Seite 1 von 3 123 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 21

Diskutiere im Thema Pläne erstellen und einhalten im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 27

    Pläne erstellen und einhalten

    Hallo,

    ich habe schon oft gelesen dass ich für eine bessere Organisation Pläne machen soll und auch eine Familienberaterin hat mir dazu geraten. Ich habe das auch gemacht, aber was ist wenn der Plan nicht eingehalten werden kann? Dass erzeugt bei mir immer Stress. Wenn ich beispielsweise eine Radtour plane und das Wetter ist nicht gut oder der Partner hat keinen Bock, bin ich erst einmal enttäuscht und dann weiß ich mit mir nichts anzufangen.

    Auf der Arbeit habe ich immer einen Plan, welche Termine und welche Arbeiten anstehen. Das steht auch genau so im Kalender. Der Plan ändert sich auch selten, und wenn ein Termin abgesagt wird, dann ist schnell ein neuer da.

    Aber in der Freizeit komme ich mit Plänen nicht zurecht. Erst fällt es mir schwer diese zu erstellen und dann habe ich ein Problem wenn ich meinen Plan nicht einhalte.

    Kennt ihr das auch?

  2. #2
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 423

    AW: Pläne erstellen und einhalten

    Mach es wie in Filmen, erstelle einen Plan B, anstatt Radfahren machst du dann Yoga mit der Frau zuhause.

    Freizeit ist eigentlich da damit du tuen kannst was dir gefällt, du musst deiner Frau auch mal
    Zeit für sich lassen. In einer Beziehung braucht jeder seinen Freiraum, auch wenn du gerne
    was mit ihr zusammen unternehmen möchtest, dann macht man halt mal was alleine.

    Ich würde mir nur auf der Arbeit und was alltägliche Aufgaben angeht Pläne machen,
    z.B. für daheim der Haushaltsplan, damit es nicht im Chaos endet.

  3. #3
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 22

    AW: Pläne erstellen und einhalten

    Wichtig bei Plänen ist nur dass zu planen was man auch wircklich beeinflussen kann, und wie Mistwalker schreibt eine Alternative zu haben falls etwas nicht klappt.
    Bei Aktivitäten mit dem Partner würde ich ihn/sie in die Planung mit einbeziehen dann wird es Euer und nicht nur dein Plan so steigt die Hemmschwelle etwas abzusagen.

    Dass erstellen und einhalten von Plänen erfordert etwas Übung und Diszipiln bis es zur Gewohnheit wird und da Du deine Arbeit planen kannst wird dies im privaten Bereich auch möglich sein.

    Meine Frau und ich besprechen meist Sonntags die kommende Woche und ich trage dann ihre und die Termine in meinen Wochenplan (mit meinen Routineaufgaben und meinenTerminen ) und plane meine Woche wobei ich mir immer Zeiten frei halte nur unvorhergesehenes.

  4. #4
    bin eine Piratin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 1.791

    AW: Pläne erstellen und einhalten

    mache einen wetterabhängigen Plan und den Plan B dann wetterunabhängig




    was ist eigentlich der Sinn der Freizeitpläne ?

    Also: warum hat dein Psycho dich beauftrag, Pläne zu machen ?


    ich muss dienstlich auch oft wetterabhängig planen und brauche oft einen Plan B oder C. du scheinst das dienstlich weniger gewohnt zu sein, wenn ich dich richtig verstanden habe. Die Ersatztermine rutschen dann quasi von selbst nach.

    liegt aber auch daran, dass die Zielsetzung und oprganisation vermutlich eine ganz andere ist

  5. #5
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 55
    Forum-Beiträge: 457

    AW: Pläne erstellen und einhalten

    „Wenn Du Gott zum Lachen bringen willst, erzähl ihm von Deinen Plänen.“

    Auch als bekennender Agnostiker liebe ich dieses Zitat. Ob es tatsächlich, wie gern behauptet, von Blaise Pascal kommt, kann ich im Moment nicht nachprüfen.

    Ob ich das Problem kenne? Nun, gerade in der Freizeit kann die Planung schon mal schwierig sein, gerade wenn schon im Spätherbst die Urlaubsplanung für das nächste Jahr bei den Arbeitgebern vorliegen muss. Und zwar bei den Arbeitgebern beider Partner/innen. Das alleine ist schon ein Kunststück, selbst wenn man in den Urlaub immer spontan aufbräche. Leider ist da auch schon mal Buchung nötig, gern lange im Voraus, oder es gibt feste Reisetermine, die irgendwann später feststehen… und, und, und. Blanker Horror. Alle Jahre wieder. Zumal der Abgabetermin für die Planung irgendwie jedes Jahr etwas nach vorne rückt. Bald müssen wir wohl Urlaubspläne bis zur Rente vorlegen… Gut. Luxusproblem.

    Ist der ganze Kram mal endlich unter Dach und Fach: Der Rest ist Genuss. Ja. Meistens. Da ich als Hobby-Gleitschirmflieger einer sehr, sehr wetterabhängigen Sportart verfallen bin, kann es schon mal passieren, dass der ganze Urlaub (einschließlich +1000 km Anreise, einfache Entfernung…) profelin war, weil Schietwetter oder Föhn oder dauerhaft Lee im Fluggebiet, oder zu viel Wind, oder kein Wind… „Da mach nur einen Plan“… Da fährst Du dann mit deinem ganzen „Flugzeug“ im Gepäck wieder 1.000 km heimwärts…

    Eines noch @ Uwe01: Lass Dich bitte nicht verunsichern. Jeder arbeitet (und plant…) anders. Parallel-Beispiel: Viele Leute, die ich kenne, machen Pläne mit Hilfe von Exzell-Tabellen. Oder überhaupt Tabellen, Hauptsache Tabellen. Ich kann Tabellen wenig abgewinnen und die Arbeit mit Microsoft-Programmen grenzt für mich persönlich sowieso an intellektuelle Selbstverletzung. Für mich ist klare, kurze Prosa in knappen Absätzen besser zur Strukturierung geeignet. Warum soll ich mir irgend eine Arbeitsweise aufzwingen, die mir mehr Mühe bei weniger Effizienz bereitet?

    Viele Grüße
    Geändert von Dalek (30.12.2015 um 07:44 Uhr)

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 83

    AW: Pläne erstellen und einhalten

    Hallo!

    Mir geht es genauso. An der Arbeit komme ich gut klar. Zu Hause kann ich zwar Pläne erstellen, aber ich kann sie fast nie umsetzen. Entweder ist meine Liste zu lang und ich weiß nicht wo ich anfangen soll, oder es kommt eine Kleinigkeit dazwischen. Das wirft mich dann auch aus der Bahn.

    Aber man darf sich deswegen nicht zu verrückt machen. Denn das macht einen auf Dauer depressiv. Man muss sich selbst mit seinen Macken und Schwächen akzeptieren und mögen...
    Und solange es sich nicht auf Deinen Arbeitsalltag hat, ist es doch ok. Und Du kannst Dir ja noch Strategien erarbeiten, die zu Dir persönlich passen.

    Lieben Gruß

  7. #7
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 55
    Forum-Beiträge: 2.056

    AW: Pläne erstellen und einhalten

    Hier ein paar Gedanken von mir, mehr oder weniger ernst und nicht auf jeden übertragbar.

    Unbedingt immer einen Plan B und möglichst auch noch Plan C machen, ev. auch noch ... (Notfalls auch noch die Umlaute dazu nehmen.)

    Was ist einfacher?
    * sich selbst dazu zu bringen, all die gemachten Pläne einzuhalten
    * die Anzahl der Pläne auf ein Mindestmaß zu reduzieren

    Ich selbst mache möglichst wenig Pläne, die an Termine gebunden sind. Außer Chaotentreffen, aber selbst da lasse ich die anderen die Termine festlegen, weil es mir schwer fällt. Bei Silvester konnten wir uns schnell auf den 31.12. einigen.

    Termine setzen mich unter Druck. Wenn ich was Angenehmes machen will, wäre es doch blöd, es mit einem festen Termin oder einem festen Ablaufplan zu verknüpfen. Ich versuche nur noch zu sortieren, was ich in diesem und was ich im nächsten Leben machen will. Bei manchen Dingen lasse ich es offen.

    So komme ich selten in die Situation, mich zu ärgern, daß ich etwas Vorgenommenes nicht geschafft habe.

    Ich glaube, man kann es lernen, (in der Freizeit) mit weniger Struktur auszukommen. Wichtig ist zu erkennen, wo Pläne Sinn machen und wo nicht. Wenn ich mit dem Zug wohin fahren will, macht es Sinn, pünktlich am Bahnhof zu sein. Die Bahn sieht das zwar oft anders, aber man weiß ja nie. Manchmal fahren sie pünktlich!


