser zieht, naemlich kognitive Dissonanz.
    Tja, das sehe ich ganz anders, besonders im Hinblick, worum es in diesem Thread eigentlich geht. Es geht sich nämlich nicht darum, ob Essgeräusche moralisch oder benimmtechnisch vertretbar sind, sondern genau darum, dass sie aufgrund der vorhandenen Reizfilterschwäche fürchterlich nerven. Drum ist mir im Wartezimmer auch schnuppe, ob jemand ein Kopftuch trägt oder nicht, denn das macht keine Geräusche. Das Chipstüten-Geknusper würde mich hingegen sehr stören, genauso ein tropfender Wasserhahn, eine tickende Uhr oder jemand der mit seinem Kuli klickert oder, oder, oder. Aber in diesem Thread dreht es sich explizit um Essgeräusche.

    *mit-App-getippt*

  7. #107
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 27
    Forum-Beiträge: 82

    AW: Essgeräusche??

    Moralisch gesehen finde ich es völlig okay wenn man beim Essen gewisse Geräusche macht. Ich halte mich für super tolerant und fände es nicht verwerflich, wenn alle essen würden wie die Räuber. Das ist meine Meinung. Und TROTZDEM machen mich die Geräusche wahnsinnig.

    Jeder mag sich so anziehen und sich die Haare schneiden wie er möchte, mein Sitznachbar kann nackt auf dem Tisch sitzen beim Essen. So lange er kein Knäckebrot isst :-D Letztendlich kann ich niemandem den Vorwurf machen, Knäckebrot zu essen. In dem Moment, wo er genau weiß, dass es mich extrem stört, obwohl ich mir alle Mühe gebe, es zu ignorieren (ich nehme ja sogar Medikamente gegen die Überempfindlichkeit, gehe raus wenn möglich und tue was ich kann um es zu überhören), und er es trotzdem mit gutem Gewissen tut und sich eben kein Bisschen um eine friedliche Koexistenz bemüht, sondern mich ignoriert, mir wegen einer freundlichen Bitte noch böse ist oder sich lustig macht und mich danach womöglich noch absichtlich damit ärgert, bin ich halt der Verlierer. Das läuft oft so. Und genau deshalb ist es schön, wenigstens hier mal meckern zu dürfen.

    Bestimmt habe ich auch Angewohnheiten, die andere stören, ohne dass ich sie selbst wahrnehme. Als besondere Freiheit oder Entfaltung meiner Persönlichkeit empfinde ich die meisten davon aber nicht. Man kann mit mir freundlich darüber reden und wir suchen eine Lösung dafür. Ich möchte keine sonst schöne Beziehung oder Freundschaft aufs Spiel setzen, weil es meine Freiheit beschneiden würde, beim Essen den Mund zuzumachen... Zusammenleben von Menschen braucht immer Wein paar kleine Kompromisse...
    Geändert von Vortex ( 8.11.2016 um 16:16 Uhr)

  8. #108
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 50

    AW: Essgeräusche??

    ganz schlimm finde ich karotten und Äpfel...da geh ich jetzt schon immer weil ich es gar nicht ertragen kann. Was auch so richtig mies ist sind Strohhalmgeräusche, wenn ihr es Euch mal so richtig geben wollt, dann gebt nen kleinen Kind nen Stohhalm.

  9. #109
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 947

    AW: Essgeräusche??

    Im Allgemeinen versuche ich immer alleine zu essen, da mich Essgeräusche einfach wahnsinnig machen - genauso wenn man mit essen "spielt".

    Ich wundere mich oft über das Essverhalten einiger Leute, ebenso über die Hygene ............................gr rrrrrrrrrrrrr

  10. #110
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 398

    AW: Essgeräusche??

    uah, ja, das mit dem Strohhalm ... Meine Kinder lieben Strohhalme, die kriegen irgendwo immer welche her, auch wenn ich keine habe ...

    Da muss ich den Raum verlassen oder ihnen den Strohhalm abnehmen.

Seite 11 von 12 Erste ... 6789101112 Letzte
Thema: Essgeräusche?? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum