Seite 6 von 6 Erste ... 23456
Zeige Ergebnis 51 bis 60 von 60

Diskutiere im Thema An die Kaffeeexperten, bitte um Rat im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #51
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 55
    Forum-Beiträge: 2.056

    AW: An die Kaffeeexperten, bitte um Rat

    Fliegerlein schreibt:
    Falls Du Dich damit auf mein Posting beziehst:
    Ich versuche niemandem "weiszumachen", das beides gleich schmeckt.
    Das ist eine Interpretation, welche ich nicht geschrieben habe (ich wiederhole zum 17.000en Male: bitte lest bei mir nichts zwischen den Zeilen, denn da steht nix).
    Fliegerlein, versuchst du jetzt selbst, zwischen den Zeilen zu lesen?

    Fliegerlein schreibt:
    Darüberhinaus wird man von vielen Barista zu hören bekommen, dass sie homogenisierte Milch bevorzugen, einfach weil da die Fettpartikel alle gleich groß sind und sich die Milch dadurch besser aufschäumen lässt, es also zu einer besseren Bildung einer Emulsion kommt (und ja, es gibt sogar eine Doktorarbeit zum Thema Milchschaum, und ja, ich hab/ hatte sie und ich hab sie auch gelesen .
    Jetzt bringst du aber einiges durcheinander. Homogenisiert und "H-" hat nichts miteinander zu tun. H Steht für haltbar und wird durch ultrahocherhitzen erreicht. Natürlicht ist die H-Milch auch homogenisiert, also das Fett ganz fein im Wasser verteilt, damit sie sich nicht entmischt.
    Eine Emulsion (Mischung aus Wasser und Fett) ist Milch schon, wenn sie den Euter verläßt. Aufschäumen ist nicht gleich Emulgieren.

    Daß H-Milch aus wirtschaftlicher Sicht interessant ist, ist klar. In vielen Cafés besteht der Cappuccino fast nur noch aus Luft, etwas Milch und mit Glück findet man unten in der Riesentasse eine Pfütze Espresso. Bauschaum gehört nicht auf einen Cappuccino!

    Ich habe viele Jahre Milch direkt vom Bauern geschäumt, also voll fett, superfrisch, nicht homogenisiert und hab nie Probleme damit gehabt.

    Fliegerlein schreibt:
    NACHTRAG:
    Und ich schrieb ja bereits, dass man beachten muss, dass Vollmilch, also Milch mit höherem Fettanteil (3%) eben aufgrund des höheren Anteils an Fett, den Kaffee dominieren kann.
    Gerade sehr milde Kaffees können da untergehen.
    Dann kann man doch einfach weniger Milch nehmen, oder? Wenn man einen Cappuccino mit einer normalen, also nicht-Espresso-Röstung machen will, dann ist es eben kein Cappuccino, sondern Kaffee mit Milchschaum. Und bei Latte macciato ("gefleckte Milch") läßt ja schon der Name vermuten, daß die Milch dominiert.

    Fliegerlein schreibt:
    Darf ich abschließend nochmal daran erinnern, dass wir hier gerade immer weiter OT laufen.
    Beachtet doch bitte, (und da schließe ich mich mit ein) dass dieser Thread von Marie_ und ihrem Problem eröffnet wurde.
    Ich finde nicht, daß diese Überlegungen OT sind, denn das können alles Gründe sein, warum der was auch immer zu Hause anders schmeckt als außer Haus.
    Außerdem ist die Themenstarterin seit knapp 2 Wochen nicht mehr im Forum gewesen und beteiligt sich nicht mehr an der Diskussion.

  2. #52
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 3.798

    AW: An die Kaffeeexperten, bitte um Rat

    Tiefseele schreibt:
    Fliegerlein, versuchst du jetzt selbst, zwischen den Zeilen zu lesen?
    Nein.

    Tiefseele schreibt:
    Jetzt bringst du aber einiges durcheinander. Homogenisiert und "H-" hat nichts miteinander zu tun. H Steht für haltbar und wird durch ultrahocherhitzen erreicht. Natürlicht ist die H-Milch auch homogenisiert, also das Fett ganz fein im Wasser verteilt, damit sie sich nicht entmischt.
    Falsch, ich bringe nichts durcheinander.
    Das Problem bei H-Milch ist, dass sie sowohl homogenisiert, als auch ultrahocherhitzt ist.
    Letzterer Prozess bewirkt, wie Du schon erklärtest, die Haltbarkeit.
    Insofern ist die Bezeichnung als solche schon irreführend, als viele eben einfach das "H" falsch interpretieren und nicht erkennen, dass man eine Milch grundsätzlich auch homogenisieren kann, ohne dass ein Erhitzungsprozess stattgefunden haben muss.

    NACHTRAG:
    Homogenisieren wird einfach dadurch erreicht, dass man die Milch mit hohem Druck durch sehr feine Düsen spritzt.
    Dadurch werden die "Fettklümpchen" sozusagen aufgelöst in feine, gleichgroße (homogene) Teilchen.


    Tiefseele schreibt:
    Eine Emulsion (Mischung aus Wasser und Fett) ist Milch schon, wenn sie den Euter verläßt. Aufschäumen ist nicht gleich Emulgieren.
    Das ist korrekt, mein Fehler, sorry .
    Wobei ich auch nicht geschrieben habe, dass Aufschäumen = Emulgieren ist, aber missverständlich ist das schon, es ist sowohl vor, als auch nach dem Aufschäumen eine Emulsion.
    Aber das habe ich so oder so wirklich dämlich formuliert, sorry...


    Tiefseele schreibt:
    Ich habe viele Jahre Milch direkt vom Bauern geschäumt, also voll fett, superfrisch, nicht homogenisiert und hab nie Probleme damit gehabt.
    Ich sage auch nicht, dass es Probleme bereitet, sondern das homogenisierte Milch naturgemäß einen homegeneren Schaum ergibt und zudem nicht rahmt, was der Grund dafür ist, dass Barista sie bevorzugen ...

    Tiefseele schreibt:
    Dann kann man doch einfach weniger Milch nehmen, oder? Wenn man einen Cappuccino mit einer normalen, also nicht-Espresso-Röstung machen will, dann ist es eben kein Cappuccino, sondern Kaffee mit Milchschaum. Und bei Latte macciato ("gefleckte Milch") läßt ja schon der Name vermuten, daß die Milch dominiert.
    Klar kann man das.
    Wenn man aber die gleiche Menge haben möchte, wären dementsprechend verdünnen oder die Verwendung von fetttarmer Milch weitere Optionen.

    Letztlich möchte man ja auch gerne was in seiner Tasse haben.

    Aber ja, klar kann man das.

    Tiefseele schreibt:
    Ich finde nicht, daß diese Überlegungen OT sind, denn das können alles Gründe sein, warum der was auch immer zu Hause anders schmeckt als außer Haus.
    Ok, ... das kann ich nachvollziehen.

    Tiefseele schreibt:
    Außerdem ist die Themenstarterin seit knapp 2 Wochen nicht mehr im Forum gewesen und beteiligt sich nicht mehr an der Diskussion.
    Ja, das ist mir auch aufgefallen, ... ist ein bisschen schade, zumal der Thread ja recht lebendig ist.
    Mein Beweggrund für die Anmerkung, beim Thema zu bleiben war, dass man eben gerade dann, wenn man längere Zeit seinen Thread nicht verfolgen konnte (es mag ja gute Gründe dafür geben), man dann irgendwann wieder reinschaut und tonnenweise Postings liest, die mit dem eigentlichen Thema nichts mehr zu tun haben und dann nur noch meint, im falschen Film, bzw. Thread zu sein und dann ganz schnell wieder die Flucht ergreift und vielleicht enttäuscht ist und nicht wieder einen eigenen Thread aufmacht.

    Davon abgesehen sind das hier viele interessante Themen und ich persönlich hätte es genauso schön gefunden, wenn der ein oder andere einen neuen, vielleicht allgemeinen Kaffeethread eröffnet hätte oder eröffnen würde, vielleicht mit Verweis auf diesen Thread als Inspiration.
    Das wäre doch toll.

    Allerdings fällt mir gerade auf, dass dieser Thread gar nicht im Smalltalkbereich steht, wo er wohl besser stehen sollte, .... ich kümmer mich drum.

    Es muss ja nicht immer ADHS sein und der ein oder andere schöne Plausch über Kaffee hätte was und ist auch interessant.
    Aber hier ging es ja um eine konkrete Frage und und ich persönlich finde es immer ein bisschen schade, wenn Threads zerredet werden, wobei ich mich da ausdrücklich mit einbeziehe, ich kann das auch sehr gut, und das ist ja auch durchaus verständlich bei einem Rudel ADHS-Betroffener, die das besonders gut können.

    Daher versuche ich dann auch, wenn es mir auffällt, darauf hinzuweisen, denn es ist ja schließlich der Thread des Themenstarters und seiner Fragen/ Probleme etc.
    Wenn man sich durch solche Threads inspiriert führt, dann kann man doch auch einen neuen Thread eröffnen.
    Das macht Spaß und blebt doch auch das Forum und bringt vielleicht auch weitere Interessenten auf den Plan, allein weil der Titel des Threads schon ein anderer ist.
    Ganz egal ob's um Smalltalk oder ADHS oder alles andere geht.


    Ein "allgemeiner Kaffeefachsimpelthread" wäre doch echt schön oder?
    Geändert von Fliegerlein (19.12.2015 um 15:32 Uhr) Grund: Nachtrag zugefügt / Fehlerkorrektur

  3. #53
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 201

    AW: An die Kaffeeexperten, bitte um Rat

    Fliegerlein schreibt:
    Falls Du Dich damit auf mein Posting beziehst:
    Ich versuche niemandem "weiszumachen", das beides gleich schmeckt.
    Das ist eine Interpretation, welche ich nicht geschrieben habe (ich wiederhole zum 17.000en Male: bitte lest bei mir nichts zwischen den Zeilen, denn da steht nix).

    .
    Nein dich meinte ich nicht, ich meinte er mein Umfeld, Bekannte. Die halten mich immer für verrückt weil ich keine H MILCH trinke, ich finde sie schmeckt widerlich und die meinen immer das wäre reine Einbildung! Als mein Sohn den Versuch mit Lactosefreier Milch gemacht hat hab ich auch nur frische geholt auch wenn HMILCH einfacher gewesen wäre. Leider gibt es die nicht in Bio.

  4. #54
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 55
    Forum-Beiträge: 2.056

    AW: An die Kaffeeexperten, bitte um Rat

    Fleigerlein, zum Thema OT hast du natürlich Recht.

    Fliegerlein schreibt:
    Ein "allgemeiner Kaffeefachsimpelthread" wäre doch echt schön oder?
    Ja, auf jeden Fall!

    Noch schöner, also zusätzlich, wäre mal ein Kaffeefachsimpeltreffen, wo jeder seine Utensilien und Röstungen mitbringt und vorführt wir gegenseitig verkosten.
    Mich würden schon mal andere Kaffees interessieren. Ich bin da etwas festgelegt, weil ich ja fair und bio haben möchte. Und da habe ich für Rohkaffee bisher nur einen einzigen Lieferanten.
    Mist noch mehr OT. Sorry!

  5. #55
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 3.798

    AW: An die Kaffeeexperten, bitte um Rat

    Tiefseele schreibt:
    Mist noch mehr OT. Sorry!
    Ist jetzt wohl auch eh' egal ....

    Fair ist auch bei mir absolute Bedingung, Bio muss ich sagen, dass ich das gar nicht genau weiß.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Kaffee_frisch.jpg
Hits:	26
Größe:	101,5 KB
ID:	21080


    Dafür war ich Mittwoch vormittag extra noch in der Stadt

    Lnks ein mittelstarker Espresso, Mitte mein Lieblingskaffee, der Maragogype und rechts ein ebenfalls milder, aber etwas kräftigerer Kaffee, der Papua Neu Guinea.

  6. #56
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 201

    AW: An die Kaffeeexperten, bitte um Rat

    Doofe Frage : was heißt OT?

  7. #57
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 3.798

    AW: An die Kaffeeexperten, bitte um Rat

    Aggi schreibt:
    Doofe Frage : was heißt OT?
    Sorry, ich geh immer davon aus, dass diese Kürzel geläufig sind, 'Tschuldige.
    OT steht für "Off Topic", also dem Verlassen des eigentlichen Themas.

  8. #58
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 201

    AW: An die Kaffeeexperten, bitte um Rat

    Ist nicht schlimm, ich schmeiß auch immer mit Abkürzungen rum die nicht jeder kennt. Un ich bin mich hier noch am einlernen, DANKE

  9. #59
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 125

    AW: An die Kaffeeexperten, bitte um Rat

    Hach. Beinahe hätte ich gestern spontan so eine Bialetti bestellt, nachdem ich euren Thread halb gelesen habe
    Ach, die liebe Impulsivität, gerade nochmal so bezwungen ^^

  10. #60
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 55
    Forum-Beiträge: 2.056

    AW: An die Kaffeeexperten, bitte um Rat

    Schade eigentlich.

Seite 6 von 6 Erste ... 23456

Ähnliche Themen

  1. Bitte um Rat
    Von Evert5 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.02.2015, 02:11
  2. Bitte um Rat
    Von Evert5 im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.02.2015, 14:36
  3. Habt ihr Tipps? Was tut ihr, gegen eure "Klappe"? Bitte dringend. Bitte.
    Von GretaMarlene im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 30.07.2013, 20:02
Thema: An die Kaffeeexperten, bitte um Rat im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum