Seite 5 von 13 Erste 12345678910 ... Letzte
Zeige Ergebnis 41 bis 50 von 126

Diskutiere im Thema was habt ihr trotz ADHS erreicht. im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #41
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 9

    AW: was habt ihr trotz ADHS erreicht.

    Ich habe mir den Artikel von Cordula Neuhaus durchgelesen, er war sehr informativ. Sicherlich hat die Dame eine große Erfahrung die ich nicht in Abrede stellen möchte.
    Das mit dem Zeitansatz ist so eine Sache. Sie sagt nicht, auf was sich die Zeit bezieht. Schulstunden x8,16,24?

    Das Problem ist doch, dass man nicht sagen kann welche Zeit du brauchst um was zu lernen.
    Der normale Schulunterricht ist doch Sehen und Hören, die Effizienz dieses Lerntyps ist ca. 50% bei einer Person ohne ADHS.
    Also sind 22,5 min des Unterrichts umsonst. Braucht ein ADHS Kind die achtfache Zeit um was zu lernen ( 22,5 min /8 ) hat er effektiv vom Unterricht nur 3 min gehabt!


    Ist es ein blödes Beispiel?

  2. #42
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 3.796

    AW: was habt ihr trotz ADHS erreicht.

    Kein blödes Beispiel.

    Es ist bei einer Spektrumsstörung schlicht unlogisch, einen Fixwert anzugeben, da es einen solchen gar nicht geben kann.
    Das hat nichts mit Lerntypen zu tun, sondern mit den syndromtypischen Beeinträchtigungen.

    Es ist auch nicht einfach nur in Schulstunden zu rechnen, auch die Zeit, die man z.B. zur Koinditionieren von Abläufen benötigt (auch das ist Lernen), zählt dazu.
    Wer z.B. Auto fahren lernt, wird anfangs noch sehr bewusst den Schalthebel und die Pedale bedienen.
    Mit der Zeit passiert das dann aber unbewusst, ist also ein automatisier/ konditionierter Prozess.
    Bis diese Automatisierung/ Konditionierung eintritt, dauert es bei einem ADHS-Betroffenen deutlich länger, als bei Nichtbetroffenen.


    Aber wir geraten hier OT und sollten es an dieser Stelle nicht weiter vertiefen.
    Das wäre dann eher etwas für einen eigenen Thread.

    Hier sollten wir lieber wieder zum eigentlichen Thema, was wir trotz der ADHS erreicht haben bleiben /zurückkehren

  3. #43
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 52

    AW: was habt ihr trotz ADHS erreicht.

    Hallo, hab die Nachfragen erst jetzt endeckt.
    War nicht meine Absicht hier den Thread zu entgleisen. (Falls Antwort zu lange wird, darf sie gerne in einen separaten Thread verschoben werden).
    Als kurze, abschliessende Stellungsnahme zu dem erwähnten extra 50% Aufwand für ADHSler, dies sind Zitate meiner Ärzte. Ihre Referenzliteratur kenne ich nicht.

    Diese Aussage erschliesst sich jedoch auf logischerweise, da ADHSler (wieder keine Referenzlit. ) keine natürlichen und normal ausgeprägten Automatismen haben.
    Diese erlernt man sich unter dem subjektiven "Normalzustand" selbst, besonders bei einer Spätdiagnose im Erwachsenenalter. Ich nenne dies meine persönlichen "Tricks" *.
    Mit einem ADHS-Coach lernt man hingegen gesunde Strategien. Darum können viele (je nach Persönlichkeit usw.) relativ lange undiagnostiziert und/oder ohne Therapie & Medis "funktionieren".

    Langzeitgefahr besteht darin, gerade wegen diesem enormen Energieaufwand der "workaround Tricks", dass man sich auf Dauer verausgabt (>darum sehr anfällig für Burnouts), je nach Belastungsgrad auch unter Umständen sehr rigide in seiner Art und vorallem Arbeitsweise wird. Letzteres wird im Erwachsenenalter oftmals als Nicht-Teamfähig misinterpretiert, unflexibel, unorthodox und kompliziert (besonders auch beim Reden, so zeigt es sich oftmals nach Aussen im Alter). Folglich wird das Risiko Mobbing immer relevanter.

    Hoffe, dass dies etwas Klarheit schafft. Sage einmal mehr, dass dies keine Allgemeingültigkeit hat!


    *Tricks; zBsp. strikt Haussschlüssel immer linke Tasche, Handy rechte Tasche oder sonstige Routinen/Regeln für sich (und andere...>Konfliktpotenzial!?) aufbauen, um einigermassen zu "funktionieren". Rigidität, kann somit zu zwanghaften Verhalten führen, somit eine "natürliche Komorbität" würde ich das nennen.
    Geändert von Prebeo (16.03.2016 um 13:23 Uhr) Grund: ADHS

  4. #44
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 15

    AW: was habt ihr trotz ADHS erreicht.

    Was habe ich erreicht?
    Ein sehr gutes Abitur, dass für ein Medizinstudienplatz gereicht hat. Erfolge in Jugend debattiert, Jugend forscht und diversen anderen Wettbewerben auf Landesebene.

    Und ich lebe noch, das ist das wichtigste, was ich trotz meinen Problemen erreicht habe.

  5. #45
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 572

    AW: was habt ihr trotz ADHS erreicht.

    - Fachabi (2,8 ohne besonders sich anzustrengen)
    - abgeschlossene Berufsausbildung (Note Gut, auch ohen besonderen Stress und trotz damaligen TNC-Konsum)
    - 10 Jahre Berufserfahrung

    In einem fremden Land sich zurecht finden und integrieren
    Nach einer katastrophaler Beziehung in ein anderer Stadt nur mit einem Rücksack gezogen und sitze jetzt in eingener Bude
    Viel erlebt, viele nette Leute kennegelernt und wenn ich irgendwann abtreten muss, kann ich mich mindestens an viele tolle Sachen erinnern

    Und das wichtigste: von Heroin weggekommen, aus eigener Kraft
    Das ist meine grosste Kraftquelle, weil es kaum einer schafft (auf jeden Fall kenne ich keinen in meinem damaligen Bekanntenkreis).
    Ich glaube, ich kann vieles erreichen, wenn ich mich nicht entmütigen und damit behindern lasse
    Geändert von Felis (21.03.2016 um 23:08 Uhr)

  6. #46
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 23

    AW: was habt ihr trotz ADHS erreicht.

    Ich habe trotz Hypo so viel erreicht. Habe nur in der Schule gesessen und vor mich hingestiert. Nie irgendwas mitgeschnitten. Ich bin dann auch erst mal vor dem Abi von der Schule geflogen, aber am Kapieren lag es nicht. Später nach der erniedrigenden Erfahrung arbeitslos und ohne Schulabschluss, dazu dumm und transusig auf der Straße zu stehen, habe ich das Weitere anders angepackt. Mein Dauerschlaf im Unterricht hatte sich leider nicht geändert, das passierte einfach, da war ich machtlos. Aber ich konnte autodidaktisch viel ausgleichen. Vor jeder Prüfung habe ich mir angeguckt, was ich da im Schlaf mitgeschrieben hatte und das hat tatsächlich gereicht.
    Ich hatte sogar ein phänomenal gutes Fotogedächtnis, was mir leider schon seit vielen Jahren abhanden gekommen ist. Also normalen Lernstoff erarbeiten, wäre, sofern
    Disziplin vorhanden (eher selten), nicht so schwer gewesen.
    Alles was mit praktischen Dingen, Organisation, Einteilung, Struktur, Überblick oder Ordnung zu tun hatte, ging noch nie. Also als Azubi oder Ähnliches erst mal nur verblödet rüber gekommen.
    Grundsätzlich sind ADHSler doch sehr intelligent und kreativ. Besonders die mit Hyper. 10 Dinge gleichzeitig registrieren können, ist doch eine Wahnsinnsleistung, die sollte ein Normalo erst mal bringen. Ich kann das leider nicht. Mich überfordert schon wache Wahrnehmung. Lieber ein bisschen versunken bleiben, dann wird mir nicht so schwindelig/wirr.
    Es gibt doch auch viele ADHSler mit Hochbegabung. Besonders kreativen Köpfen wird ADHs nachgesagt, z. B. Albert Einstein, wobei ich das mit den Promis glaube auch nicht alles so glaube. Da kann man im Nachhinein immer viel reininterpretieren.

  7. #47
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 42
    Forum-Beiträge: 428

    AW: was habt ihr trotz ADHS erreicht.

    Ein kleines Rechenzentrum mit gegruendet und 15 Jahre als GF mit geleitet, auf dem Chaos Communication Congress referiert, 9 Jahre eine feste Beziehung gefuehrt.

    Gehe zwar gerade ein drittes Mal mit meinem eigentlichen Traum, einem Retro-Tonstudio, wieder mal pleite, aber becauce of ****ing Gentrification nachdem ich drei Jahresgehaelter in den Umbau reingesteckt habe, kommt kurz vor der Eroeffnung die Deutsche Rentenversicherung und will keine anderen Mieter mit im Gebaeude...

    Zeitreise-Tonstudio

  8. #48
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 182

    AW: was habt ihr trotz ADHS erreicht.

    Ohne von ADS meinerseits zu wissen, habe ich ein mittelmässiges Abitur, eine gut abgeschlossene Berufsausbildung,
    ein sehr gut abgeschlossenes naturwiss. Studium und eine eigene Familie.
    Ich bin seit 22 Jahren mit meinem Mann zusammen und wir haben drei Söhne, die wir versuchen bestmöglich auf
    ein Leben in unserer aktuellen Gesellschaft vorzubereiten.
    Natürlich bringen auch zwei der drei entsprechende ADS-Probleme mit sich.

    Den Energieaufwand, der bei den bisherigen Lebenszielen benötigt wurde, möchte ich nicht näher beschreiben.
    Ich denke dass fast jeder, der hier reinguckt, sich das in etwa ausmalen kann.

    Einfach ist es nie, aber es lohnt sich trotzdem.

    groteske Grüße

  9. #49
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 8

    AW: was habt ihr trotz ADHS erreicht.

    Huhu, also ich habe auch ein bissel was.

    erst schlechter Hauptschulabschluss, dann mittelmäßige Ausbildung zur Tischlerin, dann sehr gute Mittlere Reife und danach eine gute Ausbildung zur Erzieherin
    Jetzt bin ich am 3. Anlauf für ABI, da 2 abgebrochen. Und das mit 30 ��

    liebe Grüße
    Nevalein

  10. #50
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 25

    AW: was habt ihr trotz ADHS erreicht.

    Die Frage des Erreicht habens finde ich persönlich etwas schwierig da die Spanne zwischen dem eigenen Empfinden und dem Vergleich des Empfindens deines Umfeldes oft eine Differenz ergeben könnte. Sehe ich diese Frage jetzt aber rein aus dem eigenen erfinden herraus könnte ich mir schon ein paar eigene kleine Erfolge zusprechen. Die aber auch teilweise die Anerkennung meines Umfeld angezogen haben.

    Gut - Schule abgebrochen mit einem Fachabitur und nach einem FSJ und Pratikas in meine Ausbildung eingestiegen. (-> Kein Erfolg)

    Stolz bin ich auf meine Zeichenkünste. Seit ich 6 Jahre alt bin Zeichne ich intensiv Animes/Mangas. Mit Bunten Farben hatte ich es nie so - meine Bilder waren klare Bleistiftzeichnungen die manchmal nichtmal Schattierungen hatten. Es ging mir einfach darum schnell meine Gedanklichen Vorstellungen in Bildern zu manifestieren. Ein Erfolg einerseits, die Präzision führte zum Erfolg auch durch Anerkennung außerhalb - und das jeder im Kunstunterricht eine Zeichnung von mir haben wollte. Farbe ist wohl nicht alles

    Das Sehe ich als einen Erfolg - meine Zeichnungen.

    Der andere Erfolg ist meine Musikalische "Begabung", oder wie das andere immer gerne Bezeichnen. Ich lernte vor 5 Jahren Klavierspielen und das schneller als so manch anderer, (zumidest wohl schneller als jeder Schüler die meine Klavierlehrer jemals hatten) das die Leute mit großen Augen meine Finger beobachteten wenn ich über die Tasten flog. Auf meine vielen Kompositionen bin ich sehr stolz, müssten ca. 300 Stück sein die ich alle Auswendig in meinem Kopf habe sowie viele diverse andere Stücke.

    Darauf bin ich ehrlich gesagt sogar mehr Stolz als auf meine Bilder. Weil ich gemerkt habe wie Musik die Menschen doch Verbindet und welche Emotionen sie in einem weckt.

    Sonst bezeichne ich mich als Aktivistin. Gehe auch auf Politische, Kulturelle und religiöse Themen ein und habe mir da innerhalb kurzer zeit ein extrem hohes Wissen angehäuft das die Leute begeistert sind und sich gerne auf solch einer Ebene mit mir Unterhalten. Wissen hilft bei Kontakten - habe ich festgestellt. Die Leute hören dir gerne zu wenn du weißt wovon du sprichst.

    Das würde ich als Individuellen Erfolg meinerseits sehen. Wenn ich mit bestimmten Leuten Kontakt habe, konnte ich durch Analyse meines Gegenüber herausfinden wie ich mich mit ihm zu Unterhalten habe. Es ist paradox, aber teile meiner Interessen beziehen sich leider auch darauf um Anschluss bei anderen zufinden.

    Trotzdem ein Erfolg, in meinem Empfinden. Also kann man es so ruhig weiterhin Praktizieren!

Seite 5 von 13 Erste 12345678910 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. ADHS seit Kindheit, habt ihr eure Ziele erreicht ?
    Von Yuhu im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 1.02.2014, 20:08
  2. Was habt ihr bezüglich "Klarkommen" mit ADS / ADHS schon erreicht?
    Von Wazoon im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 28.04.2012, 18:09
  3. Tiefpunkt erreicht..
    Von Sullag im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.09.2010, 23:31
  4. schwangerschaft trotz adhs ?
    Von delia im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 31.12.2009, 10:28
Thema: was habt ihr trotz ADHS erreicht. im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2015 ADHS bei Erwachsenen Forum