    Ich finde es nicht gut, wie viele Therapeuten bei jedem auf ein hohes Maß an Struktur bestehen. Das muß nicht für jeden gut sein. Mich engen feste Strukturen ein, sie strengen mich an, die bedrohen mich in meiner Freiheit. Was macht es für einen Sinn, viel Energie aufzuwenden, um einen Plan einzuhalten, der gar nicht notwendig ist. Viel Dinge macht man besser dann wenn es sich gut anfühlt, wenn die Zeit reif ist. Z.B. Skifahren, wenn Schnee liegt, an Strand gehen, wenn die Sonne scheint, Malen, wenn man eine Idee hat, Essen, wenn man Hunger hat, lachen oder weinen, wenn einem danach ist.

    Ich mache mir auch Listen (am PC) von Dingen, die ich machen will oder machen sollte. Aber die haben keine feste Reihenfolge oder Termine. Die Liste "Heute" heißt auch nicht, daß ich das heute erledigen muß, sondern daß es höhere Priorität hat. Da kann auch mal was fett gedruckt sein. Manche Sachen stehen da wochenlang drauf.

    Von der festen Struktur ist es doch nicht mehr weit bis zum Zwang. Zu starke Strukturen, die nicht eingehalten werden können, können schlechtes Gewissen, Unzufriedenheit, Ängste oder das Gefühl des Versagen auslösen.

    Bei Finanzen bin ich penibler. Da schreibe ich Zahlen, mache Listen und Tabellen, kalkuliere, prognostiziere. Da zahlt sich Struktur aus, wortwörtlich.

    Wie gesagt, alles nicht auf jeden übertragbar, aber vielleicht einen Versuch oder zumindest eine Überlegung wert.
    Ich könnte noch viel dazu schreiben, weiß aber nicht, ob das überhaupt jemand nachvollziehen kann oder interessiert .

  8. #8
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 423

    AW: Pläne erstellen und einhalten

    Tiefseele schreibt:
    Ich könnte noch viel dazu schreiben, weiß aber nicht, ob das überhaupt jemand nachvollziehen kann oder interessiert .
    Also ich finde den Beitrag interessant, ich mach das eigentlich genau so wie du,
    mir persönlich wären Pläne zu alles und jedem zu viel stress, zu dem empfinde ich
    sie auch recht monoton, das nimmt einem den ganzen Spaß.

    Einen Haushaltsplan brauch aber sogar ich, sonst vergesse ich das noch, hab
    heute mal wieder versäumt mein Müsli heute morgen zu essen.

  9. #9
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 27

    AW: Pläne erstellen und einhalten

    Tiefseele schreibt:
    ...
    Ich mache mir auch Listen (am PC) von Dingen, die ich machen will oder machen sollte. Aber die haben keine feste Reihenfolge oder Termine. Die Liste "Heute" heißt auch nicht, daß ich das heute erledigen muß, sondern daß es höhere Priorität hat. Da kann auch mal was fett gedruckt sein. Manche Sachen stehen da wochenlang drauf.
    ...
    PC ist nicht so meins, da möchte ich lieber nicht so oft ran. Aber du hast recht, ich sollte es mal mit einer "flexiblen" Liste probieren. Ich habe mir überlegt mir ein Kalender (Buch) anzuschaffen und dort mit Blei einzutragen. Das kann ich radieren. Für Sachen die ich noch machen möchte, die aber keinen genauen Termin haben kann ich ja ein Blatt reinlegen.

  10. #10
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 423

    AW: Pläne erstellen und einhalten

    Uwe01 schreibt:
    anzuschaffen und dort mit Blei einzutragen.
    Klugscheisser-Alarm:

    In Bleistiften ist kein Blei enthalten, das ist ein allgemeiner Irrtum, in einem Bleistift ist Graphit und Ton.

    Blei ist ja giftig, dann würden viele Menschen an einer Bleivergiftung sterben, weil sie zu oft am Bleistift geknabbert haben.

    Man kann übrigens auch mit einem stück trocknen Brot radieren! (Kein Scherz)

Seite 1 von 3 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Regeln einhalten :-(
    Von Gurke1987 im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.05.2015, 22:25
  2. Vereinbarungen treffen und einhalten - wie kriegt ihr das hin?
    Von Sammi im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.02.2015, 20:04
  3. Umgang mit ADHS-Listen/Pläne
    Von Canastawoman im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.09.2013, 14:32
Thema: Pläne erstellen und einhalten im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum