Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 17 von 17

Diskutiere im Thema Augenflimmern im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 22

    AW: Augenflimmern

    Hallo ,ich kenne das Augenflimmern,wenn ich morgens zu viele Kohlenhydrate wie Brot, gegessen habe, Unterzucker ich schnell.Mein Hausarzt sagte mir,dass ich einen erhöhten Stoffwechsel habe und mehr Eiweiß,gute Fette und weniger Kohlenhydrate zu mir nehmen sollte.Habe daher meine Ernährung umgestellt.

  2. #12
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 547

    AW: Augenflimmern

    Hallo,

    nur als Info, falls es noch jemand auf dem Schirm hat:

    War heut beim Augenarzt - die Wartezeiten auf nen Termin sind ja mörderisch.
    Hab mir dann aber eine Überweisung von meiner Neurologin geholt und lief dann unter "Notfall" und muste auch nix extra zahlen.
    Die Ärztin - das war mir ganz wichtig - war sehr nett und es war auch gar nicht schlimm - meine Angst war unbegründet!

    Rausgekommen ist wie zu erwarten war: nichts!

    Mir wurde es aus "Augenmigräne" beschrieben. Dass ich keine zusätzliehcne Sympthome wie Schwindel und Übelkeit habe ist Glück.

    Ich soll jetzt regelmäßig zur Kontrolledes Augeninnendrucks kommen, sie denkt aber nicht dass das was ist, weil ich die Tabeltten jetzt schon seit über 1,5 Jahren nehme und das Filmmern auch schon davor war - aber nur zur Sicherheit.

    lg Susilein

  3. #13
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 55

    AW: Augenflimmern

    Susilein schreibt:
    Hallo,

    nur als Info, falls es noch jemand auf dem Schirm hat:

    War heut beim Augenarzt - die Wartezeiten auf nen Termin sind ja mörderisch.
    Hab mir dann aber eine Überweisung von meiner Neurologin geholt und lief dann unter "Notfall" und muste auch nix extra zahlen.
    Die Ärztin - das war mir ganz wichtig - war sehr nett und es war auch gar nicht schlimm - meine Angst war unbegründet!

    Rausgekommen ist wie zu erwarten war: nichts!

    Mir wurde es aus "Augenmigräne" beschrieben. Dass ich keine zusätzliehcne Sympthome wie Schwindel und Übelkeit habe ist Glück.

    Ich soll jetzt regelmäßig zur Kontrolledes Augeninnendrucks kommen, sie denkt aber nicht dass das was ist, weil ich die Tabeltten jetzt schon seit über 1,5 Jahren nehme und das Filmmern auch schon davor war - aber nur zur Sicherheit.

    lg Susilein
    Hallo Susilein...habe deinen Thread erst jetzt entdeckt und ja, ich kannte das und bei mir wurde auch die Augenmirgäne diagnostiziert.
    Es gab damals extreme Zeiten vor dem Computer (12Std++), aber es kam sporadisch auch sonst zum Vorschein.
    Anfänglich mit einem "kaputten, flimmernden Pixel", der sich innerhalb einer Stunde in wirrer Formation über die ganze Iris, dann Augapfel schleichend ausgeweitet hat.
    Man stelle sich flimmernde, gezeichnete Blitze in Kreisform vor...dieser Kreis oder besser noch Ring weitet sich dann aus und man sieht an den flimmernden Stellen gar nichts anderes mehr. Egal ob man in irgendeine Richtung schaut, er bewegt sich mit, auch bei geschlossenem Augenlidern. Höchst beunruhigend und unangenehm!

    Gute Nachricht jedoch: keine Schmerzen! Es ist mittlerweile seit Jahren nicht mehr passiert, als ich von einem Neurologen auch klassische Anti-Migränen Medis erhalten hatte für den Notfall.

    Gut, dass du beim Arzt warst!

  4. #14
    Querdenker

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 218

    AW: Augenflimmern

    Das was du schilderst ist aber doch eine klassische Migräne oder nicht? Ich meine mal gelesen zu haben dass diese Blitze die Vorboten eines Migräneanfalls sind. Deswegen halte ich die Diagnose "Augenmigräne" auch nicht für zutreffend. Denn dieses Augenflimmern äußert sich ja wie wenn man bei einem Röhrenfernseher kein Bild hat. Ich meine diese schwarz-wissen Krissel. Ich habe mal einen Simulator im Netz gefunden der das veranschaulicht. Wenn ich ihn finde poste ich den link hier gleich mal.

    EDIT: ich nehm meinen Beitrag zurück. Ich hatte den Startpost nicht mehr richtig auf dem Schirm :-P
    Geändert von esZet89 ( 5.04.2016 um 15:57 Uhr)

  5. #15
    Querdenker

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 218

    AW: Augenflimmern

    Da isser:

    Visual Snow - VIsionSimulations.com

    man kann den auch noch an seine subjektiv empfundene Intensität anpassen

  6. #16
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.969

    AW: Augenflimmern

    Wenn es wirklich eine Migräne ist, dann könnte man dagegen etwas tun. Da wäre der Ansprechpartner dann eigentlich wieder der Neurologe.

    Die Frage sind ja gerade bei Einschränkungen des Auges nicht nur, ob dabei Schemrzen entstehen, sondern auch wie gross diese Einschränkungen sind. Wenn es einen nämlich plötzlich überkommt und die Einschränkungen sind schon erheblich und man sitzt gerade am Steuer eines Autos oder bedient eine Maschine ... Das könnte tatsächlich gefährlich werden - nicht nur für einen selbst!

    Wenn man um dieses Problem weiss und es bekannt ist, dann besteht auch die Möglichkeit, dass die Versicherungen bei Unfällen & Co. nicht mehr greifen wollen, das ist aber dann noch ein weiteres Thema.

    Gegen Migräne selbst kann man prophylaktisch vorgehen oder einzeln bei jedem Anfall und sollte es sich "nur" um eine Aura handeln, müsste die ggf. gesondert behandelt werden, da die Migränemedikamente selbst dort nicht unbedingt greifen.

  7. #17
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 547

    AW: Augenflimmern

    Da sich das Flimmern über mehrere Minuten hinweg stetig aufbaut und nie das gesammte Sichtfeld umfasst kann ich im Zweifelsfall immer noch rechtzeitig rechts ranfahren.
    Die Erscheinungen sind ja auch sehr selten - vielleicht einmal im Quartal, wenn überhaupt.

    Auch laut er Augenärtin - wie schon der Doc gesagt hat - ist keine weitere Behandlung nötig. Die Messung des Augeninnendrucks war ja nur zur Sicherheit und sollte eben zur Sicherheit auch in regelmäßigen Abeständen fortgesetzt werden, was ich auch wahrnehmen werde. Anfangs öfter - so alle 4 Monate - und wenn sich da nix ändert kann man die Intervalle auf bis zu ein Jahr verlängern.

    Ich glaub den beiden jetzt einfach mal, weil ich eigentlich keine Lust hab noch mehr Medikamente in mich reinzustopfen.

    Danke für eure Hilfe!

    lg Susilein

Seite 2 von 2 Erste 12
Thema: Augenflimmern im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum