Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 19 von 19

Diskutiere im Thema Hallo, ÜBERASCHUNG! / Oder: Was die bessere Wahrnehmung seiner Umwelt bewirkt im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    bin eine Piratin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 1.687

    AW: Hallo, ÜBERASCHUNG! / Oder: Was die bessere Wahrnehmung seiner Umwelt bewirk

    creatrice schreibt:
    Es ist aber ganz anders gemeint, das eben nicht immer die Körpersprache sie verrät, denn es gibt auch "trainierte" Lügner. Ja, die Medikation macht sicherlich auch selbstsichererer, aber in diesem Fall begünstigt sie, das man sich eben nicht in Sicherheit des eigenen Urteils wiegt, sondern eben immer wieder beobachtet und auch hinterfragt, bevor man voreilig eine Meinung bildet.
    hm, stimmt, hab nochmal nachgelesen :
    kann man auch anders verstehen, nämlich dass es Menschen gibt, die so gut sind, dass sie selbst Feinheiten im Griff haben.

    ok, na ,dann bin ich anderer Meinung: wenn einem bewußt ist, dass er lügt und einen Hauch von Gewissen hat und keine extreme Störung, dann sendet er Signale aus. ich glaube: immer, wenn auch sehr subtil. ich bin so oft belogen worden, dass ich da immer sensibler wurde und auch noch sehr kleine Feinheiten wahrnehme, auch wenn ich sie nicht bewußt benennen kann.

    Ich komme allerdings ins Schleudern, wenn jemand überhaupt keine Hemmungen hat, zu lügen. es gibt ja viele, die sich die Wahrheit so zurechtbiegen, dass jemand anderes schuld ist etc. oder sich selbst belügen. Dann bekomme ich auch keine Signale gesendet. Aber es liegt weniger an der Übung oder an der Professionalität, sondern am Gewissen, Moral der PErson bzw seinen Umgang mit der Wahrheit.

  2. #12
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Hallo, ÜBERASCHUNG! / Oder: Was die bessere Wahrnehmung seiner Umwelt bewirk

    Ja, aber wenn man das "beherrscht", dann hat man (also ich) dann wieder das Problem, das ich diese Feinheiten auch z.B. bei der Verkäuferin bemerke, die mir gerade ein Brot empfiehlt. Aber es kann ja auch sein, das ihr Freund gestern Schluss gemacht hat, sie müde ist oder oder..... und sie spielt hat die Freundlichkeit (ist ja auch Teil ihres Jobs), und wenn ich dann "plump" an meinen Erfahrungen festhalte, dann kann es passieren das ich ihr Lügen unterstelle, und denke sie will mir das olle alte Brot andrehen, obwohl bei ihr etwas aus ganz anderen Gründen "nicht stimmt".

    Somit habe ich dann andererseits auch Dinge unterstellt, wo andere mir gar nichts wollten, sondern sogar im Gegenteil.

    Mit Medikation ist es dann leichter auch mal ans hinterfragen zu denken, wieso könnte man noch solche Unstimmigkeiten wahrnehmen.

  3. #13
    bin eine Piratin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 1.687

    AW: Hallo, ÜBERASCHUNG! / Oder: Was die bessere Wahrnehmung seiner Umwelt bewirk

    hm, das verstehe ich jetzt nicht. Wenn mich jemand belügt sendet er doch ganz andere Signale als jemand, der gestern Streß in der Beziehung hatte ?

    oder verstehe ich da was falsch ?

  4. #14
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Hallo, ÜBERASCHUNG! / Oder: Was die bessere Wahrnehmung seiner Umwelt bewirk

    Ach ich glaub jetzt verstehe ich!

    Nee, ich glaube wir meinen was anderes

    Ich meine "nur" das, wenn man merkt das Gestik und Mimik und Gesagtes nicht übereinstimmen (sagt was nettes, aber guckt grimmig/ mal ganz vereinfacht), ich davon ausgehe, das ich (mit dem gesagten) angelogen werde.

    Du scheinst da genaue Signale unterscheiden zu können.(?)
    Das kann ich gar nicht. Bei mir ist nur plump stimmt überein oder stimmt nicht überein, ergo ehrlich oder nicht ehrlich.

  5. #15
    bin eine Piratin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 1.687

    AW: Hallo, ÜBERASCHUNG! / Oder: Was die bessere Wahrnehmung seiner Umwelt bewirk

    ja, das Gefühl bekam ich auch bei deinem vorletzten Post.

    eigentlich: mein Fehler, für mich sind das 2 Paar Schuhe, die Körpersprache von Lügen mit schlechtem Gewissen und ichhabegeradeeinProblem
    aus meiner Sicht sind da völlig unterschiedliche Signale. ist beruflich bedingt. Kommunikation ist bei mir das A und O meines Berufes

    so wie ein Zoowärter vermutlich nie begreifen wird, wie man wasweissich weibliche Schildkröten nicht von männlichen unterscheiden kann, wie ein Autoverkäufer nicht kapiert, dass jemand einen Mini mit einem Opal Adam verwechseln kann, einem Deutschlehrer nicht versteht, wie man "als" und "wie" falsch verwendet und ein IT-Fachmann nicht kapiert, dass es nicht jedem klar ist, welche signifikanten Unterschiede.., na ihr wisst schon.

    ich bin der Zoowärter, für den Kaiserpinguine gaaaanz anders aussehen als Königspinguine.

    - - - - - - - - - - Beiträge zusammengeführt (< 3 Minuten Zeitunterschied) - - - - - - - - - -

    googlen gehe, wie Kaiserpinguine und Königspinguine eigentlich aussehen

  6. #16
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 40

    AW: Hallo, ÜBERASCHUNG! / Oder: Was die bessere Wahrnehmung seiner Umwelt bewirk

    Hallo,

    mir geht es seit der Einstellung auch so. Vorher glaubte ich die Personen super "lesen" zu können aber erst jetzt erkenne ich was für einen Mist ich immer da reininterpretiert habe

  7. #17
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Hallo, ÜBERASCHUNG! / Oder: Was die bessere Wahrnehmung seiner Umwelt bewirk

    MLoeg schreibt:
    aber erst jetzt erkenne ich was für einen Mist ich immer da reininterpretiert habe
    treffend auf den Punkt formuliert

  8. #18
    Lou


    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 254

    AW: Hallo, ÜBERASCHUNG! / Oder: Was die bessere Wahrnehmung seiner Umwelt bewirk

    MLoeg schreibt:
    Hallo,

    mir geht es seit der Einstellung auch so. Vorher glaubte ich die Personen super "lesen" zu können aber erst jetzt erkenne ich was für einen Mist ich immer da reininterpretiert habe
    Wie treffend.

    Genau, manche haben natürlich die Fähigkeit, das Motiv/die Art (kann es gerade nicht präziser beschreiben) der Person zu erkennen, wenn diese lügt.

    Aber ich meinte schon so, dass ich es gar nicht bemerken konnte, leicht zu blenden war.

    Aus welcher Motivation heraus dann gelogen wurde, das war schon zu weit für mich, da meine Methode recht simpel und leicht zu umgehen war.

    Auch wenn ich glaube, dass es genügend Menschen gibt, die perfekt lügen (dazu ist eine ausgeprägt dissoziale Persönlichkeit wohl nütztlicher als Schauspiel-Unterricht), so erkenne ich nun, warum ich so oft auf das falsche Pferd gesetzt habe: Weil es eben so furchtbar einfach war, mich zu täuschen.

    Und wenngleich ich nach vorne schauen will und auch muss, so fallen mir natürlich immer wieder Menschen oder einzelne kurze Lebensabschnitte und Situationen mit diesen Menschen ein und stelle fest....wie ich es auch drehe und wende....obwohl manche davon tatsächlich vielleicht eine gewisse Zeit mich als Menschen wollten.....vieles genau so kommen musste, wie es kam.
    Gerade wenn es um "kurzfristigen Spaß" oder "auch langfristiges, leider) Ausnutzen bestimmter Fähigkeiten" ging.

    Das sollte mich nun nicht wieder misstrauischer machen, aber ich denke eh, dass umgekehrt ein Schuh daraus wird:

    - Täuschung nicht erkennen
    - als logische Konsequenz folgende tiefe Enttäuschung bis zuletzt nicht einmal erahnen.

    Denn das verwirrt und macht übervorsichtig.

    Nein, ich werde immer wieder mal falsch liegen, aber diese Häufung werde ich mir ersparen, denn das "einspurige Denken" ist aussortiert.
    Und es ist Arbeit, es nicht versehentlich wieder einzusortieren, aus reiner Gewohnheit.

    Danke noch für die Genesungswünsche!

  9. #19
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 828

    AW: Hallo, ÜBERASCHUNG! / Oder: Was die bessere Wahrnehmung seiner Umwelt bewirk

    Mich kann man auch leicht täuschen. Und ich hab früher auch großen Mist in Dinge reininterpretiert und tue es eigentlich immer noch ab und zu. Ich merke zwar, wie ich durch die Medikation mehr "sehe", aber letztendlich hilft mir das nur bedingt - so dass ich (in begrenzten Situationen) zB angemessener auf die Mimik und Gestik des anderen, dessen Botschaften, reagiere.

    Misstrauisch bin ich dadurch auch geworden, dass man mich so oft getäuscht hat (weil es ja so einfach ist). Ich bin so misstrauisch, dass ich meinem Partner ab und zu Manipulation unterstelle und mich frage, ob er wirklich so ist, wie ich ihn wahrnehme oder ob ich auf ihn "reingefallen" bin und er eigentlich voll der A.... ist. Ich weiß nicht, ob er es gut mit mir meint oder ob er nur mit mir spielt. Um die Dinge wieder ins richtige Licht zu rücken, schau ich mir an, was er real an Handlungen in die Beziehung einbringt - aber auch da gibt es Dinge, die dafür sprechen, dass er es gut mit mir meint und welche, die dagegen sprechen. Das macht mich also auch nicht schlauer.

    Ein Vertrauensdefizit ist sehr schädigend in einer Beziehung. Aber da ich mich nicht auf meine Gefühle und Interpretationen verlassen kann, kann ich eben auch nicht vertrauen. Im direkten Kontakt mit einer Person (ob jetzt Partner oder sonstwer) kann ich für die aktuelle Situation einige Dinge erkennen und darauf eingehen, aber im größeren Ganzen kann ich es nicht (also den Menschen richtig einschätzen).

    "Einspuriges Denken"...ich denke, ich weiß, was damit gemeint ist, aber daneben hab ich auch noch das gegenteilige Problem, nämlich zu viele Interpretationsmöglichkeiten. Mit eindeutigen Menschen komme ich besser klar als mit welchen, die viele verschiedene Signale aussenden. Im Beispiel mit der Bäckerin wären mir nämlich mehrere Interpretationsmöglichkeiten bewusst (und zwar alle innerhalb weniger Sekunden) - dass sie entweder mir ein Brot andrehen will oder mich unsympathisch findet oder aber dass sie gerade Probleme in ihrem Privatleben hat. Ich bin inzwischen dazu übergegangen, dass ich Letzteres wähle, weil meine Erfahrung mich gelehrt hat, dass die meisten Menschen gar nicht so viel über andere nachdenken oder irgendwelche fiesen Tricks anwenden, sondern eher in ihren eigenen Gedanken und Problemen gefangen sind.

    Ich finde es unheimlich schwer, so viele Signale zu empfangen und sie auseinander friemeln zu müssen.

    Denn das verwirrt und macht übervorsichtig.
    Also, ich bin noch in dieser Phase...

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Bundestagswahl: was bewirkt das bei ADHSlern
    Von owalle im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 29.09.2013, 18:27
  2. Was genau bewirkt ein Medikament?
    Von dicona im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.05.2013, 20:03
  3. Impulsivität. In wie weit ist man Herr seiner Selbst?
    Von Oscar im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 25.01.2013, 12:28
  4. Wie nervt ihr eure Freunde und Umwelt??
    Von Der Musiker im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.02.2012, 18:11
  5. Adhs - Erleben der Umwelt
    Von PeterPan im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.12.2011, 20:00

Stichworte

Thema: Hallo, ÜBERASCHUNG! / Oder: Was die bessere Wahrnehmung seiner Umwelt bewirkt im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum