Seite 1 von 6 12345 ... Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 55

Diskutiere im Thema Habt ihr viele Freunde? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Patrick Star

    Gast

    Habt ihr viele Freunde?

    Hallo,
    wie sieht es bei euch aus? Habt ihr viele Leute in eurem Kreis, die ihr als enge Freunde bezeichnen könnt?
    Irgendwie hab ich das Gefühl, dass ich selbst im erwachsenen Alter zu blöde bin "Freunschaften" zu schließen.
    Die die ich kenn, sind Bekannte, Personen mit den mal in die Kneipe geht, aber keine Freunde.
    Bis auf einen engen Freund + seine Freundin & eine aus Schulzeitenhabe ich niemand.
    Mit meinen Klassenkameraden wollte ich von mir aus selbst nie eine enge Beziehung als über Schulkameraden hinweg. Hab mich mit den Meisten verstanden, dass war kein Problem.

    Hin und wieder chatte ich in Chatrooms mit fremden Menschen, das wars. Hab einige Leute aus dem Umfeld zwar kennengelernt, aber nach einer weile hersschte auch Funkstille.
    Wie man eine Freunschaft richtig aufbaut, keine Ahnung.
    Hin und wieder höre ich von einigen etwas, wenn man sich trifft, aber im heutigen Zeitalter alla Facebook, Whatsapp und co hat mir das auch nicht weiter geholfen, da ich mir total blöde vorkam, wenn ich "Hey wie gehts" schreiben würde.

    Meldet man sich selbst nicht, da ich bisher kein Anlass dafür hatte, kam von den auch nichts.
    Erinnert mich an die Schulzeit. An der, der immer zuletzt gewählt wurde. Daran sieht man, beliebt wie Schulsprecher, Klassensprecher etc, war ich nie.

    Mit einigen konnte ich mich zwar unterhalten, aber WENN ich mal einlagen wurde, gefiel es mir nicht. Ich fühlte mich unwohl. Mir hat etwas nicht gepasst.

    Meine Ärtzin hat mich sogar gefragt ob ich Asberger sei, Authist oder so. Nein, bin ich nicht. Ich kann Nähe zulassen. Freundinnen sind/wären nicht das Problem


    Wie sieht das bei euch aus? Habt ihr eventuelle in Tipp auf Lager, für die Zukunft?
    Möchte im neuem Jahr einiges anders machen .

    Gruß
    Patrick.

  2. #2
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 423

    AW: Habt ihr viele Freunde?

    Also ich hab keine Freunde, nie welche gehabt, nur in der Kindheit mal Spielkameraden.
    Da war ich immer grade gut genug wenn sonst keiner da war, wenn ich mal gefragt habe ob
    sie was machen wollen, hieß es meistens von den Eltern: Hat keine Zeit, muss lernen oder so.

    In der Schule hatte ich einen Bekanntschaft, der war selber schwierig zuhause, hat in der
    Schule auch immer Probleme bekommen wegen seiner Art, er war halt ein Klugscheisser der
    es nicht merkte wenn er andere nervte.

    Später hatte er Ritalin genommen und er bekam weniger ärger in der schule, hat seine Lehre gemacht,
    Familie gegründet und ist heute "glücklich" verheiratet, zudem hat er inzwischen wohl schon 4 Kindern.

    Kontakt zu ihm habe ich nicht mehr, mit Über 30 haben die meisten ja eh keine Zeit mehr für Freundschaften usw.


    Ich würde dir ja gerne tipps geben, nur ich scheiter selber immer bei der Umsetzung!

  3. #3
    bin eine Piratin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 1.785

    AW: Habt ihr viele Freunde?

    ich bin in SAchen Freundschaft eigentlich mal recht gesegnet gewesen. aber dann kam ich auf die blöde Idee, die Freunde, die sich einzeln nicht kannten zusammenzuführen. mir war schon klar, dass das ein Risiko ist, aber ich fand das eine grandiose Idee. Wars aber nicht. da schoss vor allem eine quer, eine, die mich da gerne rauskicken wollte. ich denke, es ging ihr um ein Ranking und sie wollte halt die Nummer eins sein und ich war im Weg. Postiv dabei: man lernt die Leute dann doch neu kennen

    ich hab die meisten Freundschaften wieder halbwegs flicken können im Gegensatz zu einigen der Beteiligten , deren neuen Freundschaften, für die sie die zu mir opferten, dann auch nicht halten konnten.
    die Clique brach in sich weiter entzwei, auch als ich "draußen" war.

    zZ habe ich zwei Freundinnen, die mir wirklich nahe stehen. ich würde gerne ein,zwei Kontakte mehr halten, bekomme es aber zeitlich nicht hin und finde es schade, dass man sich auseinanderlebt-.

    Aber Qualität geht vor Quantität, nicht die Zahl der engen Freunde entscheidet, sondern die Qualität der Freundschaft.


    wi ich Freundschaften schließe? keine Ahnung
    ich weiss, wie ich Freundschaften halte. und auch, wie ich Freundschaften beende. vielleicht auch, wie man im vorhanden Freundeskreis neue Leute kennenlernt, zu denen sich dann irgendwann der Kontakt vertieft. aber wie man sie schließt, wenn man niemanden kennt ? keine Ahnung.
    Geändert von Moselpirat (23.12.2015 um 16:22 Uhr)

  4. #4
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 56

    AW: Habt ihr viele Freunde?

    Hi Patrick,

    mit engen guten Freundschaften habe ich kein Problem, allerdings habe ich das erst so mit Anfang 30 wirklich gelernt. In den Jahren davor war ich immer stark auf die beste Freundin und meinen Partner fixiert. Auf irgendwelchen Parties oder mit "Halbfremden" war ich eher immer etwas gehemmt, auch verunsichert durch meine etwas verpeilte Art...

    Bei deinem Beitrag fällt mir die Frage ein: Über was sprichst du denn so mit den Leuten, mit denen du in die Kneipe gehst?

    Mir fällt auf deine Frage nach Tipps eigentlich nur eine kurze Antwort ein: Auch mal was Persönliches erzählen. Nicht nur Erfolgsgeschichten. Und den anderen ehrlich interessiert ebenfalls nach persönlichen Erfahrungen, Meinungen und Gefühlen fragen. Glaube, die Basis für ein tieferes "Kennenlernen" ist Vertrauen. Und da reicht es manchmal, wenn einer den Anfang macht und ein kleines bißchen "die Hosen runterlässt". Also wirklich von sich und aus dem Inneren heraus (klingt etwas esoterisch)erzählen und nicht immer nur ein bestimmtes Bild von sich aufrechterhalten wollen. Ich glaube, damit tun sich Männer tendenziell auch etwas schwerer als Frauen. Die landen oft schneller auf der persönlichen Ebene und freunden sich dann auch schneller an... während Männer manchmal lieber über dritte Themen reden statt auch mal über sich. Aber genau dann bleibt es eher so bei den Kneipenbekanntschaften, Fußballkumpels usw.

    Schönes Thema... bin mal gespannt, was da noch so kommt.

    yaila

  5. #5
    Patrick Star

    Gast

    AW: Habt ihr viele Freunde?

    Moselpirat schreibt:
    .

    Aber Qualität geht vor Quantität, nicht die Zahl der engen Freunde entscheidet, sondern die Qualität der Freundschaft.


    wi ich Freundschaften schließe? keine Ahnung
    ich weiss, wie ich Freundschaften halte. und auch, wie ich Freundschaften beende. vielleicht auch, wie man im vorhanden Freundeskreis neue Leute kennenlernt, zu denen sich dann irgendwann der Kontakt vertieft. aber wie man sie schließt, wenn man niemanden kennt ? keine Ahnung.
    Hi,
    wie hälst du die Freunschaften aufrecht? Bei meinem einem besten Freund sowie seiner Freundin läuft das von selbst. Wir sind wie geben und nehmen. 3 Zahnräder die ineinader passen und gut agieren.
    Komisch ist nur, dass mir das bei ihm und ihr gut gelingt. Bei anderen nicht so.

    Yaila schreibt:

    Bei deinem Beitrag fällt mir die Frage ein: Über was sprichst du denn so mit den Leuten, mit denen du in die Kneipe gehst?

    yaila
    hi,
    also ich erzähle keine Erfolgsgeschichten von mir. Sondern alltägliche Dinge. Auch was persönliches, jedoch nichts womit man mich verletzten könnte, sprich erst wenn es in die Tiefe geht, öffene ich mich und erzähle viel mehr.
    Ansonsten sind es wirklich alltägliche Themen. Politik, Sport, Job, Zukunft, Konzerte. All sowas.

    Gruß
    Patrick

  6. #6
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 23
    Forum-Beiträge: 617

    AW: Habt ihr viele Freunde?

    Ich habe eine Freundin die fast :p immer gut drauf ist, immer an mich glaubt, manches unpassende an mir ignoriert und meine guten Seiten übertrieben betont, das ist Gold Wert wenn ich nicht weiss was ich dafür gemacht habe, so geschätzt zu werden.
    Ansonsten habe ich meistens übertrieben Interesse am heiligen Kontaktefinden, erzähle viel zu schnell zuviel von mir und verschrecke dadurch die Leute.
    Ich habe letztens jemandes Freund bei Kleinigkeiten sollen. Es ist dadurch in die Hose gegangen ist, dass ich mit der Person -mit der ich schon zu tun hatte- so verschlossen umgegangen bin, dass sie sich nicht wieder bei mir sondern beim Zwischenmann beleidigt zurückgemeldet hat.

  7. #7
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 42
    Forum-Beiträge: 472

    AW: Habt ihr viele Freunde?

    Bekanntschaften ueberdurchschnittlich viele, ehm allerdings eher lose.
    Freunde, hmm, wenige, enge Freunde drei bis vier. Und bis auf einen haben alle ADHS.

    Und das "eng" definiere ich damit, dass ich mich *verstanden* und nicht nur toleriert fuehle.

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 201

    AW: Habt ihr viele Freunde?

    Bekannte auch einige, wirkliche richtige Freunde eine, un die ist 350km weit weg! Sie lag schon als Baby auf meinem Arm. Aber ansonsten? Hab ich nen Exmann, Schwiegereltern und Bekannte und das wichtigste in meinem Leben meinen Sohn.

  9. #9
    bin eine Piratin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 1.785

    AW: Habt ihr viele Freunde?

    hm, Männderfreundschaften funktionieren ja nochmal anders als Frauenfreundschaften. die wenigen Freundschaften zu Männern habe ich irgendwann verloren, zum Teil, weil man sich auseinanderlebte, zum Tei weil ich mich bei der Trennung für die Partnerin entschied und Freundschaft zu beiden eine sehr heikle Sache ist.

    ich hatte früher einen großen Ring an FReunden, den ich aber irgendwann nicht mehr aufrecht erhalten konnte. dabei siebt man automatisch Leute aus und die die übrig bleiben zu denen hat man sowieso einen guten Draht.
    Freundschaften aufrecht zu erhalten hat viel Mit empathi und früeinander da sein zu tun. Freundschaften auf Selbstzweckebene funktionieren auf Dauer nicht. Für Freunde bin ich da und höre ihnen auch mal zu, wenn sie dinge erzählen, die ich persönlich auch mal nicht so spannend finde (Kampf mit Behören), aber dennoch bemühe, Interesse aufzubringen, denn hinter dem Kampf mit irgendeiner Verwaltungstussi steckt zB die sehr belastende Unterbringung der demenzkranken Mutter in ein Heim.
    ich nehme Rücksicht auf die Befindlichkeiten der Person. ich gebe mich ziemlich echt. ich mache nicht die große Show (aber die mache ich sowieso nicht in meinem Leben, ich hab nämlich festgestellt, dass die einfach nur blöde ist und nichts bringt), aber ich versuche schon das Beste in mir rauszukitzeln, ohne unehrlich zu sein, also etwas geduldiger, als ich im Normalfall bin, kitzele die volle Empathie raus. und sage auch mal was unangenehmes. Aber das so gefühlvolll wie möglich.
    wichtig ist, sich auf einer Augenhöhe zu bewegen. Lieber Understatement als Angeberei. Bescheidenheit statt Hoppla,jetz komme ich .

    eigentlich muss man sich nur fragen, was man selbst von einer guten Freundschaft erwartet. und dann danach handeln.

    Meine Vorrednerin (Mist gerade Namen vergessen, ich bin mehr der Avatartyp) bemerkt ganz richtig, dass Männer da unterschiedlich sind. Und wie Männerfreundschaften funktionieren ist wieder eine andere Sache als Frauenfreundschaften. Aber Kneipengeschwätz ist was anderes als Freundschaft, auch bei Männern. und Angeben geht gar nicht. Du musst dich auf Dauer entscheiden, ob du bewundert werden willst oder Freunde haben. Mal abgesehen davon, dass Aufschneiderei und Blendereien auch nicht funktionieren, wenn du auf der Suche nach Bewunderern statt Freunden bist.
    und ich glaube auch nicht, dass sich jede Kneipenfreundschaft zu echter Freundschaft vertiefen lässt.
    da muss auch irgendeine Gemeinsamkeit sein. Im Ideal ist das eine gemeinsame Wellenlänge. Oder auch ein Faible für die gleichen Dinge, zumindest teilweise

    Ich glaub, wenn du dich an alte Kinderbücher (oder meinetwegen Filme) erinnerst und was da Freundschaften ausmachen, kann das auch eine Richtlinie sein

    Freundschaft hat auch viel mit Suchen und Finden zu tun. Du magst einen Kumpel gerne, aber ihr steht auf unterschiedliche Filme ? geh ihm zuliebe ruhig mal in einen KinoFilm, den er mag. Lass dich auf die Sache ein und versuche ihn mit seinen Augen zu sehen. Wenn du ihn noch immer Sch... findest, schweig dich weitgehend aus und zerpflücke ihn nicht. und betone nicht, dass du ganz selbstlos nur ihm zuliebe in den Film gegangen bist. Sag allenfalls vorher, dass du dich auch mal auf das Genre einlassen möchtest und nachher kannst du sagen, dass du mit Filmen dieser Art einfach nicht warm wirst
    Wenn ihr merkt, dass ihr bestimmte Filme beide gerne seht, dann beschränkt euch auf dieses Genre. Habt ihr überhaupt kein gemeinsames Filmlevel
    ,dann sucht euch eine andere gemeinsame Freizeitbeschäftigung.
    nur mal am Beispiel Kino

  10. #10
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 183

    AW: Habt ihr viele Freunde?

    wie man sich freunde macht:

    1. ein Hobby pflegen. z.B. Gitarre spielen, also Musik machen; Tennis oder Fußball spielen z.B.
    2. darin nicht der schlechteste sein
    3. Leute mit den gleichen Interessen kennenlernen.
    4. NICHT soviel über Probleme sprechen. Generell ist das erlaubt aber VIELE normalos schrecken zurück wenn man sie mit Problemen oder negativen Dingen zu sehr konfrontiert.
    5. Gefühle wahrnehmen, auch des Gegenübers. Impulsive Reaktionen unterdrücken.
    6. Spaß haben!

Seite 1 von 6 12345 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Habt ihr NUR Freunde mit AD(H)S?
    Von BPCW90 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 3.07.2014, 17:59
  2. Wie viele Kinder habt ihr, oder wünscht Ihr euch?
    Von Ronja im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 6.09.2012, 23:22
Thema: Habt ihr viele Freunde? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum