Seite 4 von 11 Erste 123456789 ... Letzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 110

Diskutiere im Thema Wie lange dauert es bis euch der Geduldsfaden reißt? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #31
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 49

    AW: Wie lange dauert es bis euch der Geduldsfaden reißt?

    Die Frage die ich mir anschließend nach dem Text über mir stelle ist , was Interessiert hirnverleih den wirklich wichtiges ?
    Auf eine Antwort wäre ich sehr gespannt ^^

  2. #32
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 291

    AW: Wie lange dauert es bis euch der Geduldsfaden reißt?

    @Hirnverleih
    Was mich dann wundert und ernsthaft interessiert ist: warum denn in so einem Forum angemeldet sein? Oder vielleicht besser: wieso das Ganze so äußern? Es wird viele angmeldete Mitglieder geben, die deine Sichtweise teilen und dann trotzdem schweigend nur aus dem Forum das nehmen, was sie brauchen. Ich möchte dir nicht untersellen, dass du gemein oder gar ein schlechter Mensch bist, aber es interessiert mich schon - wozu seine Meinung vertreten, wenn einem die anderen so wenig interessieren? Wieso mit den uninteressanten Menschen teilen, wenn nicht um seine eigene Ansicht oder die der anderen zu ändern, zu bewegen?

  3. #33
    Erklärbärchen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 4.989

    AW: Wie lange dauert es bis euch der Geduldsfaden reißt?

    Und was unterscheidet dann diesen Thread von allen anderen Threads?
    Ist das Interessante von Wichtigkeit,oder das Wichtige interessant...und für wen?

    Austausch ist doch schön.

  4. #34
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 49

    AW: Wie lange dauert es bis euch der Geduldsfaden reißt?

    Gerade deswegen sind wir doch hier oder ? ^^
    Ich finde es toll soviel Menschen zu finden die " über das normale hinaus gehen " gewollt oder ungewollt . Und den Mut haben das anzusprechen bzw sich zu öffnen und darüber zu reden , diskutieren und im Besten Fall es aufarbeiten !

  5. #35
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Wie lange dauert es bis euch der Geduldsfaden reißt?

    Ich bin ganz hin und her gerissen......

    Irgendwie ist es ja auch "nur" eine Beschreibung, wie jemand sich bestimmten Stress nicht antut, und was ihm Stress macht.


    Andererseits weiss ich, das man das SO nicht machen sollte......

    Aber wenns doch so ist! (?) (für denjenigen)





    hach.......

  6. #36
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 55
    Forum-Beiträge: 2.056

    AW: Wie lange dauert es bis euch der Geduldsfaden reißt?

    Hirnverleih schreibt:
    Mir mir gerade aufällt: Ich meide alles, was mich aufregt oder mir sinnlos Zeit raubt. Hier im Forum gibt es zum Beispiel solche Laber-Threads wie "Welches Lied macht euch Mut", "Wart ihr auch länger Kind?" oder "Könnt ihr sagen, dass ihr selbst mit euch im reinen seid und glücklich seid?". Labern um des Laberns wegen.
    ...
    Da gibt es wirklich wichtige mich interessierende Sachen.
    Ich gehe manchmal in einen mittelgroßen Lebensmittelladen. Da gibt es gefühlte 100.000 verschiedene Artikel zu kaufen.
    Und du wirst es nicht glauben: Ich kaufe die meisten davon nicht!
    Trotzdem gehe ich immer wieder hin. Will nicht darauf verzichten.

  7. #37
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.252

    AW: Wie lange dauert es bis euch der Geduldsfaden reißt?

    Hirnverleih schreibt:
    Mir mir gerade aufällt: Ich meide alles, was mich aufregt oder mir sinnlos Zeit raubt. Hier im Forum gibt es zum Beispiel solche Laber-Threads wie "Welches Lied macht euch Mut", "Wart ihr auch länger Kind?" oder "Könnt ihr sagen, dass ihr selbst mit euch im reinen seid und glücklich seid?". Labern um des Laberns wegen.

    Was interessieren mich denn Interessen/Neigungen/Erlebtes von Menschen, die sich von mir deutlich unterscheiden?

    Mein Musikgeschmack unterscheidet sich erheblich von dem anderer (in meinem Alter). Für mich ist schon Smalltalk anstrengend. Was bringt mir also zu wissen, dass fremde Person A bei Hans Dampfs "Ode an das Hinterteil" Mut fasst? Was bringt es mir zu wissen, dass fremde Person B sich im Alter von 30 noch wie ein Kind fühlt oder glaubt erst mit 50 erwachsen geworden zu sein? Was bringt es mir zu wissen, dass fremde Person C mit sich im Reinen ist oder eben nicht?

    Da gibt es wirklich wichtige mich interessierende Sachen.


    Ich glaube dass uns das aufregt, was auch eine Eigenschaft von uns ist, die wir verdrängen.

    Was mich aufregt das Berührt mich

    Nur was mich nicht berührt kann ich kommentarlos akzeptieren.

  8. #38
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 240

    AW: Wie lange dauert es bis euch der Geduldsfaden reißt?

    Zurück zum Thema.

    Hier geht um Leute, die mir nahe stehen...
    Ich hasse es wenn Jemand offensichtlich etwas auf dem Herzen hat und auf Nachfrage lediglich ein "nichts" kommt.
    Boah, da könnte ich ausrasten. Als wär ich der Depp vom Dienst. Anstatt man einfach sagt, das man grad nicht reden mag...
    Geduldsfaden, ne der ist da gaaaanz kurz.
    Nichts...

  9. #39
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Wie lange dauert es bis euch der Geduldsfaden reißt?

    Manchmal ist aber selbst das "ich mag grad nicht reden" zu viel. (Weil man ja nicht reden mag)


    Ich glaube das hat 0 mit dir zu tun, der gegenüber wird sich nicht mal in dem Moment bewusst sein, was du da denkst (Depp), sondern er will einfach schnell weg von dem, was auf dem Herzen ist.

    Kennst du doch bestimmt auch von dir, das du mal was abwürgst, wenn es dir zu viel ist oder?

  10. #40
    Erklärbärchen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 4.989

    AW: Wie lange dauert es bis euch der Geduldsfaden reißt?

    Kainis,Das unterschreib ich sofort!


    Es kommt natürlich auch auf die Situation an. Wenn es jemandem einfach schlecht geht und er nicht über die Ursache reden mag,kann ich das respektieren.

    Geht es aber z.B.um plötzliche Missstimmung im Gespräch und DANN kommt auf Nachfrage ein gereiztes "Nichts!",macht mich das wahnsinnig.

    Allerdings habe ich auch gelernt,dass ich manchmal die Signale Anderer nicht ganz richtig deute,was zu sehr unangenehmen Eskalationen führen kann.
    Geändert von luftkopf33 (16.01.2016 um 18:56 Uhr) Grund: notwendige Präzisierung

Seite 4 von 11 Erste 123456789 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Einlernen in neuen Job - Dauert bei euch auch alles ein wenig länger?
    Von Mari90 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.02.2014, 20:34
  2. Wie lange dauert so i.d.R. eine ADS-Therapie?
    Von ads-123 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 22.05.2013, 00:18
  3. Reißt ihr Euch zusammen in bestimmten Situationen?
    Von Erna im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 25.11.2012, 20:33
  4. Strattera abgesetzt - Wie lange dauert es bis die Wirkung verschwindet?
    Von buecherwurm im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 9.12.2011, 23:37
Thema: Wie lange dauert es bis euch der Geduldsfaden reißt? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum