Seite 1 von 3 123 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 23

Diskutiere im Thema ADHS ohne Reizfilterschwäche? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 28

    ADHS ohne Reizfilterschwäche?

    Hallo zusammen,

    Da ich mich ja erst seit kurzem wirklich intensiv mit ADHS beschäftige, habe ich noch so manche Frage. Besonders da bei mir ADHS selber im Verdacht ist.

    Mir geht es jetzt um die Reizfilterschwäche.

    Ich habe mich auf mehreren Seiten erkundigt über die Symptome von ADHS aber die Reizfilterschwäche wurde da meistens nicht mit aufgeführt.
    Trotzdem scheint es ja ein großes und verbreitetes Thema zu sein.

    Ich bin da jetzt etwas verwirrt, zumal ich auch nicht glaube, diese Reizfilterschwäche zu haben.

    Gibt es denn hier mehrere die ADHS haben ohne diese Reizfilterschwäche, oder gehört das zum Krankheitsbild dazu?

    Danke für eure Antworten.
    -Kinash

  2. #2
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 770

    AW: ADHS ohne Reizfilterschwäche?

    Das gehört zum Krankheitsbild und löst eigentlich einige Symptome mit aus, afaik.

  3. #3
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 28

    AW: ADHS ohne Reizfilterschwäche?

    Hmm, ansonsten habe ich eigentlich alle Symptome. Vielleicht kann ich die Reizfilterschwäche bei mir auch nicht wirklich zuordnen, weil ich es so gewöhnt bin.

    Zählt vielleicht sowas dazu?
    Ich brauche beim Schlafen entweder absolute Ruhe oder sowas wie Regen und Wind.
    Das Ticken einer Uhr oder Schnarchen, machen mich wahnsinnig. Ich werde davon extrem wütend, kann mich nur noch darauf konzentrieren und kann nicht schlafen solange das Geräusch da ist.

    Selbst wenn ich zu laut Atme oder meine Nase pfeift hält mich das wach und nervt mich tierisch.

    Dasselbe gilt für kleine Standbylichter. Solange ich sie von meiner Position sehen kann, kann ich nicht schlafen und bilde mir ein, sie auch mit geschlossenen Augen zu sehen.
    Ich muss entweder den Stecker ziehen oder was davor stellen um Schlafen zu können.

  4. #4
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 307

    AW: ADHS ohne Reizfilterschwäche?

    Vielleicht ist es eine reines Definitionsproblem.
    Was du beschreibst klingt stark nach Reizfilterschwäche.

    Wie machte sich Reizfilterschwäche bei Euch bemerkbar?


  5. #5
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 28

    AW: ADHS ohne Reizfilterschwäche?

    Ich bin halt verunsichert worden, nachdem ich so oft gelesen habe, dass ganz viele 3 Gesprächen auf einmal zuhören oder alle Geräusche im Raum gleichzeitig hören.

    Sowas habe ich nämlich nicht.

    Bei mir ist es eher so, dass wenn 2 Gespräche über Kreuz verlaufen ich beiden nicht mehr folgen kann, oder auch nur einem, und mich umsetzen muss.

    Ich kann auch schlecht lesen, obwohl ich es sehr gerne tue, aber meine Gedanken schweifen so oft ob.

    Was auch komisch ist, ich kann bei Lärm lesen, zb im Zug oder Bus, solange die Geräusche undefinierbar sind.
    Sobald ich ein Gespräch mithören kann, kann ich mich nicht mehr auf das Buch konzentrieren und muss dem Gespräch zuhören.

  6. #6
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: ADHS ohne Reizfilterschwäche?

    Das was du beschreibst ist total typisch für ADHS.
    Man nimmt alles gleichwertig wahr. Die Symptome der ADHS ergeben sich auch eher durch das Problem eben nicht alles genau mitzubekommen, sondern zwar viel, dafür aber nichts richtig. Dieses multitaskingding das man besonders gut verschiedene dinge aufeinmal hinbekommt ist ein speziell im diesem Forum hochstilisiertes Merkmal, was
    Dem Kern der ADHS eigentlich mehr widerspricht.
    Genau weil zu viele Einflüsse wahrgenommen werden gibt es die Probleme der Aufmerksamkeit, nicht besonders gute Aufmerksamkeit.

  7. #7
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 307

    AW: ADHS ohne Reizfilterschwäche?

    zum Multitasking:

    Zwangsläufig tun wir das, weil wir andere "Tasks" nicht ignorieren können.
    Was ich aber immer wieder merke: wenn ich Multitaske, dann mach ich jeden einzelnen "Task" mit stark reduziertem Fokus, sprich: es schleichen sich viel mehr Fehler ein als sonst.

    Aus meiner Sicht ist Multitasking absoluter Quatsch, weil die Qualität leidet.
    Man macht alles ein Bisserl, aber nix gescheit.

    Meine 5 Cent

  8. #8
    Erklärbärchen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 4.989

    AW: ADHS ohne Reizfilterschwäche?

    Die Reizfilterschwäche war für mich immer eines der größten Probleme und gehört wohl zu den "Säulen" der ADHS.

    Das so viele verschiedene Aussagen diesbezüglich existieren,hat evtl.auch mit der Schwierigkeit,manches wirklich klar zu beschreiben,zu tun.

    Wenn z.B.gesagt wird,man höre 3 Gespräche gleichzeitig,wird nicht erwähnt,dass man zwar das Gesprochene gleichzeitig hört,zuhören bleibt dabei dann aber entweder auf der Strecke,oder wird extrem schwierig,weil sozusagen hin und hergeschaltet wird und dabei notwendigerweise Inhalte unverarbeitet bleiben.

    Kommt noch hinzu,dass Betroffene das Fehlen der Information nicht unbedingt selbst wahrnehmen,sondern sich nur über häufige Missverständnisse wundern.

    Dasselbe gilt m.E.für das Multitasking.
    Was oft gemeint ist,ist schnelles,ablenkungsbedingtes Springen zw. Tätigkeiten.

    Eine Ausnahme bildet der sog."fidget".
    Rein technisch gesehen,läuft hier auch Multitasking,aber in diesem Fall dient ein zusätzlicher Reiz,oder eine simple Tätigkeit dazu,die Aufmerksamkeit auf der eigentlichen(meist in solchen Fällen ungeliebten und/oder stupiden) Aufgabe zu halten.

    Grundvoraussetzung ist allerdings,dass der 2. Reiz nicht denselben Sinneskanal belegen darf.
    Dann kommt das Prioritätenproblem zum Tragen.

    Und man findet diese Art Multitasking,zumindest nach meiner bisherigen Beobachtung,eher bei ADHS'lern denn bei ADS'lern.

    Was Du beschreibst,klingt doch recht typisch.

  9. #9
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 307

    AW: ADHS ohne Reizfilterschwäche?

    luftkopf33 schreibt:
    Wenn z.B.gesagt wird,man höre 3 Gespräche gleichzeitig,wird nicht erwähnt,dass man zwar das Gesprochene gleichzeitig hört,zuhören bleibt dabei dann aber entweder auf der Strecke,oder wird extrem schwierig,weil sozusagen hin und hergeschaltet wird und dabei notwendigerweise Inhalte unverarbeitet bleiben.
    Hast du schön beschrieben.
    Sprich: ja, man hört das Gemurmel aller Gespräche um einen herum, aber man versteht insgesamt entweder gar nix oder vielleicht 1-2 Personen, mit viel Glück sind das dann auch die, denen man zuhören möchte und nicht die am Nachbartisch.

    Für mich total schlimm: ich fokussiere unwillentlich ein Gespräch am Nachbartisch und finde irgendwas an diesem Gespräch derart lustig, daß ich losprusten muß...
    Dann gucken mich die Leute von zwei Tischen total entgeistert an

  10. #10
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 28

    AW: ADHS ohne Reizfilterschwäche?

    Dann danke euch erstmal für die ganzen Antworten.

    Naja, öfter wird halt auch gesagt, dass man mehrere Gespräche gleichzeitig hört und ihnen auch folgen kann, dass man zumindest weiß um welches Thema es geht.
    Da ähnliche Beispiele hier nun sehr oft kamen im Forum, war ich etwas verunsichert.

    Zudem war ich mir meiner Reizfilterschwäche auch gar nicht so bewusst. Habe es irgendwann als normal angesehen.
    Aber jetzt konnte ich mit eurer Hilfe ja doch einiges entdecken.

    Dazu fällt mir noch eine Sonderheit ein, die ich nicht ganz zuordnen kann:
    Wenn meine Freundin und ich uns mal wieder angezickt haben, oder sie mal wieder mit mir reden wollte, dann fiel es mir leichter diesem nervigen/unangenehmen Gespräch zu folgen, wenn ich dabei Fernsehen gucken konnte. Was sie natürlich genervt hat. Aber ohne diese "Ablenkung" fiel es mir schwerer dem Gespräch zu folgen.

    Anders ist es bei angeregten Diskusionen oder Themen die mich wirklich interessieren, da kann ich Musik oder Fernseher im Hintergrund nicht haben.

Seite 1 von 3 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Wie machte sich Reizfilterschwäche bei Euch bemerkbar?
    Von Nina76 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 177
    Letzter Beitrag: 22.09.2016, 19:37
  2. ADHS verstehen, ohne ADHS zu haben?
    Von jetztaber im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 90
    Letzter Beitrag: 27.09.2012, 20:07
  3. Reizfilterschwäche, kann mich nicht abgrenzen. Wie ist das bei euch?
    Von Peterpan23 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 2.08.2012, 09:56
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 5.01.2011, 22:04

Stichworte

Thema: ADHS ohne Reizfilterschwäche? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum