Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 18

Diskutiere im Thema ADS- Phasen? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 23
    Forum-Beiträge: 438

    ADS- Phasen?

    Habt ihr auch einmal an euch selbst beobachten können, dass ihr bestimmte "Phasen" habt? Ich komme wochenlang morgens nicht aus dem Bett, bin lethargisch, kann mich sehr schlecht konzentrieren und hab niedrigen Libido. Dann hab ich wiederrum wochenlang eine Phase, in der das alles andersherum ist, ich komme gut aus dem Bett, bin relativ aktiv und habe einen hohen Libido. Weiß nicht ob das ADS-bedingt ist? Wie sieht das bei euch aus?
    Geändert von klippklar (14.09.2015 um 05:17 Uhr)

  2. #2
    Erklärbärchen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 4.984

    AW: ADS- Phasen?

    Guten Morgen,

    so kenne ich das selbst eher nicht-abgesehen von längeren Phasen sog. "atypischer Depression" und dem Zurückspringen in den Ausgangszustand.

    Sonst halt die normalen Stimmungsschwankungen.

  3. #3
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 45

    AW: ADS- Phasen?

    Für mich ist das stark daran geknüpft ob ich gerade ein Ziel habe oder nicht. Während meiner Abschlussarbeit zB war ich recht aktiv, abgelenkt und alles aber ich kam zumindest gut aus dem Bett und wusste was ich zu tun habe. Sobald dieses Ziel weg war bin ich in ein ziemliches Loch gefallen.

  4. #4
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 33

    AW: ADS- Phasen?

    @Klippklar: Jap, auch schon erlebt - aber man hat auch mal schlechte, müde Tage. Oder ist das bei dir ganz extrem?

    @Jujii: Kenne ich auch, kein Ziel, kein Wind in den Segeln - Danke für den Post

    Generell komme ich nicht so gut mit freien Tagen klar, mir fehlt da die Struktur - mit Struktur ist es dann auch schwer! Geht es jemandem auch so?

  5. #5
    Neues vorgestelltes Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 274

    AW: ADS- Phasen?

    Kann ich von mir genauso bestätigen, klippklar.
    Geändert von Berta (14.09.2015 um 17:50 Uhr)

  6. #6
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 28

    AW: ADS- Phasen?

    @JimJam: Also das mit der fehlenden Struktur geht mir genauso
    Und das ist jetzt gerade in den Semesterferien besonders schwierig, aber ich motiviere mich zum Sport zu gehen und mir andere Ziele zu setzen und das hilft ganz gut.

    Wie stark ist das denn bei dir? Ich kenne jemanden mit adhs, der unter einer Depression leidet und ähnliche Schwierigkeiten hat.

  7. #7
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 23
    Forum-Beiträge: 438

    AW: ADS- Phasen?

    JimJam schreibt:
    @Klippklar: Jap, auch schon erlebt - aber man hat auch mal schlechte, müde Tage. Oder ist das bei dir ganz extrem?

    Richtig extrem ist das morgendliche Aufstehen. Ich muss einfach mindestens 10 Stunden schlafen und komm selbst dann nicht aus dem Bett. Und dann häng ich den ganzen Tag faul rum. Ich mag es eigentlich nur wenig Schlaf zu brauchen und vor dem Wecker aufzustehen (in der Realität sieht es leider oft anders aus ). Wie Jujii geschrieben hat, kann es auch tatsächlich davon kommen, dass ich absolut nichts zu tun habe... Vielleicht auch weil ich so extrem spät aufstehe? Aber ich finde es doch schon ein wenig auffällig, dass sich das dann wochenlang hält und schleichend wieder in die andere Phase übergeht.

  8. #8
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.213

    AW: ADS- Phasen?

    Also, klippklar, ich hab's grad schon mal geschrieben, "Schlaflabor".

    Es ist ja nicht schlecht, 10 St. zu schlafen, ich bin froh, wenn ich sieben schaffe und wenn ich zwischendrin nicht aufwache, ist es super.
    Aber wenn du dann gar nicht ausgeruht bist, dann taugt das nicht.

    Das kannst du schon zu Hause testen, wenn du einen HNO-Arzt bittest, dir das Gerät mit nach Hause zu geben.
    Mit dem Ergebnis kannst du dann zum Schlaflabor, bzw. natürlich geht Schlaflabor direkt auch.

    Warum hast du denn nichts zu tun?

    Habe nachgelesen, du bist in der Selbstfindungsphase.

    Ich schreibe mir abends meistens eine Liste, was ich am nächsten Tag tun muss und tun möchte,
    ich habe nämlich keinen 8-Stunden-Job sondern viele kleine.

    Eine Check- oder To-do-Liste ist immer gut, weil, wenn man was abstreichen kann, freut sich das Gehrin........
    Geändert von Gretchen (14.09.2015 um 21:15 Uhr) Grund: war noch nicht fertig.....

  9. #9
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 57

    AW: ADS- Phasen?

    Gewisse Phasen ergeben sich aus aus dem Alter.
    Die o. g. Aufstehschwierigkeiten kenne ich nur zu gut. Zusammen mit einem niedrigen Blutdruck war das schon dramatisch. Wenn man dann noch in einer Umgebung aufwächst, in der jemand der um 9:oo Uhr Morgens aufsteht bereits als fauler Langschläfer gilt hat man so richtig die A-Karte.
    Doch irgendwann, so mit 50, klappte das Aufstehen wie von selbst. Der Wecker klingelt um 5:00 Uhr und um 7:00, oft noch früher, bich ich auf der Arbeit (54km Fahrt). Hätte mir das einer vor 10 Jahren erzählt, ich hätte ihn für völlig verrückt erklärt. Bis dahin waren alle Frühaufsteher in meinen Augen "Hardcoremasochisten"
    Also Kopf hoch vielleicht seid ihr ja auch bald soweit.

  10. #10
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 547

    AW: ADS- Phasen?

    Klar kenne ich das auch, aber ich schreibe das eher weniger dem ADS zu.

    Das sind die normalen Schwankungen im Leben - mal läufts besser, mal schlechter und mal scheint sich die ganze Welt gegen einen verschworen zu haben...

    Bei mir kommt es sehr auf die Außenwelt an - hab ich viel Stress in der Arbeit? hat mein Freund Stress in der Arbeit (ich spüre das, auch wenn er nix sagt und es beeinflusst auch meine Stimmung)? habe ich viele neue Situationen oder befinde ich mich in einer bekannten Situation?

    Besonders neue Situationen (wie grade eben) machen mir zu schaffen... ich lerne auf Arbeit gerade viele neue Leute, Umgebungen und auch die ein oder andere neue Tätigkeiten kennen.

    Daher läufts zur Zeit wieder nicht so besonders - ich esse schlecht, ich schlafe nicht besonders gut und irgendwie fühle ich mich innerlich nervös (besonders das nervt mich, weil ich das nicht abstellen kann!)

    Bis vor zwei Wochen war alles wunderbar - seit letztem Montag ist wieder was neues und seitdem gings bergab... jetzt befinde ich mich grade in einem Zustand, ja nicht in Panik zu geraten, ich quatsche mich selbst mit positiven Selbstinstruktionen zu und halte mich an Leute (Partner, Kollegen usw.) denen ich vertraue und die ich mag - das gibt mir Kraft.

    Ich kenne solche Situationen schon - vor der Reha wäre ich fast durchgedreht vor lauter Angst und bei der Firma wo ich jetzt arbeite hab ich vor 7 Jahren (mein Gott, ist das lange her) Praktikum gemacht - ich wäre die ersten paar Wochen fast gestorben... am Ende hat es mir so gut gefallen, dass ich gleich da angefangen hab... das ist das beste Beispiel, dass es schon wieder wird... nur grade ist es halt total unangenehm und ich hab Angst wieder zusammenzuklappen... was aber wahrscheinlich nicht passieren wird...
    Geändert von Susilein (15.09.2015 um 13:31 Uhr)

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Wirkung von MPH bei Krisen/depr. Phasen..?!
    Von Dike7 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.09.2014, 15:48
  2. Immer diese Phasen:Saisonal? Liebe zeigen erlaubt?ja oder nein?
    Von chrikiwi im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.05.2012, 18:46
  3. Verläuft euer ADHS/ ADS in Phasen? (lebenslang)
    Von Janie im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.10.2011, 00:51
  4. Phasen von extremer Vergesslichkeit
    Von soary im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 4.07.2010, 09:20
Thema: ADS- Phasen? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum