Seite 4 von 7 Erste 1234567 Letzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 67

Diskutiere im Thema Einschlafschwierigkeiten wegen Gedankenschleifen im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #31
    OMMM-Beauftragte

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 5.742

    AW: Einschlafschwierigkeiten wegen Gedankenschleifen

    Julietta schreibt:
    Ja danke dafür.

    Hier trifft das was wir hier nicht schreiben dürfen zu. Einfach optimal
    In deinem Eingangspost wurde von einem Mod schon deine Bemerkung zu illegalem Konsum mit Hinweis auf die Comunity-Regeln gelöscht. Ich finde es ziemlich daneben, dass du auf diese Art die Regeln unterwanderst.
    Dem guten Ruf des Forums kannst du damit schaden - warum tust du das?

  2. #32
    Lou


    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 254

    AW: Einschlafschwierigkeiten wegen Gedankenschleifen

    Kenne ich....

    was mir hilft, ist "geplant versehentlich" vor dem Fernseher einzuschlafen...(v.a. wenn ich weiß, dass ich das, was mich beschäftigt, nicht so schnell werde abschütteln können)

    oder raus aus dem Bett, Dose Red Bull+Zigarette+kurz sitzen bleiben, nochmals Zähne putzen und meist ist es dann okay.

    Aber auch ich mache oft den Fehler zu warten...und dann hasse ich mein Bett und es dauert noch länger.

    Aber jetzt gerade sollte es passen....Gute Nacht! (liest sich schon fast gemein in diesem Kontext)

  3. #33
    rob


    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 88

    AW: Einschlafschwierigkeiten wegen Gedankenschleifen

    Hab mir gerade mal den Pod-Cast hier zum Thema schlaf angehört, hatte irgendjemand hier mal empfohlen.
    Was ich interessant fand/ausprobieren werde:

    1.Gerade wenn man zu vielen Gedanken neigt abends einen Podcast/Hörbuch HÖREN, natürlich ohne jegliche Bildschirme. Vom TV-zum Einschlafen wird natürlich abgeraten.
    2.Tagsüber versuchen viel sonne zu tanken
    3.vorm Schlafen Lüften
    4.Wohl ganz wichtig: kein Handy am Bett.
    Habe mein Handy immer neben mir am Bett liegen. Wenns klingelt kann ich leicht die Snooze Taste drücken.
    Werde mal versuchen es weiter weg zu legen. Kann dann ja immer noch die Snooze Taste drücken, muss dafür aber aufstehen ^^.
    5.Absolute Dunkelheit im Schlafzimmer. also auch kein Wecker mit Leuchtziffern.

  4. #34
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 405

    AW: Einschlafschwierigkeiten wegen Gedankenschleifen

    Moselpirat schreibt:
    Kann es da einen Zusammenhang mit Ritalin/Medikinet geben?
    Ich frage,weil ich diese Medikamente eine Zeitlang nahm und in etwa dieser Zeit auch verstärkt damit zu tun hattr,jetzt nehme ich Straterra und habe das wieder weniger.
    Kann allerdings auch Zufall sein..
    Ist alles möglich!


    Beispiele:

    Zu viel MPH abends (zu späte Einnahme oder generelle Überdosierung) kann manche so "wach" halten dass das Einschlafen stark erschwert ist (= noch stärker als bei ADHS oft ohnehin schon). Es ist nun mal eine Substanz die auch das vegetative Nervensystem stimuliert.

    Bei anderen wiederum beschwört der üblicherweise Abends stark abgesunkene MPH-Spiegel wieder extrem das "Gedanken-, Gefühls- und Organisationschaos" hinauf mit der Folge, dass eine sinnvolle mentale und organisatorische Vorbereitung auf die "Abendruhe" kaum möglich ist. Deswegen bekommen manche (!) Betroffene ja auch eine Mini-Dosis zur Nacht (i.d.R. unretardiert) verschrieben, falls sich das im Einzelfall bewährt.

    Dürfte analog auch für die Amphetamin-Präparate gelten.


    Strattera wiederum ist ja eine ganz andere Substanzklasse als MPH und zudem eher ein Spiegel- (und nicht wie MPH ein kurzwirksames) Medikament.


    Lou schreibt:
    oder raus aus dem Bett, Dose Red Bull+Zigarette+kurz sitzen bleiben, nochmals Zähne putzen und meist ist es dann okay.
    Es gibt ja hier die laufende Diskussion zur Wirkung von Kaffee:

    https://adhs-chaoten.net/ads-adhs-er...ffee-euch.html

    Es scheint sehr individuell zu sein.

    Manche können nach einer Dose Red Bull + Zigarette sicher nicht mehr schlafen. Beides (Koffein, Nikotin) stimulieren ja auch das vegetative Nervensystem extrem. Sind aber vor allem auch sehr MPH-ähnliche Substanzen - beim Red Bull käme noch der viele Zucker hinzu.

    Ich kenne es aber auch noch aus der Zeit vor der Einstellung des ADHS, dass der Kaffee zum Schlafen ein Muss war. Kann sich aber individuell auch ganz anders darstellen (siehe oben). Mancher profitiert von einer kleinen Dosis MPH oder Amphetamin zur Nacht, für andere wäre es fatal..


    rob schreibt:
    Hab mir gerade mal den Pod-Cast hier zum Thema schlaf angehört, hatte irgendjemand hier mal empfohlen.
    Das war wohl ich . Allerdings sind die Tipps darin auch wirklich gut!

    Beim Einschlafen ist ja sehr viel Psychologie im Spiel. Es geht z.B. ja wahrscheinlich gar nicht ausschließlich darum, ob das neben dem Bett liegende Handy vor dem Schlafen noch benutzt wird. Aber allein die Tatsache, dass es dort liegt, benutzt werden oder die Aufmerksamkeit einfordern könnte bewirkt psychisch etwas.

    Oder auch wenn das Bett tagsüber unsachgemäß gebraucht wird für "unruhige" Tätigkeiten (Büroarbeit, stressiges Lernen etc. im Bett) erzeugt das psychisch eine unvorteilhafte Verknüpfung.


    Vieles was hier im Thread geschrieben wurde hat mir ebenfalls gefallen.


    Vor allem Moselpirat hat da einen entscheidenden Punkt angesprochen, finde ich:

    Moselpirat schreibt:
    vorher checke ich noch bilogische Faktoren, frische Luft, Temperatur, der eigene Wasserhaushalt und auch der Blutzucker, denn manches Mal steckt einfach auch Unterzuckerung dahinter.
    Vielleicht denkt man (schließe mich da selbst mit ein) viel zu selten an diese Faktoren!

    Der Tipp mit den "ermüdenden" Gedankenaufgaben (nicht umsonst gibts ja die Redewendung vom "Schäfchenzählen") gefällt mir auch, mache ich oft ähnlich!



    PS:

    Und wer gerne zu Musik ein- und durchschläft, den interessiert vielleicht dies hier:

    http://www.sueddeutsche.de/kultur/sl...lied-1.2648567

    Die Komposition ist in Zusammenarbeit mit Neurowissenschaftlern entstanden ( siehe http://www.deutschegrammophon.com/de/artist/richter/ ). Das Werk ist 8 Stunden lang - also wie ein üblicher Schlaf - und soll musikalisch auf die einzelnen Phasen des Schlafs abgestimmt sein.

    Man sollte aber unbedingt darauf achten, die vollständige Version als Download zu kaufen. Es gibt auch eine gekürzte in normaler CD-Länge.
    Geändert von /dev/random (31.10.2015 um 00:57 Uhr)

  5. #35
    rob


    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 88

    AW: Einschlafschwierigkeiten wegen Gedankenschleifen

    Vor allem Moselpirat hat da einen entscheidenden Punkt angesprochen, finde ich:

    Moselpirat schreibt:
    vorher checke ich noch bilogische Faktoren, frische Luft, Temperatur, der eigene Wasserhaushalt und auch der Blutzucker, denn manches Mal steckt einfach auch Unterzuckerung dahinter.



    Vielleicht denkt man (schließe mich da selbst mit ein) viel zu selten an diese Faktoren!
    jetzt bin ich verwirrt ^^.
    Dachte gerade Zucker ist eher Kontraproduktiv, gerade abends.
    In dem Prodcast wird auch davon abgeraten Abends noch Kohlenhydrate zu sich zu nehmen.

    Wenn ich aber gerade darüber nachdenke wird Zucker ja aber auch Ermüdende Eigenschaften unterstellt .
    Habe nun schon seit ca. 14 tagen versucht komplett darauf zu verzichten und habe schon das Gefühl das ich zumindest Tagsüber nicht mehr ganz so Müde bin.

  6. #36
    Auf neuen Wegen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 186

    AW: Einschlafschwierigkeiten wegen Gedankenschleifen

    Hi , würde gerne wissen um welche Asana es geht ... Kurzbeschreibung ...? Bzw Name der Übung (?) wären nützlich ... Danke im Voraus .... ZaMau

  7. #37
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 405

    AW: Einschlafschwierigkeiten wegen Gedankenschleifen

    @ rob

    Man kennt es doch aber dass nach üppigen Mahlzeiten der Körper oft ein Ruhebedürfnis hat. Andererseits ist auf leeren Magen oft schlecht Einschlafen..

    Zucker ist natürlich kritisch, weil er bei manchen wieder "aufdrehen" kann. Aber möglicherweise ist Moselpirat Diabetiker? Da sieht das ja nochmal anders aus.


    Aber die grundsätzliche Aussage von Moselpirat, wonach es schon wichtig ist, alle Bedürfnisse des Körpers vor dem Schlafen erfüllt zu haben, macht doch viel Sinn.

    Denn ansonsten ist es doch ganz logisch, wenn der Körper signalisiert: "Schlafen ist jetzt noch nicht angesagt, denn ich bin gerade unterversorgt."

  8. #38
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 46

    AW: Einschlafschwierigkeiten wegen Gedankenschleifen

    also dazu kann ich auch meinen Senf geben, konnte nächtelang/jahrelang nicht einschlafen, immer wieder diese gedankenspiele... ewige probleme aufrollen und dann immer und immer wieder das gleiche...

    schlafmittel, haben auch nicht gewirkt oder erst sehr verspätet... 1-2h später und dann auch ned viel max 3h geschlafen ...

    dann hat mir mein therapeut gesagt soll doch mal medikined in einer kleinen dosis 5mg unretardiert probieren... schwupp ich schlief ein, wie gesagt bei mir klappt das,
    wollt meine erfahrung mitteilen, ach und es klappt ned immer, wenn ich grad wieder mal besonders depri hab oder viel um die ohren dauert es länger ... ... ....

    lg roland

  9. #39
    bin eine Piratin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 1.790

    AW: Einschlafschwierigkeiten wegen Gedankenschleifen

    rob schreibt:
    jetzt bin ich verwirrt ^^.
    Dachte gerade Zucker ist eher Kontraproduktiv, gerade abends.
    In dem Prodcast wird auch davon abgeraten Abends noch Kohlenhydrate zu sich zu nehmen.

    Wenn ich aber gerade darüber nachdenke wird Zucker ja aber auch Ermüdende Eigenschaften unterstellt .
    Habe nun schon seit ca. 14 tagen versucht komplett darauf zu verzichten und habe schon das Gefühl das ich zumindest Tagsüber nicht mehr ganz so Müde bin.

    in welchen Foren ?
    ich weiss, in Sachen Abnehmen ist es trendy, abends keine Kohlenhydrate zu sich zu nehmen. Es gibt natürlich auch Gegenrichtungem


    klar sollte man nicht spätabends noch eine tüte Gummibärchen mit ner Sprite runterschlucken, aber wenn ich abends brotarm gegessen habe oder nur was mit hellem Mehl, und erst 5,6 Stunden später zu Bett gehe und dann nicht schlafen kann. Wenn ich also nicht schlafen kann und nur einen Salat oder so gegessen habe und dann nicht einschlafen kann, hilft bei mir mitunter ein Apfel.

    Ich hab gemerkt, LowCarb (sowieso ziemlich umstritten) ist zumindest abends sowas von gar nichts für mich. besonders nicht, wenn zwischen Abendessen und Schlafengehen dann noch 5,6 stunden vergehen.


    Den Tipp von wegen bei Einschlafschrieigkeiten könnte es sich auch um Unterzuckerung handeln und man sollte dann mal einen APfel essen habe ich mal irgendwo gelesen und es hat mir schon öfters geholfen. ich denke mir, es kommt auf die richtige Dosis an. nicht zuviel Zucker, aber auch nicht Unterzuckerung.

    ich merke es übrigens auch, wenn ich zum Abendessen ein helles Brot gegessen habe und 5 Stunden später zu Bett gehe. Vollkornbrot Roggenmehl etc geht langsamer und maßvoller ins Blut.

    der Apfel dann natürlich schnell. soll er ja auch. ich will ja rasche Änderung, nicht in 3 stunden.


    probiere es einfach mal aus.

  10. #40
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 405

    AW: Einschlafschwierigkeiten wegen Gedankenschleifen

    dizir schreibt:
    dann hat mir mein therapeut gesagt soll doch mal medikined in einer kleinen dosis 5mg unretardiert probieren... schwupp ich schlief ein, wie gesagt bei mir klappt das,
    wollt meine erfahrung mitteilen, ach und es klappt ned immer, wenn ich grad wieder mal besonders depri hab oder viel um die ohren dauert es länger ... ... ....
    Ja, bei vielen funktioniert das hervorragend.

    Ich denke da überwiegt dann die Gedanken-, Emotions- und Organisations-ordnende Wirkung des MPH die vegetativ erregende Wirkung. Die Gedanken- und Gefühlsspiralen werden idealerweise eingedemmt und eine sinnvolle "mentale und organisatorische Vorbereitung" auf den Schlaf ist überhaupt erst möglich.

    Bei anderen wiederum haut die "vegetative Aktivierung" jedoch so stark rein dass sie stramm im Bett stehen .



    @ Moselpirat

    Nicht umsonst gibt es ja im Volksmund den Begriff des "Betthupferls" (kleine Mahlzeit vor dem Schlafengehen).

    Man sollte solche über Jahrhunderte entstandenen "allgemeinen Weisheiten" durchaus manchmal ernstnehmen - genau das tust du ja mit Erfolg.


    Rein biologisch gesehen macht es doch absolut Sinn, dass der Körper in einem Zustand, wo er mit allem Notwendigen versorgt ist (Nahrung, Flüssigkeit, Wärme, Sauerstoff i.S. gute Luft) deutlich besser zur Ruhe kommt als wenn eins oder mehrere Dinge davon fehlen. Dann bleibt der Körper aktiv weil ja - denken wir mal an die Steinzeit zurück - möglicherweise noch Nahrungssuche / Wasser finden / Suchen einer besseren Schlafstätte angesagt ist.

    Womit wir auch wieder beim Thema richtige Temperatur und Lüftung des Schlafzimmers wären!
    Geändert von /dev/random (31.10.2015 um 14:19 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Hilfe bei Einschlafschwierigkeiten
    Von Prunus im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.11.2013, 14:19
  2. verzweifelt wegen MPH
    Von martogef93 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 18.09.2012, 15:18
  3. Kündigung wegen ads???
    Von Haarspange im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 27.08.2012, 17:38
  4. was tun wegen ADHS?
    Von Maria Z im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.12.2011, 21:15
Thema: Einschlafschwierigkeiten wegen Gedankenschleifen im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum