Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 12 von 12

Diskutiere im Thema begriffsstutzig? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 583

    AW: begriffsstutzig?

    Liegt das vielleicht auch mit der auditiven Wahrnehmung zusammen, also zumindest manche der genannten Beispiele?
    So ist es zumindest bei mir - habe das Gefühl, dass ich Gehörtes nicht richtig verarbeiten kann.
    Wenn mir wer was komplexeres erklären möchte, dann muss das in Schriftform geschehen. Ohne visuellen Input kommt einfach vieles nicht an.
    Bin auch in mündlichen Diskussionen ganz schlecht, vergesse die Hälfte der zur Diskussion notwendigen Begriffe und Namen - das klingt dann ungefähr so:
    "Also ich las letztens in dem Buch.. äh, dieses Buch halt über Dingens, dass so Zeugs passiert und Dings halt."
    Also - irgendwie so Macht Diskussionen immer etwas mühsam.
    Im Schriftlichen kann ich mich hingegen - verglichen zum Mündlichen - ziemlich gut artikulieren.

    Aber auch sonst, also "begriffsstutzig" wurde ich schon häufiger genannt.
    Liegt aber wohl eher an der Asperger-Sache - Ironie missverstehen, Redewendungen wörtlich nehmen u.s.w.

    Das mit den Büchern kenne ich auch. Oder Filmen.
    Habe letztens mal mit meinem Partner einen Film geschaut, den ich zuvor schon mind. 3mal gesehen habe und eigentlich dachte, dass ich alles verstanden hätte. Ich bin einfach mal davon ausgegangen.
    Und so nach 15 Minuten merkte mein Partner, dass ich irgendwie vieles nicht verstehe. Dann hat er alle 10 Minuten etwa auf Stopp gedrückt und mir erklärt, was da vor sich geht.
    Wer gerade was denkt und warum Protagonist X gerade diese Sache tut (denn er denkt, dass Protagonist Y denkt, dass er denkt, dass... aaah), sowas halt.
    Fühlte mich dann schon ziemlich doof. Aber war andererseits auch meinem Partner dankbar, so erschloss sich mir der Film mal aus einer ganz anderen Sichtweise heraus.

  2. #12
    rob


    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 88

    AW: begriffsstutzig?

    Kenne das auch, z.B. Kollege erklärt was, alle Verstehens außer ich; """...noch mal langsam bitte...""".
    In Stresssituationen ist das noch schlimmer, wobei "Stress" relativ ist, können Kleinigkeiten sein, da kommt es vor das da gar nichts mehr geht... .

    Denke das hat mit dem Arbeitsgedächtnis zu tun.
    Bei meiner Diagnose wurde festgestellt das mein Arbeitsgedächtnis quasi nicht vorhanden ist.
    Gesagtes und geschriebenes kann ich mir ohne Zusammenhang kaum merken, bei manchen Tests kam ich mir richtig dumm vor .
    Das hat wohl viele Folgen, auch Zwischenmenschliche, leider konnte ich mir im Auswertegespräch nicht alles merken .

    Wenn die Informationen dann aber irgendwann mal oben ankommen kann ich sie wenigsten ganz gut auf meine Art verarbeiten.
    Aber wenn ich für was kein Interesse habe wird es schwierig zb. Rechtschreibung^^.
    Nichts desto Trotz bin ich bald mit meinen Master fertsch, hatte aber ein spezielles Lernverhalten (denk ich), hab zb. nie in Lerngruppen mit gelernt.

    Mir wurde mph empfohlen, hoffe das mir das irgendwie hilft, also auch allg. .
    Wie hilft euch mph bei "begriffsstutzigkei"?

Seite 2 von 2 Erste 12

Stichworte

Thema: begriffsstutzig? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum