Seite 1 von 6 12345 ... Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 60

Diskutiere im Thema An die Kaffeeexperten, bitte um Rat im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 56

    An die Kaffeeexperten, bitte um Rat

    Hallo Zusammen,

    ich habe eine ziemlich dringende Frage.
    Und zwar brauche ich täglich meinen Kaffee (Nachtrag: zwei / Tag) um Leistung zu bringen.

    Bisher habe ich ihn täglich von einer Kaffeerösterei getrunken (Latte).
    Irgendwann ging das richtig ins Geld und ich dachte mir "ok, gönnst du dir einen Kaffeevollautomaten".

    Gesagt, getan...
    Ich kaufte mir den Kaffeevollautomaten und die selben (!) Bohnen aus der Rösterei, die für meinen Latte verwendet werden und immer so gut wirkt.

    Doch jetzt das Problem: der Kaffee wirkt daheim so, dass ich extrem gereizt davon werde und total schlecht gelaunt.
    Nach Recherchen fand ich heraus, dass dies am zu feinen Mahlgrad liegen kann.
    Also habe ich ihn nun auf Grob gestellt, aber die Wirkung ist gleich :/

    Insgesamt habe ich nun drei Kaffeesorten damit ausprobiert und alle wirken so. Trinke ich den aus der Rösterei oder der billige aus dem Kühlregal, geht es mir total gut (ausgeglichen, leistungsfähig usw.).

    An was könnte das denn liegen?
    Geändert von Marie_ (26.11.2015 um 21:17 Uhr)

  2. #2
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 23

    AW: An die Kaffeeexperten, bitte um Rat

    Hallo,

    das könnte an dem fehlenden Druck der Maschine liegen. In der Rösterei wirst Du den Kaffee aus einer Siebträgermaschine bekommen. Die hat andere Parameter wie Dein Vollautomat. Ich habe beide Maschinen hier stehen. Wenn ich die gleichen Bohnen in beide Maschine tue, schmeckt der Kaffee unterschiedlich.
    Daran wird es bei Dir liegen.
    Je feiner der Mahlgrad je länger die Durchlaufzeit. Espresso sollte ca. 25 sek durchlaufen.

    Gruss

    markuzo
    Geändert von markuzo (26.11.2015 um 19:40 Uhr) Grund: Vergessen

  3. #3
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 3.798

    AW: An die Kaffeeexperten, bitte um Rat

    Hallo,

    tja ... wenn das man so einfach wäre ....

    Erstmal ist das schon mal ein wenig beängstigend, wenn jemand schreibt, dass er den Kaffee unbedingt braucht ... nicht gut ...

    Aber zum eigentlichen Problem.

    Jeder Kaffee ist anders und will auf seine Weise zubereitet werden.
    Der Mahlgrad ist nur ein Faktor von mehreren.

    Dazu gehören neben dem Mahlgrad noch die Menge, Wassertemperatur, der (Wasser-)Druck, die Durchlaufzeit, der Druck mit dem der Kaffee getampert wird (fällt beim Vollautomaten wohl weg) und naja, Wasserqualität und einige andere Faktoren wären da auch noch zu nennen, aber hier wohl nicht soo wichtig.

    Einfach von fein auf grob stellen und hoffen, dass es funzt, dürfte wohl nix werden.
    Wurde es ja auch nicht.

    Zunächst mal gibt es zwischen grob und fein ja noch mehrere Stufen, die solltest Du alle mal durchtickern und testen, ob dazwischen irgendwo ein gutes Ergebnis erzielt wird.

    Ein guter Kaffee ist davon abhängig, mit welchem Druck das Wasser durch den Kaffee gepresst wird und wie lange und welche Temperatur das Wasser hat.
    In vielen Fällen, besonders bei billigeren Maschinen ist da schon der Haken und das Wasser ist nicht ideal temperiert.
    Das gilt auch für herkömmliche Kaffeemaschinen, bei den allermeisten im unteren Preisegment ist das Wasser zu kalt.

    Nun kenne ich na klar Deinen Automaten nicht, aber vielleicht kannst Du da ja das ein oder andere individuell einstellen.

    Auch wenn es so richtig gegen das Wesen eines ADS'lers geht:
    Dafür braucht man ein wenig Geduld und Ruhe und man muss sich da einfach ein wenig rantasten und probieren.
    Aber das kann ja auch Spaß machen.


    Bedenklich finde ich allerdings die Abhängigkeit, da bin ich ganz ehrlich ...

    Bist Du medikamentös auf MPH o.ä. eingestellt?
    Geändert von Fliegerlein (26.11.2015 um 19:41 Uhr) Grund: Fehlerkorrektur

  4. #4
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 56

    AW: An die Kaffeeexperten, bitte um Rat

    Huhu, danke für eure Antworten.

    Ja ich weiß, es klingt beängstigend. Aber Kaffee ist das einzige was mir wirklich hilft.
    Ich habe zum ersten Mal in meinem Leben etwas durchgezogen seitdem ich Kaffee trinke, habe meine Weiterbildung gerade erfolgreich abgeschlossen und werde endlich (mit nun bald 30 Jahren!), ein Studium beginnen.
    Davor, als ich kein Kaffee trank, war ich depressiv, total zerstreut, unkonzentriert und schlecht gelaunt.

    Mit Ausnahme der derzeitigen eher schlechten Wirkung, was aber definitiv am Automaten liegt, bin ich durch Kaffee auch wie geschrieben ausgeglichen und habe sogar ein Freundeskreis. Mir geht's einfach gut damit und bei zwei Kaffee am Tag (Latte), kann ich guten Gewissens darauf zurück greifen. Sonst rauche ich nicht, nehme keine Drogen und verzichte auf Ritalin

    Um auf den Automaten zurück zu kommen... hm.. der Wasserdruck? Okay! Da muss ich mich mal informieren, ob ich den überhaupt einstellen kann.. Ich habe den Krups EA 801S.. (ohne Werbung machen zu wollen).

    Nachtrag: Laut Internet, sollte er ein Pumpendruck von 15 Bar haben..
    Aber was mir noch einfällt ist das der Kaffee ohne Milch ungenießbar ist. Total sauer..
    Könnte das ein Hinweis sein?
    Geändert von Marie_ (26.11.2015 um 20:18 Uhr) Grund: Nachtrag

  5. #5
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 56

    AW: An die Kaffeeexperten, bitte um Rat

    Fliegerlein schreibt:
    Bist Du medikamentös auf MPH o.ä. eingestellt?
    Nein, nichts..

  6. #6
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 3.798

    AW: An die Kaffeeexperten, bitte um Rat

    Marie_ schreibt:
    Aber was mir noch einfällt ist das der Kaffee ohne Milch ungenießbar ist. Total sauer..
    Könnte das ein Hinweis sein?
    Jap .

    Entweder zu schnell durchgelaufen (Basisparameter: 25ml in 25sek) oder Brühtemperatur zu gering

    Wenn beides nicht einstellbar ist, muss es über den Mahlgrad versucht werden, damit kann zumindest die Durchlaufzeit variiert werden: KORREKTUR: Je gröber der Kaffee, desto schneller läuft er durch.
    Geändert von Fliegerlein (26.11.2015 um 20:43 Uhr) Grund: Fehlerkorrektur

  7. #7
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 56

    AW: An die Kaffeeexperten, bitte um Rat

    Fliegerlein schreibt:
    Jap .

    Entweder zu schnell durchgelaufen (Basisparameter: 25ml in 25sek) oder Brühtemperatur zu gering

    Wenn beides nicht einstellbar ist, muss es über den Mahlgrad versucht werden, damit kann zumindest die Durchlaufzeit variiert werden: Je feiner der Kaffee, desto schneller läuft er durch.
    Okay, herzlichen Dank!
    Da werde ich morgen mal beim Händler anrufen und nachfragen wie und ob das einzustellen ist, denn in der eher spärlichen Bedienungsanleitung finde ich nichts dazu und im Internet auch nicht. Sonst hilft da nur einen besseren Automaten zu holen... was soll's.

  8. #8
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 3.798

    AW: An die Kaffeeexperten, bitte um Rat

    Oh Oh ... sehe da gerade, dass ich einen schwerwiegenden Fehler geschrieben habe...

    Es ist natürlich so, dass der Kaffee schneller durchläuft, wenn er gröber gemahlen ist, und nicht, wie ich ursprünglich schrieb, feiner, ... sorry!!

  9. #9
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.726

    AW: An die Kaffeeexperten, bitte um Rat

    Fliegerlein schreibt:
    Erstmal ist das schon mal ein wenig beängstigend, wenn jemand schreibt, dass er den Kaffee unbedingt braucht ... nicht gut ...

    (...)

    Bedenklich finde ich allerdings die Abhängigkeit, da bin ich ganz ehrlich ...
    Meinst du?

    Da draußen in der "Nicht-ADHS-ler-Welt" gibt es ja viele Leute, die es ganz furchtbar fänden, wenn jemand über längere Zeit MPH nimmt, während Kaffee und schwarzer Tee toleriert wird.

    Beides sind Stimulanzien. Ich finde das eine nicht schlimmer als das Andere, und es kann ADHS-lern sehr helfen. Ich selbst und die meisten hier würden sagen, dass Koffein bei Weitem nicht das bringt was Methylphenidat oder Amfetamin brächte. Aber wenn Marie meint gut klar zu kommen?

    Abhängigkeit? Genau so wenig oder so viel wie die von unseren Medis, ohne die wir auch nix gebacken kriegen. Eine Sucht im engeren Sinne ist das nicht.

    Aber: Wer eines von Beidem so exzessiv einsetzt, dass er/sie über einen langen Zeitraum körperlich über seine Grenzen geht, der betreibt Missbrauch, und das rächt sich.

    und verzichte auf Ritalin
    Eine Wertigkeit sehe ich wie gesagt in keiner Richtung. Ritalin ist auch nicht "böser" als Kaffee. Vielleicht magst du es doch mal versuchen (natürlich nicht weil ich das sage, sondern dein Arzt)?

    Ich habe vor meiner ADHS-Diagnose sehr große Mengen starken schwarzen Tee getrunken und jetzt fast gar nicht mehr. Das Methylphenidat wirkt, ähnlich wie Koffein, positiv für die Konzentration und gegen die Ablenkbarkeit. Die große Überraschung war aber, wie positiv es auch meine Impulsivität beeinflusst, ich wusste vorher gar nicht dass ich da ein Problem hatte, d. h. auch meine Selbstwahrnehmung war unglaublich schlecht. Außerdem wirkt es, richtig eingestellt, viel gleichmäßiger als koffeinhaltige Getränke.

    Sonst hilft da nur einen besseren Automaten zu holen... was soll's.
    War dein Ausgangspunkt nicht, dass der Kaffee außer Haus zu teuer war?

    Ich kenn mich mit Kaffee nicht aus, aber für den Tee war immer wichtig (geschmacklich), dass das Wasser nicht zu hart ist, weswegen wir zu Hause einen Kalkfilter haben.

  10. #10
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 56

    AW: An die Kaffeeexperten, bitte um Rat

    Fliegerlein schreibt:
    Oh Oh ... sehe da gerade, dass ich einen schwerwiegenden Fehler geschrieben habe...

    Es ist natürlich so, dass der Kaffee schneller durchläuft, wenn er gröber gemahlen ist, und nicht, wie ich ursprünglich schrieb, feiner, ... sorry!!
    Kein Problem, hatte es mir schon gedacht das du dich verschrieben hast.
    Hatte den Mahlgrad ja am Anfang auf fein und da war ich noch gereizter davon ... wäre am liebsten in den Wald um die Ecke gerannt und hätte ein paar Schreie los gelassen
    Morgen früh probiere ich die letzte und gröbste Stufe aus...

    Habe gerade nochmal den Automaten begutachtet. Wie es scheint kann man da nichts einstellen, außer den Mahlgrad.
    Hach.

    Eine andere Frage die ich mir stelle ist, ob Coffein Tabletten (ganz niedrig dosiert), nicht vielleicht auch eine Option für mich wären.

Seite 1 von 6 12345 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Bitte um Rat
    Von Evert5 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.02.2015, 02:11
  2. Bitte um Rat
    Von Evert5 im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.02.2015, 14:36
  3. Habt ihr Tipps? Was tut ihr, gegen eure "Klappe"? Bitte dringend. Bitte.
    Von GretaMarlene im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 30.07.2013, 20:02
Thema: An die Kaffeeexperten, bitte um Rat im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum