Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 20

Diskutiere im Thema Unerwartete Trennung durch den Partner im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.731

    AW: Unerwartete Trennung durch den Partner

    chaoswilly schreibt:
    mit ihr ging mein letzter rettungsanker verloren,mein schutz und rückzugsort vor der welt da draussen.
    (...)
    jetzt ist es von ihrer seite nichtmöglich wie sie sagt und weil sie sich vor mir schützen muss.
    sie ist eisig und abweisend im moment.
    ich erkenne sie in dieser haltung nicht wieder.
    Hallo Chaoswilly,

    das tut mir sehr leid für dich.

    Nach dem was du sagst war sie zuletzt offenbar überfordert damit, Rettungsanker, Schutz und Rückzugsort für dich zu sein? Und deswegen muss sie sich jetzt schützen?

    Das klingt legitim. Wenn es so ist, das kann ich natürlich nicht beurteilen.

    Ich denke, du musst für dich die Frage beantworten, ob du lieber sie zurück haben willst oder lieber ihre Funktion als- siehe oben.

    Na gut, das ist klug dahergesagt. Eine Trennung von meiner Frau wäre auch für mich ein absoluter Alptraum. Und vermutlich kann niemand von uns sagen, er habe noch nie seinen Partner mehr für seine Bedürfnisse beansprucht als gut wäre.

  2. #12
    salamander

    Gast

    AW: Unerwartete Trennung durch den Partner

    für eine gewisse art von schmerz gibt es keine worte.
    so wie du dein erleben schilderst erlebst du das gerade.


    so wie ich dich lese, ist was du gerade erlebst etwas, was ist, was du durch stehen mußt, wo auch jetzt nichts hilft.
    immer davon ausgehend, dass ich dich richtig gelesen habe, bleibt dir momentan nur, was ist, zu lernen zu ertragen
    und was es für dich mit sich bringt, und bedeutet.
    alles andere kommt erst sehr viel später dran.


    bei den beruhigungsstrategien, wird es schwierig sein.
    du brauchst für dich was, was dich in irgendeiner form, und die wird zunächst nur minimal sein,
    ruhiger macht, weil du dich psychisch und physisch in einem absoluten ausnahmezustand befindest.
    minimal ruhiger macht, kann bedeuten, dass du in der lage bist, ruhig wo zu liegen, dich aufzuhalten,
    ohne dass du in diesen
    meine gefühle sind eine reine horrorachterbahnfahrt.
    ich nehme zur zeit beruhigungstabletten um ordnung im kopf zu haben und nicht immer denken zu müssen.
    kreislauf hingerätst. das bedeutet nicht, dass du in dieser zeit konzentriert bist, oder dich auf etwas konzentrieren kannst.


    bei der medikation die du von deinen ärzten zur beruhigung bekommen hast, hilft die?
    ein mensch mit ad(h)s reagiert auf beruhigungsmittel anders als ein mensch ohne adhs.
    was andere nahezu ausknockt, kann bei einem ad(h)s menschen nahezu wirkungslos sein.

  3. #13
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 11

    AW: Unerwartete Trennung durch den Partner

    hallo mit einander,
    entschuldigt bitte, das ich mich erst jetzt rühre.
    die letzten tage ging es mir nicht besonders.
    ich wollte eine aussprache mit ihr, aber sie blockt vollkömmen ab.
    mehr als das sie keine gefühle mehr für mich hat, nicht reden konnte und nicht wollte, und das es für sie kein zurück gibt.
    sie sagt auch das es nur an meiner krankheit liegt und das mir nichts vorwirft und keine schuld habe.
    für mich reicht das aber nicht, denn ich würde schon wissen, wieso und weshalb.

    chaoswilly

  4. #14
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 493

    AW: Unerwartete Trennung durch den Partner

    Lieber Chaoswilly
    Das ist echt hart und tut mir sehr leid
    Nach 30 Jahren so eine knappe Erklährung, kann ich auch nicht verstehen und ich denke such, da hast Du mehr verdient, da es auch immer 2 dazu braucht, das eine Beziehung zu Ende geht.
    Gib Ihr einfach noch etwas Zeit, was sicher schwer für Dich ist
    Aber vielleicht kommt sie nach ein wenig Abstand von sich aus zu Dir zum reden, ich wünsch es Dir

  5. #15
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 11

    AW: Unerwartete Trennung durch den Partner

    hallo an alle die mir geantwortet haben.

    nach wirklich 3 harten wochen für mich gab es nun doch einen kleinen lichtblick.

    wir hatten gestern abend eine vorerst kleine aussprache, in der sie sich doch ein wenig geöffnet hat und auf meine fragen geantwortet hat.

    das hat mich doch ein wenig nach oben gebracht, weil ich sie nun ein bisschen besser verstehe.

    es werden wohl noch einige gespräche geben die für uns beide gut sind.

    ich werde trotzdem noch zu kämpfen haben, aber das schaff ich schon, schliesslich kämpf ich schon mein ganzes leben.

    aber bei dieser situation war ich schon sehr tief ( unterirdisch ) gefallen.

    ich muss nun abwarten, wie es in zukunft weiter geht.

    wenn ich in den geschützten berreich komme, werde ich dazu noch etwas näheres schreiben, was nicht in den öffentlichen bereich gehört.

    gruss an euch alle

    chaoswilly

  6. #16
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 61

    AW: Unerwartete Trennung durch den Partner

    Schön von deinem Lichtblick zu hören.

    Ich wünsche dir viel Kraft!

  7. #17
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 11

    AW: Unerwartete Trennung durch den Partner

    hallo an alle

    wird zeit das ich mal wieder von mir hören lasse.

    die letzten tage waren eine Katastrophe. Ein ewiges auf und ab.

    Gespräche mal ja , mal nein, hin und her.

    Bis jetzt nichts Gescheites bei heraus gekommen.

    Mein Befinden ist sehr bescheiden. Falle immer wieder in ein schwarzes Loch.

    Verdammt schwer, wieder heraus zu kommen. Aber irgendwie muss ich ja da wohl durch.

    gruss an alle chaoswilly

  8. #18
    salamander

    Gast

    AW: Unerwartete Trennung durch den Partner

    gespräche zum jetztigen zeitpunkt würde ich lassen,
    es ist besser für beide,
    wenn jetzt jeder mal für sich ist,
    gespräche führestens in sechs wochen,
    damit jeder zumindest im ansatz zu sowas wie ruhe findet.
    jedes gespräch im jetzt akuten zustand,
    zerrt an den nerven, verschlechtert die befindlichkeit auf beiden seiten,
    bringt relativ wenig klärendes,
    die emotionen sind zu sehr hoch gekocht,
    die nerven zu gereizt.

  9. #19
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 11

    AW: Unerwartete Trennung durch den Partner

    hallo Salamander

    danke für deine antwort

    du hast ja recht, mein kopf sagt es mir auch, aber der bauch sagt etwas anderes.

    ich wünsche mir im Moment nichts sehnlicheres als zur ruhe zu kommen.

    aber es ist einfacher gesagt als getan.

    chaoswilly

  10. #20
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6

    AW: Unerwartete Trennung durch den Partner

    chaoswilly schreibt:
    ich habe mich heute vorgestellt und suche im moment etwas über Partnertrennung.

    meine partnerin hat mich überraschend nach 30 jahren verlassen.

    im moment bin ich durch den wind.

    ich möchte mich hierzu nicht weiter auslassen,da dies hier ja kein geschützter bereich ist.

    meine frage ist. wie seid ihr damit umgegangen?

    chaoswilly
    30 Jahre ist eine lange Zeit.

    Die Trennung fühlt sich wahrscheinlich an wie ein kalter Entzug. Ähnlich wie bei einer Abhängigkeit schreit der Körper nach dem Partner.
    Die Abweisung ist nicht nachvollziehbar in diesem Zustand und zudem ziemlich schmerzhaft.

    Es gibt kein Wundermittel dagegen, aber man kann versuchen zu Verstehen was in einem passiert während so einer Trennung.
    Im Bekanntenkreis ereilte jemanden ein ähnliches Schicksal, "nur" waren es ca. 20 Jahre gewesen.

    Was ihm geholfen hat war:
    -Bücher zur Selbstfindung, um sein eigenes Denken zu verändern und zu stärken
    -Sport und Ernährung, um den Testosteron-spiegel beim Mann auf natürliche Weise zu erhöhen, was das generelle Wohlbefinden verbessert hat, da Hormone ziemlichen Einfluss auf einen nehmen können, sowohl positiv als auch negativ
    -Anderen Menschen helfen oder einfach etwas gutes tun

    Heute hat er eine Freundin und sagt er sei nun glücklicher als damals.

    Wenn sie so kalt zu dir ist, dann lass sie und versuch nicht alles alleine zu stemmen. Männer sind genetisch dazu veranlagt alles in Ordnung bringen zu müssen, egal wie. Wenn das aber nicht gelingt, zerbrechen sie daran. Besonders wenn es keinen Logischen Grund gibt.

    Man kann die Welt nicht ändern, aber sich selbst.

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Unerwartete Begegnung aus der Vergangenheit
    Von Graf2014 im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 20.09.2015, 23:18
  2. Medikinet adult: Unerwartete Wirkung
    Von Bliblablub im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 16.10.2013, 20:46
  3. Keinen Partner finden durch ADHS?
    Von Hurts im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
    Antworten: 87
    Letzter Beitrag: 11.09.2013, 18:19
Thema: Unerwartete Trennung durch den Partner im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum