Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 14 von 14

Diskutiere im Thema Mentale Einstellung = Das Problem? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 423

    AW: Mentale Einstellung = Das Problem?

    Ich dachte mir beim Eingangs-Post nur:

    Wenn jemand aufgrund einer Veranlagung oder Krankheit was "besonderes" ist dann
    gefällt es vielen Leuten einfach nicht, wenn jemand genauso sein könnte!


    Es kann aber auch sein das dein Cousin die selbe Meinung wie viele andere
    Betroffenen vertritt und es für absurd hält das gleich jeder mit "Ich hab ADHS" ankommt.

    An deiner Stelle würde ich nichts drauf geben was deine Verwandtschaft von dir hält
    und mich erstmal um Aufklärung bemühen, dann hast du auch Gewissheit.

  2. #12
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Mentale Einstellung = Das Problem?

    Es kann auch einfach sein, das es daran liegt, das auch ADHSler sehr unterschiedlich sind und er sich in seinem Cousin einfach nicht wieder erkennt.

  3. #13
    bin eine Piratin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 1.790

    AW: Mentale Einstellung = Das Problem?

    ja, das denke ich mir auch. Meine Kollegin hatte sicherlich ein ganz anderes Problem als ich und obwohl sie über Adhs Bescheid wußte, hat sie mein Chaotisch sein (von dem sie wiederum gar nichts hat) nicht sehr gut toleriert.

    ich selbst hatte mich lange gegen das Adhs gewehrt, weil ich unter Adhshaben dieses klassiche motorisch sehr unruhige mit großen Sportlevel kannte und ich doch selbst so ein Sportmuffel bin. Auch in dem "unterwegs die Hufe besohlen können" des Ads sah ich mich nicht. ich ahnte erst, dass ich _doch_ Adhs haben könnte, als ich Kenntnis von Adhs in der Pubertät gewann.

    so ähnlich könnte es auch mit dem Cousin sein. Ein klassischer Zappelphilip mit hohem Bewegungsbedürfnis, unrigen Beinen und Fingern und Liebe zum SPort etc wird sich in mir auch nicht wiederfinden.

  4. #14
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 13

    AW: Mentale Einstellung = Das Problem?

    Hmm also mentale Einstellung ... hört sich für mich so an, als ob da einfach Verantwortlichkeiten von sich geschoben werden. Das Ganze dann noch mit ein paar Verurteilungen gewürzt: Fertig ist die Schublade! Geh da bloß nicht rein, sonst wird sie zugemacht!

    Den Sermon kenn ich fast auswendig: Du bist zu faul, du musst Dich nur anstrengen, andere können es ja auch, Du willst einfach nur nicht ... blabla.

    Du machst was Du kannst, automatisch zu jeder Zeit. Du kannst gar nicht anders. Nur der, der das bei Dir voraussetzt, kann Dir wirklich zur Seite stehen. Alle anderen laden Dir Ihre eigenen Lasten auch noch auf. Es reicht, wenn Du Deine trägst, und das machst Du immer – wie schon gesagt – so gut Du es eben kannst.

    Weiter so!

    Dannysun

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Medikinet adult: Rebound oder mentale Trainingssache?
    Von lobber29 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.03.2014, 18:12
  2. einstellung
    Von Wooli im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.03.2014, 18:04
  3. Eeg und ekg vor einstellung
    Von ultikulti im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.11.2012, 14:07
  4. MPH Einstellung
    Von Gustav im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 3.11.2010, 09:44
Thema: Mentale Einstellung = Das Problem? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum