Seite 1 von 3 123 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 23

Diskutiere im Thema Selbstliebe im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Neues vorgestelltes Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 274

    Selbstliebe

    Ich bemerke gerade sehr deutlich, dass dies noch ein sehr wichtiges Thema ist bei mir. Ich glaube bei sehr vielen von euch auch, ausgehend von anderen Threads die mit Selbstwert & Co. zu tun haben.

    Wenn ihr schon weiter seid: was hat euch denn konkret geholfen, unbedingte Selbstliebe zu euch selbst zu entwickeln? Ich bin auf der Suche nach Songs, Übungen und allem was man sonst noch machen kann.

    Es geht dabei nicht darum sich selbst zu loben aufgrund seiner Fähigkeiten oder etwas anderem, sondern sich einfach nur zu lieben, ganz ohne Grund. Einfach weil es schön ist, dass man da ist. So wie man das vielleicht auch schon bei anderen Personen erlebt hat, die man einfach so mochte, weil es schön war. Ich denke die Liebe zu Kindern geht auch sehr in diese Richtung.


    Dieser Thread ist als gegenseitige Empowerment gedacht. Also wie wir uns gegenseitig etwas raten können, was uns bestärkt in dem wie wir sind ohne dass wir etwas dafür tun müssen.

    Und es soll dabei sehr ums Spüren gehen. Ich glaube alles was sehr theoretisch ist, hat kaum eine Wirkung. Erst wenn ein Gefühl damit verbunden ist dann hat es eine Auswirkung. Oder überhaupt wie man sich selbst besser spürt. Also das man da ist.
    Geändert von Berta ( 7.09.2015 um 04:34 Uhr)

  2. #2
    Neues vorgestelltes Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 274

    AW: Selbstliebe

    Ich habe auf Youtube schon mal diese Playlist gefunden. Das tut schon mal unheimlich gut.

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 182

    AW: Selbstliebe

    Leider sagt Youtube mir, dass das Video nicht in Deutschland verfügbar ist.....

  4. #4
    hästkrake

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 808

    AW: Selbstliebe

    Liebe Berta,
    es ist schön, dass es dich gibt!
    Und vielen Dank für diesen Thread!

    Spielen.
    Ich brauche so scheinbar sinnloses, zweckfreies Spielen, um glücklich zu sein. Welche Spiele? Das wechselt. Derzeit fotografiere ich gerne und spiele dann mit den Fotos. Vielleicht keine Kunst, ich mache das für mich. Schreiben, sinnlose Gedichte, Textwürste. Mit den Kindern: Dominion. Draußen: Blödeln. Gegen die Richtung am Buffet vorbeigehen. Sich in den Bergen verlaufen. Schwammerl suchen, obwohl es grad keine gibt. Bei solchen Sachen merke ich plötzlich wieder, dass ich noch da bin. Jenseits von Vergleichen, von Leistung, von irgendwelchen Ansprüchen, einem Durchschnitt genügen zu sollen.

  5. #5
    Neues vorgestelltes Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 274

    AW: Selbstliebe

    grotesk schreibt:
    Leider sagt Youtube mir, dass das Video nicht in Deutschland verfügbar ist.....
    Ja, das stimmt beim ersten Video und leider sind einige Videos nicht verfügbar. Aber wenn Du rechts aufs nächste Video aus der Liste klickst, dann ist das zb abspielbar und andere auch.

    Hier noch eine verfügbare Version von einem Lied, das gesperrt ist. Dieses ist nämlich besonders schön und wohltuend.
    Geändert von Berta ( 7.09.2015 um 12:16 Uhr)

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 182

    AW: Selbstliebe

    Danke für den Link.
    Selbstliebe... boah, schwierig für mich.

    Ich mag mich schon, zumindest ein paar Eigenschaften von mir :
    gerecht , sozial, immer hilfsbereit, mitfühlend, Probleme direkt angehen wollend (sonst verschiebe ich das gerne),
    wenn es um praktische Dinge geht finde ich immer (wenn auch ungewöhnliche) Lösungen. somit phantasievoll, kreativ,
    handwerklich begabt und interessiert, nicht fimschich und anpackend .... und bestimmt noch mehr.

    Ich mag nicht .... och das lass ich mal weg.
    Ist doch viel schöner wenn ich mir so mal wieder vorhalten kann, was einfach toll ist.

  7. #7
    Neues vorgestelltes Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 274

    AW: Selbstliebe

    Hallo @grotesk,

    es geht ja gerade drum, dass Du Dich nicht bewertest. Einfach dieses Grundgefühl sich sehr zu lieben unabhängig von Eigenschaften. Und einen Rückhalt zu haben, wenn etwas nicht klappt.

    Ich weiß wir sind es gesellschaftlich anders gewohnt. Mir geht es darum sich davon zu lösen.

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 182

    AW: Selbstliebe

    Ok, dann brauche ich noch ein klein wenig mehr Zeit.
    Aber der Anstoß ist angekommen. Danke.

  9. #9
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 36

    AW: Selbstliebe

    mir fällt gerade auf, das ich das nicht fertigbringe, ohne mich mit gesellschaftlichen Idealen, Fertigkeiten oder Besitztümern oder Errungenschaften anderer zu vergleichen. Wie geht das, sich selbst zu lieben? Oder tue ich das, indem ich Forderungen nachkomme, die mein Wille oder mein Körper stellt?

    zum Beispiel Essen, weil Hunger, oder ne Runde im Auto drehen, weil ich lust dazu habe?

  10. #10
    Neues vorgestelltes Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 274

    AW: Selbstliebe

    rostefix schreibt:
    mir fällt gerade auf, das ich das nicht fertigbringe, ohne mich mit gesellschaftlichen Idealen, Fertigkeiten oder Besitztümern oder Errungenschaften anderer zu vergleichen. Wie geht das, sich selbst zu lieben? Oder tue ich das, indem ich Forderungen nachkomme, die mein Wille oder mein Körper stellt?

    zum Beispiel Essen, weil Hunger, oder ne Runde im Auto drehen, weil ich lust dazu habe?
    Ja, das ist die Herausforderung dabei. Habe mir heute auch ein Buch dazu gekauft, weiß noch nicht ob ich das gut finde.
    Ich bin auch sicher, dass das ganze ein Prozess ist. Bei mir ist es so, dass ich mich generell schon sehr mag, was natürlich leichter fällt wenn etwas gut läuft, oder ich von außen Bestätigung bekomme. Genauso dresche ich mir aber auch oft unbewusst ordentlich eins über, wenn ich an einer Aufgabe sitze und es nicht hinbekomme. Und mein Selbstwert hängt oft auch noch sehr von äußeren Faktoren ab. Also zu stark meiner Ansicht nach.

    Ich habe gesehen, dass es zur Selbstliebe diverse Übungen gibt, aber überzeugt hat mich noch nichts. Ich versuche Dinge zu machen bei denen ich mich gut spüren kann. Es fällt mir ja sehr schwer auch meine Gefühle wahrzunehmen und auszudrücken. Ich glaube dass sind alles so Punkte an denen es sich lohnt zu arbeiten. Das hat viel mit Genuss und Ausleben zu tun. Und gut für sich selbst sorgen. Und Beziehungen zu führen, die einem gut tun, die auf Augenhöhe sind, wo beide davon generell profitieren, dass es dem anderen gut geht. Also schon die Dinge die Du auch genannt hast.

    Heute habe ich in einem Video als Hilfe den Satz gehört "wie würdest Du in Situation xy entscheiden, wenn Du ein Superheld wärst". Damit meinte er seinen eigenen Idealzustand an dem man sich orientieren soll. Ich fand das ziemlich überheblich, anstrengend und so das Gegenteil von dem was ich bei mir selbst gerade anstrebe. Nämlich nicht irgendwo hin wollen, irgendwer sein wollen, sondern mich annehmen, wie ich gerade bin. Deswegen hab ich heute den Satz probiert "was würdest Du jetzt tun, wenn Du Dich lieben würdest" Das hat mich ziemlich gut unterstützt heute und ich will das weiter versuchen.

    Ich glaube auch dass es gut ist sich in gewissem Maß auch über die Dinge zu freuen, die man super hinbekommt oder gewisse Fertigkeiten etc. pp. Nur finde ich, wenn dass das einzigste ist, was man hat, dann macht man sich extrem abhängig davon, wenn gewisse Sachen wegfallen. Bestes Beispiel Aussehen oder noch besser Jugend. Die vergeht auf jeden Fall. Was nichts schlechtes sein muss. Aber wenn das Selbstwertgefühl damit verknüpft ist, hat man irgendwann ein Problem. Ich versuche mich deswegen von solchen Faktoren weitestgehend zu lösen. Gut finde ich da auch das Lied von "India.Arie - I am light" (ist in der verlinkten Playlist, oder sonst bei youtube zu finden. Da singt sie auch das man nicht seine Augenfarbe ist, oder seine Rasse, und auch nicht die Vorstellungen, die Zerbrechlichkeit, Fehler etc pp. Sondern man ist einfach Licht. Da fällt es mir leichter, mich von diesen ganzen Faktoren zu lösen und einfach mein Inneres zu lieben ohne genau definieren zu müssen, wie das genau aussieht oder an was es sich festmacht. Über Komplimente die dann noch kommen, dass ich zb heute gut aussehe, kann ich mich immer noch freuen, aber mein Selbstwert hängt nicht mehr davon ab. Das ganze passt auch mit dem Ansatz "einfach sein" zusammen.

    Darüber habe ich auch noch mal nachgedacht. Also "einfach sein" ist noch eine Stufe drunter. Das kann einfacher fallen, weil man quasi nicht den Anspruch stellt "sich zu lieben". Dann ist es auch ok egal wie man sich gerade findet. Kann auch sehr wichtig sein. Ich habe aber gemerkt, dass ich Liebe brauche Na, und wer kann mir die besser geben als ich selbst? Ein Partner ja, aber nicht so gut wie ich. sonst kommt auch wieder Abhängigkeit.

    Wie gesagt es ist ein Prozess. Ich habe mir mir auch ein paar Zettel geschrieben um mich daran zu erinnern.
    Geändert von Berta ( 8.09.2015 um 21:45 Uhr)

Seite 1 von 3 123 Letzte
Thema: Selbstliebe im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum