Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 12

Diskutiere im Thema Der Seelenbrief Teil 3 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 97

    Der Seelenbrief Teil 3

    Dies ist der letzte Teil über mein Pech im Leben. Es ist aber wichtig um zu verstehen wer ich nun bin.


    Der Seelenbrief Teil 3


    Alles was ich Liebe verliere ich. (ADS - undiagnostziert).



    """" Dies möchte Anmerken, das ich mit NIEMAND bis dato über all dies gesprochen habe den - A: Es interessiert niemanden und - B: die meisten würden es nicht verstehen. Den ich bin kein Opfer, ganz im Gegenteil. Ich habe Erfahrungen gemacht... Erfahrungen die ich machen musste, um der zu werden der ich jetzt bin.
    EIN MENSCH MIT FEHLERN, EIN GUTER VATER SOWIE EIN GUTER UND EHRLICHER MENSCH .""""




    In der Zeit nach dem Einzug in meine erste eigene Wohnung bis dem Verlust meiner Ausbildung durch meine Dummheit und dem Zorn des Schicksals war ich selten

    alleine.Ich hatte immer Menschen, Pseudo-Freunde, Nutz-schmarotzer um mich rum die ähnlichen Interessen nachgingen wie ich. Bis zu zehn Leute waren teils bei

    mir. Wir gingen Skateboard fahren, guckten Dragonballs und spielten Videospiele . Als dann die Ausbildung begann und ich nicht mehr als zentraler Treffpunkt

    dienen konnte, blieben mir nur noch 2 Menschen. Ich verbrachte viel Zeit mit ihnen, wobei mir einer einen "Sozialen Nutzen" bescherte und den anderen als freund

    akzeptierte. Gleiche Ansichten, gleiches Verhalten. Allerdings erkannte ich seine ebenfalls gut funktionierende Chamäleon Fähigkeit nicht. Der Unterschied zwischen

    uns beiden war, das er nicht so Tat wie er ist,

    sondern er WURDE zu der Persönlichkeit, die für ihn den Praktischsten nutzen bot.



    ( Anmerkung: Damals dachte ich das ist eine kranke aber auch

    seltene Fähigkeit. Aber das Stimmt nicht. Die meisten um uns

    herum zB. auf der Arbeit, im Bus oder im Freundes und Bekanntenkreis

    sind so. Sie verändern sich, um sich der Gesellschaft anzupassen.

    Allerdings überzeugen sie sich selbst von vielen Lügen und dies

    wird in erschreckender Weise zu einer Art"Ideologie".Später mehr )



    Ich vertraute ihm, ich gab ihm Obdach beim Verlust seiner Wohnung, ich lieh ihm ein Ohr wenn er mal Reden musste,

    und war da, als er mich brauchte. Ich habe ihm Vertraut. Ein schönes aber auch verängstigendes Gefühl, jemand solch eine MACHT in die Hände zu legen. Das

    Vertrauen gibt es NUR in zwei Formen : Form 1: Naivität , Form 2: Von Herzen .

    Als er beim nächsten wohnungsverlust geld benötigte, dachte ich nicht lange nach. Er versprach mir 4 Wochen, 4 Wochen wo ich Ärger mit der

    wohnungsbaugenossenschaft hätte. Aber ich tat es und gab ihm meine Miete sowie Gas und E-werk Abschlag.

    Er war Weg... unvorstellbar.. einfach weg... Eiskalt.

    Dies passte nicht in mein Logik-Bild und ich konnte auch nichts tun. Tja, dann kam es wie es kommen musste, Miete hatte ich schon paarmal nicht komplett

    überwiesen und beim Gas und E-Werk hatte ich aufgrund der Nachzahlungen schon einiges auf Rechnung.

    Strom weg und Androhung von Zwangsräumung. Jackpot !! .

    Ich hatte kein Strom und kein warm Wasser, was mich persönlich weiter in die Vermüllung meiner Wohnung drängte.

    Aber ich ging seelisch nicht kaputt, den ich verdrängte.

    Den einen Tag als ich in der Spielo war,steckte ich 5 Euro in einen Automaten. Das war für mich ungewöhnlich , den ich halte nichts von Glückspiel.

    Auf einmal klingelte es und ich gewann 200 Euro. Ein bekannter in der Spielo bat mir an, mir seinen alten Roller

    zu verkaufen, All-inclusiv, aber der Kickstarter war defekt und hinten sei die Luft raus. Ich war noch nie ein motorisiertes Fahrzeug gefahren und war begeistert. 4 Km

    schleppte ich es zu einer Tankstelle, machte den Reifen voll und trat in den Kickstarter rein wie Chuck Norris. Auf einmal ging er an... Ich setzte den Helm auf, stieg

    auf und fuhr vom Gelände. Keine 5 min später an der ersten Kreuzung wurde ein Polizeifahrzeug auf mich aufmerksam. Wurde gleich erwischt.

    Zwei Tage später wurde mir der Roller gestohlen, und auf einem Discounter Gelände in Brand gesteckt. Darauf bekam ich eine heftige Rechnung der Feuerwehr und

    später sogar Erzwingungshaft. Zur gleichen Zeit verlor ich meine Wohnung, und war gefangen in meiner eigenen Verdrängungswelt obwohl ich wusste was passieren

    würde. Dumm aber ... naja was soll ich sagen.

    Ich hielt mich mit Gelegenheitsjobs über Wasser (Gastro - Schwarz)und suchte mir eine neue Wohnung. Ich schaffte mir eine Katze an.

    Nachdem sie über ein Jahr mir in schwierigen Zeiten zur Seite stand und sehr ans Herz gewachsen war, starb sie an einem gekippten Fenster. Die Feuerwehr musste

    sie herausholen und ich bekam eine heftige Rechnung. Wieder Erzwingungshaft. Ich suchte wieder Abwechslung im Kampfsport, und genau in dem Zeitpunkt wo es

    mich aufbaute, Riss ich mir beim Skaten das Kreuzband. Dann war Boxen die alternative für mich bis ich mir bei einem Aushilfsjob die Schulter auskugelte.

    Tja als gefühlter Körperkrüppel kann man nicht viel machen. Also wieder nur Videospiele und Rauchen.

    ----------------------------------------------------------------

    Nun kam die alles entscheidende Wende in meinem Leben aufgrund verschiedenen Ereignisse. Ein besseres Leben durch Arbeit, Anerkennung im Beruf und dem Kennenlernen der tollsten Frau dieser Welt.

    Ab Teil 4 wurde mir Bewusst das ADS nicht nur eine Krankheit ist, sondern auch Segen. In Kombination mit meiner Vergangenheit
    erkannte ich das eine "Krankheit" nur dann eine "Krankheit" ist, wenn man nur bereit ist das Negative zu sehen.
    Es ist immer einfacher das Negative anstatt das Positive im Leben vorzuheben.

    Teil 4 folgt wenn erwünscht..

    Lieben gruss EinFreund.
    Geändert von EinFreund ( 6.12.2015 um 00:43 Uhr)

  2. #2
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 545

    AW: Der Seelenbrief Teil 3

    Teil 4 ist von mir aus gesehen erwünscht, ich mag ehrlich gesagt Deinen Schreibstil und auch wenn es heftige Details sind in Deinem Leben ist es schön so Dich etwas kennen zu lernen...

  3. #3
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 423

    AW: Der Seelenbrief Teil 3

    Oh je, du bist anscheinend ein pathologischer Fettnäppfchentreter , von einem Unglück ins nächste.

    Mich hat mein ausgeprägtes Sicherheitsverhalten immer vor schlimmeren bewahrt,
    hat halt seine Vorteile wenn man gefahren rechtzeitig voraussieht.

  4. #4
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 97

    AW: Der Seelenbrief Teil 3

    Nishtha schreibt:
    Teil 4 ist von mir aus gesehen erwünscht, ich mag ehrlich gesagt Deinen Schreibstil und auch wenn es heftige Details sind in Deinem Leben ist es schön so Dich etwas kennen zu lernen...

    Vielen Dank.
    Ich weiß das es die meisten verständlicherweise nicht interessiert, und ich freue mich darum umso mehr über so einen Kommentar.
    Diese Details meines Seelenbriefes ist der Ausgang meiner jetzigen Persönlichkeit und der Kampf gegen mich selber.
    Etwas zu Verstehen und umzusetzen sind zwei schwierige Themen in einem ADS Leben.
    Anmerkung: Bis dato war ADS nicht diagnostiziert. Ich wusste nicht warum ich so war wie ich war.
    Die Diagnose kam erst vor einem Monat Quasi. Und vor 3 Monaten selber vermutet.

    Lieben Gruß EinFreund

  5. #5
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 97

    AW: Der Seelenbrief Teil 3

    Mistwalker schreibt:
    Oh je, du bist anscheinend ein pathologischer Fettnäppfchentreter , von einem Unglück ins nächste.

    Mich hat mein ausgeprägtes Sicherheitsverhalten immer vor schlimmeren bewahrt,
    hat halt seine Vorteile wenn man gefahren rechtzeitig voraussieht.
    Das Problem ist ja das ich es auch weiss, nur nicht verhindern kann.
    Stell dir eine stark befahrene Autobahn vor, ich weiss das ich nicht rüberlaufen sollte, aber ich tue es.
    Und jetzt kommt die Frage wieso ?
    Ein bekannteres öffentliches Beispiel wäre das Rauchen. Jeder weiss das es zur Krankheit und Tod führt, aber man tut es Trotzdem.
    Oder man Ernährt sich ungesund, wird Dicker und Dicker, man fällt Täglich mehr in unzufriedenheit und depressionen, (vorallem Morgens und Abends)
    aber man isst weiter. Man verdrängt die Realität um etwas nachzugeben. Nur die frage ist was oder wem gibt man nach.
    Unerklärlich manchmal.

    Danke gruss EinFreund

  6. #6
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 423

    AW: Der Seelenbrief Teil 3

    EinFreund schreibt:
    Nur die frage ist was oder wem gibt man nach.
    Hört sich jetzt banal an aber die Lösung ist einfach: dein inneres Kind kämpft immer
    noch um die Anerkennung deiner Eltern, in dem Moment wo du etwas tust was irrational
    erscheint bist du im Konflikt mit deinem inneren Kind.


    Wenn ich nicht so unaufmerksam beim lesen wäre könnte ich dir das auch anhand
    wissenschaftlicher Studien ausführlicher erklären.

  7. #7
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 97

    AW: Der Seelenbrief Teil 3

    Mistwalker schreibt:
    Hört sich jetzt banal an aber die Lösung ist einfach: dein inneres Kind kämpft immer
    noch um die Anerkennung deiner Eltern, in dem Moment wo du etwas tust was irrational
    erscheint bist du im Konflikt mit deinem inneren Kind.


    Wenn ich nicht so unaufmerksam beim lesen wäre könnte ich dir das auch anhand
    wissenschaftlicher Studien ausführlicher erklären.

    Da muss ich dir leider wiedersprechen.
    (Im nächsten oder letzten Seelenbrief komme ich darauf zu sprechen.)
    Wir reden hier von etwas das nicht banal erklärt werden kann.
    Das rauchen oder das gefährliche essen kann nicht so erklärt werden.
    Auf einzelne Situationen lässt es sich mit der Vergangenheit ein wenig verbinden aber in den meisten Fällen kann man dies nicht erklären.
    Wenn jemand Probleme hat und fängt dadurch an zu essen um sich selbst zu schaden, liegt es nicht am problem selbst.
    Es ist sehr einfach ein Problem mit einem anderen Problem zu erklären, wie es überall uns um rum passiert.

    Gruss EinFreund
    Geändert von EinFreund ( 6.12.2015 um 21:23 Uhr)

  8. #8
    Karisa

    Gast

    AW: Der Seelenbrief Teil 3

    Tel 4 auch von mir erwünscht.

    bin gespannt...

  9. #9
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 97

    AW: Der Seelenbrief Teil 3

    Karisa schreibt:
    Tel 4 auch von mir erwünscht.

    bin gespannt...
    Danke

  10. #10
    bin eine Piratin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 1.790

    AW: Der Seelenbrief Teil 3

    Ich lese auch noch mit

    warum eigentlich Seelenbrief?klingt so pastoral

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. TriggerTrigger! Der Seelenbrief Teil 2
    Von EinFreund im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 5.12.2015, 23:24
  2. TriggerTrigger! Der Seelenbrief Teil 1.
    Von EinFreund im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 5.12.2015, 00:44
  3. Multimodale Therapie Teil 1
    Von Frank im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.10.2009, 14:10
Thema: Der Seelenbrief Teil 3 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum