Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 18

Diskutiere im Thema Isolation im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 17

    Isolation

    Ich leide in letzter Zeit sehr unter kontaktverlust.
    Als ich in eine neue Stadt kam, und plötzlich "alleine" war, stellte ich fest, dass ich extreme Probleme habe mit Leuten ins Gespräch zu kommen oder in einem Gespräch zu bleiben. Ich glaube ich bin dann in der Situation überfordert.
    Arbeitskollegen gehen mit der Zeit. Aber einen Freundeskreis aufbauen gestaltet sich sehr schwer, da ich mich vor ablehnungsangst selbst zurück ziehe.
    Hat jmd einen guten Tipp?
    Chiara

  2. #2
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 423

    AW: Isolation

    - Beschreib doch mal deine Angst vor Ablehnung genauer, woher kommt sie,
    wie würdest du deine eigene Persönlichkeit beschreiben?

    - Welchen Beruf übst du aus und wie lang sind die Arbeitszeiten?

    - Hast du z.B. allgemeines Interesse an dingen wie Facebook und anderen sozialen Medien?

    - Hälst du dich selber für kindisch und albern, überfordern dich gleichaltrige oder denkst du sie können mir dir nichts anfangen?

    - Lebst du alleine oder bei deiner Mutter?

    Es hilft den Nutzern hier sehr wenn du mehr über dich erzählst, das dürfen auch gerne die negativen Sachen sein
    über die du nicht gerne reden möchtest, dafür gibt es extra Bereiche wenn dir das hier zu öffentlich ist.

    Ich finde übrigens, das Chiara ein sehr schöner Name ist!

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 17

    AW: Isolation

    Danke für deine Antwort 😊

    Also ich bin Jugend-& Heim Erzieherin und arbeite im Kindergarten.
    Mein Arbeitstag sind Ca 8-9 Stunden aktiv. Bin aber auch noch ne weile (1h) unterwegs bis dort hin und wider nach Hause.
    Zu meiner Persönlichkeit.: Ich bin ein eher ruhiger Typ Mensch. Zurückhaltend und schüchtern aber auch freundlich oder (Liebenswert)-frech 😁.
    Ich war auch mal eine Zeit bei spontacts, allerdings läuft das eher gut in Uni Städten bzw Großstädten bei mir in der Kleinstadt eher weniger leider.
    Auf Facebook und anderen sozialen Netzwerken bin ich weniger.
    Ich bin auf jeden Fall ein stückweit kindisch aber auch genauso erwachsen. Wenn ich nun die paar Freunde/Bekannte aufzähle sind sie eig min. fünf bis elf Jahre älter. Wenig gleichen Alters und noch weniger jüngere.
    Ich glaube aber auch nicht das gleichaltrige mich überfordern. In meiner Wg- Zeit ging das sehr gut. Nur sind leider die Kontakte auseinander gegangen.
    Ich lebe alleine mit meinen zwei lieben Katzen 😊
    Ich habe oft das Gefühl, ich kann mich nicht so klar ausdrücken-schweife ab und verliere den Faden. Chaos im Kopf eben.
    Dann fasel ich was her was am Ende garnicht das Thema betrifft.
    Oder ich kann nicht gut zuhören und bei der Sache bleiben weil es so viele Menschen auf einmal sind und ich durch sämtliche Geräusche und Bewegungen abgelenkt bin.

  4. #4
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.933

    AW: Isolation

    Für mich war es immer einfacher, wenn man ein Thema hatte - also sich über ein Hobby kennen lernte oder vielleicht einen Spieleabend, den es ja auch in deiner Region gibt. So konnte man besser miteinander plaudern beim Einstieg und manchmal ergaben sich daraus auch Bekannt- und Freundschaften. - Das ist aber nur so eine Idee.

  5. #5
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.249

    AW: Isolation

    da kann ich ChaosQueeny nur zustimmen: Hobbys wie Radfahren, oder Tanzen eignen sich gut um sich näher zu kommen...

  6. #6
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 17

    AW: Isolation

    Das ist auch eine super Idee! Vielen Dank 😊

  7. #7
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 423

    AW: Isolation

    Ich sehe bei dir keinerlei Schwierigkeiten, was neue Freundschaften knüpfen, angeht.

    Das was du nicht machen darfst ist anfangen zu denken, das dich keiner mag aufgrund
    deiner Eigenart mag und das du das Problem sein könntest, versuch solche Gedanken
    im Keim zu ersticken.

    Wenn jemand nichts mit dir anfangen kann dann liegt es an der Person, nicht an dir.

    Je kleiner eine Stadt ist, desto leichter sollte es möglich sein neue Kontakte zu finden.
    Ich wohn in einem Dorf mit 1000 Einwohnern, da kennt jeder jeden, nur ich kenn keinen.
    (Das hat aber mehr mit meiner "speziellen" Persönlichkeit zu tun)

  8. #8
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 998

    AW: Isolation

    Einen Tipp habe ich leider nicht, da ich selbst manchmal "erschrocken" bin wie isoliert und fernab ich von der Gesellschaft lebe (dann ist auch noch mein "angeblich" bester Freund nach 27 Jahren einfach in eine andere Stadt "abgehauen". Eigentlich wirke ich auf einige Menschen sehr sympatisch und freundlich (bin auch eher nett, höflich und Dinge wie egoistmus sind mir total fremd). Dennoch konnte ich mit Menschen nicht wirklich viel anfangen. Obwohl ich mir oft mehr kontakt wünsche und nicht weiß wie. Bin bei Gesprächen oft hippelig und langweilige mich schnell dabei, da ich euch nicht weiß was ich sagen soll. Kann mich auf die Gespräche kaum konzentrieren, da oft andere Gedanken dazwischen kommen. Fühle mich oft auch nicht wohl unter Menschen, selbst wenn sie relativ nett sind (habe es Silvester wieder gemerkt). Fühle mich am wohlsten alleine...... (auch wenn ich es nicht unbedingt möchte und mir mehr Kontakt wünsche .........oder bei Menschen die ähnliche Defizite haben (falls es in Bremen solche Treffen gibt)?

    Ich hoffe, dass es hier reinpasst? Wenn nicht, dann lösche ich es und sage sorry!

  9. #9
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.249

    AW: Isolation

    was mir oft auffällt, wenn ich anderen Geschichten erzähle, dass die dann am gähnen sind.
    Es muss mit meiner Betonung, der Melodie, zusammenhängen oder dass ich keine Gefühle rüberbringe ...
    Vielleicht muss ich nur die richtigen Themen finden, für die ich brenne

  10. #10
    Lou


    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 254

    AW: Isolation

    Nur ganz kurz:

    Was haben all diese Themen gemeinsam? Die Frage "wie wirke ich auf andere". "Bin/habe/mache xxpositive Eigenschaft(en) einfügenxx" ist auch häufig vertreten.

    Ich habe mich Anfang Dezember von zwei Personen komplett gelöst - bei der einen rein emotional, bei der anderen aber wirklich via ausdrücklichem Kontaktabbruch....und das war über Jahre mein vermeintlich bester Freund.

    Dazu legte ich immer großen Wert auf emotionale Verbundenheit und die kommt niemals über Nacht.
    Aber meine Form von dieser emotionalen Bindung war - zumindest seit längerer Zeit bereits - eine emotionale Abhängigkeit.
    Und es war eine Freundschaft, für die ich viel mehr getan habe - und viel weniger davon hatte.

    Ich werde nun nicht mein Misstrauen, was eh schon lange da ist und seine Gründe hat, zur Paranoia ausweiten, aber vorerst sind Bekannte ideal.
    Und wie ich auf diese wirke.....etwas differenzieren zwischen einzelnen Menschen muss ich schon und das tue ich auch.

    Doch grundsätzlich.....maßlose Egozentrik ist weder erstrebenswert noch mein Ziel, aber ich muss noch deutlich egoistischer werden - und seitdem ich bereits egoistischer denke und dann auch entsprechend handle, schau an, wie viel mehr Achtung andere plötzlich vor dir haben.

    Für Altruismus gibt es keinen Preis und ich habe am 31.12 unnötig Rücksicht genommen....denn ich wollte niemandem etwas wegnehmen und niemanden verletzten.
    Ergebnis: Einem wurde - diesen Tag und diese Nacht betreffend - alles genommen und einer wurde sehr stark verletzt. Nämlich ich. Nur ich.

    Fehlendes Selbstbewusstsein ist immer ein Faktor und nichts, was sich über Nacht ändert, aber der erste Schritt muss mMn im eigenen Kopf geschehen und so lange gehalten werden, bis es sich auh richtig anfühlt. Denn häufig wird etwas als purer Egoismus empfunden, was noch viel zu nachsichtig und mittelfristig selbstschädigend ist.

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.08.2015, 20:58
  2. Soziale Isolation durch Medikinet adult
    Von Wolkentänzer im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 5.03.2015, 13:47
Thema: Isolation im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum