Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Diskutiere im Thema Auswirkung der Ernährung auf Medikinet retard und unretardiert ADS im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6

    Auswirkung der Ernährung auf Medikinet retard und unretardiert ADS

    Hallo,

    ich lese seit einiger Zeit schon hier im Forum mit um mir meine hin und wieder Informationen zu beschaffen.

    Ich mache es kurz und kompakt:

    Ich bin 23 Jahre. Habe die Diagnose ADS (Hypoaktivität), leider erst seit ich 22 bin. Ist nie jemandem aufgefallen, dachte immer es sei normal "verpeilt" zu sein.
    Bin nachdem man mich irgendwann sogar Slowmotion nannte zum Arzt, mit der Frage ob vielleicht etwas nicht stimmen könne mit mir.

    Seit dem verwende ich Medikinet adult 30mg (retard) und dazu noch 10mg (unretardiert) je nach Situation.

    Fühle mich seit dem viel besser. Alles funktioniert bestens, sei es Haushalt, Studium und Nebenjob. Hätte nie gedacht, solch einen strukturierten
    Tagesablauf führen zu können.

    Nun zu meinem Anliegen:

    Mir ist aufgefallen, dass je nachdem was ich esse die Wirkung ganz unterschiedlich ausfällt.

    Aufgrund meines Hobbies im Sportbereich esse ich recht eiweißhaltig.

    Am optimalsten fällt die Wirkung aus wenn meine Mahlzeit zuvor zusätzlich reich an Fett war.

    Bei Mahlzeiten ohne Fett, welche dann aber auch Kohlenhydraten (besonders Zucker) enthalten ist die Wirkung auch da aber mit Fett ist es einen Ticken besser.
    Finde die Wirkung auch etwas instabiler zum Ende hin. Sprich manchmal tritt ein Rebound auf und bin etwas genervt.
    Hängt das evtl. mit dem Insulin und dem damit verbundenen sinkendem Blutzuckerspiegel zusammen?

    Bei Milchprodukten hingegen habe ich teilweise das Gefühl, dass gar keine positive Wirkung zu verzeichnen ist und ich zwar körperlich aktiver bin aber der geist trotzdem noch vernebelt. (Damit meine ich Antrieb aber trotzdem etwas durcheinander)

    Komme so eigentlich gut damit klar, da ich mich dementsprechend umgestellt habe von der Ernährung zum Einnahmezeitpunkt.

    Wollte allerdings wissen ob es hier Leute gibt die ähnliche Erfahrungen gemacht haben.

    Gruß

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 201

    AW: Auswirkung der Ernährung auf Medikinet retard und unretardiert ADS

    Würde mich auch interessieren, da ich z.B. selten Frühstücke!

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6

    AW: Auswirkung der Ernährung auf Medikinet retard und unretardiert ADS

    Ich habe auch die Erfahrung gemacht, während einer 6 Wöchigen Ernährungsumstellung auf ketogene Ernährung (65% der Kcal am Tag bestehen aus Fetten, 30% Eiweiß und ~5% Kohlenhydrate)

    Was mir aufgefallen ist, ist dass ich aufgrund des stabilen Blutzuckerspiegels keine "Tagestiefs" mehr verzeichnen musste.

    Habe mich generell besser gefühlt. Besonders kam ich morgens besser aus dem Bett.

    Wirkung war sogar bei geringerer Dosis gegeben und war zudem sehr konstant über den Tag.


    Viele haben wahrscheinlich das Problem, aufgrund des verminderten Appetit durch MPH leicht zu Unterzuckern.
    Sozusagen Hungergefühle aber keinen Appetit, hat mich persönlich immer durcheinander gebracht

    Hab im Web leider nicht sehr viel zu dem Thema gefunden.

  4. #4
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 23
    Forum-Beiträge: 438

    AW: Auswirkung der Ernährung auf Medikinet retard und unretardiert ADS

    Das klingt für mich danach, dass dein Körper gegen Ende der Wirkung die leichter verdaulichen Kohlenhydrate verstoffwechselt hat und du dann schlechte Laune bzw. einfach negative Gefühle durch zu wenig Energieschub bekommst. Klassisches Stimulanzienproblem.

  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 24

    AW: Auswirkung der Ernährung auf Medikinet retard und unretardiert ADS

    ja das kenne ich nur zu gut! das frühstück schaffe ich gut aber dann habe ich einfach null appetit den tag über. muss man für die zweite wirkphase mittag essen? hat jemand von euch da erfahrungen?

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6

    AW: Auswirkung der Ernährung auf Medikinet retard und unretardiert ADS

    Bei einem schnellen Stoffwechsel müsste das doch noch ausgeprägter sein, da Wirkung auch schneller nach lässt?
    Dann wäre das bei mir vielleicht der Fall.
    Leider ist der Stoffwechsel das einzige was bei mir immer schnell war


    @traumtänzer4
    Habe auch kaum Appetit aufgrund von MPH, allerdings esse ich trotzdem. Ich denke zwar dass ich gar nicht essen möchte aber wenn ich dann erstmal gekocht habe und den ersten Bissen nehme dann geht das schon. Man muss einfach trotzdem was essen und sich sozusagen Überwinden. Aber dann geht das schon.

    Würde jedenfalls empfehlen zu essen, hab das Gefühl dass sich bei den Retardierten der Zweite Schub viel besser entfaltet wenn man nochmal zu mittag isst.

    Wenn ich nach der Einnahme zu lange nichts gegessen habe kommt dann eher gar keine Wirkung oder ein Rebound, welcher nicht gerade angenehm ist

Ähnliche Themen

  1. Einfluss der Ernährung auf die Wirkung von Medikinet Adult/Retard
    Von pero im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 10.06.2013, 21:41
  2. Fast soweit... Medikinet unretardiert
    Von Peterchen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 17.04.2013, 11:43
  3. Unterschied: Ritalin unretardiert / Ritalin retard? Erfahrungen?
    Von Simönchen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.03.2013, 21:57
  4. Neigung zu Muskelkrämpfen durch Medikinet unretardiert
    Von showdown im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29.10.2011, 07:06
  5. Medikinet retard wirkt viel schlechter als MPH unretardiert?!
    Von Kathy854 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 5.04.2011, 11:27
Thema: Auswirkung der Ernährung auf Medikinet retard und unretardiert ADS im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum