Zeige Ergebnis 1 bis 2 von 2

Diskutiere im Thema Kann Hyperaktivität "wiederkommen"? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 547

    Kann Hyperaktivität "wiederkommen"?

    Hallo ihr,

    zur Zeit (seit ca. 2 Monaten) beobachte ich eine Veränderung an mir, dich mich irgendwie verwirrt.

    Ich habe das Gefühl, dass meine Hyperaktivität wiederkommt.

    Als Kind war ich (komischerweise nur außerhalb der Schule) ziemlich lebhaft: Es musste immer was los sein, war immer in Bewegung, teilweise total überdreht, war laut und ungestühm und hatte starke Einschlafschwierigkeiten (und anfangs auch Durchschlafstörungen - habe bis 3 Jahre keine Nacht durchgeschlafen).

    Das änderte sich dann (ganz ADHS-typisch) mit der Pubertät so ab dem 15 Lebensjahr. Da wurde ich dann eher die gemütliche, faule - war zwar noch draußen unterwegs, schlief aber auch mal den halben Nachmitag mit meiner damaligen Freundin auf dem Sofa. An eine innere Unruhe kann ich mich nicht erinnern.

    Als ich dann endlich mit 17 kapiert hatte wie ich lernen kontne und dann gut in der Schule wurde, wurde ich immer ruhiger und saß lieber am Schreibtisch und habe gelernt oder hab auch stundenlang im Bett gelesen. Draußen war ich kaum noch.

    Im Studium war es noch schlimmer, da habe ich eigentlich nur noch am Wochenende und wenn das Wetter gut war leichte Bewegung in Form von Fahrradfahren oder Spaziergängen gemacht. Manchmal haben wir eine Bergwanderung gemacht, aber nicht so oft bzw. keine zu anstrengenden.

    Als ich dann 2010 das Arbeiten angefangen habe gingen auch die Wanderungen zurück - da war dann eigentlich gar nichts mehr los, weil auch mein Freund da schon ne Zeit im Berufsleben stand. Wir waren eigentlich nur noch gerädert und haben die Abende und Wochenenden meist dösend, schlafend und fernsehschauend auf dem Sofa verbracht. Ab da kann ich mich auch erinnern eine innere Unruhe verspürt zu haben - ich habe es immer "kribbelig" genannt.

    Letztes Jahr nach meinem Zusammenbruch wegen der Arbeit habe ich dann angefangen wieder mehr Sport zu machen, aber auch nicht so fordernd - nenen wir es eher "Bewegung". In der Reha, habe ich (wie für Bad Münder ja üblich - viel Sport gemacht). Das hat richtig gutgetan und hat auch Spaß gemacht - ich habe den Zusammenhang zwischen Wohlbefinden und körperlicher Ertüchtigung erkannt - gehalten hat das aber auch nicht lange. Besonders als es so heiß war im Sommer habe ich wieder - außer den Weg von der Wohnung zur Arbeit bzw. zum Fluß um zu baden - nichts getan.

    Zum 1. Oktober diesen Jahres habe ich mich in einem Fitnesstudio angemeldet um was für meinen Muskelaufbau zu tun. Ich mag das Gefühl meine Muskeln arbeiten zu spüren, die Ausdaueranteile mag ich auch aber nicht so sehr. Ich habe irgendwie das Gefühl süchtig danach zu werden - weiß aber dass ich es nicht übertreiben darf.

    Diese Woche war arbeitsmäßig ziemlich anstrengend. Ich musste viel gehen und stehen und das teilweise 10 Stunden am Tag - hab ich aber (überraschenderweise) gut weggesteckt. Gestern (an meinem freien Tag) war ich vormitags wieder im Fitnesstudio. Habe 4 Sätze Krafttraining gemacht (anstatt der empfohlenen 3, aber es hat so gut getan) und bin dann noch auf den Corsstrainer. Am Nachmittag bin ich dann zusammen mit meinem Freund noch gut 30km Rad gefahren. Ich war so richtig fertig gestern Abend, hatte einen Bärenhunger und habe auch sehr gut geschlafen.

    Heute überlege ich schon wieder was ich denn machen könnte - am liebsten würde ich wieder ins Fitness gehen oder wieder Radfahren - bin schon wieder leicht kribbelig. Auch habe ich zur Zeit einen Bärenappetit - ich könnte den ganzen Tag so vor mich hinfuttern - aber alles mögliche, auch Obst und so.

    Ich weiß aber, dass ich Maß halten muss, nochdazu wo ich eh schon leichte Gelenksprobleme habe (daher auch der gezielte Muskelaufbau im Studio).

    Hat das jemand auch schon bemerkt?

    Ich habe echt das Gefühl, dass ich wieder hyperaktiv werde - auch im Alltag gehe ich meinem Freund schon auf die Nerven, weil ich oft total überdreht und gut drauf bin - ok, ich habe jetzt nichts dagegen mal wieder gut drauf zu sein nachdem ich die letzten Jahre eher der lahme Trauerkloß war, aber jetzt schlägt es ins andere Extrem um,

    "Warum kannst du nicht einfach mal normal sein?" - Zitat: mein Freund

    lg Susilein

  2. #2
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 243

    AW: Kann Hyperaktivität "wiederkommen"?

    Hmm, also ich werde ja momentan oft fälschlicherweise als hypoaktiv eingeschätzt, obwohl ich tatsächlich auch hyper bin. Aber ich habe auch Depressionen, die seit längerer Zeit recht schlimm sind. Das heißt also, psychische und physische Erschöpfung, starke Antriebslosigkeit und das kopfmäßige/kognitive Unvermögen. Dabei bin ich trotzdem meist in Bewegung, wenn es auch Micro-Bewegungen sind. Wenn nicht grade irgendwas außen an mir zappelt oder rotiert, dann auf jeden fall innen.

    Susilein, kann es vielleicht sein, dass du vor deinem Zusammenbruch schon eine längere Weile einfach Dauererschöpft warst und dadurch nicht so viel Unruhe bei dir da war? Oder dass deine eigene Wahrnehmung durch die Depressionen auch nicht so da war? Für mich klingt deine Beschreibung jedenfalls plausibel dafür, dass deine Hyperaktivität eigentlich immer da war, aber durch Depressionen/Burnout/Erschöpfung gedeckelt wurde.

    LG Triskell

Ähnliche Themen

  1. kann das "h" (Hyperaktivität) einfach so nachlassen ?
    Von QUER-LD im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 17.06.2013, 09:13
  2. news.at: "Parasit im Gehirn kann möglicherweise ADHS auslösen"
    Von Alex im Forum ADS ADHS: Presse, Medien
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 13.12.2011, 12:33
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.11.2011, 11:24
  4. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 24.03.2011, 11:37

Stichworte

Thema: Kann Hyperaktivität "wiederkommen"? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum