Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 17 von 17

Diskutiere im Thema Schwangerschaft, Stillen, Eisenmangel und Übergewicht... Das mit ADHS 😟 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 142

    AW: Schwangerschaft, Stillen, Eisenmangel und Übergewicht... Das mit ADHS 😟

    Ich stelle es nicht in Frage, daß Du ADHS hast, aber es wäre schon gut, wenn Du die Diagnose schriftlich hast. Auch, wenn Du vielleicht doch mal Medikamente versuchen möchtest.
    Weißt Du, wie deine Schilddrüsenwerte waren?
    Bei mir hieß es auch immer, daß alles ok ist. War es aber nicht. Seit kurzem habe ich nun die Diagnose Hashimoto. Hätte früher jemand danach geschaut, wären mir wohl 3 Fehlgeburten erspart geblieben.

  2. #12


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 58
    Forum-Beiträge: 6.149

    AW: Schwangerschaft, Stillen, Eisenmangel und Übergewicht... Das mit ADHS 😟

    Liebe MaryMum

    Es wäre schon gut, wenn du eine Abklärung machen könntest.

    Frage doch mal bei adhs20plus nach. Dort hat man Adressen von Fachpersonen für Erwachsene mit ADHS die sich wirklich damit auskennen.

    Draufgekommen ist er wegen meinem Sohn (7j). Bei ihm sagte ich schon von Geburt an, dass er ein Zappelphilipp ist. Zur Zeit sind wir mitten in Abklärungen bei ihm.
    Oder frage den Arzt, der deinen Sohn abklärt.

    Wegen deinem Sohn kannst du dich dann auch bei elpos anmelden, Dort bekommst du viele gute Informationen rund um den Alltag mit ADHS.
    Auch für dich als Erwachsene.

    Ich wünsche dir viel Kraft und alles Gute

    Liebe Grüsse
    Pucki

  3. #13
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 22

    AW: Schwangerschaft, Stillen, Eisenmangel und Übergewicht... Das mit ADHS 😟

    Glüxxkind schreibt:
    Ich stelle es nicht in Frage, daß Du ADHS hast, aber es wäre schon gut, wenn Du die Diagnose schriftlich hast. Auch, wenn Du vielleicht doch mal Medikamente versuchen möchtest.
    Weißt Du, wie deine Schilddrüsenwerte waren?
    Bei mir hieß es auch immer, daß alles ok ist. War es aber nicht. Seit kurzem habe ich nun die Diagnose Hashimoto. Hätte früher jemand danach geschaut, wären mir wohl 3 Fehlgeburten erspart geblieben.
    Es ist absolut keine Fragen, ob ich es abklären will, nur wann und wo! Aber ich will es unbedingt wissen. Aber irgendwie dauerts manchmal einfach ein wenig bei mir...
    Die Schilddrüsenwerte weiss ich nicht mehr. Von Hashimoto habe ich die letzte Woche auch gelesen. Und war in dem Moment genauso schockiert. Ich lasse mir diese ganz sicher nochmals überprüfen um eine Unter-/Überfunktion ausschliessen zu können.

    Das mit den 3 Fehlgeburten tut mir wahnsinnig leid! Ich weiss nicht, wie man dafür die richtigen worte finden kann

    @Pucki
    Danke für die Links. Die beiden kenne ich bereits. Wie bereits gesagt, kläre ich auf jeden Fall ab! Ich muss es schon nur für mich klar wissen! Am 5. November habe ich einen Termin bei der Kinder- und Jugendpsychiaterin für meinen Sohn. Dort wurde ich bereits früher vor 4 Jahren im Zuge der Scheidung beraten. Ich muss zuerst diesen Termin abwarten (für mich). Weil ich wieder mal richtig schiss hab, an die falschen Leute zu gelangen. War schon bei viel zu vielen Psychiatern!!!

    Aber ich bin dran, bleib dabei und bin wahnsinnig dankbar für dieses Forum, auch, dass ich den Schritt "hinein" gewagt habe

  4. #14
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 405

    AW: Schwangerschaft, Stillen, Eisenmangel und Übergewicht... Das mit ADHS 😟

    Hier im Forum gab es mal eine Diskussion darüber, dass Eisenmangel, vor allem in Form des "Speichereisens" (Ferritin) ADHS-Symptome auslösen, auf jedem Fall ADHS böse verstärken kann.

    Auch M. Winkler (web4health) hatte dazu im Forum geschrieben.


    Sollte ein Grund mehr für eine vernünftige Abklärung durch einen Experten sein!


    ADHS bei Kindern entsteht ja nicht etwa ursächlich durch den Stress der Mutter in der Schwangerschaft. Sondern in der Regel ist die Mutter logischerweise unter körperlichem und psychischen Dauerstress, weil sie eben auch ADHS hat.

    Schön erklärt das Beerwerth in seinem Buch "ADS - das kreative Chaos". Gerade wenn es um ADHS und Emotionen geht ein absoluter Tipp!

  5. #15
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 22

    AW: Schwangerschaft, Stillen, Eisenmangel und Übergewicht... Das mit ADHS 😟

    Glüxxkind schreibt:
    Ich stelle es nicht in Frage, daß Du ADHS hast, aber es wäre schon gut, wenn Du die Diagnose schriftlich hast. Auch, wenn Du vielleicht doch mal Medikamente versuchen möchtest.
    Weißt Du, wie deine Schilddrüsenwerte waren?
    Bei mir hieß es auch immer, daß alles ok ist. War es aber nicht. Seit kurzem habe ich nun die Diagnose Hashimoto. Hätte früher jemand danach geschaut, wären mir wohl 3 Fehlgeburten erspart geblieben.
    So, ihr lieben. Ich bin schockiert und erleichtert zugleich.

    Nachdem mich Pucki an adhs20+ verwiesen hat für eine Abklährung (Danke nochmals), bekam ich tatsächlich Termine für eine Abklährung. Die fangen am 20.12. an!

    Und dann dachte ich an Glüxxkind und wollte die SD-Werte noch haben bevor ich in die Abklährungen reingehe. Vorgestern war dann der Arzttermin bei der Gynäkologin wegen immer noch nicht vorhandener Periode 7 Monate nach der Geburt. (Ärztezentrum mit Gynäkol., Hausarzt, Kinderarzt, Psychiater). Widerwillig nahm mir man das Blut ab. Und ich bestand darauf, dass man mir folgende Werte schriftlich gibt: TSH, ft3 und ft4 Wert. Gestern kam dann der Anruf, ich müsse sofort kommen, die Werte seien überhaupt nicht ok. Ich hab ein TSH von 20.9 mU/ l und die Diagnose HASHIMOTO war durch die SD-Antikörperbestimmung schnell klar!!! Auch die Sonografie zeigte es klar.

    So, das war erstmal ein Schock, weil ich niemals damit gerechnet habe. Aber eine Antwort auf 1000 Beschwerden. Ich redete nicht mehr über meine täglichen Schmerzen, Müdigkeit, mein Übergewicht, die Schwindelanfälle, weil man mich bald schon als Simulantin sah, die jedes Wehwehchen zum Anlass nahm zu jammern. Aber ich litt wie ein Hund unter all den Beschwerden! Jetzt weiss ich wenigstens warum. Und ich weiss auch, dass meine Schilddrüsenwerte nicht wirklich gemessen wurde!!!!

    So, dies mal ein Update von mir! Danke allen hier im Forum für die vielen guten Ratschläge, Infos, Tips, die mir schlussendlich halfen eine Krankheit aufzudecken, die so niemals rausgekommen wäre!!!

    Mir gehts nicht gut. Ich heule auch viel. Die letzten Wochen wurden immer schlimmer und ich hoffe, dass mir die Medikamente (Eltroxin LF 0,05mg) bald helfen

    Lg
    MaryMum

  6. #16
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.832

    AW: Schwangerschaft, Stillen, Eisenmangel und Übergewicht... Das mit ADHS 😟

    Auch wenn es erst einmal ein Schock für dich ist, so ist es trotzdem super, dass das jetzt gefunden und damit abgeklärt ist. Die Schilddrüse ist nämlich auch ein Punkt bei einer vernünftigen AD(H)S-Diagnose. Ausserdem hoffe ich doch sehr, dass du jetzt ein paar Probleme und Sorgen weniger hast, wenn sich das Medikament einpendelt.

    Ich weiss noch gut, wie ich selbst immer weiter zu nahm und mir die Ärzte sagten, man müsse halt die Kalorien-Bewegungs-Bilanz einhalten und wenn man das nicht tue, dann wäre eine Zunahme eben das Resultat. Am Ende ass und trank ich so gut wie gar nichts mehr und bin heulend beim Arzt zusammengebrochen und endlich wurde eine Schilddrüsendiagnostik gemacht ... Siehe da! Nichts mit Kalorien-Bewegungs-Bilanz! Man hätte mir locker einige kgs und eine Menge Elend ersparen können, wenn man mir vorher einfach mal richtig zugehört hätte! - So ein Blutbild scheint unheimlich schwer zu sein ... (Ja, da ist jetzt etwas Ironie versteckt. )


    Was macht dein Eisenwert? Ist der auch wieder im Normbereich?

    Und wenn du kannst, lass vielleicht auch noch mal die Herzrhytmusstörungen abklären, ob sie jetzt ebenfalls vorbei sind. Das könnte nämlich wichtig für die AD(H)S-Medikamentation sein - zumindest sollte man das ggf. im Auge dabei behalten. Ein erneutes und unauffälliges EKG wäre da aber vermutlich hilfreich. Du musst ja nicht zwangsläufig sagen, dass es wegen der AD(H)S-Diagnostik ist. Es reicht ja schon aus, dass es ein Kontrolltermin sein sollte, wenn es da vorher Auffälligkeiten gegeben hat.


    Dann wünsche ich dir für den 20. doch schon mal alles Gute und auch viel Glück, weil das ja nie schaden kann.
    Geändert von ChaosQueeny ( 4.12.2015 um 11:12 Uhr)

  7. #17
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 142

    AW: Schwangerschaft, Stillen, Eisenmangel und Übergewicht... Das mit ADHS 😟

    Schön, daß es geklappt hat! Ich wünsch Dir viel Erfolg bei der Einstellung!

    Berichte bitte weiter

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Starker Eisenmangel kann auf ADHS hinweisen
    Von Patty im Forum ADS ADHS: Nonsens aus Presse und Medien
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 8.12.2015, 21:02
  2. ADHS nur aufgrund totalen Eisenmangel?
    Von Silwi im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.12.2013, 14:59
  3. ADHS,Eisenmangel und Überdosierung?
    Von crazyy1 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 10.12.2011, 00:01
  4. ADS / ADHS und Eisenmangel
    Von Jazz im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 24.08.2011, 13:56
  5. ADS/ADHS und Übergewicht
    Von Julia im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 29.10.2009, 18:05

Stichworte

Thema: Schwangerschaft, Stillen, Eisenmangel und Übergewicht... Das mit ADHS 😟 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum