Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 14

Diskutiere im Thema Entscheidungen treffen !?! im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 33

    Entscheidungen treffen !?!

    Halli Hallo!
    Ich wollte mal wissen, ob es hier auch einigen so schwer fällt Entscheidungen zu treffen wie mir. Ich verzweifel an jeder kleinsten Entscheidung und weiß absolut nicht warum, bzw was ich dagegen tun könnte, und das nervt mich voll.
    Bzw. würde mich auch über ein paar Tipps freuen, wie man sich das bei bringen kann.o

  2. #2
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 423

    AW: Entscheidungen treffen !?!

    Ja hier, hab selber Schwierigkeiten damit.

    Eigentlich muss ich mich mal für etwas entscheiden was meine berufliche Laufbahn angeht,
    ich bin aber total verunsichert was das richtige für mich sein könnte, ich hab kein Interesses
    daran wieder irgendwo zu landen und Sachen zu tun die nicht meinen Bedürfnissen entsprechen.

    Einen höheren Schulabschluss machen, Umschulung (nur welcher beruf) , Selbstständig machen
    oder einfach im alten Beruf bleiben?, was ich aber um's verrecken nicht will!

    Also ich bin wohl total verunsichert aufgrund meiner "negativen" Erfahrungen und dem Einfluss
    meiner Familie, ich denke mal da fehlte damals in der Kindheit einfach der richtige weg was Ehrgeiz und Ziele anging.

    Mein tipp wäre: Erstmal jemanden finden der einen ernst nimmt und dann mit der Person über
    die eigenen sorgen reden und sich seine Meinung dazu anhören, so kann man schon mal eine Basis schaffen.
    Vielleicht liege ich damit aber auch falsch, keine Ahnung...

    Bei den Sachen die gerne tue weiß ich komischerweise immer genau was ich will,
    blöd nur das man damit kein Geld verdienen kann (zumindest ich nicht).


    P.S. hab letztens 3 tage gebraucht mir die richtige Hose im Internet zu kaufen, zu klein, war ja klar!

  3. #3
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 37

    AW: Entscheidungen treffen !?!

    Hey Fra Vo,

    also es kommt drauf an welche Entscheidungen.

    Im Job und Leben generell denke ich nicht wirklich nach und fahre ganz gut damit, wichtig ist nur, dass du bei einer Fehlentscheidung dieser nicht nachtrauerst sondern es abhakst.

    Wo ich aber auch ins grübeln komme ist bei Kontakten in zwischenmenschlicher Hinsicht. Das funktioniert nur schlecht, vor allem bei Frauen. Da komme ich ständig ins grübeln und entscheide mich dann gar nicht oder eben falsch.

    Was mir immer hilft, ist eine kurze Kosten-/Nutzenanalyse, zwei drei Möglichkeiten durchzuspielen um einfach einen kurzen Moment des Innehaltens zu erzeugen. Wenn du die Möglichkeit hast, schreib es auf. Wenn nicht nutze deine Fähigkeit, Szenarien bildlich im Kopf durchzuspielen... dreh ein Kopfkinofilm!!!

    Aber halte dich nicht zu lange mit irgendwas auf, denn dann könnten viel zu viel Infos kommen die dich zweifeln lassen.....

    Ich habe mit meiner Therapeutin es dahingehend trainiert, mich selbst in Situationen zu bringen, in denen mir Entscheidungen schwer fallen. Diese dann im Nachhinein aufzuschreiben, zu analysieren und mit ihr ein Feedbackgespräch führen.

    Was auch manchmal hilft ist, lächeln und ********* denken..... die Hälfte der Entscheidungen sind eh nur von marginaler Bedeutung...... und bei den wirklich wichtigen setzt man sich eben hin und spielt es kurz durch.

    Bestes Beispiel mein Motorradkauf. Ich habe im März ne neue Stelle und bin 6 Monate in der Probezeit. Ich will aber noch dieses Jahr wieder aufs Motorrad. Aber in der Probezeit so etwas finanziell zu stemmen ist schwierig und auch sehr riskant.

    Also mir Vor- und Nachteile aufgeschrieben und zum Schluss gekommen, dass es viel sinnvoller ist, sich diese Saison mal eins auszuleihen, die ein oder adere Probefahrt ausmachen und meine eigene Maschine dann im neuen Jahr zu holen und immer wieder sagen, dass diese Entscheidung die beste ist, selbst wenn ich viel Geduld aufbringen muss. Im Nachhinein werde ich es mir danken und mich dafür zusätzlich zum Motorrad mit ner Kleinigkeit belohnen, nämlich ne Individuallackierung dafür!!!!

    Hoffe du kannst mit meinem Geschwafel was anfangen....
    Geändert von Beppo (25.12.2015 um 14:40 Uhr)

  4. #4
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 37

    AW: Entscheidungen treffen !?!

    Mistwalker schreibt:
    Ja hier, hab selber Schwierigkeiten damit.

    Eigentlich muss ich mich mal für etwas entscheiden was meine berufliche Laufbahn angeht,
    ich bin aber total verunsichert was das richtige für mich sein könnte, ich hab kein Interesses
    daran wieder irgendwo zu landen und Sachen zu tun die nicht meinen Bedürfnissen entsprechen.

    Einen höheren Schulabschluss machen, Umschulung (nur welcher beruf) , Selbstständig machen
    oder einfach im alten Beruf bleiben?, was ich aber um's verrecken nicht will!

    Also ich bin wohl total verunsichert aufgrund meiner "negativen" Erfahrungen und dem Einfluss
    meiner Familie, ich denke mal da fehlte damals in der Kindheit einfach der richtige weg was Ehrgeiz und Ziele anging.

    Mein tipp wäre: Erstmal jemanden finden der einen ernst nimmt und dann mit der Person über
    die eigenen sorgen reden und sich seine Meinung dazu anhören, so kann man schon mal eine Basis schaffen.
    Vielleicht liege ich damit aber auch falsch, keine Ahnung...

    Bei den Sachen die gerne tue weiß ich komischerweise immer genau was ich will,
    blöd nur das man damit kein Geld verdienen kann (zumindest ich nicht).


    P.S. hab letztens 3 tage gebraucht mir die richtige Hose im Internet zu kaufen, zu klein, war ja klar!
    Mistwalker hat schon irgendwie recht, aber ich habe früher auch zu oft auf andere gehört, deswegen: Höre dir vllt. die Meinungen von anderen an, aber treffe die Entscheidung für dich und übernimm dafür auch die Verantwortung, du bist nur dir selbst Rechenschaft schuldig.

    @Mistwalker, egal was du machst, machs mit Elan und sei kreativ, es gibt soviel Müll mit dem du irgendwie erfolgreich sein kannst..... was ich für mich sagen kann ist, dass es das ein oder andere Körnchen an Nerven kostet, es sich aber oftmals wirklich lohnt...

  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 33

    AW: Entscheidungen treffen !?!

    Nun ja...bei mir sind es so "Pille palle" Entscheidungen.
    Bspl.: Fahrschule: kann mich beim lenken für keinen Gang entscheiden und verreise das lenken total.
    Oder meine Freundin fragt ob wir uns lieber um 9 oder um 11 treffen wollen, danach hab ich ca. 30min gegrübelt um festzustellen das ich mir mit der Uhrzeit die ich wählte voll den Stress gemacht habe.

    Und in Sachen wie Kaufangelegenheit oder Hundeerziehung brauch ich prinzipiell ne rückbestätigung bevor ich mich entscheide.
    Geändert von Fra Vo (25.12.2015 um 15:51 Uhr)

  6. #6
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 33

    AW: Entscheidungen treffen !?!

    Also auf gut deutsch...ich halte mich viel zu lange an einer Entscheidung auf und bereu sie dann doch. Aber weiß auch nicht wie ich mir das beibringen könnte.

  7. #7
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 37

    AW: Entscheidungen treffen !?!

    Ahhh, die Spontanentscheidungen...... da kann ich dir leider wenig helfen, da ich diese einfach ausm Bauch heraus entscheide. Wenn ich dann merke, dass ich mich da verschätzt habe, beiße ich in den sauren Apfel und versuch konsequent zu sein oder aber ich revidiere meine Entscheidung und hoffe, dass alles gut gehen wird, bzw. der Freund/Freundin mir nochmal verzeihen kann

    Es immer wieder versuchen es beim nächstenmal besser zu machen, Schritt für Schritt. Hat bei mir lange gedauert, bis ich mich soweit hatte, dass das funktioniert.... und alles mit Humor nehmen!

  8. #8
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 423

    AW: Entscheidungen treffen !?!

    Fra Vo schreibt:
    Fahrschule: kann mich beim lenken für keinen Gang entscheiden und verreise das lenken total.
    Fahr mit Automatik , macht schon mal weniger Stress.

    Fra Vo schreibt:
    Oder meine Freundin fragt ob wir uns lieber um 9 oder um 11 treffen wollen, danach hab ich ca. 30min gegrübelt um festzustellen das ich mir mit der Uhrzeit die ich wählte voll den Stress gemacht habe.
    Wenn du pflichten hast dann die spätere Uhrzeit, wenn du nichts großartiges vorhast sagst du 9 uhr.

    Fra Vo schreibt:
    Und in Sachen wie Kaufangelegenheit oder Hundeerziehung brauch ich prinzipiell ne rückbestätigung bevor ich mich entscheide.
    Hundeerziehung ist schon für Normalos recht schwierig umzusetzen, da scheitern viele dran.
    Sei in erster Linie konsequent und bleib beim Training am Ball, also nicht nachgeben wenn es mal
    zu viel wird, Hunde nutzen die schwächen vom Herrchen schnell mal aus.

    Geh am besten in eine Hundeschule, zuhause macht man alleine meistens alles verkehrt, ohne Hilfestellung.


    Beim einkaufen, versuch ich immer auf Qualität zu achten und Preise im Auge behalten,
    erste Frage sollte immer sein: brauch ich das oder nicht? Nur beim Modegeschmack happert es bei mir regelmäßig.

  9. #9
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.248

    AW: Entscheidungen treffen !?!

    Fra Vo schreibt:
    Bspl.: Fahrschule: kann mich beim lenken für keinen Gang entscheiden und verreise das lenken total.
    na, fahrschule heisst ja auch, dass Du noch ungeübt bist. Warte einfach ab, dann geht das wie selbst. Oder, so mache ich es: Nur Autos mit Drehzahlmesser kaufen. Wenn Drehzahl so, dann so schalten.

    Und in Sachen wie Kaufangelegenheit oder Hundeerziehung brauch ich prinzipiell ne rückbestätigung bevor ich mich entscheide.
    Erinnert mich als Kind, mal nen CD-Player gekauft. Schlechtes gewissen. zurückgebracht.

  10. #10
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 998

    AW: Entscheidungen treffen !?!

    Mir fallen Entscheidungen sehr schwer und verschiebe sie gerne in die weite Zukunft, so dass meist nichts daraus wird. Hat mir viele Jahre meines Lebens gekostet.
    Geht mir heute auch nich so.

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Gemeinsame Entscheidungen
    Von Sammi im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 18.02.2016, 01:55
  2. Entscheidungen treffen
    Von zlatan_klaus im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 10.01.2014, 22:55
  3. Probleme, Entscheidungen zu treffen
    Von not_crazy im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 2.07.2011, 14:20
Thema: Entscheidungen treffen !?! im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum